Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät  Journalistik  Mitarbeiter.innen  Promovenden

Thomas Lang, M.A.

Kontakt:

E-Mail: thomas.lang3(at)volkswagen.de 

Postanschrift:
Außenbeziehungen und Nachhaltigkeit
Koordination Nachhaltigkeit (K-GAN)
Volkswagen Aktiengesellschaft
Postfach 1882, 38436 Wolfsburg, Deutschland


Lebenslauf

  • 1988 geboren in Augsburg
  • 2009 Abitur, Fachoberschule Friedberg
  • 2009-2013 Bachelor of Arts mit Prädikatsexamen, Politik- & Kommunikationswissenschaft („Politik & Gesellschaft“), Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
  • 2011 Auslandsstudium an der American University (AU) in Washington D.C. mit Stipendium der Rotary Foundation
  • 2014 Auslandsstudium am Centre for Studies of Media and Information Telecommunications (SMIT) der Vrieje Universiteit Brüssel (VUB)
  • 2013-2015 Master of Arts mit Prädikatsexamen, Kommunikationswissenschaft, Institut für Publizistik & Kommunikationswissenschaft (IfPuK), Freie Universität Berlin
  • 2010-2015 Stipendiat der Begabtenförderung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit
  • Praktika im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Bayerischen Landtag, United States Senate, Bundeswirtschaftsministerium, Audi AG
  • 2013-2015 Traineeprogramm „Audi Talente“ der Audi AG, Abteilung Audi Politik (I/GX-P) an den Standorten Ingolstadt und Brüssel
  • 2013 Auslandsentsendung in das Department for Industry and Government Affairs der Volkswagen Group of America in Herndon, VA (USA)
  • Seit 11/2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Volkswagen AG in der Konzernfunktion Koordination Nachhaltigkeit (K-GAN); dort verantwortlich für Stakeholder Management (Befragungen, Dialogveranstaltungen) und Nachhaltigkeitsdatenmanagement (Controlling)
  • Seit 06/2016 Promotion an der Sprach- und Literaturwissenschaftlichen Fakultät (SLF) der Katholischen-Universität Eichstätt-Ingolstadt am Lehrstuhl für Journalistik II

Mitgliedschaften

  • Mitglied, DPRG/ICV Arbeitskreis Kommunikationscontrolling
  • Mitglied, DPRG Arbeitskreis CSR-Kommunikation
  • Mitglied, Econsense Projektgruppe Reporting & Ranking
  • Leiter, Doktorandenfachkolloquium „Nachhaltigkeit“ der Volkswagen AG
  • Mitglied, NAPROK Netzwerk für Nachwuchsforscher der Organisationskommunikation
  • Mitglied, Deutsche Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft e.V. (DGPuK)
  • Alumnus, Verband der Altstipendiaten der Friedrich-Naumann-Stiftung (VSA)
  • Alumnus, U.S. Department of State International Exchange Program

Preise

  • 2007 Jugendförderpreis der Sparkasse Augsburg in der Kategorie ‚herausragende Persönlichkeiten‘
  • 2013 Alfons-Fleischmann-Preis für Nachwuchswissenschaftler des AFV

Konferenzen & Publikationen

  • 2016: Doctoral Workshop, 7th International Conference on Corporate Sustainability and Responsibility, Humboldt-Universität zu Berlin
  • 2016: 8. Internationales Global CSR Meeting (GCM) der Volkswagen Gruppe, INNSIDE Konferenzzentrum Wolfsburg
  • 2016: International Corporate Public Affairs Management. Politische Kommunikationsnetzwerke Multinationaler Unternehmen. Europäische Hochschulschriften (EHS) Reihe 40: Kommunikationswissenschaft und Publizistik. Bd. 108. Frankfurt a. M. / New York: Peter Lang Verlag (ISBN 978-3-631-66706-4).
  • 2013: Amerikanisierung bundesrepublikanischer Wahlkämpfe – Fakt oder Fiktion? Eine systematische Überprüfung der Amerikanisierungsthese am Beispiel des Bundestagswahlkampfes 2009. Hamburg: Diplomica Verlag. (ISBN 978-3955491215).