Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Pädagogik  Erwachsenenbildung und Außerschulische Jugendbildung  Studium  Studienorganisation

Studienorganisation


Unter dieser Rubrik finden Sie alle notwendigen Informationen für ein gewinnbringendes Studium der Erwachsenenbildung. Sie können die Informationen entweder direkt online einsehen oder sich in unserem Downloadbereich die entsprechenden Merkblätter herunterladen.

 

Modulbelegung

Hinweis für alle BA- und MA-Studierende,
die das Fach Erwachsenenbildung belegen

  • als Wahlpflichtfach
  • im freien Modulbereich

In den letzten Semestern ist es leider öfter vorgekommen, dass Studierende den Titel der Veranstaltung mit einem Modul gleichsetzen und nicht bemerken, dass verschiedene Seminare dem gleichen Modultitel zugeordnet sind. Folglich gehen einige Studierende irrtümlich davon aus, mit der abgelegten Prüfung zur Veranstaltung ein weiteres Modul absolviert zu haben.

Grundsätzlich gilt:

Innerhalb eines Moduls können bis zu 3 inhaltlich unterschiedliche Veranstaltungen angeboten werden und die Studierenden haben dann die Wahl, welche Veranstaltung + Prüfung sie für das Modul ablegen möchten. Wichtig! Ein Modul kann i.d.R. nur einmal im Campus-Management-System (CMS) - und damit auch im Zeugnis nur einmal verbucht werden. Eine Mehrfachwahl ist in den meisten Prüfungsordnungen nicht vorgesehen. Das bitten wir unbedingt zu beachten!

Wenn Sie also mehr als eine Veranstaltung unter ein- und demselben Modul belegt haben, kann in Ihren Zeugnisunterlagen dieses belegte Modul nur einmal ausgewiesen werden.

Aber! Leistungen aus einer solchen Mehrfachbelegung sind keine "verlorengegangenen" Leistungen. Im Gegenteil - Sie können ganz bewusst eine Mehrfachbelegung vornehmen. Es besteht nämlich die Möglichkeit, Mehrfachbelegungen als Zusatzleistungen aufzuführen. In diesem Falle können Sie sich ein mehrfach belegtes Modul als Zusatzleistung in Ihrem Transcript of Records ausweisen lassen. Die Ausweisung muss ggf. zusätzlich im Zeugnis beantragt werden. Dies gestattet es Ihnen, z.B. Ihre zukünftigen Bewerbungsunterlagen über Ihr Zeugnis hinaus, durch dieses sog. Transcript mit Ihren persönlichen Zusatzleistungen zu ergänzen. Daraus wird - etwa für Ihren potentiellen Arbeitgeber - ersichtlich, inwieweit Sie sich in Ihrer Studienzeit über die geforderten Leistungen hinaus engagiert haben.

Infos dazu sind an mehreren Stellen auf der Homepage des Prüfungsamtes hinterlegt, ein entsprechendes Merkblatt finden Sie auch unterfolgendem Link:

Links zum Prüfungsamt: