Auf einen Blick: Der Master InterculturAd

Studienvoraussetzungen & Bewerbung

An wen richtet sich der Studiengang?

Der Studiengang InterculturAd wendet sich an Bewerberinnen und Bewerber, die bereits ein Studium abgeschlossen haben und darauf aufbauend wissenschaftliche und praktische Kenntnisse im Bereich der interkulturellen Werbekommunikation erwerben wollen.

InterculturAd - Werbung interkulturell ist ein nicht-konsekutiver Masterstudiengang, d.h. er baut nicht auf einem gleichnamigen oder inhaltlich entsprechenden Bachelorstudiengang auf. Er richtet sich an Absolvent/-innen eines Studiums der Geistes-, Kunst-, Wirtschafts-, Medien- oder Sozialwissenschaften. Die Zusammensetzung der Studierenden von InterculturAd ist damit ausgesprochen interdisziplinär und international.

Noch mehr Infos: Unser Flyer und Social Media
Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzungen

Für den Masterstudiengang InterculturAd  gelten folgende Qualifikationsvoraussetzungen:

  1. Nachgewiesene Kompetenzen in wissenschaftlichen Analysemethoden in den Bereichen Sprache oder Bild oder wirtschaftliche bzw. gesellschaftliche Daten aus Ökonomie oder Gesellschaft.
  2. Kenntnisse in Englisch auf Niveau C1 (Europäischer Referenzrahmen).
  3. Deutschkenntnisse auf Niveau C1 (Europäischer Referenzrahmen) (bei Bewerbungen aus dem Ausland).

Nachweis

Die Qualifikationsvoraussetzungen werden folgendermaßen nachgewiesen:

  1. Analysekompetenzen: Nachweis durch einen mit mindestens „gut“ (2,3) benoteten Magister-, Lehramts-, Bachelor-, Master- oder Diplom-Abschluss in Geistes-, Kunst-, Medien-, Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften oder einen gleichwertigen ersten Hochschulabschluss, der mindestens 180 ECTS-Punkte (ECTS = European Credit Transfer System) umfasst.
  2. Englischkenntnisse: Nachweis durch das Reifezeugnis, einen einschlägigen ersten Studienabschluss, die Teilnahme an der TOEFL-Prüfung mit einer Gesamtpunktzahl von mindestens 92 oder in anderer Form.
  3. Deutschkenntnisse: Nachweis durch einen ersten einschlägigen Studienabschluss oder durch die erfolgreiche Teilnahme an der DSH-Prüfung oder am TESTDaF (mindestens Niveaustufe 4) oder in anderer Form.
Wie kann ich mich für den Master bewerben?

Die Bewerbungsfrist endet am 31. Juli (weitere Informationen finden Sie auch auf den Seiten des Studienbüros). Bitte verwenden Sie für Ihre Bewerbung das Bewerbungsportal der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Internationale Bewerberinnen und Bewerber finden weiterführende Informationen zum Bewerbungsverfahren hier.

Studienbeginn ist immer zum Wintersemester in Eichstätt.

Studieninhalte & Sprache der Lehrveranstaltungen

Was sind die Inhalte des Studienganges?

Der interdisziplinäre Masterstudiengang vermittelt vertiefte Kenntnisse zur Kodierung von Werbeinhalten in sprachlicher, bildlicher und filmischer Form. Anders als in einem klassischen Marketing-Master steht die kommunikative Perspektive auf Werbung im Fokus des Studiums. Hierzu gehört insbesondere die zielgruppenspezifische Interaktion in allen Textformen und -formaten – insbesondere in den neuen Medien.

Während des Studienjahrs in Eichstätt widmen sich verschiedene Module zur Werbesprache den Formen und Funktionen persuasiver Kommunikationsstrategien. Werbung wird im Master InterculturAd dabei weit gefasst: nicht nur im Sinne von Unternehmenswerbung, sondern auch mit Blick auf NGOs oder Startups. Dieser spezifische Kontext von Werbung und der Umgang mit Werbung und den damit zusammenhängenden gesellschaftlichen Problemen wird zudem in einem Modul zur Werbe- und Wirtschaftsethik vertieft. Im Zentrum des Studienjahres in Turku stehen dann verschiedenen Bereiche des international tätigen Marketings, Marktforschung und auch interkulturelle Wirtschaftskommunikation.

