Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Pädagogik  Lehrstuhl für Bildungsphilosophie und Systematische Pädagogik  Mitarbeiter  Dr. Konstantinos Masmanidis

Dr. Konstantinos Masmanidis

Anschrift:

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Ostenstr. 22

85072 Eichstätt

Raum: eO 114

Telefon: 08421/93-21042

E-Mail: konstantinos.masmanidis(at)ku.de

Sprechstunde:   Dienstag: 12.30-13.30 Uhr & in der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung (per Email)

Vita:

2012 Promotion an der Universität Eichstätt-Ingolstadt an der Fakultät für Philosophie und Pädagogik. Titel der Doktorarbeit: „Struktur und Entwicklung von Fichtes Begriff der politischen Philosophie, insbesondere im Spätwerk“.

2005 Master of Arts in Politischer Philosophie an der Aristoteles Universität Thessaloniki.

2000 Bachelor of Arts in Philosophie und Pädagogik an der Aristoteles Universität Thessaloniki.  

 

Tätigkeiten:

Seit April 2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Bildungsphilosophie/ Systematische Pädagogik.

01/2013-03/2014 Wissenschaftlicher Projektmitarbeiter am Lehrstuhl für Bildungsphilosophie/ Systematische Pädagogik.

10/2012-02/2013 Lehrauftrag an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Lehrstuhl für Philosophie)

07/2012-01/2013 wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Bildungsphilosophie/ Systematische Pädagogik. Promotionsstipendiat der Hanns-Seidel-Stiftung (2009-2011)

Veröffentlichungen:

- Rezension: Die Fichte Forschung in Griechenland. "Die Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre als Handschrift für seine Zuhörer" übersetzt und kommentiert von Theodoros Penolidis, in: d´Alfonso, Matteo Vincenzo (Hrsg.): Fichte Studien, Bd. 45, 2018.

- Fichtes Bildungsbegriff in den Reden an die Deutsche Nation, in: Bildungsphilosophie - Gegenstandsbereich, disziplinäre Zuordnung, politische Bedeutung, hrsg. v. M.Spieker/ K. Stojanov, Nomos Verlag, Baden-Baden 2017.

- Die Funktion des Bild-Begriffes in den Spätwerken Johann Gottlieb Fichtes, in: Zeichen - Person - Gabe. Metonymie als philosophisches Prinzip, hrsg. v. W. Schweidler, Karl Alber Verlag, Freiburg/München 2014.

- Fichtes Begriff der politischen Philosophie. Eine Untersuchung der späten politischen Werke im Lichte des Begriffspaares Bild – Bildung, Karl Alber Verlag, Freiburg/München 2014.

Forschungsinteressen: Historisch: Kant, Fichte, Hegel, Nietzsche, Adorno, Honneth.

Systematisch: Deutscher Idealismus, Bildungsphilosophie, politische Philosophie, Metaphysik, Erkenntnistheorie.

Vorträge:

- "Fichtes Idee der intersubjektiven Aufforderung zur freien Selbsttätigkeit" (Vortrag bei der X. Kongress der Internationalen J.G. Fichte-Gesellschaft "Sentiment-Nature-Intersubjektivité"; 04.-06.10.2018, Aix en Provence).

- "Bildung, Autonomie, Gerechtigkeit. Der Versuch einer Begriffsanalyse des Bildungsbegriffs uns sein Verhältnis zu Autonomie und Gerechtigkeit"; (Vortrag bei der internationalen Tagung "Bildungsgerechtigkeit-Philosophische Perspektiven"; 13.-15.03.2018, Eichstätt)

- "Soziale Freiheit und Bildung. Frederick Neuhousers Freiheitsbegriff und der Versuch einer Anwendung auf die Summerhill School"; (Vortrag beim öffentlichen Forschungskolloquium "Bildungsphilosophie"; 27.06.2017, Hochschule für Philosophie, München).

- "Fichtes Freiheitsbegriff in seinen frühen Werken" (Vortrag bei der internationalen Fachtagung mit dem Thema "Johann Gottlieb Fichte -  Grundlage der gesamten Wissenschaftslehre"; 23.01-24.01.2017, Thessaloniki).

- "Praktische/Soziale Freiheit und Bildung" (Vortrag bei der Tagung der Polnischen Gesellschaft für Philosophische Pädagogik "Universalism and Particularism in the Philosophy of Education";  29.09-01.10.2016, Warschau).

- "Fichtes Bildungsphilosophie: Die zentrale Bedeutung des Bildungsbegriffs in seinem Spätwerk" (Vortrag beim IX. Kongress der Internationalen J.G. Fichte-Gesellschaft "Fichte und die Zeit der Bilder"; 8.-11. September 2015, Madrid).

