Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät  Studium  Exkursionen

Exkursion 2018 nach Schottland

Vom 6. bis 12. Juni 2018 unternahmen die Studierenden des Europastudiengangs unter der Leitung von Corinna Scherr eine Exkursion nach Schottland. Mit Besichtigungen vor Ort und in Auseinandersetzung mit der (Kultur-)Geschichte Schottlands erarbeiteten die Studierenden die konfliktreichen Wechselwirkungen der schottisch-englischen Geschichte, von den ersten Unabhängigkeitsbewegungen unter William Wallace und Robert the Bruce, bis hin zu aktuellen Unabhängigkeitsdebatten im Lichte des Brexit.
Programmpunkte waren unter anderem der Besuch einer Debatte im schottischen Parlament in Edinburgh, eine Führung durch die älteste Universität Schottlands, St Andrews, die Besichtigung eines frühen Sozialexperiments in einer Baumwollfabrik zu Zeiten der Industrialisierung, sowie zahlreiche kulturelle und geschichtliche Orte und Einrichtungen in Edinburgh.


 

 

 

Exkursion nach Budapest 2017

Vom 13. bis 18. Juni 2017 unternahm der Europastudiengang erneut unter der Leitung von Corinna Scherr eine mehrtägige Exkursion, diesmal in die ungarische Hauptstadt, um dort exemplarisch die Entwicklungen europäischer (Kultur-)Geschichte nachvollziehen zu können.

Mithilfe einer von den Studenten erarbeiteten und von den Dozenten angeleiteten historische Stadtführung erarbeitete die Gruppe einen kulturgeschichtlichen Blick auf Ungarn, unter besonderer Berücksichtigung von historischen und aktuellen Nationenbildungsprozessen und der Generierung moderner nationaler Bewegungen.

 

Exkursion nach Prag 2016

 

Vom 7. bis 10. Juni unternahm der Europastudiengang unter der Leitung von Corinna Scherr eine dreitägige Exkursion in die tschechische Hauptstadt, um dort exemplarisch die Entwicklungen europäischer (Kultur-)Geschichte nachvollziehen zu können.

Die Exkursion beinhaltete eine von den Studenten geleitete und erarbeitete historische Stadtführung und Besichtigungen der historischen Nationalbibliothek im Klementinum, der Synagogen und Erinnerungsorte im Prager Judenviertel und die Entdeckung des mittelalterlichen Prags auf der Burg und in der historischen Altstadt.