Eine Übersicht aller Module finden Sie hier.

Werbung in Theorie und Praxis

In Grundlagen- und Forschungsseminaren erwerben die Studierenden die Fähigkeit zu selbständiger wissenschaftlicher Forschung sowie zu einer wissenschaftsadäquaten Vermittlung von Forschungsergebnissen. Bereits während des ersten Studienjahres werden die Seminare durch Praxis-Workshops ergänzt. In Projektworkshops zur grafischen und filmischen Werbekommunikation erwerben die Studierenden die Kompetenz zur Konzeption und Umsetzung von Kommunikationsstrategien, die sie im Auftrag externer Unternehmen oder Non-Profit-Organisationen für einen konkreten und realen Kommunikationsbedarf entwickeln (siehe unsere bisherigen Projektpartner und aktuelle Image- und Werbefilme der Studierenden). Außerdem lernen die Studierenden in einem Praxisseminar in einem Unternehmen den Bereich Produktmarketing und -kommunikation vor Ort kennen und gewinnen Einblick in die Perspektive und die spezifischen Herausforderungen eines Unternehmens.

In welchen Sprachen finden die Lehrveranstaltungen statt?

Die Sprache der Lehrveranstaltungen in Eichstätt ist Deutsch, in Finnland Englisch und Deutsch.

Auf den Aufenthalt an der Åbo Akademi University im schwedischen Teil Finnlands bereiten Schwedisch-Kurse am Sprachenzentrum in Eichstätt vor (bis Niveau A2). Weitere Sprachkurse, z.B. vertiefende Schwedisch- oder auch Finnisch-Kurse, können auch an der Åbo Akademi belegt werden.

Fünf Studierende schauen in PC
Seminar im Hofgarten
Seminar
© Åbo Akademi
Unibibliothek
Studierende am Laptop
Arken Bibliothek
© Åbo Akademi
Sebastian Kürschner

Quadratisch – praktisch – gut! Manche Werbesprüche schaffen es sogar, in den allgemeinen Sprachgebrauch einzudringen. In unseren Eichstätter Seminaren zur Werbesprache beschäftigen wir uns mit den Eigenschaften von Werbetexten und begreifen, wie mit Sprache Aufmerksamkeit erzeugt werden kann. Wir erarbeiten gemeinsam…

Quadratisch – praktisch – gut! Manche Werbesprüche schaffen es sogar, in den allgemeinen Sprachgebrauch einzudringen. In unseren Eichstätter Seminaren zur Werbesprache beschäftigen wir uns mit den Eigenschaften von Werbetexten und begreifen, wie mit Sprache Aufmerksamkeit erzeugt werden kann. Wir erarbeiten gemeinsam auch kleine Forschungsprojekte mit eigenen Datenerhebungen.

- Sebastian Kürschner(Inhaber des Lehrstuhls für Deutsche Sprachwissenschaft & Studiengangsverantwortlicher von InterculturAd)
Christopher Schmidt

In unseren Seminaren lernen die Studierenden in Kleingruppen, wie marktrelevante Problemlösungen systematisch und interaktiv erarbeitet und für den wirtschaftlichen Alltag umgesetzt werden können. Dabei werden die interdisziplinären Verzahnungen zwischen Betriebswirtschaft, Kommunikations- und Sprachwissenschaft…

In unseren Seminaren lernen die Studierenden in Kleingruppen, wie marktrelevante Problemlösungen systematisch und interaktiv erarbeitet und für den wirtschaftlichen Alltag umgesetzt werden können. Dabei werden die interdisziplinären Verzahnungen zwischen Betriebswirtschaft, Kommunikations- und Sprachwissenschaft gewinnbringend anhand von Fallstudien aus dem unternehmerischen Alltag kreativ umgesetzt. Eine persönliche Betreuung parallel zu den Kursen garantiert den erfolgreichen Studienverlauf.

