Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

24.01.19

Ehemaliger EU-Agrarkommissar Fischler referiert beim "Forum K’Universale"

Der frühere EU-Agrarkommissar und Präsident des europäischen Forums Alpbach, Dr. Franz Fischler, ist am Montag, 28. Januar, als Referent zu Gast beim Forum K’Universale an der KU. Fischler referiert zum Thema „Europa eine Zukunft geben“. Die Veranstaltung beginnt um 18.15 Uhr im Hörsaal A 201 (Kollegiengebäude A, Ostenstraße 26).


Foto: Andrei Pungovschi

Foto: Andrei Pungovschi

„Europe is back“ titelten einige Medien zu Beginn des Jahres. Doch die zentralen Zukunftsfragen wie Digitalisierung, Klimawandel, Migration, Überalterung, sinkende internationale Bedeutung und innere Unsicherheit durch wachsenden Populismus sind geblieben. Was muss daher geändert werden, damit Europa eine gute Zukunft hat?

Zur Person:
Dr. Franz Fischler, Dipl.-Ing., Studium der Landwirtschaft an der Universität für Bodenkultur, Wien, 1989-1994: Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, 1995-1999: Mitglied der Europäischen Kommission, zuständig für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, 1999-2004: zusätzlich zuständig für Fischerei, seit 2005 Geschäftsführer der Franz Fischler Consult GmbH, Chairman der RISE-Foundation, Brüssel, Vorsitzender von PRO SCIENTIA, Berater zahlreicher Regierungen und der OECD, umfangreiche Vortragstätigkeit im In- und Ausland, Vorsitzender der Raiffeisen Klimaschutzinitiative, Präsident des Europäischen Forums Alpbach.

Das ausführliche Programm der Reihe ist abrufbar unter www.ku.de/kuniversale.