Sie befinden sich hier: KU.de  Masterstudiengang Internationale Beziehungen  Bewerbung

Bewerbung

Voraussetzungen für eine Bewerbung:

  • erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss mit mindestens sechs Fachsemestern

  • Fachbereiche des abgeschlossenen Studiums: Politik, Gesellschaft, Geschichte, Wirtschaft, Sprachen oder Rechtswissenschaften

  • mindestens „gute“ Gesamtnote (in Rechtswissenschaften reicht eine „befriedigende“ Gesamtnote)

  • Sprachkenntnisnachweis für ausländische Studierende: erster Studienabschluss, aus dem Deutschkenntnisse hervorgehen oder erfolgreiche Teilnahme an der DSH-Prüfung (Niveau 2) oder TestDaF (Niveau 4 in allen Bereichen) oder Nachweis gleichwertiger Sprachkenntnisse

Bewerbungsschluss ist der 1. Juli jeden Jahres. Eine frühere Einreichung der Unterlagen wird jedoch empfohlen.

Die Studiengangsleitung empfiehlt allen Nicht-EU-Ausländern, die nicht über den DAAD ausgewählt werden, dringend, ihre Bewerbung bis spätestens 1. März an das Studierendenbüro zu richten, um im Fall der Zulassung zum Eignungs-Feststellungsverfahren rechtzeitig Visa beantragen und die Anreise planen zu können.

 

Eignungs-Feststellungsverfahren:

Schritt 1:

Zunächst müssen Bewerberinnen und Bewerber einen Antrag auf Zulassung zum Eignungs-Feststellungsverfahren ausfüllen. Das entsprechende Formular finden Sie hier... 

Ausländische Studierende, die keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung haben, müssen den „Zulassungsantrag für Ausländer“ einreichen. Sie finden ihn hier...

Diesem Antrag müssen ein tabellarischer Lebenslauf, der Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschlusses oder ein Nachweis der bisherigen Studienleistungen mit ausgewiesener vorläufiger Durchschnittsnote und Summe der bisher erworbenen ECTS-Punkte beigefügt werden.

Schritt 2:

Nachdem die Auswahlkommission die Eignung der Bewerberinnen und Bewerber geprüft hat, werden die geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten zu einem Auswahlgespräch eingeladen. In diesem werden sie auf ihre Kenntnisse in den maßgeblichen Inhalten des Studiengangs geprüft, insbesondere in politischer Systemlehre, Internationalen Beziehungen, Zeitgeschichte und Wirtschaftsordnungen. Die Dauer des Gesprächs beträgt maximal 30 Minuten und der Gesprächstermin wird mindestens eine Woche vorher bekanntgegeben. Das Gesprächsergebnis lautet entweder „bestanden“ oder „nicht bestanden“. Über das Ergebnis werden die Bewerberinnen und Bewerber vom Studierendenbüro der KU informiert.

Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an das Studierendenbüro der KU:

Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

Studierendenbüro

Bewerbung Master Internationale Beziehungen

D-85071 EICHSTÄTT

Es empfiehlt sich, eine aktuelle Email-Adresse auf den Bewerbungsunterlagen zu vermerken, so dass bei Rückfragen und im Falle der Einladung zum Eignungsverfahren eine schnelle Kommunikation gewährleistet ist.

Ausländische Bewerberinnen und Bewerber müssen zusätzlich beachten:

Für „Bildungsinländer“, d.h. jene Studienbewerber, die in Deutschland eine deutsche Hochschulzugangsberechtigung erworben haben, gelten die Einschreibemodalitäten wie für Deutsche - es ist keine Bewerbung mit Ausländerantrag nötig.

Alle Ausländer, einschließlich EU-Bürger, die keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung (also kein deutsches Abitur) mitbringen, müssen den "Zulassungsantrag für Ausländer" einreichen. Ansonsten gelten dieselben Zulassungsvoraussetzungen wie für deutsche Bewerber.

 

Weitere Informationen zum Bewerbungsverfahren:

 

international - interdisziplinär - flexibel - erfolgreich - interkulturell