Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Philosophisch-Pädagogische Fakultät  Psychologie  Psychologie V  Mitarbeitende  Johanna Skillen

Johanna Skillen
Name: Johanna Skillen
Anschrift: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Ostenstr. 25
85072 Eichstätt
Gebäude: Waisenhaus
Raum: WH 315
Telefon: +49 8421 93 - 21536
Fax: +49 8421 93 - 216990
E-Mail: Johanna.Skillen(at)ku.de
Sprechstunde: aktuelle Angaben

Forschungsinteressen

  • Erwerb und Förderung mathematischer Kompetenzen im Vorschulalter
  • Training visuell-räumlicher Arbeitsgedächtnisfunktionen im Vorschulalter
  • Verarbeitung von visueller Gesichter- und Personeninformation.

Publikationen und Konferenzbeiträge

  • Berner, V.-D., Oesterlen, E., Skillen, J., & Seitz-Stein, K. (2019, September). Spielbasierte Förderung arithmetischer Konzepte im Vorschulalter: Welche Rolle spielt Feedback?. In J.-T. Kuhn & K. Schuchardt (Chair), Rechenschwierigkeiten: Prävention, Diagnostik, Entwicklung. Symposium auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie, Leipzig.
  • Ricken, G., Seitz-Stein, K., Skillen, J., & Berner, V.-D. (2019, September). Ist doch egal, wie ich das frage!. In J.-T. Kuhn & K. Schuchardt (Chair), Rechenschwierigkeiten: Prävention, Diagnostik, Entwicklung. Symposium auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie, Leipzig.
  • Skillen, J., Berner, V.-D., Adolf, N., Ricken, G., & Seitz-Stein, K. (2019, September). Spielbasierte Erfassung mathematischer Vorläuferfertigkeiten. Poster präsentiert auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie, Leipzig.
  • Berner, V.-D., Skillen, J. & Seitz-Stein, K. (2019). Vorschulische Stabilität und Veränderung von Selbstkonzept, Lernfreude und Leistung in der mathematischen Domäne. Zeitschrift für Grundschulforschung. doi.org/10.1007/s42278-018-00033-4
  • Skillen, J., Berner, V.-D., Ricken, G. & Seitz-Stein, K. (2018). Förderung basisnumerischer Kompetenzen mit einem regelbasierten Spiel im Einzel- und Gruppensetting. Frühe Bildung, 7(3), 144-151. doi.org/10.1026/2191-9186/a000381
  • Skillen, J., Berner, V.-D., & Seitz-Stein, K. (2018). The rule counts! Acquisition of mathematical competencies with a number board game. The Journal of Educational Research, 111(5), 554-563. doi.org/10.1080/00220671.2017.1313187
  • Skillen, J., Berner, V.-D., Ricken, G. & Seitz-Stein, K. (2018, September). Spielbasierte Erfassung mathematischer Vorläuferfertigkeiten - ein Screening. Vortrag präsentiert auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Frankfurt.
  • Skillen, J., Berner, V.-D., Langgartner, M., Ricken, G. & Seitz-Stein, K. (2017, September). Spielerische Förderung mathematischer Vorläuferfertigkeiten im Einzel- und Gruppensetting. Poster präsentiert auf der gemeinsamen Tagung der Fachgruppen Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie, Münster.
  • Skillen, J., Berner, V.-D. & Seitz-Stein, K. (2016, September). Auf die Spielregel kommt es an! Erwerb mathematischer Kompetenzen im Vorschulalter mithilfe eines Zahlenbrettspiels. Poster präsentiert auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie, Leipzig.