Sie befinden sich hier: KU.de  Kommunikation  Für Journalisten  Presseinformationen

01.06.17

Trauer um Hochschulpfarrer Alois Bachinger

Die KU trauert um den am 27. Mai verstorbenen Pater Alois Bachinger, der von 1974 bis 1981 Hochschulpfarrer und Geistlicher Mentor im Mentorat der Katholischen Hochschulgemeinde von Eichstätt war.


Bachinger trat in das Noviziat der Oblaten des hl. Franz von Sales in Eichstätt ein und legte 1953 die erste und 1956 die Ewige Profess ab. Am 29. Juni 1958 wurde er im Dom zu Eichstätt zum Priester geweiht. Zunächst arbeitete er als Religionslehrer und Erzieher im Rieder Internat. 1963 kehrte er als Novizenmeister für zwei Jahre nach Eichstätt zurück, bis das Noviziat nach Pleystein (Oberpfalz) verlegt wurde. 1968 kam er wieder in das Salesianum Rosental Eichstätt. Hier war er Hausoberer, Ökonom, Novizenmeister, Scholastikatsleiter. Von 1985 bis 1997 leitete er als Provinzial die Österreichisch-Süddeutsche Provinz der Oblaten des hl. Franz von Sales.