Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Mathematisch-Geographische Fakultät  Geographie  Tourismus / ZfE  News

22.07.19

Promotion von Christoph Schneider an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Christoph Schneider, Doktorand am am Lehrstuhl Tourismus / Zentrum für Entrepreneurship, hat am 10. Juli 2019 seine Promotion mit dem Titel "Kundenerlebnisse in Ferienwelten – das Spannungsfeld von Destinations- und Resortmarken" an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Ingolstadt (WFI) verteidig


v.l.: Prof. Dr. Mike Peters, Christoph Schneider & Prof. Dr. Harald Pechlaner

Die Arbeit untersucht Erlebnisse von Resorturlaubern. Hierzu wird analysiert, wie einzelne Eindrücke, Geschehnisse und Verhaltensweisen das Urlaubserlebnis beeinflussen. Als Ergebnis dieser Arbeit steht das Modell der Erlebniskreation in Ferienwelten, welches die drei Dimensionen (1) Art des Reizes, (2) Individuum und (3) Kontext definiert und jede Dimension in einzelne Faktoren untergliedert. Für die Dimension Art des Reizes werden einzelne Reize systematisch kategorisiert, für die Dimension Individuum werden Personas definiert und beschrieben, und für die Dimension Kontext werden Archetypen des Verhältnisses von Resort und Destination definiert.

Die Arbeit wurde von Prof. Dr. Harald Pechlaner betreut und von Prof. Dr. Mike Peters (Universität Innsbruck) zweitbegutachtet.