Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

26.09.19

Internationale Studientagung
„Jugend – gerufen zur Nachfolge“

„Jugend – gerufen zur Nachfolge“ lautet der Titel einer internationalen Tagung an der KU, die vom 25. bis 27. Oktober Reflexionen und Anregungen zur Jugendpastoral bietet. Die Veranstalter richten sich explizit nicht nur an Interessierte, die in der Jugendpastoral tätig sind, sondern an Jugendliche und junge Erwachsene, die Anregungen für ihren Glauben und die Erkenntnis zur Berufung in Kirche und Welt suchen. Eine Anmeldung ist bis zum 14. Oktober möglich. Ausgerichtet wird die Tagung vom Lehrstuhl für Neu-testamentliche Wissenschaft der KU (Prof. Dr. Lothar Wehr) gemeinsam mit der der Katholischen Universität „Santa Teresa de Jésus“ (Ávila, Spanien) und in Kooperation mit dem Bistum Eichstätt.


Hintergrund der Tagung sind die Jugendsynode des vergangenen Jahres sowie das Apostolische Schreiben „Christus vivit“. Im Dialog mit Theologen, mit in der Jugendpastoral Tätigen, mit Vertretern geistlicher Gemeinschaften und Kongregationen und nicht zuletzt mit Jugendlichen soll also darüber nachgedacht werden, welche Möglichkeiten es heute für Jugendliche gibt, das eigene Leben aus dem Glauben heraus zu gestalten und die zentralen Fragen eines christlichen Lebens zu beantworten: Wie finde ich zu meiner Berufung? Wie kann ein geistliches Leben aussehen, das von Glauben und Gebet geprägt ist und das hilft, meinen besonderen Auftrag zu erkennen? „Dabei wird Berufung im weiteren Sinne verstanden, also nicht eingegrenzt auf die Berufung zum Priesteramt oder zum Leben in einer geistlichen Gemeinschaft. Seine Berufung als Christ kann man auch leben in Ehe und Familie, im Beruf, in Kirche und Welt“, so Veranstalter Professor Wehr.

In mehreren Vorträgen und Workshops werden konkrete Projekte der Jugendarbeit vorgestellt wie die Jüngerschaftsschule der HOME Mission Base Salzburg und das Orientierungsjahr YOU in Eichstätt. Letzteres bietet katholischen Jugendlichen nach dem Schulabschluss die Möglichkeit, für ein knappes Jahr in einer kleinen Gemeinschaft zu leben, den Glauben und das Gebetsleben zu vertiefen und sich in Praktika über die eigene Berufsentscheidung und über die eigene Berufung als Christ klar zu werden. Feierliche Gottesdienste, festlich gestaltete Abendgebete und ein Pontifikalamt mit dem Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke OSB sorgen für eine geistliche Einbettung der Gespräche und der theologischen Reflexionen.

Eine Anmeldung für die Tagung ist bis zum 14. Oktober möglich. Ausführliche Informationen finden sich unter www.ku.de/thf/neuestestament/jugend2019/.