M.A., Dipl. Sozialpäd. (FH) Simon Kolbe

Simon Kolbe
Simon Kolbe M.A., Dipl. Sozialpäd. (FH)
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Gebäude Luitpoldstraße 32 | Raum: LP-302
Postanschrift
Luitpoldstr. 32
85071 Eichstätt
Sprechstunde
nach Vereinbarung / Anmeldung per E-Mail

Werdegang

2006-2010 Studium in Eichstätt - Dipl.Sozpäd (FH) - Schwerpunkt: Internationale Sozialarbeit. Diplomarbeit: Titel der Diplomarbeit “Die Friedenspädagogik von Johann Ludwig Schneller - eine systematische Analyse"

2010-2013 Studium in Eichstätt - Soziale Arbeit M.A. - Thesis “Investigating PROI – ist Frieden messbar? Wirkungsmessung an der Theodor Schneller Schule Amman” (Forschungsaufenthalt mit DAAD Stipendium PROMOS).

2011-2012 Offene Jugendarbeit, Jugendtreff in der Gemeinde Böhmfeld in Kooperation mit dem KJR-Eichstätt

2012-2014 Sozialpädagoge in einer heilpädagogischen Tagesstätte; Caritas-Kinderdorf Marienstein

2014-2020 Sozialpädagoge in der Caritas Kreisstelle Eichstätt – Bereich: Flüchtlings- und Integrationsberatung

2017 - heute Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsverbund Inklusion und Doktorand

Weitere berufliche Tätigkeiten:

Dozent und Referent an diversen Hochschulen und Bildungsstandorten (u.a. KSFH München, KU Eichstätt, bfz Ingolstadt, Bildungszentrum für Pflege, Gesundheit und Soziales, Fachakademie für Sozialpädagogik Gunzenhausen, Katholische Erwachsenenbildung Eichstätt, Malteser Eichstätt)
Seminar für Fort- und Weiterbildung innerbetriebliche Fortbildung (SFW Ingolstadt) - Schwerpunkte: Flucht, Asyl, Migration, Interkulturelle Kommunikation: Lebenswelten, Soziale Arbeit, Rechte und Pflichten, Fakten gegen Vorurteile.

Ehrenamt und Networking:

Referent für den Kreisjugendring Eichstätt: Konzeptionelle Entwicklung des Foodcamp und Umsetzung; Referent bei der Kombi-Schulung; Kochworkshops mit Menschen mit Behinderung für die Herzenssache Würzburg

Mitglied der Deutsch-Jordanischen Gesellschaft e.V. .
u. A. Mitverantwortlich für Austauschprogramme in den Jahren 2013 u. 2014

Forschungsschwerpunkte

Inklusion und Integration:

  • Funktionen von Religiösität und Spiritualität bei Integrationsprozessen
  • Religiösität und Spiritualität von Geflohenen in allen Lebensphasen
  • Integration von vulnerablen Gruppen
  • Inklusive Kompetenzen

Jugendarbeit und Schulsozialarbeit:

  • Trends und Herausforderungen
  • Theorien und Handlungsfelder
  • Kompetenztrainings und Kooperationsfelder in der (außer-)schulischen Lebenswelt

Virtuelle Hochschule Bayern

  • Koordination von drei VHB-Module unter Leitung von Prof. Dr.Dr. Surzykiewicz (voher Prof. Dr. Ulrich Bartosch) in Kooperation mit der Universität Passau: Partizipation und Inklusion (offenes Modul); Jugendsozialarbeit an Schulen (Modul für Studierende); Multiprofessionelle Gestaltung der inklusiven Schule (Modul für Studierende, Ausarbeitung laufend)

  • ReSpirCare. Religiöse und spirituelle Ressourcen in der Traumaverarbeitung nach Flucht und Migration. Entwicklung einer Lern-/Lehreinheit Flucht und Religiosität; gemeinsam mit Prof. Dr. Dr Janusz Surzykiewicz; Leitung: Prof. Dr. med. Eckhard Frick sj; Prof. Dr. theol. Lydia Maidl

 

