Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Religionspädagogik und kirchliche Bildungsarbeit  Nachrichten

06.08.19

Neues Buch von Prof. Dr. Bernhard Sill zur Sache der Lebenskunst druckfrisch im EOS Verlag St. Ottilien erschienen.


Von Gedanken, die an seidenen Worten hängen, handeln die Beiträge dieses Buches. Es sind Gedanken über verschiedene Dinge des Lebens, die ich dieser und jener Gelegenheit »schreibweise« zu Papier gebracht habe.

Wir Leute von heute sind eben nicht einzig die von heute; wir sind auch die Leute von gestern. Wir sind die Leute, die nach- und weiterdenken, was die Leute, die unsere Vorfahren und Vorgänger sind, uns vorgedacht haben. Vielleicht haben wir heutigen Leute ihnen jedoch voraus, doch etwas weiter als sie zu sehen, da wir Zwerge auf den Schultern dieser keineswegs ewig gestrigen Riesen stehen.

Was Sie, verehrte Leserinnen und Leser, in diesem Buch erwartet, sind Gedanken eines Zwergs, der da und dort versucht hat, auf die Schultern eines Riesen zu klettern, und der das, was er von dort aus gesehen hat, Ihnen mitteilen und mit Ihnen teilen möchte. Wann, wie und wo mir in meinem gut sechs Jahrzehnte umfassenden Leben diese Riesen begegnet sind, habe ich bewusst und betont nicht verheimlicht, vielmehr – dabei der Eigenlogik meiner Erinnerung(en) folgend – anekdotisch gern erzählt.

Viele Freude bei der Lektüre wünscht Ihnen
Ihr
Bernhard Sill


Sill, Bernhard:
Am seidenen Faden. Schreibweisen des Lebens,
EOS Verlag St. Ottilien 2019.
Paperback 266 Seiten
ISBN 978-3-8306-7952-3
EURO 19,95