Corona: So läuft das Wintersemester an der KU ab

Seminar an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Nachdem im Sommersemester die Lehrveranstaltungen der KU nur online stattfinden konnten, soll zum Wintersemester wieder mehr Leben auf dem Campus herrschen: Auf Grundlage eines umfassenden Hygienekonzeptes will die KU ihren Studierenden so viel Präsenzlehre wie möglich bieten. Vor allem den Erstsemestern soll Gelegenheit gegeben werden, ihre neue Universität nicht nur virtuell, sondern vor Ort kennenzulernen. Geplant ist, dass rund die Hälfte der etwa 2000 Lehrveranstaltungen bei Wahrung von 1,5 Meter Abstand in dafür geeigneten Räumen stattfinden. Dabei gibt es auch hybride Lehrveranstaltungen, die digitale Formate und Präsenzphasen kombinieren. Vorlesungen und Veranstaltungen mit vielen Teilnehmern finden weiterhin online statt. In welcher Form die einzelnen Lehrveranstaltungen angeboten werden, erfahren die Studierenden bei der Anmeldung im Campussystem ku.campus.

Auch die Bibliothek kehrt wieder zu einem Präsenzbetrieb mit speziellen Regelungen zurück. Jedoch ist die Anzahl der Besucherinnen und Besucher, die sich gleichzeitig in den Lesesälen aufhalten dürfen, limitiert. Zur Lüftung und Reinigung werden die Bibliotheken täglich für eine Stunde geschlossen.  Das Rechenzentrum der KU wiederum öffnet je einen PC-Pool an beiden Standorten. In den Gebäuden der KU ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die man dann am Sitz- bzw. Arbeitsplatz ablegen kann. Die Hochschulleitung appelliert an die KU-Angehörigen: „Wir alle wollen, dass die KU unter diesen Rahmenbedingungen als Ort von Lehre und Forschung erlebbar bleibt. Dies kann nur gelingen, wenn alle verantwortungsvoll handeln und die Hygienevorgaben ernst nehmen.“

Hilfe beim Start in dieses besondere Wintersemester bietet die KU mit zahlreichen Orientierungsveranstaltungen für Erstsemester. Weitere Informationen finden Sie hier.

Vizepräsident Prof. Dr. Markus Eham zum Wintersemester 2020/2021

Videointerview mit Prof. Dr. Markus Eham

Bitte beachten Sie: Sobald Sie sich das Video ansehen, werden Informationen darüber an Youtube/Google übermittelt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Google Privacy.

Häufige Fragen zum Wintersemester 2020/21

Welche Grundregeln wurden für den Lehrbetrieb festgelegt?

Die Hochschulleitung hält alle Studierenden, Beschäftigten sowie Besucherinnen und Besucher der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt an, die folgenden Hygienemaßnahmen zu beachten:

  • Bleiben Sie bei Erkältungssymptomen, wenn Sie Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten oder aus einem Risikogebiet zurückkehren zuhause. Studierende informieren bitte Ihre Dozentinnen und Dozenten per E-Mail oder telefonisch.
  • Bitte achten Sie auf die empfohlene Handhygiene, insbesondere vor dem Betreten der Seminar- und Diensträume.
  • Bitte achten Sie jederzeit auf die Einhaltung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zu anderen Personen.
  • Innerhalb der Universitätsgebäude ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen; diese darf nur am Sitzplatz abgenommen werden. Bei Praxisveranstaltungen, bei denen Sie sich bewegen müssen oder den Sicherheitsabstand nicht sicher einhalten können, ist durchgehend eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
  • Bitte achten Sie darauf, dass sämtliche Räume regelmäßig gut gelüftet werden. Auf die Notwendigkeit, bei längeren Veranstaltungen und Prüfungen alle 45 Minuten für mindestens 5 Minuten zu lüften, wird explizit hingewiesen.
  • In Toilettenräumen dürfen sich immer nur maximal zwei Personen gleichzeitig aufhalten.
  • Beachten der Nies- und Hustetikette (Armbeuge)

Wann beginnt das Wintersemester 20/21 und wie lange dauert es?