Vorträge und Sessions

• Juni 2020 : Vortrag für das Kolping Bildungswerk e.V. Eichstätt:
„Religion und Trauma in der Arbeit von
Kulturdolmetschern*innen“
• November 2019: Gastvortrag in der Fachstelle gegen sexuelle Gewalt
„WeIche“ im Landkreis Eichstätt (Landratsamt
Eichstätt): „Survivors of Human Trafficking“ als
Klientinnen Sozialer Arbeit. Bericht aus einem
Forschungsprojekt und Praxisempfehlungen.
• November 2019 : Fortbildungsveranstaltung der Allgemeinbildungslehrer
der Bayerischen Bereitschaftspolizei, Eichstätt: „Unter
Freunden und Helfern – wenn Soziale Arbeit,
Flüchtlinge und Polizisten aufeinandertreffen.“
• Juli 2019 : Tagung des Netzwerks Migrations- und Fluchtforschung
Bayern: Vortrag in Panel 3 und 4.
„Psychosoziale und religiös spirituelle Einstellungen
von Geflohenen: Ergebnisse einer eigenen Studie und
Handlungsimplikationen für die sozialpädagogischen
und seelsorgerischen Arbeitsfelder“ und
„INTAP“ – siehe oben
• Mai 2019 : Vortrag für die South Dakota State University (in
München): "Inclusion, Integration and Inclusive
Competences: Religion and Spirituality as a Resource
for Successful Work with Refugees". Im Auftrag von
Prof. Eckhard Rolz, Ph.D
• November 2018 : Vortrag für die TH Ingolstadt und JMD Stadt Ingolstadt
„Inklusion und Integration von Geflohenen“
• Juli 2018 Universität Wuppertal : Teilnahme und Posterpräsentation an der
„International Conference on Inclusion“
Vorstellung des Dissertationsprojektes „Inklusive
Kompetenzen“
• März 2018 : Vortrag bei der Vollversammlung des Diözesanrates 
• Diözesanrat Eichstätt : „Inklusion als Menschenrecht und Chance“ gemeinsam
mit Pfarrer Grimm, Behindertenpastoral; Beratung der
Fachgruppe Inklusion
• Mai 2018 Comenius Institut Münster : Teilnahme und Posterpräsentation beim 10. Forum für
Heil- und Religionspädagogik in Siegburg: Miteinander
am Tisch - Tische als Ort sozialer Utopie
Vorstellung des Dissertationsprojektes „Inklusive
Kompetenzen“
• November 2015 Georg-August-Universität Göttingen : Podiumsdiskussion und Konferenz "Migration - Frieden
- Human Security"; Internationales Forum: “Peace Logic
instead of Security Logic? Ways out of a Security-based
Immigration and Refugee Policy”
• März 2014 Reconciliation in South East Europe, Sibiu/Hermannstadt – Rumänien : Vortrag und Workshop: Wirkungsmessung in der
interreligiösen Friedensarbeit
Beratung von NGO´s und kirchlichen Vertretern

Gremienarbeit und Funktionen

Mitglied der Deutsch-Jordanischen Gesellschaft e.V.: Mitwirkung im „Initiativkreis zur Förderung Bayerisch-Jordanischer (Wirtschafts-) Beziehungen“ unter der Federführung der Deutsch-Jordanischen Gesellschaft (DJG), Regionalgruppe Bayern.

Mitgliedschaft: Gemeinsam gegen Menschenhandel e.V.

Mitgliedschaft: Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. (Arbeitsgemeinschaft "Christliche Sozialarbeit")

Gemeinsam gegen Menschenhandel e.V. und andere: Mitarbeit im internationalen EU Projekt „INTAP - Intersectional approach to the process of integration in Europe for survivors of human trafficking” zur verbesserten Integration von Opfern des Menschenhandels; Entwicklung von zwei Handbüchern; Forschungsberatung, Tagungsorganisation und Durchführung von Erhebungen, Vortrags- und Publikationsarbeit

"Lernen durch Lehren“ und „Neue Menschenrechte“ nach Prof. Dr. em. Jean-Pol Martin: Internationales digitales Projekt zur Kooperation von Lehrenden zur Entwicklung inklusiver und integrativer Lern-Lehr-Settings für den (außer-)schulischen Kompetenzerwerb. 

Kreisjugendring Eichstätt: Leitung und Konzeption für das “FOOD-CAMP”, eine inklusive Freizeit für Kinder und Jugendliche mit den Schwerpunkten Nahrungsproduktion, -herstellung und -verwertung (seit 2019 in Kooperation mit den SJR Erlangen: Konzeption eines internationalen Foodcamps)

Mitwirkung im Inklusionsbeirat der Diözese Eichstätt

Netzwerk Migrations- und Fluchtforschung Bayern

Publikationen

Die Liste der Veröffentlichungen finden Sie auf dem Publikationsserver der Universität KU.edoc.

Forschungsprojekte

Informationen zu laufenden und abgeschlossenen Forschungsprojekten finden Sie unter "Forschung".