- Christopher Schmidt(Professor für Deutsche Sprache und Literatur, Åbo Akademi, Turku)

2 Studienjahre - 2 Städte - 2 Abschlüsse

Der Double-Degree-Masterstudiengang InterculturAd wird an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und an der Åbo Akademi University in Turku (Finnland) studiert:

Was ist ein Double Degree?

Der akademische Grad „Master of Arts" beruht auf der Kombination von zwei Zeugnissen, die von jeder der beiden beteiligten Universitäten, der KU Eichstätt Ingolstadt und der Åbo Akademie in Turku, selbständig am Ende des Studiums ausgestellt werden.

Mit Erasmus+ nach Finnland

Das Studienjahr in Turku läuft unter dem Programm Erasmus+. Die Studierenden werden in dieser Zeit auch durch Erasmus+ gefördert. Das Team von InterculturAd steht den Studierenden mit Rat und Tat zur Seite und unterstützt sie bei den Formalitäten in Vorbereitung auf den Aufenthalt in Turku.

Weitere Informationen rund um einen Studienaufenthalt im Ausland gibt es außerdem auf den Seiten des International Office.

Ins Ausland trotz Corona? Studierende berichten von ihrem Studienjahr in Turku
Turku Straßenschilder

Bitte beachten Sie: Durch Klicken auf die Bildfläche geben Sie Ihre Einwilligung, dass Videoinhalte von YouTube nachgeladen, Cookies von YouTube/Google auf Ihrem IT-System gespeichert und personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse an Google weitergegeben werden. Klicken Sie nach Beendigung des Videoinhaltes auf ein anderes Video, öffnet sich in einem neuen Tab Ihres Browsers YouTube und erfasst weitere Daten von Ihnen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen und unter Google Privacy.

Studienorte: Eichstätt & Turku

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Kleine Seminargruppen, eine individuelle Betreuung und ein malerisch gelegener Campus im Altmühltal – das zeichnet das Studium an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt aus. Die KU bietet ihren derzeit 5.000 Studierenden die Vorteile einer Campus-Universität, moderne Gebäude und technisch gut ausgestatte Seminarräume. 120 Professoren und mehr als 200 wissenschaftliche Mitarbeiter garantieren eine hervorragende Betreuung der Studierenden: mit persönlichem Kontakt und ohne Langes Warten auf einen Termin in der Sprechstunde.

Die KU ist an zwei Standorten vertreten: Eichstätt und Ingolstadt. Die Seminare des Masters InterculturAd finden auf dem Campus in Eichstätt statt. Hörsäle, Mensa, Rechenzentrum und Bibliothek sind durch das Prinzip der Campus-Universität nur einen Steinwurf voneinander entfernt.

Weitere Informationen zur KU für Studieninteressierte finden Sie hier.

Studieren an der KU: Eindrücke vom Campus und aus den Seminarräumen
Studierende in Zentralbibliothek

Bitte beachten Sie: Durch Klicken auf die Bildfläche geben Sie Ihre Einwilligung, dass Videoinhalte von YouTube nachgeladen, Cookies von YouTube/Google auf Ihrem IT-System gespeichert und personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse an Google weitergegeben werden. Klicken Sie nach Beendigung des Videoinhaltes auf ein anderes Video, öffnet sich in einem neuen Tab Ihres Browsers YouTube und erfasst weitere Daten von Ihnen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen und unter Google Privacy.

Åbo Akademi University, Turku

Im Ausland zu Hause

Turku ist landschaftlich reizvoll an der Küste der Ostsee im schwedischsprachigen Teil Finnlands gelegen und eine Universitätsstadt: Jeder Vierte in Turku hat eine Verbindung zu einer der Universitäten der Stadt, der University of Turku und der Åbo Akademi University. Die Åbo Akademi beschreibt sich mit den Worten "inspiring – international – individual". Als Mitglied der Coimbra Group ist sie mit renommierten europäischen Universitäten wie z.B. Oxford und Cambridge vernetzt und garantiert Exzellenz in Forschung und Lehre.

