Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

26.01.16

Theater spielend Deutsch lernen: Internationale Studierende präsentieren Szenen zu "Farben und Klängen"

Zwölf internationale Studentinnen und Studenten aus Chile, Frankreich, Italien, Polen, Slowakei, Slowenien, Taiwan, Tschechien und USA führen am Freitag, 29. Januar, auf der Bühne der Uni-Aula verschiedene Szenen zum Thema "Farben und Klänge" auf. Diese sind Ergebnis des Kurses "Theater spielend Deutsch lernen", der seit einiger Zeit regelmäßig an der KU angeboten wird.


Im vergangenen Jahr stand das Thema "Körpersprache" im Mittelpunkt der Aufführung von internationalen Studierenden, die sich bei der Arbeit an den Theaterszenen ganz nebenbei mit der deutschen Sprache beschäftigten. (Foto: Bressac)

Mit dabei sind auch zehn deutsche Kommilitoninnen und Kommilitonen, die das Seminar "Dramapädagogik im Fremdsprachenunterricht" besucht haben.

Die Studierenden setzen nicht nur bekannte Vorlagen um, sondern schreiben für die Aufführung Szenen selbst. Der Kurs unter der Leitung von Gabriele Foltis geht mit diesem spielerischen Zugang weit über das gewohnte Lernschema im Fremdsprachenunterricht hinaus und erfreut sich deshalb großer Beliebtheit bei den internationalen Gästen.

Los geht es um 18.30 Uhr in der Aula der Universität auf dem Eichstätter Campus.