Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät  Klassische Philologie  Professur für Klassische Philologie und Wirkungsgeschichte der Antike  Prof. Dr. Gernot Michael Müller  Tagungen

Tagungen

Prof. Dr. Gernot Michael Müller

Mosaik aus dem Haus des T. Siminius Stephanus in Pompeji, vermutlich die Akademie Platons darstellend (heute: Neapel, Archäologisches Nationalmuseum)

"Lateinische Dichtung und volkssprachliche Traditionen in Renaissance und Barock." Interdisziplinäre Sektion auf dem 29. Deutschen Romanistentag vom 25.-29. September 2005 in Saarbrücken. Zusammen mit Marc Föcking (Hamburg).

 

"Gelehrtes Wissen, Kunst und städtische Gesellschaft im Zeichen des Humanismus. Augsburger Kultur im Umfeld der Gründung des Gymnasiums bei St. Anna (1531)." Interdisziplinäre kulturwissenschaftliche Tagung. Augsburg, 11.-14. Oktober 2006.

 

"Gallien in Spätantike und Frühmittelalter (5,-7. Jh.  n. Chr.). Kulturgeschichte einer Region." Interdisziplinäre altertumswissenschaftliche Tagung. Augsburg, 16.-19. September 2009. Zusammen mit Steffen Diefenbach (Augsburg).

 

"Der Dialog in der Antike - Formen und Funktionen einer literarischen Gattung zwischen Philosophie, Wissensvermittlung und dramatischer Inszenierung." Internationale altertumswissenschaftliche Tagung. Bamberg, 16.-18. Februar 2011. Zusammen mit Sabine Föllinger (Bamberg).

 

"Dialog über den Dialog – Formen und Funktionen des Literarischen Dialogs in Antike, Mittelalter und Neuzeit." Villa Vigoni Gespräch. Loveno di Menaggio, 27.-30. Oktober 2011. Zusammen mit Sabine Föllinger (Marburg) und Franco Ferrari (Salerno).

Aspekte einer Kulturgeschichte der römischen Kaiserzeit und ihres Fortlebens. Kolloquium aus Anlass der Verabschiedung von Frau Professorin Dr. Marion Lausberg in den Ruhestand. Augsburg, 27./28. Januar 2012. Veranstaltet von Valentin Kockel, Gernot Michael Müller und Gregor Weber.

Literarische Formen der Philosophie in Antike, Mittelalter und Früher Neuzeit. Internationales Kolloquium in der Villa Vigoni, 28.-31. Oktober 2012; zusammen mit Enno Rudolph (Luzern)

Philosophie in Rom - Römische Philosophie? Kultur-, literatur- und philosophiegeschichtliche Perspektiven. Internationale altertumswissenschaftliche Tagung in Schloss Hirschberg, 20.-22. Februar 2013; zusammen mit Fosca Mariani Zini (Lille)

Adressat und Adressant. Kommunikationsstrategien im antiken Brief. Interdisziplinäre altertumswissenschaftliche Tagung in Eichstätt, 1.-3. Juni 2016; zusammen mit Sabine Retsch und Johanna Schenk.

Cicero ethicus. De finibus bonorum et malorum und die Tusculanae disputationes im Vergleich. Internationales Forschungskolloquium. Eichstätt, 27.–28. Januar 2017; zusammen mit Jörn Müller (Würzburg).

Figurengestaltung und Gesprächsinteraktion im antiken Dialog. Internationale altertumswissenschaftliche Tagung. Eichstätt, 11.–12. Mai 2017; in Verbindung mit der Forschergruppe „Dialogos“ der Université Clermont Auvergne.

Autofiktionen in der antiken Literatur. Altertumswissenschaftliches Kolloquium. Eichstätt, 21.–22. Juli 2017; zusammen mit Bardo Maria Gauly und Gregor Bitto.