Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

13.06.16

Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste wählt Pechlaner zum Mitglied

Prof. Dr. Harald Pechlaner, Inhaber des Lehrstuhls für Tourismus an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (KU), ist in die Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste berufen worden. Die 1990 in Salzburg gegründete Akademie versteht sich als ein Gelehrtenforum, das interdisziplinär und grenzüberschreitend insbesondere europarelevante Themen aufnimmt.


Foto: Klenk

Sie hat etwa 1.900 Mitglieder aus der ganzen Welt, darunter 8 Nobelpreisträger. Eine Bewerbung um die Mitgliedschaft ist nicht möglich, die Aufnahme erfolgt auf Vorschlag einer Nominierungskommission. Die Angehörigen der Akademie unterteilen sich in sieben Klassen, wie Philosophie, Medizin oder Kunst. Pechlaner wurde in die sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Klasse gewählt.