Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik  Kooperationen  Kulturinstitutionen

Kulturinstitutionen und Maßnahmen kultureller Bildung

Archiv Galerie im Haus der Kunst/München

Mit der Archiv Galerie hat das Haus der Kunst 2014 ein neues Forschungs- und Ausstellungszentrum etabliert. Eingerichtet in einem zentral gelegenen Ausstellungsraum des Haus der Kunst, stellt die Archiv Galerie das sichtbare Gedächtnis der wechselvollen Geschichte und des komplexen historischen Prozesses dar, der das Haus der Kunst in seiner heutigen Form hervorgebracht hat und der sich bis in die Gegenwart fortsetzt. 

Bayerische Architektenkammer

In der Bayerischen Architektenkammer kooperiert die Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik mit dem Referat für Öffentlichkeitsarbeit und entwickelt Veranstaltungs- und Vermittlungsformate in den Bereichen der Architektur- und Denkmaldidaktik.

Bauarchiv Thierhaupten

Das bayerische Bauarchiv in Thierhaupten befindet sich in einem ehemaligen Benediktinerkloster. Es ist ein einzigartiger Ort, an dem Baugeschichte lebendig wird. In dieser Zusammenarbeit werden Materialien im Bereich der Denkmaldidaktik entwickelt und mit weiteren Kooperationspartnern Thementagungen konzipiert und veranstaltet.

denkmal aktiv – Kulturerbe macht Schule

denkmal aktiv bietet den Rahmen für schulische Projekte zu den Themen Kulturerbe und Denkmalschutz. Dabei werden die Schulen, die an denkmal aktiv teilnehmen, von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz gemeinsam mit ihren Partnern fachlich und koordinativ begleitet und finanziell unterstützt.

Museum »Das Jurahaus« in Eichstätt

Im Jahr 2004 wurde der Jurahausverein auf ein heruntergekommenes denkmalgeschütztes Handwerkerhaus von 1657 in der Eichstätter Buchtalvorstadt aufmerksam, das der Stadt gehörte und abgebrochen werden sollte. 2006 haben wir ein Vorprojekt durchgeführt, obwohl uns das Haus noch gar nicht gehörte, mit restauratorischem und statischem Befund, Holzgutachten und Kostenermittlung für die Sanierung. 
Nach Abklärung von öffentlichen Zuschussmöglichkeiten wurde das Haus im Jahr 2009 von der Stadt übernommen, mit viel Eigenleistung umfassend instand gesetzt und ein Museum zum Thema Jurahaus eingerichtet. Dabei ist das Gebäude selbst Ausstellungsobjekt, zahlreiche Zeugnisse der Baugeschichte sind sichtbar und werden erläutert, daneben gibt es Informationen zur Situation der Vorstadt, in der sich das Haus befindet, und zu Merkmalen und Geschichte der Jurahäuser.

Sommerakademie Neuburg an der Donau

Seit dem Jahr 2016 kooperiert die Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik mit der renommierten Sommerakademie in Neuburg an der Donau. Seither erhielten Studierende der Kunstpädagogik jedes Jahr Stipendien für unterschiedliche Bereiche des zwei- und dreidimensionalen Gestaltens. Die Ergebnisse des Aufenthalts in den Ateliers der Sommerakademie werden regelmäßig in der Galerie der Universität ausgestellt.