Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

28.06.17

Late-Night-Konzert: "Heimat - Hitler - Hollywood"

Am Dienstag, 4. Juli 2017 findet im International House (Marktplatz 7, Eichstätt) ein Late-Night-Konzert unter dem Titel "Heimat - Hitler - Hollywood" statt. Während der NS-Zeit waren viele große deutsche Komponisten zur Emigration gezwungen und fanden in Hollywood Zuflucht. Chöre, Chansons und Texte erzählen vom Heimatverlust und der Suche nach neuen Perspektiven. Passend zum Konzert ist im International House eine Dokumentation von Forschungsprojekten der Professur für Musikwissenschaft zu sehen.


Beim Konzert werden unter Leitung von Uwe Sochaczewsky und Nico Schneidereit Texte und Musik aus der Emigration dargeboten. Unter anderem wird Musik von Ernst Toch, Friedrich Holländer, Kurt Weill, Georg Kreisler, Erich Zeisl zu hören sein. Neben dem Kammerchor werden Helena Wolf und Veronika Werner mit Gesang, Simone Leneis und Lorenz Karg als Sprecher und Uwe Sochaczewsky am Klavier auftreten.

Das Konzert beginnt um 22 Uhr, Einlass ist um 21.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.