Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

15.04.19

KU und FOS/BOS Ingolstadt schließen Kooperationsvertrag

Die KU und die staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Ingolstadt intensivieren ihre bereits bestehende Zusammenarbeit. Dazu schlossen beide Einrichtungen nun einen förmlichen Kooperationsvertrag. „Unser gemeinsames Ziel ist es, die Entscheidungskompetenz von Schülerinnen und Schülern für ihre Studien- und Berufswahl zu fördern und sie an die wissenschaftliche Vielfalt heranzuführen“, erläutert Prof. Dr. Rainer Wenrich als Leiter des Zentrums für Lehrerbildung der KU, das die Zusammenarbeit mit der FOS/BOS Ingolstadt koordinieren wird. Darüber hinaus wollen die beiden Kooperationspartner einen Beitrag dazu leisten, um die Qualität der Lehreraus- und –fortbildung sicherzustellen.


(v.l.) Im Beisein von Prof. Dr. Rainer Wenrich (Leiter des Zentrums für Lehrerbildung an der KU) und ZLB-Geschäftsführerin Laura Weglehner-Motz überreichte KU-Vizepräsident Prof. Dr. Markus Eham an Erich Winter, den Leiter der FOS/BOS Ingolstadt, die zudem von der stellvertretenden Schulleiterin Maria Heller und Kathrin Bührle (Leitung der Hochschulkooperation) repräsentiert wurde. (Foto: Schulte Strathaus/upd)

(v.l.) Im Beisein von Prof. Dr. Rainer Wenrich (Leiter des Zentrums für Lehrerbildung an der KU) und ZLB-Geschäftsführerin Laura Weglehner-Motz überreichte KU-Vizepräsident Prof. Dr. Markus Eham an Erich Winter, den Leiter der FOS/BOS Ingolstadt, die zudem von der stellvertretenden Schulleiterin Maria Heller und Kathrin Bührle (Leitung der Hochschulkooperation) repräsentiert wurde. (Foto: Schulte Strathaus/upd)

Eine Besonderheit der KU besteht unter anderem darin, dass sie neben sechs universitären auch zwei Hochschulfakultäten für Soziale Arbeit und Religionspädagogik/Kirchliche Bildungsarbeit umfasst. „Diese Konstellation passt schlüssig zu unserem Angebot, das neben einer fachgebundenen Hochschulreife auch den Weg zu einer allgemeinen Hochschulreife eröffnet“, ergänzt Erich Winter als Leiter der FOS/BOS Ingolstadt.

Konkret wird die KU die Ingolstädter Schule sowie ihre Eichstätter Außenstelle unter anderem in den Bereichen Kompetenzorientierung und Digitale Bildung begleiten. Dies soll die Sicherung und Weiterentwicklung von Qualitätsstandards sowie die kontinuierliche Betreuung der Lehrerschaft im Rahmen von Fortbildungsmaßnahmen umfassen. Darüber hinaus ist vorgesehen, dass Schülerinnen und Schüler Beratung für die Planung von Seminararbeiten sowie Orientierung zum wissenschaftlichen Arbeiten erhalten. Die FOS/BOS wiederum wird sich unter anderem mit Lehrkräften am Programm der Zentrums für Lehrerbildung beteiligen und an gemeinsamen Projekten etwa zum Themenfeld Nachhaltigkeit mitwirken.