Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Mathematisch-Geographische Fakultät  Geographie  Tourismus / ZfE  Lehrstuhl Tourismus  News

02.07.18

Bergkompetenz ist Kernkompetenz - 125 Jahre Landesverband Tourismus Vorarlberg - Prof. Pechlaner als Festredner


Karlheinz Rüdiser, stellv. Landeshauptmann (Landesstadthalter) von Vorarlberg, Brigitte Plämel, stellv. Geschäftsführerin von Vorarlberg Tourismus und Prof. Dr. Harald Pechlaner

Christian Schützinger, Tourismusdirektor von Vorarlberg (rechts) mit Prof. Dr. Harald Pechlaner © Lisa Mathis

Prof. Dr. Harald Pechlaner © Lisa Mathis

Am 12.06.2018 war Professor Harald Pechlaner zu einem Jubiläum nach Vorarlberg eingeladen. Das westlichste österreichische Bundesland feierte 125 Jahre Landesverband Tourismus Vorarlberg. In seiner Festrede mit dem Titel „Überlebenskunst – was wir aus den Erkenntnissen der Tourismusforschung im Alpenraum für die Zukunft des Tourismus lernen können“ sprach Harald Pechlaner vor allem über Bergkompetenz als zentrale Metakompetenz der alpinen Regionen und Destinationen. Die Kompetenz des Arbeitens, Wirtschaftens, sowie der Lebens- und der Freizeitgestaltung in den Alpen muss mehr denn je den Besonderheiten des Alpenraums Rechnung tragen: Antworten auf ökologische Sensibilitäten und Fragestellungen gepaart mit besonderen Herausforderungen des Gestaltens des Lebensraumes aufgrund des spezifischen Geländes und besonderer Topographien sowie Geographien des Alpenraums sind die zentrale Grundlage für Glaubwürdigkeit eines nachhaltigen Tourismus der Zukunft. Überinszenierung durch Erlebniswelten in den Bergen oder ein unprofessioneller Umgang mit Baukultur und Architektur führt zum Verlust von Bergkompetenz und damit Wettbewerbsfähigkeit des alpinen Tourismus.