Konstanze Frölich
Konstanze Frölich Mag. phil.
Lehrbeauftragte für Kunstgeschichte und Literaturgeschichte

Vita

K. Frölich

Konstanze Frölich studierte Kunstgeschichte (Mag. phil.) und Romanistik (Lehramt) an der Universität Wien. Schon während des Studiums war sie mehrere Jahre als kunsthistorische Reiseleiterin in Ober- und Mittelitalien für den akademischen Reisedienst Österreich tätig.

 

1986 zog sie für acht Jahre nach Mailand und war als Dozentin an der Università Cattolica di Milano und staatlichen Schulen tätig. Als Lehrbuchautorin veröffentlichte sie eine der weltweit erfolgreichsten Schullehrwerke für Deutsch als Fremdsprache.

 

Seit 1993 wieder in ihrer Heimatstadt München, arbeitet Konstanze Frölich seitdem im Bereich Kulturmanagement, PR und Öffentlichkeitsarbeit für Unternehmen, Organisationen und Universitäten. 2006 bis 2009 leitete sie für die Universität Augsburg den Schwäbischen Kunstsommer im Kloster Irsee, 2011 rief sie die Herbstakademie der Schönen Künste der Kunstakademie Bad Reichenhall ins Leben und leitete sie. Konstanze Frölich ist derzeit als Fachfrau für PR und Öffentlichkeitsarbeit an der Universität Augsburg tätig und arbeitet darüber hinaus freiberuflich als Kulturexpertin.

 

Seit 2003 ist sie Lehrbeauftragte an der Katholischen Universität Eichstätt/Ingolstadt für Kunst- und Literaturgeschichte und unternahm zahlreiche kunsthistorische Exkursionen ins Ausland. Als Rednerin im Bereich Kunst, Kultur und Wirtschaft wird sie regelmäßig von Bildungsinstitutionen ebenso wie von Wirtschaftsnetzwerken angefragt.

 

Autorin

Konstanze Frölich ist darüber hinaus schriftstellerisch tätig: Neben Veröffentlichungen von Gedichtbänden mit Bezug zur Bildenden Kunst („Worte und Bilder – ein Dialog 2 Bd., Beteiligung an Lyrik-Anthologie K. Fischer Verlag)  entstanden ihre Romane „Musterkinder“ (2007) und „Der gute Cellist“ (2014), „Am Saum der Ereignisse“ (2019)

 

 

Kunstvorträge, Vernissageeröffnungen und Präsentationen (Auswahl):

 

„Was Manager von Künstlern lernen können“ | „Michelangelo für Manager“

 

„Inhalt, Form und Haltung“, München 2012

„Formenwelt - Weltformen“ München, Orangerie 2011 

„Illustrare“ Rede für Quint Buchholz Kaufbeuren 2008

„Hand-Lung“ Rathaus Vaterstetten 2007

„ Art is a part – Teilbare Kunst“, Schloss Prielau 2006

„Den Weg frei machen“, TÜV Süddeutschland 2006

 „Wie ein Blitz in der Dunkelheit - Vom Sublimen in der Kunst“, TU München 2003 

„Diese Welt ist verrückt“, Fuggerbank München 2004

„Die Kunst als Fuge“ Landshut, 2000

 „Ton - Körper“, Raiffeisenbank Wien, 1999

Publikationen


Lehrwerke

  • Lehrwerk "Pingpong" für Deutsch als Fremdsprache, für Lerner ab 10 Jahren, (Autorin gemeinsam mit Gabriele Kopp), erschienen im Hueber Verlag München. Dreibändig (Kursbuch, Arbeitsbuch, Lehrerhandbuch, Hörmaterialien, didaktische Zusatzmaterialien, regionalisierte Arbeitsbücher für europäische und nicht-europäische Länder)
  • Lehrwerk "Ping Pong neu" (Koautorin), Hueber Verlag 1. Auflage 2000, drei Bände (die zum Deutschzertifikat führen) mehrere Auflagen, internationales und regionalisiertes Arbeitsbuch (Polnisch, Tschechisch, Slowakisch, Italienisch, Spanisch, Griechisch), Lehrerhandbuch, Arbeitsmaterialien und mehr. (Keine Aufzählung einzelner Ergänzungsbände)


Wirtschafts- und gesellschaftspolitische Veröffentlichungen (Auswahl):

  • "Werte, Wunsch und Wirklichkeit: Über das Verhältnis von Unternehmenskultur und Werteorientierung von Führungskräften" in: Uto Meier, Bernhard Sill (Hg.): "Zwischen Gewissen und Gewinn. Werteorientierte Personalführung und Organisationsentwicklung." Friedrich Pustet Verlag Regensburg, 2005
  • "Kunstvoll führen: Die Rolle der Kunst in der Gesellschaft" in Uto Meier, Bernhard Sill (Hg.): "Führung. Macht. Sinn." Friedrich Pustet Verlag Regensburg, 2010
  • „PR- Veranstaltungen als Prüfstein der Glaubwürdigkeit von Unternehmen und Organisationen. Veranstaltungsmanagement zwischen Dialogkultur und Event Marketing“ 2006

Lyrik und Prosa:

  • "Bilder und Worte – ein Dialog", Lyrik, Karin Fischer Verlag Aachen, 2003
  • "Lyrik und Prosa unserer Zeit" Koautorin im Sammelband Karin Fischer Verlag Aachen, 2005
  • "Musterkinder", Roman, demand Verlag Waldkraiburg 2007
  • "Der gute Cellist", Roman, 2014
  • „Omaption“, Kinderbuch 2016
  • „Am Saum der Ereignisse“ Roman, 2019