Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Professur für Musikpädagogik und Musikdidaktik  UniMusik

Sinfonieorchester der Universität

Leitung: Uwe Sochaczewsky

Fotos: Christian Klenk

 

Fotos: Christian KlenkDas Sinfonieorchester der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt steht allen Interessierten offen, die Spaß am gemeinsamen Musizieren haben, also neben Studierenden der Musikwissenschaft und Musikpädagogik auch Studierenden anderer Fachrichtungen, Lehrkräften, Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen der Verwaltung und Bürgern/Bürgerinnen aus Eichstätt und Umgebung. Die Programme umfassen alle Gattungen und Stile vom Barock bis zur Moderne. Um jede Stimmgruppe individuell zu fördern, finden neben den Tuttiproben auch Registerproben statt, angeleitet von erfahrenen Instrumentaldozenten/-dozentinnen. Das genaue Semesterprogramm hängt von der zur Verfügung stehenden Besetzung ab und kann daher erst nach Eingang der Anmeldungen definitiv festgelegt werden (bitte E-mail mit Angabe des Instruments an den Dirigenten: uwe.sochaczewsky(at)ku.de).

Bei zahlreichen Bewerbungen für eine Instrumentengruppe kann es zu Semesterbeginn ein kleines Probespiel geben. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft zur kontinuierlichen Mitarbeit über das gesamte Semester.

Wie in den vergangenen Semestern findet zusätzlich dazu ein Kinderkonzert am Sonntag, 14.07.2019 (16.00 Uhr) in der Aula statt.

Das Orchester probt im Semester jeden Mittwoch von 20.00 - 22.00 Uhr in der Aula der Universität.
Probenbeginn: Mittwoch, 24. April 2019. Zusätzlich finden folgende Probentage statt: 5.-7. Juli 2019 (Uhrzeiten nach Vereinbarung) und Sonntag, 14.07.2019 (Kinderkonzert).

Konzert des Sinfonieorchesters der KU

Französische Musik mit dem Sinfonieorchester der KU 

Musik aus dem Frankreich des 19. Jahrhunderts präsentiert das Sinfonieorchester der KU bei seinem Benefizkonzert am 17.7.2019 im Alten Stadttheater Eichstätt.

Komponierende Frauen hatten es in Deutschland lange Zeit schwer, ihre Werke wurden häufig ignoriert und blieben unaufgeführt. Aber im nachrevolutionären Frankreich war es möglich, dass die Komponistin Louise Farrenc eine wichtige Rolle im Pariser Musikleben spielte und dass ihre Werke von prominenten Musikern aufgeführt wurden. Mit ihrer Ouvertüre op. 23 beginnt das Konzert. 

Eine Generation später war Camille Saint-Saëns einer der wichtigsten französischen Komponisten. Sein größter Erfolg wurde der „Karneval der Tiere“, was er bedauerte, weil dahinter sein riesiges restliches Oeuvre verschwand. Sein 1. Cellokonzert in a-Moll wird hier von dem jungen Cellisten Michael Bosch, einem Absolventen der Münchener Musikhochschule, gespielt.

Das Konzert schließt mit Georges Bizets Musik zum Drama von „L‘Arlésienne“ von Alphonse Daudet. Bizet hatte sie zunächst für ein kleines Orchester geschrieben, so wie es am Theater der Uraufführung zur Verfügung stand. Als die Premiere ein Misserfolg war, die Musik aber gelobt wurde, schrieb Bizet vier der Sätze daraus für großes Orchester um und formte sie zu einer Suite. Weil diese dann sehr erfolgreich war, stellte Bizets Freund und Kollege Ernest Guiraud nach dessen Tod in ähnlicher Weise eine zweite Suite zusammen. Beide Suiten erklingen in diesem Konzert.

Die musikalische Leitung hat Uwe Sochaczewsky.

Altes Stadttheater Eichstätt
Mittwoch, 17.7.2019, 20 Uhr

Karten gibt es für 7,50 Euro (ermäßigt 5 Euro) ab 01.7.2019 im Vorverkauf des Donaukuriers (zzgl. Vorverkaufsgebühr) sowie an der Abendkasse.

