Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

12.06.17

KU trauert um Psychologen
Prof. Dr. Carl Merkel

Carl Maria Merkel, langjähriger Professor für Psychologie an der KU, ist – wie erst jetzt bekannt wurde – am 9. Juni im Alter von 81 Jahren in Eichstätt verstorben.


Prof. Dr. Merkel stammt aus Erfeld im Odenwald. Am 9. Juni 1963 weihte ihn der damalige Freiburger Erzbischof Hermann Schäufele im Freiburger Münster zum Priester des Erzbistums Freiburg. Von 1978 bis zu seinem Ruhestand 1999 hatte er die Professur für Psychologie an der Fakultät für Soziale Arbeit der KU inne. Der Verstorbene war außerdem von 1999 bis 2004 Blindenseelsorger des Bistums Eichstätt. Zuletzt war er für die Universität als psychologischer Berater und Therapeut für Studierende und Mitarbeiter tätig. "Professor Merkel hat mit großem Engagement am Aufbau der Fakultät mitgewirkt. Tausende von Studierenden verdanken ihm eine profunde akademische Ausbildung", schreibt Dekan Prof. Dr. Stefan Schieren in einem Nachruf.