- „Fichtes Bildungsbegriff und seine Funktion im Kontext seines politischen Denkens“ (Vortrag bei der Internationalen Tagung „Bildungsphilosophie: Gegenstandsbereich, disziplinäre Zuordnung, bildungspolitische Bedeutung“ in Eichstätt an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt 03.04-05.04.2014.)

- „Bildung und Bild bei Fichte“ (Vortrag an der Technischen Universität Dortmund im Rahmen des Seminars „Bildungsphilosophie“; Dozent: Prof. Dr. René Torkler, 14.06.2013.)

- „Die späte Sittenlehre Fichtes im Lichte der Wissenschaftslehre von 1812. Die Sittenlehre 1812 als angewandte Wissenschaftslehre“ (Vortrag bei der Tagung „Fichtes Wissenschaftslehre 1812 – Vermächtnis und Herausforderung des transzendentalen Idealismus“ im Regionalzentrum der FernUniversität Hagen in Berlin 5-7 Oktober 2012.)

- „Die Rolle des Staates beim Späten Fichte“ (Vortrag beim VIII. Kongress der Internationalen J.G. Fichte-Gesellschaft "Fichte und seine Zeit", 19-22 September 2012, Bologna.)

- „Zum Begriff der Freiheit in Fichtes später Rechtslehre“ (Vortrag bei der Interdisziplinären Tagung „Zur Aktualität der Fichteschen Rechtsphilosophie“, Hagen 26-28.10.2010 Hagen.)

Lehre:

WS 2018/19 Vorlesung Allgemeine Pädagogik: "Philosophische Annäherungen des Bildungsbegriffs"

WS 2018/19 Proseminar Bildungstheorie: "Bildungstheoretische Ansätze". "Bildung und Freiheit"

SoSe 2018 Bildung und Bildungsforschung: Bildungsphilosophie. "Martha Nussbaum und der Capability Approach"

SoSe 2018 Allgemeine Pädagogik (Bildungsphilosophie). Begleitseminar zur Vorlesung von Prof. Stojanov

WS 2017/18 Proseminar Bildungstheorie: "Bildungstheoretische Ansätze". "Verantwortung zur Bildung und Bildung zur Verantwortung. Eine bildungsphilosophische Interpretation des Verantwortungsbegriffs".

WS 2017/18 Vorlesung Aufbaumodul Allgemeine Pädagogik (LA) Grundbegriffe der Pädagogik. "Bildungsphilosophische Grundbegriffe"

SoSe 2017 Bildung und Bildungsforschung: Bildungsphilosophie. "Humanismus und Bildung"

WS 2016/2017 Proseminar Bildungstheorie: "Bildungstheoretische Ansätze". "Bildung ohne Zwang"

WS 2016/2017 Aufbaumodul Allgemeine Pädagogik (LA)/Grundbegriffe der Pädagogik (BA): Begleitseminar zur Vorlesung von Prof. Stojanov

SoSe 2016 Bildung und Bildungsforschung: Bildungsphilosophie. "Immanuel Kant: Grundlegung zur Metaphysik der Sitten"

WS 2015/2016 Proseminar Bildungstheorie: "Bildungstheoretische Ansätze". "Was den Menschen eigentlich zum Menschen macht"

WS 2015/2016 Aufbaumodul Allgemeine Pädagogik (LA)/ Grundbegriffe der Pädagogik (BA): Begleitseminar zur Vorlesung von Prof. Stojanov

SS 2015 Bildung und Bildungsforschung: Bildungsphilosophie. "Adorno: Erziehung zur Mündigkeit"

WS 2014/2015 Proseminar Bildungstheorie: "Philosophical Approaches toward Education". "Einführung in die Bildungsphilosophie"

WS 2014/2015 Proseminar Bildungstheorie: "Bildungstheoretische Ansätze". "Bildung als Mittel und Selbstzweck"

WS 2014/2015 Aufbaumodul Allgemeine Pädagogik (LA)/ Grundbegriffe der Pädagogik (BA): Begleitseminar zur Vorlesung von Prof. Stojanov

WS 2012/2013 Seminar: Was ist der Mensch und was soll er tun? – Ethische Grundfragen menschlichen Seins (gem. mit Martin Hähnel, KU Eichstätt)

Mitgliedschaften:

- Internationale Johann-Gottlieb-Fichte-Gesellschaft

- Deutsche Gesellschaft für Philosophie

- Philosophy of Education Society of Great Britain