Ein Teil der Einnahmen geht als Spende an Integra Soziale Dienste in Ingolstadt und Umgebung.

Chaos – Kunst – Croissant

Unter diesem Motto steht das Kinderkonzert am 14.7.2019 um 17 Uhr in der Aula der KU. Wer hat das berühmte Gemälde der Mona Lisa gestohlen? Und was hat ein Orchester damit zu tun?
Hanna Leichtle und Nicole Specker versuchen den Kunstraub aufzuklären.
Am Cello: Michael Bosch
Musikalische Leitung:  Uwe Sochaczewsky

14.7.2019, 17 Uhr, Aula der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt 

Der Eintritt ist frei, der Einlass beginnt um 16:45 Uhr.

Konzerte und Programme in den Vorsemestern

Wintersemester 2018/19 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky)

  • Edvard Grieg: Sinfonische Tänze Opus 64
  • Einojuhani Rautavaara: Cantus arcticus 
  • Arvo Pärt: Fratres, Solistin: Teresa Allgaier
  • Kinderkonzert - Wikinger. Quatsch. Musik.
  • "Winter. Worte. Weisen", Kammerchor der KU, Sarah Waßmer und Veronika Werner (Gesang), Leon Gaube (Lesung);  (Ltg.: Nico Schneidereit und Uwe Sochaczewsky)


Sommersemester 2018 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky)

  • John Williams u.a., The Magic of Harry Potter (Arr. Michael Story und Uwe Sochaczewsky)
  • Franz Liszt, Der traurige Mönch nach einem Gedicht von Nikolaus Lenau
  • Franz Liszt, Leonore nach einer Ballade von August Bürger
  • Manuel de Falla, El amor brujo (Der Liebeszauber)
    Merit Ostermann, Mezzosopran & Sebastian Griegel, Rezitation
  • Kinderkonzert "Von Hexen und Zauberern"
  • "Lieder ohne Worte. Ein Abend ohne Text", Kammerchor der KU (Ltg.: Nico Schneidereit) und Mitglieder des Sinfonieorchesters

Wintersemester 2017/18 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky)

      gemeinsam mit dem Georgischen Kammerorchester, Ingolstadt

  • Giuseppe Verdi, Ouvertüre zu La forza del destino
  • Gita Kancheli, Night Prayers for Sopransaxophon, Streicher und Toneinspielung, Solist: Claus Hierluksch
  • Richard Wagner, Tristan und Isolde, Vorspiel zum 3. Akt
  • Peter Tschaikowsky, Romeo und Julia, Fantasie-Ouvertüre

Sommersemester 2017 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky) 

  • W. A. Mozart, Ouvertüre zu "Die Entführung aus dem Serail", KV 384
  • Alexander Borodin, Sinfonie Nr. 3 a-Moll (unvollendet, rekonstruiert von Alexander Glasunow), Moderato assai, Vivo
  • Jean-Philippe Rameau, Suite aus der Ballettoper "Les Indes galantes"
  • MAias Alyamani, Memories from Syria: Here is Damascus, Nashaz, Lonely Bayat, Warda
  • Kinderkonzert mit Werken von J. Labsky, W.A. Mozart, M. Pürier, J.-P. Rameau, A. Borodin; Moderation: Maria Gabler und Leon Gaube, Gäste: Großstadt Boazn (Birgit Tomys, Berni Filser, Matthias Pürner)
  • "Late Night - Heimat, Hitler, Hollywood. Texte und Musik aus der Emigration", Kammerchor der KU (Ltg.: Nico Schneidereit), Gäste: Ausschankschluss, Lorenz Karg, Simone Leneis, Helena Wolf, Veronika Werner, Uwe Sochaczewsky 

Wintersemester 2016/17 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky) 

