Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

23.03.18

Abschluss für letzte Magister-Studentin der KU

Mit Birgit Gehl endet die lange Ära des Magister-Studiengangs an der KU. Die 41-jährige Neuburgerin hat sich 2004 an der KU immatrikuliert – Hauptfach Kunstgeschichte, Nebenfächer Kunstpädagogik und BWL. Nun, 14 Jahre später, erhielt sie als letzte Absolventin dieses Studiengangs von Prof. Dr. Rudolf Kilian Weigand, Prüfungsausschussvorsitzender Magister Artium, das Abschlusszeugnis.


(Foto: Hemmelmann/upd)

Für Gehl ist es der zweite Studienabschluss, das BWL-Studium an der FH Augsburg hatte sie schon abgeschlossen, als sie an die KU kam. Für den Magister brauchte Birgit Gehl 13 Fachsemester, „dazwischen“ wurde sie zweimal Mutter. Nebenher arbeitet sie zudem als freiberufliche Museumspädagogin im Museum für Konkrete Kunst in Ingolstadt. Der Endspurt mit den Prüfungen war eine Herausforderung, erinnert sie sich: „Es war schon eine Umstellung, sich wieder hinzusetzen und zu lernen, aber ich wollte das Studium gerne zu Ende bringen.“ Die frischgebackene Magistra Artium will sich auch in Zukunft mit Kunst beschäftigen: Sie träumt von einer Artothek, einer Galerie, in der man gegen Gebühr Kunstwerke von regionalen Künstlerinnen und Künstlern ausleihen kann.