Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

04.10.19

Deutsch-Brasilianische Tagung: The Making of Science, Arts, and Knowledge

Das Zentralinstitut für Lateinamerikastudien (ZILAS) ist vom 7. bis 11. Oktober Gastgeber für die deutsch-brasilianische Tagung "From Bavaria / Germany to São Paolo / Brazil: The Making of Science, Arts, and Knowledge in an Entanglement Perspective". Der Workshop wird in Zusammenarbeit mit der São Paulo Research Foundation und dem Bayerischen Hochschulzentrum für Lateinamerika ausgerichtet.


Ausgehend von wissenschaftlichen Expeditionen in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts soll aus Perpektive verschiedener Disziplinen untersucht werden, wie Wissenschaft und Kunst in dieser Zeit an Dynamik gewannen und wie sie in Deutschland und Brasilien rezipiert wurden - etwa bezogen auf Zoologie, Botanik, Ethnologie, Geographie oder Sprachwissenschaften. Dabei spielt insbesondere die Frage eine Rolle, wie die Entwicklungen in Deutschland und Brasilien miteinander verflochten waren, so dass auch politische, wirtschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Netzwerke in den Blick genommen werden.

Das ausführliche Programm der englischsprachigen Tagung, die für Interessierte offen ist, findet sich auf der Homepage des ZILAS.