  • Gabiz Reichert (Klavier): Klavierkonzert Nr. 4 in G-Dur op. 58 von Ludwig van Beethoven
  • Rolf Liebermann, "Furioso" für Orchester
  • Jean Sibelius, Karelia-Suite op. 11
  • Kinderkonzert mit Werken von L.v. Beethoven, J. Sibelius; Moderation: Alica Schmidt und Johanna Edinger, Gabiz Reichert (Klavier)
  • "Eine kleine WeihNachtMusik", Sinfonieorchester (Ltg.: Uwe Sochaczewsky) und Kammerchor der KU (Ltg.: Nico Schneidereit) 

Sommersemester 2016 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky) 

  • Sommerkonzert im Rahmen der Eichstätter Kulturtage 2016
    George Bizet "Carmen" als Live-Hörspiel mit dem Münchner Schauspieler Sebastian Griegel als Sprecher. Songs und Orchesterstücke von Kurt Weill, Astor Piazzolla und John Barry mit der Berliner Jazzsängerin Almut Kühne.
  • Kinderkonzert mit Werken von G. Bizet; Moderation: Franziska Eitelhuber und Theresa Hürdler
  • "In C" von Terry Riley - ein musikalisches Happening in 53 Patterns

Wintersemester 2015/16 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky) 

  • Aram Chatschaturjan: Violinkonzert d-Moll (Solistin: Teresa Allgaier)
  • Marco Döttlinger: wie honig im meer 2015, für Violine und Live-Elektronik (New Art and Music Ensemble Salzburg, Ltg.: Josef Ramsauer)
  • Josef Ramsauer: Sieben Splitter, für Violine, Violoncello, Bassklarinette und Live-Elektronik (New Art and Music Ensemble Salzburg, Ltg.: Josef Ramsauer)
  • Franz Schubert: Sinfonie Nr. 7 h-Moll D 759 "Unvollendete"

Sommersemester 2015 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky) 

  • Franz Schubert: Ouvertüre zu "Die Zauberharfe", D644 (Sinfonieorchester der KU Eichstätt-Ingolstadt)
  • Sulchan Zinzadse: 5 Georgische Miniaturen. Indi Mindi - Satchidao - Sazekwao - Suliko - Mtskemsuri (Georgisches Kammerorchester Ingolstadt)
  • Béla Bartók: Rumänische Tänze (Georgisches Kammerorchester Ingolstadt)
  • Antonín Dvořák: Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88 (Georgisches Kammerorchester Ingolstadt und Sinfonieorchester der KU Eichstätt-Ingolstadt)

 Wintersemester 2014/15 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky)

  • Sergej Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18 (Solist: Gabiz Reichert)
  • Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu "Coriolan" op. 62
  • Dmitri Schostakowitsch: Elegie für Streicher, Fragment op. 42, Suite Nr. 2 für Jazz-Orchester

Sommersemester 2014 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky)

  • Giovanni Gabrieli: Canzone "Septimi Toni" für Blechbläser
  • Max Bruch: Violinkonzert Nr. 1 g-Moll op. 26 (Solistin: Teresa Allgaier)
  • Witold Lutosławski: Mała Suita
  • Antonín Dvořák: 3 Slawische Tänze op. 46

Wintersemester 2013/14 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky)

  • Edvard Grieg: Klavierkonzert a-Moll op. 16 (Solist: Gabiz Reichert)
  • Josef Ramsauer: "Nachtsedimente" UA
  • Peter Tschaikowsky: "Marche Slave" op. 31
  • Im Konzert wirkte der Kammerchor der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt unter Leitung von Nico Schneidereit mit:
    - Camille Saint-Saëns: Calme des Nuits aus: Deux Chœurs, Op. 68, Nr. 1
    - Johannes Brahms: Vineta aus: Drei Gesaänge Op. 42, Nr. 2

Sommersemester 2013 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky)

  • Robert Schumann: Violinkonzert d-Moll WoO 1 (Solist: Zoltán Martincsek)
  • Nino Rota: Musik zu Franco Zefirellis Film Romeo und Julia (Arr.: Florian Mayer und Yannick Süß)
  • Leonard Bernstein: West Side Story (Arr.: Jack Manson)
  • Im Konzerte wirkte der Kammerchor der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt unter Leitung von Nico Schneidereit mit: 
    - Leonard Bernstein: aus Chichester Psalm, 3. Satz

