Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

08.11.19

Bayerisches Fernsehen berichtet über Forschungsprojekt zum Klimawandel

Das Magazin „Gut zu wissen“ des Bayerischen Fernsehens stellt ein Forschungsprojekt der KU vor, das sich dem Klimawandel speziell im Alpenraum widmet.


Unter Leitung des Lehrstuhls für Physische Geographie (Prof. Dr. Michael Becht) arbeiten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von fünf Universitäten gemeinsam im Rahmen einer Forschungsgruppe, die von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert wird. Sie wollen für die Zeit ab 1850 – auch anhand historischer Fotografien – Veränderungen von Gletschern und Flüssen, der Vegetation und der Erdoberfläche bis in die Gegenwart rekonstruieren und für die Zeit bis 2050 prognostizieren. Der BR hat für den Fernsehbeitrag die Forschenden nicht nur bei einem Helikopterflug begleitet, sondern folgt ihnen auch in die Fotoarchive, wo sie möglichst weit in die Vergangenheit zurückblicken wollen.

Die Sendung „Gut zu wissen“ ist in der Mediathek des BR abrufbar. Im August hatte bereits die Süddeutsche Zeitung ausführlich über das Projekt berichtet (mehr dazu hier).