Aktuelle Nachrichten

Forum Zukunft des Journalismus: Orientierung, Recherche und Faktencheck im digitalen Zeitalter

Foto Verena Nierle
© Credit: Lisa Hinder/BR Verena Nierle

Journalistisches Kolloquium WS 2020/2021

Verena Nierle, Teamleiterin BR Recherche/BR Data Bayerischer Rundfunk, München
Verena Nierle hat 2016 "BR Recherche", die Investigativ-Einheit des Bayerischen Rundfunks, mit aufgebaut und ist heute Teamleiterin von BR Recherche und BR Data. Die Arbeit der Investigativ-und Datenjournalisten ist mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Deutschen Wirtschaftsfilmpreis, dem Georg Schreiber-Medienpreis sowie dem Journalistenpreis des Weissen Rings und war mehrfach für den Deutschen Radiopreis nominiert. Zuvor arbeitete sie als Redakteurin beim Politikmagazin Kontrovers sowie für aktuelle Sondersendungen im BR Fernsehen. Von 2001 bis 2003 volontierte Verena Nierle beim BR. Davor studierte sie Neue Geschichte und Französisch in München und Paris.

Stefan König, Chefredakteur Donaukurier, Ingolstadt
Stefan König volontierte 2004 beim Donaukurier und arbeitete im Anschluss in unterschiedlichen Funktionen für das Blatt und seine Heimatzeitungen. Er war Chefreporter der Zeitung, ehe er im November 2012 in die Chefredaktion aufrückte. Im März 2017 wurde er zum Chefredakteur ernannt.

Klaus Meier, Professor für Journalistik Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

- in Kooperation mit dem Donaukurier -

 

Das vollständige Programm finden Sie hier.

 

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen. Anmeldungen bitte bis Montag, 1. Februar, unter Angabe von Name und Telefonnummer per Mail an journalistik(at)ku.de. Wir schicken dann kurz vor der Veranstaltung eine Rückmail mit dem Link zur Veranstaltung.