Wintersemester 2012/13 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky)

  • Edvard Grieg: Norwegische Tänze op. 35
  • Arvo Pärt: Fratres für 4 Violoncelli
  • Jean Sibelius: Valse Triste op. 44, Finlandia op. 26
  • Im Konzerte wirkte der Kammerchor der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt unter Leitung von Nico Schneidereit mit folgenden Werken mit: 
    - Hugo Alfvén: Uti var hage
    - Wilhelm Peterson-Berger: Ved Havet
    - Peter Tschaikowski: Tebe pojem aus op. 41
    - Edward Elgar: Ave Verum op. 2, Nr. 1
    - Ugis Praulins: "Agnus Dei" aus der Missa Regenisis
    - Jean Sibelius: Drömmarna

Sommersemester 2012 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky)

  • Felix Mendelssohn-Bartholdy: Die Hebriden, Konzertouvertüre op. 26
  • Andrzej Panufnik: Landscape (1962), Interlude für Streichorchester
  • Georg Gershwin: A Foggy Day (Arr. Yannick Süß), Summertime (Arr. Uwe Sochaczewsky), Rhapsody in Blue (Solist: Yannick Süß)

Wintersemester 2011/12 (Ltg.: Uwe Sochaczewsky)

  • Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur, op. 21
  • Gioacchino Rossini: Ouvertüre zur Oper "L'Italiana in Algeri"
  • Astor Piazzolla: Libertango - Soledad - Milonga de la Anunciación

Sommersemester 2011 (Ltg.: Steven Heelein)

  • Jean Sibelius: Valse triste für Orchester (aus Kuolema op. 44)
  • Steven Heelein: ECHO für 9 Spieler (UA)
  • Johann Caspar Kerll: Passacaglia in d für Orgel
  • Johannes Brahms: Schmücke dich, o liebe Seele (Nr. 5 aus Elf Choralvorspiele für Orgel op. 122)
  • Josef Alois Ramsauer: Im Schatten (für Orchester und Zuspielung) (UA)
  • Joseph Haydn: Sinfonia No. 34 in d-Moll (I. - IV.)
  • Im Konzert wirkte als Solist Markus Ruprrecht (Orgel) sowie das "Studio für experimentelle Musik der KU" mit.

Wintersemester 2010/11 (Ltg.: Martin Hecker)

  • Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 1 C-Dur op. 21
  • Sergei Sergejewitsch Prokofjew: Visions Fugitives op. 22 (Auszüge)
  • Frédéric Chopin: Konzert in e-Moll für Klavier und Orchester op. 11 (1. Satz)
  • Im Konzert wirkte als Solist Dr. Martin Hecker (Klavier) mit.

Sommersemester 2010 (Ltg.: Martin Hecker)

  • Antonio Vivaldi: Konzert in g-moll für zwei Violoncelli, Streicher und Cembalo RV 531
  • Wolfgang Amadeus Mozart: Sinfonie A-Dur KV 201
  • Robert Schumann: Konzert für Klavier und Orchester a-moll op. 54
  • Im Konzert wirkten die Solisten Barbara Riedhammer (Violoncello), Sarah Werner (Violoncello) und Andreas Hecker (Klavier) mit.

Wintersemester 2009/10 (Ltg.: Martin Hecker)

  • Johann Sebastian Bach: Klavierkonzert d-moll, BWV 1052, I., II., III.
  • Franz Anton Hoffmeister: Violakonzert D-Dur, I., II., III.
  • Edward Elgar: Serenade für Streichorchester e-moll, op. 20, I., II., III.
  • Joseph Haydn: Violoncellokonzert C-Dur, Hob./b: 1, I., II., III.
  • Im Konzert wirkten die Solisten Marie Elisabeth Hecker (Violoncello) und Friedemann Hecker (Viola) mit.

Sommersemester 2009 (Ltg.: Christoph Louven)

  • Domenico Cimarosa (1749 - 1801): Sinfonia B-Dur, I., II., III.
  • Wolfgang Amadé Mozart (1756 - 1791): Klavierquartett g-Moll KV 478: I. Allegro
  • Anton Webern (1883 - 1945): Langsamer Satz für Streichorchester (1905) und  Orchesterstücke op. 6 (Fassung für Kammerorchester), I., II., III., IV.
  • Gustav Holst (1874 - 1934): Brook Green Suite für Bläser und Streicher, I., II., III.