  • für die FH-Studiengänge:
    Beginn der Vorlesungszeit ist am 15. Oktober 2020.
    Sie endet am 22. Januar 2021 (mit der Möglichkeit zur Verlängerung bis 2. Februar).
  • für die universitären Studiengänge:
    Beginn der Vorlesungszeit ist am 2. November 2020.
    Sie endet am 26. Februar 2021 (mit der Möglichkeit der Verkürzung um zwei Wochen bis 12. Februar).

Wie sieht das hybride Semester aus?

Im Wintersemester werden die Lehrveranstaltungen in drei Formaten angeboten Präsenz, Online und Hybrid/Blended Learning.

  • Präsenzform, vor allem für Prüfungen, Lehr- und Einführungsveranstaltungen für Erstsemester, Veranstaltungen für Studierende, die kurz vor Abschluss ihres Studiums stehen (Prüfungsvorbereitung) sowie Praxisveranstaltungen
  • Blended Learning: Mischform zwischen Onlinelehre ergänzt durch Treffen in Präsenz
  • Onlineveranstaltungen (in der Regel über Zoom)

Woher weiß ich, in welchem Format meine Lehrveranstaltungen stattfinden?

Alle Lehrveranstaltungen werden vorab im Campus-Management-System ku.campus veröffentlicht. Dort finden Sie dann auch die Information, ob die Veranstaltung in Präsenz, virtuell oder in einer hybriden Form stattfindet.

Die KU legt höchsten Wert darauf, für bestmögliche Hygienebedingungen zu sorgen. Aus diesem Grund stehen in diesem Semester weniger Räume mit vergleichsweise geringer Gesamtkapazität zur Verfügung. Wir bitten Sie daher um Ihr Verständnis, dass die Veröffentlichung der Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt als üblich stattfindet.

Wann werden die Lehrveranstaltungen veröffentlicht?

  • FH-Studiengänge: 28.09.2020
  • universitäre Studiengänge: 05.10.2020

Wann kann ich mich für Seminare und Vorlesungen anmelden?

  • Fakultät für Soziale Arbeit: 05.10.2020, 18:00 Uhr
  • Fakultät für Religionspädagogik: 01.10.2020, 18:00 Uhr
  • Master BWL, Master Taxation: 12.10.2020, 18:00 Uhr
  • Bachelor BWL: 13.10.2020, 12:00 Uhr
  • Fakultät SLF, Sprachen­zentrum, ZILAS: 13.10.2020, 18:00 Uhr
  • Fakultät PPF (außer Sport): 14.10.2020, 18:00 Uhr
  • alle Anderen (GGF, MGF, ThF, WWF, Univer­sitäts­rechen­zentrum, Univer­sitäts­bibliothek): 15.10.2020, 18:00 Uhr
  • Sport: 16.10.2020, 12:00 Uhr

Was passiert, wenn die Infektionszahlen wieder steigen?

In diesem Fall muss in Lehre, Forschung und Verwaltung nachgesteuert werden. Unter Umständen müssen wieder striktere Einschränkungen eingeführt werden. Das bedeutet, dass Lehrveranstaltungen wieder rein digital stattfinden würden. Um das zu vermeiden, hat die KU ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt und bittet Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ebenso wie Studierende um die Einhaltung der Maßnahmen.

Gibt es eine Teilnehmergrenze für Seminargrößen?

Abhängig von den Raumgrößen sind die Zahlen der Teilnehmer/-innen begrenzt. Genauere Informationen finden Sie bei der jeweiligen Veranstaltung auf ku.campus. In vielen Seminarräumen und Vorlesungssälen sind jene Sitzplätze markiert, die benutzt werden dürfen – bitte halten Sie sich an das Raumkonzept.

Haben Mensa und Cafeteria geöffnet?

