Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Mathematisch-Geographische Fakultät  Geographie  Tourismus / ZfE  News

13.12.18

Lehrstuhl Tourismus und TOPAS-Studierende bei der Premiere der TravelCulture in Linz – Vortrag von Prof. Pechlaner auf YouTube


Prof. Pechlaner (links) mit dem Tourismusdirektor von Linz, Georg Steiner (rechts) und Studierenden der KU

Prof. Pechlaner (links) mit Referenten der TravelCulture

Am 8. November fand in Linz mit der TravelCulture ein neuartiges Tagungs-Format im Tourismus statt. Prof. Harald Pechlaner nahm gemeinsam mit zwei Lehrstuhlmitarbeitern und acht Studierenden des Studentischen Vereins TOPAS e.V. an diesem Kongress teil. In seinem Vortrag ging Pechlaner ausgehend von der aktuellen Overtourism-Debatte auf die Frage nach der Zukunft des Reisens ein und zeigte auf, dass sich der Tourismus an vielen Stellen grundsätzlich ändern müsse. Anhand der bewusst provokant gestellten Frage, ob wir in Zukunft überhaupt noch reisen, versuchte er zu verdeutlichen, dass die Overtourism-Debatte letztlich nur den Anfang einer tiefgreifenden Veränderung gesellschaftlicher Formen und Entwicklungen des Reisens darstellen könnte.

Der komplette Vortrag von Prof. Pechlaner findet sich unter folgendem Link: https://youtu.be/0n_DM9Mkayc

Fest steht jedenfalls, dass zukunftsfähige Tourismusentwicklung nicht mehr nur im Dialog zwischen touristischen Leistungsträgern und Destinationsmanagern stattfindet, sondern auf einem breiten gesellschaftlichen Diskurs aufbaut. Beispielhaft kann der Kulturbetrieb einer Stadt maßgeblich an einer neuen Kultur des Reisens mitarbeiten. Und hier schließt sich der Kreis zum Tagungsort Linz. Die oberösterreichische Stadt hat in den letzten Jahren eine erfolgreiche Transformation von einer reinen Industrie- hin zu einer Kulturstadt vollzogen, ohne dabei das Erbe der Vergangenheit zu vergessen. Spannende Projekte, wie die zum Gründerareal umgebaute ehemalige Tabakfabrik oder das seit vielen Jahren bekannte Ars Electronica Center stehen exemplarisch für diese Entwicklung. Beide genannten Projekte waren Teil des sogenannten Blue-Meeting-Formats dieser Tagung und wurden im Laufe des Tages besucht. Die Studierenden und der Lehrstuhl Tourismus blicken auf einen inspirierenden Austausch zur Zukunft des Reisens zurück.

Weitere Presseartikel unter folgenden Verlinkungen:

OÖNachrichten:  "Wenn Reisende zur Last werden"

Salzburger Nachrichten: "Linz verändert die Reisekultur"

Toursimusmesse.at: Erfolgreiche Premiere der Tourismusmesse in Linz