Studieren im Master InterculturAd an der Åbo Akademi

Das zweite Studienjahr des Masters InterculturAd findet am Institut für Germanistik /Tyska/Interkulturelle Wirtschaftsgermanistik an der Åbo Akademi statt. Das Institut ist auf dem Campus in Turku gelegen; die Åbo Akademi hat neben Turku einen weiteren Standort in Vaasa.

Auch die Åbo Akademi ist, wie die KU, mit derzeit 5.500 Studierenden alles andere als eine Massenuniversität. Die individuelle Betreuung spielt an der Åbo Akademi eine große Rolle und wird auch den Master-Studierenden von InterculturAd geboten. Sie erhalten während des Schreibens an der Masterarbeit eine Betreuung in Kursform und werden zusätzlich während des gesamten Studienjahres auch individuell betreut.

Die Unterrichtssprache in Turku ist Deutsch oder Englisch: Die Marketingkurse werden in Englisch und die übrigen Kurse in Deutsch studiert. Die Betreuung zur Masterarbeit findet in Deutsch statt und auch die Arbeit kann in Deutsch geschrieben werden. Auf den Alltag im schwedischsprachigen Turku werden die Studierenden durch Schwedisch-Kurse in Eichstätt vorbereitet (bis Niveau A2). Weitere Sprachkurse wie z.B. vertiefende Schwedisch- oder auch Finnisch-Kurse  werden an der Åbo Akademi angeboten.

Biskopsgatan
© Åbo Akademi
Arken
© Åbo Akademi
Turku
© Åbo Akademi
Domkyrkan
© Åbo Akademi
Studierende
© Åbo Akademi
Turku
© Åbo Akademi
Turku
© Åbo Akademi
Arken
© Åbo Akademi
Biskopsgatan
© Åbo Akademi
Wie erleben internationale Studierende die Åbo Akademi?
Vorschaubild

Bitte beachten Sie: Durch Klicken auf die Bildfläche geben Sie Ihre Einwilligung, dass Videoinhalte von YouTube nachgeladen, Cookies von YouTube/Google auf Ihrem IT-System gespeichert und personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse an Google weitergegeben werden. Klicken Sie nach Beendigung des Videoinhaltes auf ein anderes Video, öffnet sich in einem neuen Tab Ihres Browsers YouTube und erfasst weitere Daten von Ihnen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen und unter Google Privacy.

Vorschaubild

Bitte beachten Sie: Durch Klicken auf die Bildfläche geben Sie Ihre Einwilligung, dass Videoinhalte von YouTube nachgeladen, Cookies von YouTube/Google auf Ihrem IT-System gespeichert und personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse an Google weitergegeben werden. Klicken Sie nach Beendigung des Videoinhaltes auf ein anderes Video, öffnet sich in einem neuen Tab Ihres Browsers YouTube und erfasst weitere Daten von Ihnen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen und unter Google Privacy.

Karriere & berufliche Perspektiven

Ziel des Studiums ist es, Inhalte, Strategien und Wirkungen von persuasiven Formen der Kommunikation im Unternehmensalltag kompetent beurteilen zu können. Die Studierenden des Masters InterculturAd werden so auf alle beruflichen Felder vorbereitet, in denen Entscheidungen über Werbung im interkulturellen oder internationalen Kontext getroffen werden. Dabei befasst sich der Master nicht nur mit Werbung im engeren Sinne, sondern auch mit den Besonderheiten anderer Medienkanäle.

Welche Kompetenzen vermittelt der Master InterculturAd?

In den Forschungsseminaren erwerben unsere Studierenden Methodenwissen, eine analytischen Vorgehensweise und üben ihre Argumentationskompetenz. Bereits ab dem ersten Semester haben sie die Möglichkeit, das erlernte Wissen in Projektworkshops in die Praxis umzusetzen. Durch den Auslandsaufenthalt im finnischen Turku und das Studium an der Åbo Akademi sind internationale Erfahrungen ein fester Bestandteil des Masterstudiums.

Unsere Absolvent/-innen sagen, dass sie während ihres Masterstudiums neben den fachlichen Inhalten auch zentrale Soft Skills erworben haben: Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, die Fähigkeit, Probleme zu lösen und Verantwortung zu übernehmen, interkulturelle Kompetenz sowie Kreativität.

