Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

29.10.15

LIGA Essaypreis zum Thema Flucht

Vor dem Hintergrund der dramatischen Situation von Flüchtlingen in Europa und weltweit lobt die Präsidentin der KU einen Essaypreis zum Thema "Flucht" aus, der von der LIGA-Bank Stiftung mit einem Preisgeld von 5000 Euro gefördert wird. Die Ausschreibung richtet sich an Interessierte jeden Alters und aller Disziplinen. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2016.


Gebeten wird um essayistische Auseinandersetzungen mit dem Ausschreibungsthema, welche sich auf die verschiedensten Facetten und Dimensionen des Begriffes beziehen können. Dabei sind einerseits Beiträge denkbar, die sich mit dem aktuellen zeitpolitischen Geschehen befassen, aber auch Beiträge, die sich mit anderweitigen Fluchtbewegungen physischer, geistiger oder spiritueller Art auseinandersetzen.

Die Texte dürfen eine Länge von 30.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) nicht überschreiten und sind in deutscher Sprache zu verfassen. Die Einsendungen werden von einer interdisziplinär zusammengesetzten Jury anonym begutachtet. Professorinnen und Professoren der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Der LIGA-Essaypreis wird zum mittlerweile dritten Mal ausgelobt. Die vorhergehenden Wettbewerbe beschäftigen sich mit den Themen "Vergessen als Bedrohung" bzw. "Brücken über Gräben. Europa 1914/2014".

Weitere Informationen zu den Formalien für Wettbewerbsbeiträge finden sich unter
www.ku.de/unsere-ku/preise/liga-preis.