Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

11.05.16

Neue Ansätze für Spiritualität durch Nikolaus von Kues

Nikolaus von Kues (1401-1464) gilt als großer Universalgelehrter seiner Zeit und darüber hinaus. Vom 26. bis 28. Mai 2016 richten die beiden Eichstätter Lehrstühle für Christliche Spiritualität/Homiletik und Pastoraltheologie/Pastoralpsychologie in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Fundamentaltheologie der Eberhard Karls Universität Tübingen und des Instituts für Philosophie der Cusanus-Hochschule Bernkastel-Kues eine Tagung aus zum Thema: „Spiritualität. Neue Ansätze im Lichte der Philosophie und Theologie des Nikolaus von Kues“. Die Veranstaltung setzt sich zum Ziel, gegenwärtige Transformationsprozesse der Spiritualität in Vermittlung zu bringen mit cusanischer Theologie und Philosophie. Gleichzeitig versteht sich die Tagung als Forum des gegenseitigen interdisziplinären Austausches, insbesondere für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der Theologie und Philosophie.


Die Cusanus-Tagung wird durch einen öffentlichen Abendvortrag von P. Dr. Cosmas Hoffmann OSB am Freitag, 27. Mai 2016 um 19.30 Uhr im Holzersaal der Sommerresidenz der Universität bereichert. Der Referent ist Subprior der Abtei Königsmünster und Dozent an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Augustin. Er spricht zum Thema: „Spiritualität im Spannungsfeld von gelehrter Unwissenheit und ahnungsvollem Schauen - oder: Vom Leben im Zugleich von Differenz und Einheit“.

Interessierte können an der Cusanus-Tagung oder einzelnen Sektionen teilnehmen; der Besuch ist unentgeltlich. Die Veranstalter bitten jedoch um eine Anmeldung im Tagungsbüro (gerlinde.schissler(at)ku.de, Tel. 08421/932-1445).

Das komplette Programm der Tagung findet sich unter
http://www.ku.de/thf/pastoral/forschungsvorhaben/cusanus-tagung-2016/