Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

16.07.18

Trauer um ehemaligen KHG-Pastoralreferenten Franz Geitner

Die KU trauert um den langjährigen Pastoralreferenten der Katholischen Hochschulgemeinde, Franz Geitner, der nach schwerer Krankheit im Alter von 50 Jahren am 15. Juli verstorben ist. Seine aus dem Herzen kommende Freundlichkeit und sein ruhiges und gelassenes Wesen machten ihn in den zwei Jahrzehnten seines Wirkens in der KHG zu einer der prägenden Personen für das Gemeindeleben und im Leben an der Universität.


Trauer um ehemaligen KHG-Pastoralreferenten Franz Geitner

Geitner war von 1998 bis 2017 Pastoralreferent in der KHG Eichstätt. Dabei gestaltete er – gemeinsam mit dem vor zwei Wochen verstorbenen Pater Johannes Haas – das Programm der Hochschulgemeinde. Er begleitete viele Studentinnen und Studenten durch ihre Zeit an der KU – sei es bei einem der vielen spirituellen Angebote, die er mit initiierte, oder einem persönlichen Gespräch in der „Theke“. Um diesen Treffpunkt in der KHG und dessen studentische Mitarbeiter kümmerte sich Franz Geitner mit großer Energie und Freude. Erst vor einem Jahr übernahm er eine neue Aufgabe im Bereich der Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Eichstätt.

Zum Gedenken an Franz Geitner liegt in der Kapelle der KHG Eichstätt ein Kondolenzbuch auf.

Die Beerdigung findet am Donnerstag, 19. Juli statt. Um 13:30 Uhr Rosenkranz im Dom, um 14:00 Uhr Requiem, anschließend Beisetzung auf dem Eichstätter Friedhof. Ab 16:30 Uhr Agape und Begegnung in der KHG.