Aktuell sind auch die Öffnungszeiten von Mensen und Cafeterien eingeschränkt. Alle Informationen erhalten Sie tagesaktuell auf der Website der Mensen in Eichstätt und Ingolstadt. Vor dem Besuch der Mensa in Eichstätt ist eine Platzreservierung per Internet erforderlich (www.werkswelt.de). Es dürfen nur die gekennzeichneten Sitzplätze genutzt werden. Bei allen Bewegungen innerhalb des Speisesaals ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Auch in der Mensa und in der Cafeteria sind die Abstands- und Hygieneregeln zu beachten. Beim Besuch der Cafeteria müssen Gäste vor Ort ihren Namen und ihre Telefonnummer angeben, um im Falle eines Infektionsfalls mögliche Kontaktpersonen feststellen zu können.

Wie sehen die Prüfungen in diesem Semester aus?

Das Prüfungsamt bietet allen Studierenden eine Übersicht mit FAQ zu Prüfungen in der Coronazeit.

Haben die Bibliotheken wieder normal geöffnet?

Der Bestand der Universitätsbibliothek ist wieder unter den normalen Konditionen und mit den üblichen Leihfristen nutzbar. Das gilt sowohl für den Präsenzbestand in den Lesesälen (Nutzung im Lesesaal sowie Nacht- und Wochenendausleihe) als auch für entliehene Bücher aus dem Magazin sowie solche, die per Fernleihe bezogen werden. 

Übersicht zu den Lesesälen

Zentralbibliothek:

  • Mo - Fr: 8.30 - 23.30 Uhr und Sa: 9.00 - 19.30 Uhr
  • Lüftungspause: 12.00 - 13.00 Uhr
  • Max. Anzahl an Nutzer/-innen: 52

TB Aula

  • Mo - Fr: 8.30 - 23.30 Uhr und Sa: 9.00 - 19.30 Uhr
  • Lüftungspause: 12.00 - 13.00 Uhr
  • Max. Anzahl an Nutzer/-innen: 33

TB Ulmer Hof

  • Mo - Fr: 8.30 - 19.30 Uhr und Sa: 9.00 - 12.00 Uhr
  • Lüftungspause: 13.00 - 14.00 Uhr
  • Max. Anzahl an Nutzer/-innen: 27

TB Ingolstadt

  • Mo - Fr: 8.30 - 23.00 Uhr und Sa: 9.00 - 20.00 Uhr
  • Lüftungspause: 12.00 - 13.00 Uhr
  • Max. Anzahl an Nutzer/-innen: 36

Welche Regeln gelten für die Benutzung der Bibliotheken?

Für die Nutzung der Lesesäle gibt es einige Anpassungen:

  • Die Lesesäle werden zur Lüftung und Reinigung täglich für die Dauer von einer Stunde geschlossen.
  • Die Anzahl der Besucherinnen und Besucher, die sich gleichzeitig in den Lesesälen aufhalten dürfen, ist je nach Größe des Lesesaals limitiert.
  • Besucher/-innen erhalten am Eingang nach Vorlage der KU.Card bzw. des Nutzerausweises eine Einlasskarte; Datum und Uhrzeit des Betretens und Verlassens des Lesesaals werden gemeinsam mit den Kontaktdaten für den Fall einer notwendigen Kontaktnachverfolgung für die Dauer von zwei Wochen gespeichert.
  • In den Foyers der Bibliothek sowie innerhalb der Lesesäle gilt das Abstandsgebot von 1,5 Metern und die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung; diese darf jedoch an den Arbeitsplätzen abgenommen werden.

Sind Instrumentalensembles, Chor, Hochschulsport wieder möglich?

Ja, im Wintersemester können diese Veranstaltungen unter Beachtung des aktuell gültigen Hygienekonzepts wieder stattfinden.

Wo finde ich weitere Informationen und das Hygienekonzept der KU?

Auf der Sonderseite Corona finden Sie immer die aktuellsten Informationen rund um das Wintersemester 20/21 sowie das aktuell gültige Hygienekonzept der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt.

Sie haben noch weitere Fragen? Melden Sie sich bei uns unter studierendenberatung(at)ku.de!