Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

26.05.15

Premiere unter freiem Himmel: Studierende präsentieren Hörspiele im Theatron

Im vergangenen Wintersemester haben Studierende der KU im Rahmen eines Projektseminars drei Hörspiele produziert, die sie am Donnerstag, 28. Mai, bei einem Hörspiel-Open Air auf dem Eichstätter Campus erstmals vorführen. Die Veranstaltung des Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft findet ab 20 Uhr im Theatron zwischen Kollegiengebäude D und E statt, bei schlechtem Wetter im Raum 209 des Kapuzinerklosters.


Im Hörfunkstudio des Journalistikstudiengangs der KU entstanden drei Hörspiele, die bei einer Open Air-Veranstaltung Premiere haben. (Foto: upd)

Das Publikum erwarten drei Hörspiele mit den Titeln „Endstation Eichstätt“, „Leben am seidenen Faden – Ein Kleinstadtmärchen“ und „Meeresrauschen. Ein poetisches Hörspiel“. Die Zuhörer können im Anschluss mit den drei Teams diskutieren und dürfen die Hörspiele bewerten. Alle drei Hörspielgruppen nehmen mit ihren Beiträgen am Wettbewerb des diesjährigen Leipziger Hörspielsommers teil.

Das Seminar der Lehrbeauftragten Marlene Meuer sollte nicht nur literaturgeschichtliche und -theoretische Wissensvermittlung bieten, sondern den Studierenden auch die Möglichkeit eröffnen, eigene Ideen zu entwickeln und selbst künstlerisch umzusetzen. Impulse erhielten sie dabei unter anderem auch von dem erfolgreichen Hörspielmacher Dr. Andreas Ammer. Die Produktion der eigentlichen Hörspiele erfolgte dann im Studio des Studiengangs Journalistik an der KU.