Sie befinden sich hier: KU.de  Interdisziplinärer Bachelor- und Masterstudiengang  Interdisziplinärer Studiengang  BA Profil flexibel

Interdisziplinärer Bachelorstudiengang der KU flexibles Profil

Beim flexiblen Profil kombinieren Sie die Fächer ihrer Wahl als Hauptfach und Nebenfach. Der Bachelor besteht insgesamt aus 180 sogenannten Leistungspunkten (ECTS-Punkte).

Belegt werden müssen:

  • ein Fach in dem die Bachelorarbeit geschrieben wird mit mindestens 60 ECTS-Punkten
  • das Studium.Pro (vormals Studium Generale) mit 10 ECTS-Punkten
  • ein Praktikum mit 5 ECTS-Punkten
  • die Bachelorarbeit mit 10 ECTS-Punkten
  • ein Modul Wissenschaftliches Kolloquium zur Bachelorarbeit mit 5 ECTS-Punkten

Belegt werden können:

  • bis zu drei weitere Fächer im Umfang von jeweils mindestens 30 ECTS-Punkten
  • das Studium Individuale im Umfang von bis zu 30 ECTS-Punkten

Studium.Pro:

Studium.Pro ist das interdisziplinär angelegte Programm zum profilorientierten Studium an der KU, ganz im Sinne des Slogans „Studieren mit MehrWert“. „Pro“ steht dabei für Profil, Profession und eine auch gesellschaftlich engagierte Wissenschaft. Es bietet Studierenden die Möglichkeit, ihren Bildungs- und Qualifizierungsweg begleitend zum bzw. im Fachstudium bereichernd zu gestalten. Dies geschieht durch die interdisziplinäre Auseinandersetzung mit aktuellen Problemstellungen, durch die qualifizierte Auseinandersetzung mit fachübergreifenden Themen oder durch die projektbezogene Bearbeitung von aktuellen gesellschaftlichen Themen und Herausforderungen. → zur Webseite Studium.Pro

Praktikum:

Das Praktikum muss einen Umfang von insgesamt mindestens vier Wochen haben und an einer privaten oder öffentlichen Einrichtung – die geeignet ist, eine Anschauung von berufspraktischer Tätigkeit zu vermitteln – abgeleistet werden.

Bachelorarbeit:

Die Bachelorarbeit wird im Hauptfach geschrieben, die Bearbeitungszeit beträgt sechs Monate. Sie wird in einem wissenschaftlichen Kolloquium betreut.

Studium Individuale:

Das Studium Individuale ist ein freier Wahlbereich, in dem Module aus dem gesamten Bachelorangebot der nicht zulassungsbeschränkten Studiengänge der KU gewählt werden können. Es soll insbesondere der Verbreiterung und Vertiefung im individuellen Studienverlauf oder einer zweckmäßigen Gestaltung eines Auswärtsstudiums dienen.