Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Theologische Fakultät  Fundamentaltheologie  Forschung  KCID  Kooperationspartner und Förderer

Kooperationspartner und Förderer

 

 

Das Sheikh Nahyan Center for Arabic Studies and Intercultural Dialogue, Universität Balamand, Libanon 

Die Universität Balamand (Libanon) wurde 1988 gegründet und gehört zur Griechisch-Orthodoxen Kirche von Antiochien. Die Universität sieht sich der Wissensvermittlung verpflichtet und möchte an den menschlichen und spirituellen Werten festhalten, welche den Nahen Osten geprägt haben. Die Universität möchte auf wissenschaftlichem Wege ihren Beitrag zur Toleranz und der menschlichen Geschwisterlichkeit leisten. Zu diesem Zwecke gründete die Universität im September 2016 das Sheikh Nahyan Center for Arabic Studies and Intercultural Dialogue. Benannt wurde es nach dem derzeitigen Minister für Kultur- und Wissenschaftsentwicklung der Vereinigten Arabischen Emirate. Das Center legt sein Hauptaugenmerk auf die christlich-muslimischen Beziehungen und den interkulturellen bzw. interreligiösen Dialog.

Grund am Interesse an einer Beschäftigung mit interkulturellen Themen ist, dass der Libanon stets einerseits ein Ort von Koexistenz war, andererseits aber auch geprägt war von starken Spannungen zwischen Glaubensgruppen und Kulturen. Insbesondere die Folgen der konfessionellen Kriege in jüngster Zeit führten zur Überzeugung, dass der interkulturelle Dialog auf Basis akademischer Forschung und Diskurse notwendig ist.

Im Fokus des Centers steht die arabische Kultur. Zu seinen Aktivitäten gehört das Studium der arabischen Sprache und Literatur, der islamischen Zivilisation und der Rolle der christlich-arabischen Gemeinschaften in der Entwicklung der arabischen Kultur in ihren verschiedenen Epochen. Der Erwerb von Masterabschlüssen und der Doktorwürde wird durch das Center gewährleistet. Das Center möchte Trainings und spezielle Workshops zu Diversität, interkultureller Sensibilität, Konfliktmeditation -lösung, Transformationsprozessen, Übergangsjustiz, Friedensstiftung und friedensorientierter Bildung organisieren.

Überdies beschäftigt sich das Sheikh Nahyan Center mit der Arabischen Welt und ihren Beziehungen zu anderen Regionen auf der ganzen Welt, speziell zum Westen, ebenso zu asiatischen Kulturen, insbesondere Südostasien. Das Center möchte für Toleranz und Verständnis werben, weswegen es Seminare, Konferenzen und wissenschaftliche interkulturelle Projekte fördert, darunter Key Concepts in Interreligious Dialogue (KCID).  Zudem unterzeichnete es Kooperationsmemoranden mit zahlreichen anderen Zentren und Denkfabriken des Nahen Ostens und der Welt.

Mehr Informationen zum Sheikh Nahyan Center und zur Balamand Universität finden Sie unter http://www.balamand.edu.lb

 

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

39.780 Studierende, 265 Studiengänge , 4.000 Beschäftigte im wissenschaftlichen Bereich, darunter 579 Professorinnen und Professoren, Drittmittel in Höhe von  199,6 Mio Euro und 500 Partnerschaften mit Universitäten in aller Welt – die 1743 gegründete traditionsreiche Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg gehört zu den großen, forschungsstarken und international ausgerichteten Universitäten in Deutschland. Im Mittelpunkt der forschungsorientierten Lehre steht die wissens- und methodenbasierte Ausbildung der Studierenden zu kritischen, eigenverantwortlichen Persönlichkeiten, die Forschung selbst ist gleichermaßen grundlagen- und anwendungsorientiert.

 Mehr Informationen zur Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg finden Sie unter www.fau.de

(Text: © Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

 

Förderer

19. -20.Mai 2016, Fachtagung The Concept of Human Being in Judaism, Christianity and Islam“Eugen-Biser-Stiftung

15.-16. Dezember 2016, Fachtagung „The Concept of Human Rights  in Judaism, Christianity and Islam“, Hanns-Seidel-Stiftung e.V.

10.-12. Mai 2017, Fachtagungen „The Concept of Freedom and the Concept of Justice in Judaism, Christianity and Islam“Hanns-Seidel-Stiftung e.V.

27.-29. September 2017, Fachtagungen „The Concept of Faith and the Concept of Truth in Judaism, Christianity and Islam“Staedtler Stiftung, Evangelische Kirche in Deutschland

18.-20. April 2018, Fachtagungen „The Concept of Scripture and the Concept of Doctrine in Judaism, Christianity and Islam“ Evangelische Kirche in Deutschland