Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät  Journalistik  Mitarbeiter.innen  Promovenden

Barbara-Henrika Alfing, M.A.

Kontakt

E-Mail: Barbara-Henrika.Alfing(at)ku.de

Lebenslauf: Barbara-Henrika Alfing, M.A., geboren in Ahaus. Studium der Journalistik, Politik und Gesellschaft an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und der Vrije Universiteit Brüssel (VUB). Masterstudium der Medien und Politischen Kommunikation mit dem Schwerpunkt Organisationskommunikation, Public Affairs und Public Relations am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (IfPuK), Freie Universität Berlin. Empirische Abschlussarbeit zum Thema: „Der Wettbewerb um die Deutungshoheit: Strategisches Framing intermediärer Akteure am Beispiel der Diskussion über die Neuregulierung der Sterbehilfe in Deutschland“. 

Tätigkeit als studentische Hilfskraft von 2013 bis 2015 am Lehrstuhl für Journalistik II an der KU Eichstätt. Anschließend wissenschaftliche Hilfskraft im BMBF- Forschungsverbund „InfectControl 2020“ am IfPuK im Fachbereich Organisationskommunikation (Prof. Dr. Juliana Raupp), Freie Universität Berlin. Berufspraktische Erfahrungen im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (John Deere GmbH & Co. KG, Deutsche Bischofskonferenz) und in Redaktionen verschiedener Medien. 

Seit 2018 Promotion an der Sprach- und Literaturwissenschaftlichen Fakultät (SLF) der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt am Lehrstuhl für Journalistik II mit dem Forschungsschwerpunkt Framing, (insb. Dynamik von Frames) und thematische Fokussierung auf die Medienberichterstattung über die deutsche Land- und Agrarwirtschaft.

Titel der Dissertation: Ethische Konflikte in der deutschen Land- und Agrarwirtschaft: Framing-Prozesse in der Medienberichterstattung