Wintersemester 2008/09 (Ltg.: Christoph Louven)

  • Antonio Rosetti (1750 - 1792): Sinfonie Nr. 39, g-moll
  • Günter Bialas (1907 - 1995): sinfonia piccola für Kleines Orchester (1960)
  • Wolfgang Amadé Mozart (1756-1791): Rondo für Violine und Orchester C-Dur KV 373 (Violine: Bernard Ohse)
  • Terry Riley: In C (1964)

Sommersemester 2008 (Ltg.: Christoph Louven)

  • Vincenzo Bellini, Sinfonia Breve D-Dur für 2 Klarinetten, 2 Hörner und Streicher
  • W.A. Mozart, Andante C-Dur, KV 315 für Flöte und Orchester
  • Josef Matthias Hauer, Zwölftonspiel (August 1957) für Orchester
  • Johann Stamitz, Sinfonia pastorale D-Dur op. 4 Nr. 2
  • Im Konzert wirkte außerdem der Studentische Projektchor der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Leitung: Angela Jetz) mit. 

Sommersemester 2007 (Ltg.: Rudolf Pscherer)

  • Samuel Barber, Adagio für Streichorchester, opus 11
  • G.F. Händel, Orgelkonzert F-Dur ("Kuckuck und Nachtigall")
  • J.S. Bach, Orchestersuite Nr. 3, D-Dur
  • W.A. Mozart, Overtüre zu "La Clemenza di Tito"
  •  W.A. Mozart, "Marcia" aus Idomeneo
  • Joseph Bodin de Boismortier, op. XV
  • Im Konzert wirkten außerdem mit: Michaela Mirlach, Benjamin Schmid, Christine Fath-Pscherer (Orgel) Bianca Brunner, Tina Gaiser, Katrin Niewalda, Anja Suchanek, Anna Zehentbauer (Flöte) sowie  der Kammerchor der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Ltg.: Peter Brünger)

Wintersemester 2006/07 (Ltg.: Christoph Louven)

  • Charles Gounod: "Petite Symphonie" für Bläser
  • Paul Hindemith: "Trauermusik" für Bratsche und Streicher
  • Gustav Mahler: "Lieder eines fahrenden Gesellen"
  • Johann Sebastian Bach (1685-1750): Lobet den Herren, alle Heiden
  • Arvo Pärt (*1935): Solfeggio für gemischten Chor
  • Im Konzert wirkten außerdem mit:  Bernhard Biberacher (Bass) und Sebastian Ullrich (Viola) sowie  der Kammerchor der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Ltg.: Peter Brünger)

Sommersemester 2006 (Ltg.: Christoph Louven)

  • Arvo Pärt: fratres
  • Ernst Krenek: Kleine Stücke für Streichorchester
  • Ludwig van Beethoven: Konzert für Klavier und Orchester, Nr. 1, C-Dur op. 15
  • Im Konzert wirkten außerdem der Projektchor an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Ltg: Angela Jetz) mit romantischen Chorliedern von Brahms, Silcher, Bruch und Mendelssohn-Bartholdy mit. 

Wintersemester 2005/06 (Ltg.: Christoph Louven) 

  • Johann Christian Bach (1735-1782): Sinfonie D-Dur
  • Claude Debussy (1862-1918): Prélude í  l'après-midi d'un faune
  • Im Konzert wirkten außerdem mit: Rudolf Pscherer und Christine Fath-Pscherer, Orgel / Adolf Gustav Merkel (1827 - 1885): Orgelsonate Nr. 1, d-moll

Sommersemester 2005 (Ltg.: Christoph Louven)

  • Jean Baptiste Lully (1632-1687): Le Carneval, Mascarade, Suite für Bläser, Streicher und Basso Continuo
  • Charles Ives (1874-1954): The unanswered Question, für Trompete, Holzbläser und Streicher