Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

06.11.19

Neuer Online-Kurs "Inklusion und Partizipation"

An die breite Öffentlichkeit richtet sich der neue Online-Kurs „Inklusion und Parti­zipation“, den die KU über die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) anbietet. Er ist Teil des neuen Kurs­programms „OPEN“ der vhb, das offen ist für alle Interessierten und sich kostenlos nutzen lässt. Der Eichstätter Beitrag geht aus einem Verbundprojekt der KU hervor, das sich mit inklusivem Leben und Lernen in der Schule beschäftigt. Inhaltlich geht der Online-Kurs nicht nur auf den schulischen Bereich ein, sondern bietet vielfältige Informationen zu Inklusion in unterschiedlichsten Lebensbereichen – von der Kita bis zur Arbeitswelt. Dabei wird der Schwerpunkt auf das individuelle Handeln gelegt. Das Projekt wurde von der vhb mit ca. 30.000 Euro gefördert.


Unter Leitung von Prof. Dr. Ulrich Bartosch entwickelten Ann-Kathrin Hiller und Christiane Bartosch ein passendes Kursdesign gemäß dem sogenannten „problem solving approach“: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden anhand konkreter Szenarien aufgefordert, Informationen für bestimmte Situationen zu erarbeiten und auf die Ebene des individuellen Handelns zu übertragen. Dabei werden theoriegeleitete Reflexionseinheiten mit konkreten Fallbeispielen verbunden. Unterschiedliche Vertiefungsmöglichkeiten erlauben den Teilnehmerinnen und Teilnehmer selbst zu entscheiden, wie intensiv sie die Inhalte bearbeiten möchten.

Der Kurs nimmt inklusive und partizipative Prozesse in unterschiedlichen gesellschaftlichen Lebensbereichen in den Blick. Neben grundlegenden Aspekten zur Inklusion stehen rechtliche, bildungspolitische und anwendungsorientierte Fragen im Zentrum. „Inklusion und Partizipation bedingen einander, denn nur wer mitmachen und mitgestalten kann gehört wirklich dazu“, betont das Projektteam.

Weitere Informationen sowie ein Video zum Kursinhalt gibt unter
https://open.vhb.org/blocks/ildmetaselect/detailpage.php?id=70
.

Die Projektgruppe arbeitet bereits an einem weiteren Angebot für das reguläre Kursangebot der vhb, das sich mit dem Thema „Multiprofessionelle Gestaltung der inklusiven Schule“ beschäftigt. Hierfür wurden von der Virtuellen Hochschule Bayern knapp 65.000  bereitgestellt. In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Christina Hansen von der Universität Passau werden hier auch weitere Ergebnisse der Forschungsarbeiten zur Inklusion Eingang finden. Im Herbst 2020 soll dieser Kurs ebenfalls online gehen.