Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Professur für Kunstpädagogik und Kunstdidaktik  Faculty and Staff  Univ.-Prof. Dr. Rainer Wenrich  Themen betreuter Qualifikationsarbeiten

Univ.-Prof. Dr. Rainer Wenrich - Themen betreuter Qualifikationsarbeiten

Promotionsprojekte an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

Abgeschlossene Dissertationen

  • Annika Berndtsen:  Das andere Bilderbuch - Entwicklungen und Chancen der Bildkonzeption moderner Kinderbücher (Erstbetreuung: Prof. Dr. Gabriele Gien/Zweitbetreuung: Prof. Dr. Rainer Wenrich)

Laufende Dissertationen 

  • Janina Horn: Transkulturell-inklusive Kunstvermittlung. Studien zur Konzeption und Kooperation Gefördert im Rahmen des Verbundprojekts »Inklusives Leben und Lernen in der Schule«
  • Julia Lichtl:  Museumsandragogik als Brückendisziplin zwischen Erwachsenenbildung und Museumspraxis - Eine vergleichende qualitative Studie zum Ethnomuseum als Lernort für Erwachsene (Erstbetreuung: Prof. Dr. Rainer Wenrich/Zweitbetreuung: Prof. Dr. Margret Fell)
  • Katharina Herrmann: Kunstgeschichte vermitteln - Eine qualitativ- und quantitativ-empirische Studie zur Bildkompetenz
  • Regina Bäck: Historischer Raum und produktive Gestaltungspotentiale durch Augmented Reality
  • Anastasiia Hempel: Nutzeranalyse digitaler Medien in der musealen Kunstvermittlung
  • Sneha Thakur: Life skill acquisition by means of art education - A qualitative-empirical study on child rehabilitation 

 

Master-Theses an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

  • Besuchermotivation - Eine qualitativ-empirische Studie am Beispiel des Mittelalterlichen Kriminalmuseums in Rothenburg o. d. T.
  • Das Imaginäre in der zeitgenössischen Fotografie
  • Erfindung der chinesischen Schriftzeichen - Ein fächerverbindender Unterricht für die Fächer Kunst und Chinesisch
  • Förderung von Medienkompetenz. Die Lernplattform »Telekolleg«/alpha Lernen. Eine empirische Untersuchung ausgewählter Lernvideos zum Thema Filmanalyse
  • Innovative und kollaborative Kunstprojekte als Schlüssel für die Gesellschaft - Umsetzung kunstpädagogischer Projekte im Rahmen des offenen LILALU Ferienprogramms Umsonst & Draussen
  • Transfer - Vom eigenen Werk zum Lehrkonzept
  • Visual Literacy - Empirische Studien und Konzepte

 

Bachelor-Theses an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt

  • Welche Rolle spielt die Rolle in pädagogischen Handlungsräumen?
  • Prozessorientiertes Gestalten mit Kindern im Grundschulalter
  • Kunstvermittlung im Museum - beispielhafte Zugänge zu Konkreter Kunst
  • Ausstellen und Vermitteln - Ein exemplarischer Blick auf komplementäre Lern- und Erfahrungsräume
  • Icons und Piktogramme im 21. Jahrhundert
  • Kunst wahrnehmen
  • Sexualpädagogische Ansätze in der Arbeit mit Jugendlichen. Selbstdarstellung und Identitätssuche in den sozialen Medien.
  • Welchen Mehrwert hat die aktive künstlerische Arbeit (und Auseinandersetzung mit Kunst) in einer Klasse mit Deutsch als Fremdsprache 
  • Correlation between visual reception and artistic creativity
  • Vom Selbstportrait zum Selfie - Entwicklungen in der Selbstinszenierung der Künstler
  • Ästhetische Erfahrung. Hermeneutische Studien zur Annäherung an den Begriff der Ästhetischen Erfahrung vor dem Hintergrund der Sensibilität und aus der Sicht der Kunstpädagogik
  • Religiöse und profane Motive des handwerklichen Objekts Tür. Metapher und Symbolik in der Türgestaltung
  • »Zeichne mir wer Du bist« - Kinderzeichnungen als Ausdruck kultureller Identitäten - Ein Vergleich bildnerischer Arbeiten aus Uganda und Deutschland
  • Persönlichkeitsbildung und -stärkung durch tanzpädagogische Maßnahmen im schulischen und außerschulischen Bereich
  • Pädagogische Standardsituationen und Kompetenzerwerb in einem schulischen Tanzprojekt - Eine quantitativ-qualitativ-empirisch und vergleichende Studie in zwei 6. Jahrgangsstufen an einer Mittelschule
  • Religiöse Motive in kindlicher Kunst und ihre theologisch-psychologischen Implikationen

 

Master-Theses (Universität Augsburg)

  • Ästhetische Bildungsprozesse zur Förderung von Resilienz bei Flüchtlingskindern - Qualitative Untersuchung und Handlungsmanual zur Resilienzförderung
  • Eine Kooperation zwischen Regelschule und Schule für Körperbehinderte aufgezeigt an praktischen Beispielen
  • Das Gögginger Kurhaustheater - Funktionswandel, Denkmal, Ästhetik, Vermittlung
  • pARTizipation - Eine empirische Studie zu Vermittlungsprozessen in Kunstmuseen 

  • Inklusive Bildungsangebote - Von der Forderung zur Umsetzung der UN-Konvention für die Rechte von Menschen mit Behinderung in ausgewählten bayerischen Museen
  • »mit Sinnen« - Komm´und fühle, was Du siehst! Ein integratives Vermittlungsformat im Kindermuseum München entsteht 

 

Bachelor-Theses (Universität Augsburg)

  • Die Gestaltung von Bildungsprozessen im Museum. Theoretische und empirische Analyse der Bedeutung des Sprechens über Kunst für Bildungsprozesse im Museum
  • Kunstpädagogik und Integration: Aktionsfelder des außerschulischen kunstpädagogischen Wirkens am Beispiel des Spracherwerbs
  • Kunstpädagogik und Interkulturalität - Die Anerkennung des Anderen durch erweiterte Gestaltungsprozesse
  • Extreme Performancekunst als Mittel zum Ausbruch aus totalen Institutionen und als Mittel zur Identitätsformung am Beispiel der Performancekünstlerin Marina Abramovic
  • Konzeptionelle Überlegungen zur Gründung eines Kinderateliers
  • Kunst- und Kulturvermittlung im Museum und Besucherforschung. Empirische Forschungsansätze, die am Beispiel der Augsburger Kunstsammlungen und Museen Zusammenhänge zwischen Vermittlungskonzepten und Besucherentwicklung herausarbeiten
  • Designwissenschaft als Grundlage für Gestaltungsstrategien

 

Zulassungsarbeiten im Rahmen des Lehramtstudiums (Universität Augsburg)

  • Die Kirche St. Martin in Holzheim - Ein epochenübergreifendes Zeugnis schwäbischer Kirchenbaugeschichte
  • Sammeln. Bewahren. Zeigen. Der Pommersche Kunstschrank
  • Eames DSW - Vom Designklassiker zum McDonald´s Stuhl
  • Die Auswirkungen von Tanz auf die räumlich-visuelle Darstellungsfähigkeit