Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Religionspädagogik und kirchliche Bildungsarbeit  Lehrpersonal und Fachgebiete  Bernhard Sill  Vita

Prof. Dr. Bernhard Sill - Vita

Dr. theol. Bernhard Sill

geboren am 23. Oktober 1955 in Wewer (heute: Paderborn).

verheiratet seit dem 2. Oktober 1981 mit Martina Sill M. A., geb. Plöger.

1962-1966: Besuch der katholischen Volksschule in Wewer.

1966-1974: Besuch des privaten altsprachlichenGymnasiums »Johanneum« der Franziskaner in Wadersloh in Westfalen [Abiturzeugnis vom 12. Juni 1974].

WS 1974/75 – SS 1976 Studium der katholischen Theologie an der Erzbischöflich-Theologischen Fakultät Paderborn [I. Akademische Hauptprüfung - Zeugnis vom 23. Juli 1976].

WS 1976/77 – SS 1977 Studium der katholischen Theologie an der Universität Wien.

WS 1977/78 – SS 1979 Studium der katholischen Theologie an der Erzbischöflich-Theologischen Fakultät Paderborn
II.Akademische Hauptprüfung - Zeugnis vom 30. Oktober 1979 – Verleihung des theologischen Diploms am 2. Juli 1980.

Oktober 1979 – Januar 1981 Zivildienst (Diözesangeschäftsstelle des Malteser-Hilfsdienstes e. V. Paderborn).

SS 1981 – SS 1984 Promotionsstudium: Thema der Dissertation: »Androgynie und Geschlechtsdifferenz nach Franz von Baader. Eine anthropologisch-ethische Studie«. Promotion zum Dr. theol. am 25. Juli 1984.

1981–1990 Assistent am Lehrstuhl für Moraltheologie des Instituts für Systematische Theologie an der Katholisch-theologischen Fakultät der Universität Würzburg bei Herrn Professor Dr. Bernhard Fraling
vom 1. Februar 1981 bis 31. Juli 1984 im Angestelltenverhältnis als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und vom 1. August 1984 bis 31. Juli 1990 im Beamtenverhältnis als Akademischer Rat auf Zeit.

Januar 1991 – September 1997 Dozent für Moraltheologie am Priesterseminar in Hildesheim mit den Aufgabenbereichen:
Ausbildung der Priesteramtskandidaten in der zweijährigen Zeit im Priesterseminar bis zur Priesterweihe, Fortbildung der Priester, Diakone, Lehrer und Lehrerinnen, Pastoralreferenten und Pastoralreferentinnen, Gemeindereferenten und Gemeindereferentinnen, Eheberater und Eheberaterinnen und sonstigen haupt- und nebenamtlich tätigen kirchlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Diözese Hildesheim.

WS 1992/93 Lehrauftrag »Grundlagen und Grundfragen christlicher Ethik« an der Universität Hannover. Fachbereich Erziehungswissenschaften I. Lehrgebiet »Katholische Theologie und Religionspädagogik«.

WS 1993/94 Lehrauftrag »Grundlagen und Grundfragen christlicher Ethik« an der Bergischen Universität-Gesamthochschule Wuppertal im Fachbereich 2 »Geschichte – Philosophie – Theologie«.

Seit dem 1. Oktober 1997 Professor für Moraltheologie an der Fakultät »Religionspädagogik/Kirchliche Bildungsarbeit« der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.