In welchen Berufsfeldern arbeiten unsere Alumni?

Zu den geeigneten Berufsfeldern zählen die Bereiche Unternehmenskommunikation, Werbung und Public Relations. Unserer Absolvent/-innen haben nach ihrem Studium Stellen im Produktmanagement und -marketing und in der Marktforschung gefunden, sie sind Campaign und Content Manager/-innen oder im Consulting bei Werbeagenturen tätig. Außerdem eignen sich die Absolvent/-innen durch die interkulturelle Ausrichtung des Studiengangs auch für Entscheidungspositionen im internationalen Marketing.

Studierende mit Doktorhut
Alumni-Netzwerk

Wir bleiben mit unseren Alumni auch nach ihrem Studienabschluss in Kontakt und bieten ihnen eine Plattform, damit sie sich untereinander vernetzen können.

Stimmen zum Studium

Xinran Tang

Als chinesischer Student von InterculturAd - Werbung Interkulturell finde ich das Masterprogramm super. Ich freue mich sehr: nicht nur über die Lerninhalte des Programms zu Werbung und Marketing, sondern auch über die interkulturelle Möglichkeit von zwei Auslandsemestern.

Als chinesischer Student von InterculturAd - Werbung Interkulturell finde ich das Masterprogramm super. Ich freue mich sehr: nicht nur über die Lerninhalte des Programms zu Werbung und Marketing, sondern auch über die interkulturelle Möglichkeit von zwei Auslandsemestern.

- Xinran Tang(Student)
Silke Schneider

Ich erinnere mich gerne an die Zeit im Master und meine tolle Gruppe an Kommilitoninnen. Wir haben uns immer unterstützt und geholfen – ohne nachzufragen. Besonders schön war unser Filmdreh im zweiten Semester. Wir hatten eine so lustige und tolle Zeit rund um den Dreh unseres Werbespots für ein Projekt.

Ich erinnere mich gerne an die Zeit im Master und meine tolle Gruppe an Kommilitoninnen. Wir haben uns immer unterstützt und geholfen – ohne nachzufragen. Besonders schön war unser Filmdreh im zweiten Semester. Wir hatten eine so lustige und tolle Zeit rund um den Dreh unseres Werbespots für ein Projekt.

- Silke Schneider(Absolventin)
Hanna Schübel

Wenn ich mich an meine InterculturAd-Zeit zurückerinnere, dann sind es Gedanken an spannende Diskurse in den Seminaren, an ein familiäres Miteinander mit den Kommilitonen, wo jeder jeden kennt, enge persönliche Betreuung (vor allem auch während des Auslandsjahrs in Turku), der Lebensalltag in einem Land, das jeder…

Wenn ich mich an meine InterculturAd-Zeit zurückerinnere, dann sind es Gedanken an spannende Diskurse in den Seminaren, an ein familiäres Miteinander mit den Kommilitonen, wo jeder jeden kennt, enge persönliche Betreuung (vor allem auch während des Auslandsjahrs in Turku), der Lebensalltag in einem Land, das jeder kennt, aber in dem viele noch nie waren und vor allem auch an die vielen Entdeckungstouren in/um Finnland.
Varför Paris, vi har ju Åbo <3

- Hanna Schübel(Absolventin)
Yijun Zhang

Ein interdisplinärer und interkultureller Masterstudiengang mit einer interessanten Mischung aus Textsortenanalyse (Linguistik), rechtlicher Vertiefung (Werbe- und Markenrecht) und Marketing (B2B-Marketing, Internationales Marketing) für Nicht-BWLer, der eine systematische und praxisorientierte Vorbereitung für den…

Ein interdisplinärer und interkultureller Masterstudiengang mit einer interessanten Mischung aus Textsortenanalyse (Linguistik), rechtlicher Vertiefung (Werbe- und Markenrecht) und Marketing (B2B-Marketing, Internationales Marketing) für Nicht-BWLer, der eine systematische und praxisorientierte Vorbereitung für den ersten Karriereeinstieg in einem Marketingberuf bietet.

- Yijun Zhang(Absolventin)