Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

15.11.19

Geographisches Kolloquium zu "Klimawandel und Gesellschaft"

Mit einem Vortrag von Dr. Georg Feulner (Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung) startet am Donnerstag, 21. November, an der KU das Geographische Kolloquium zu "Klimawandel und Gesellschaft". Feulner referiert zum Thema "Menschheit in der Klimakrise – die wichtigsten Daten und Fakten". Die Veranstaltung beginnt um 18.15 Uhr in der Aula der KU (Ostenstr. 26, Eichstätt).


Colourbox.de

Dr. Georg Feulner (Foto: PIK)

"Die Dringlichkeit der ,Klima-Problematik' wird zusehends erkannt und fordert nach Maßnahmen. Wir wollen mit dem Geographischen Kolloquium deshalb eine wichtige Thematik aufgreifen, die die Bürgerinnen und Bürger momentan bewegt", erklärt Veranstalterin Prof. Dr. Susanne Jochner-Oette (Professur für Physische Geographie/Landschaftsökologie und nachhaltige Ökosystementwicklung). Drei Abendvorstellungen beleuchten sowohl die aktuelle Entwicklung des Klimawandels, thematisieren gesellschaftliche Bezüge und beschäftigen sich mit gängigen Alltagstheorien.

Begleitend findet zudem eine Posterausstellung zur aktuellen Klima- und Klimafolgenforschung in Eichstätt statt. Besucher können sich rund um den ersten Vortrag am 21. November im Foyer der Aula über aktuelle Projekte aus der Eichstätter Geographie informieren - etwa zu phänologischen Beobachtungen an Pflanzen im Lauf der Jahreszeiten, die Entwicklung des Wetters und des Pollenfluges in Eichstätt oder über ein Projekt zum Klimawandel in den Alpen.

Dr. Georg Feulner ist Leiter der Abteilung Erdsystemanalyse am Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung, wo er Arbeitsgruppen zur Klimamodellentwicklung und zur Klimageschichte leitet. Er studierte Physik an der University of Cambridge (Großbritannien) und an der Ludwig-Maximilians-Universität München, an der er im Jahr 2004 auch seine Promotion abschloss. Zu seinen Forschungsschwerpunkten zählen Klimaveränderungen in der Erdgeschichte, die Energiebilanz des Klimasystems sowie der Einfluss der Sonnenaktivität auf das Klima. Er lehrt an der Universität Potsdam, an der er sich 2018 habilitiert hat.