Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

29.10.18

Romanistin Kuhn wird Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste

Prof. Dr. Barbara Kuhn, Inhaberin des Lehrstuhls für Romanische Literaturwissenschaft I an der KU, ist von der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste zu ihrem neuen Mitglied gewählt worden. Die 1990 in Salzburg gegründete Akademie versteht sich als ein Gelehrtenforum, das interdisziplinär und grenzüberschreitend europarelevante Themen analysieren und zur Lösung komplexer Fragestellungen für die Zukunft Europas beitragen will.


Foto: Schulte Strathaus/upd

Sie hat derzeit über 2000 Mitglieder, darunter 34 Nobelpreisträger. Eine Bewerbung um die Mitgliedschaft ist nicht möglich, die Aufnahme erfolgt auf Vorschlag einer Nominierungskommission. Die Angehörigen der Akademie unterteilen sich in acht Klassen, wie Philosophie, Medizin oder Recht und Wirtschaft. Kuhn wurde in die geisteswissenschaftliche Klasse gewählt.