Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät  Lehrstuhl für Deutsche Sprachwissenschaft  Ehemalige Lehrstuhlinhaber und -vertreter  Prof. Dr. Karin Luttermann

Prof. Dr. Karin Luttermann

"Greif nur hinein ins volle Menschenleben, wo du es packst, da ist`s interessant."

(Theodor Fontane, Unsere lyrische und epische Poesie seit 1848)


"Das Menschlichste, was wir haben, ist doch die Sprache."

(Theodor Fontane, Unwiederbringlich)


Kontakt

Name: Prof. Dr. Karin Luttermann
Anschrift: Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
Universitätsallee 1
85072 Eichstätt
Gebäude: Zentralbibliothek
Raum: UA 232
Telefon:
+49 8421 9321522
Fax:
+49 8421 93-21797
E-Mail:
Aufgaben:
Sprechstunde: nach Vereinbarung; bitte Anmeldung per E-Mail

Funktionen

  • Leitung der Sektion "Fachkommunikation" und Mitglied im wissenschaftlichen Beitrat der GAL
  • Leitung des internationalen wissenschaftlichen Netzwerks Mehrsprachigkeit und Digitalisierung (im Entstehen)
  • Herausgeberin der Reihe "Rechtslinguistik. Studien zu Text und Kommunikation" mit Claire Kramsch und Claus Luttermann. Münster: Lit Wissenschaftsverlag
  • Herausgeberin der Reihe "Projekt Angewandte Linguistik" mit Christina Gansel. Münster: Lit Wissenschaftsverlag
  • Mitglied in der Arbeitsgruppe Flucht und Migration der KU
  • Mitglied in der Steuerungsgruppe Nachhaltigkeit der KU
  • Mitglied im Arbeitskreis Tourismus des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Universität Mailand/Brescia für das Zentrum für Initiativen und Forschung im Bereich Migration (Centro di iniziative e ricerche sulle migrazioni - CIRMiB)
  • Mitglied im ehemaligen Beirat Redaktionsstab Rechtssprache der Gesellschaft für deutsche Sprache beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz
  • Mitglied im Forschungsnetzwerk Sprache und Wissen
  • Gutachterin für Linguistische Fachzeitschriften
  • Prüferin im Staatsexamen und in B.A.- und M.A.-Studiengängen der KU

Aktuelles

AELFE-TAPP Thematic Symposium: Multilingualism in EU Institutions and EU Law
(8.-10. Juli 2020, Barcelona) -Anmeldungen sind bis Ende Oktober 2019 willkommen: Call for Papers

Forschung

Forschungsschwerpunkte

  • Textlinguistik
  • Gesprächs-/Diskurslinguistik
  • Schriftlinguistik, Orthographie
  • Fachkommunikation
  • Vertrauenskommunikation
  • Angewandte Linguistik
  • Werbe-/Wirtschafts-/Rechtskommunikation
  • Mehrsprachigkeit, Sprachenpolitik
  • Klare Sprache („Leichte Sprache“)

Veröffentlichungen

Jan Engberg, Karin Luttermann, Silvia Cacchiane, Chiara Preite (Eds./Hg.):

Popularization and Knowledge Mediation in the Law. Popularisierung
und Wissensvermittlung im Recht
. Reihe Rechtslinguistik. Bd. 9, 2018.

This volume widens the scope of Legal Linguistics from the traditional focus on performative texts like statutes to the popularization of legal knowledge for different purposes. The chapters, written in English, German or French, discuss the theoretical basis and methods and investigate popularization efforts by national institutions, law firms and community websites. The objects of study cover a variety of modes and media from different national contexts reaching from print folders over online written texts to YouTube videos and movies.

Karin Luttermann, Kerstin Kazzazi, Claus Luttermann (Hrsg.)
Institutionelle und individuelle Mehrsprachigkeit
Reihe: Rechtslinguistik (Bd. 10, 2019)
ISBN 978-3-643-14192-7
Das Buch führt die bisher weithin getrennt behandelten Typen der Mehrsprachigkeit - institutionell und individuell - zusammen, indem Verbindungslinien gezogen sowie Abhängigkeiten und gemeinsame Perspektiven gezeigt werden. Den Ausgangspunkt bildet die unterschiedliche Konzeptualisierung der erfahrenen Welt durch verschiedene Sprachen in nationalen, europäischen und internationalen Kontexten in Alltag, Schule, Beruf und Wissenschaft. Die Beiträge auf Deutsch und Englisch zeigen aus verschiedenen Blickwinkeln und auf unterschiedlichen Ebenen zwischen den Typen von Mehrsprachigkeit bestehende Verhältnisse. Sie laden ein zum Dialog über die Bedeutung und Funktion von Sprachen für Institutionen und für das Individuum.


Die Herausgeber, alle an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, sind:

  • Karin Luttermann, Professorin für Deutsche Sprachwissenschaft
  • Kerstin Kazzazi, Privatdozentin für Deutsche, Englische und Allgemeine Sprachwissenschaft
  • Claus Luttermann, Ordinarius für Bürgerliches Recht, deutsches und internationales Handels- und Wirtschaftsrecht.

 

 

Die nachfolgende Publikationsliste wurde aus der Forschungsdatenbank der KU Eichstätt-Ingolstadt (KU.edoc) übertragen und wird ständig erweitert. Eine komplette Liste der Publikationen können Sie hier als PDF herunterladen.

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2004

2002

2001

2000

1999

1997

1996

Ohne Angabe