Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Theologische Fakultät  Liturgiewissenschaft  Liturgisches Jahrbuch Hauptschriftleitung  Liturgisches Jahrbuch - Gesamtverzeichnis 1951 ff.

Liturgisches Jahrbuch

Gesamtverzeichnis (von 1951 bis heute):
Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

LJ, Jahrgang 2018 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier, Redaktion und Gestaltung: Jürgen Bärsch:

·   Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 1], in: LJ 68 (2018) 1-2.

·   Benedikt Kranemann, Das Reformationsjubiläum als Impuls für eine ökumenisch orientierte Liturgiewissenschaft. Die deutschsprachige Liturgiewissenschaft im Studienjahr 2016/17, in: LJ 68 (2018) 3-31.

·   Andreas Odenthal, Resonanz-Raum Gottesdienst? Überlegungen zu einer zeitsensiblen Liturgiewissenschaft im Anschluss an Hartmut Rosa, in LJ 68 (2018) 32-54.

·   Johannes Löhlein, Die Feier der Kindertaufe in zwei Stufen. Chancen und Grenzen in der Praxis am Beispiel des Pastoralverbundes Eggevorland (Erzbistum Paderborn), in: LJ 68 (2018) 55-72.

·   Heiliger Geist, Ökumene oder Maria [Editorial zu Heft 2], in: LJ 68 (2018) 81f.

·   Klaus Peter Dannecker und Melanie Wald-Fuhrmann, Wirkungsästhetik: Ein neuer Ansatz für eine transdisziplinäre empirische Liturgieforschung, in J 68 (2018) 83-108.

·   Thomas Neumann, Recht und Ritual. Eine kanonistische Annäherung an den normativen Charakter der Liturgie, in LJ 68 (2018) 109-126.

·   August Laumer, Karl Rahner und die Liturgiewissenschaft, in:  LJ 68 (2018) 127-143.

·  Gottesdienst als Performance [Editorial zu Heft 3], in: LJ 68 (2018) 153f.

·  Stephan Wahle, Krippe - Christbaum - Lechterkerke. Die Christmette als sinnliches Erlebnis, in: LJ 68 (2018) 155f.

·  Vera Henkelmann, Künstliches Licht im mittelalterlichen Sakralraum - eine erste Annäherung, in: LJ 68 (2018) 173 f.

·  Christof Diedrichs, "... und es ist niemand da, dem nicht die Haare zu Berge stehen und Thränen in die Augen treten." Die Inszenierung von Heiltumsweisungen im 15. und frühen 16. Jahrhundert, in: LJ 68 (2018) 197f.

 

 

LJ, Jahrgang 2017 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier, Redaktion und Gestaltung: Jürgen Bärsch:

·   Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 1], in: LJ 67 (2017) 1-2.

·   Thomas Söding, Gottes Gegenwart in seinem Wort. Lukanische Perspektiven zur Theologie der Liturgie, in: LJ 67 (2017) 3-28.

·   Alexander Deeg, Von der vierfachen Gestalt des Wortes Gottes. Eine evangelische Perspektive zur Frage nach der Christusgegenwart in der Verkündigung der Schrift , in: LJ 67 (2017) 29-46.

·   Alexander Zerfaß, "Und das Wort ist Fleisch geworden" (Joh 1,14). Zur Gegenwart Christi in der gottesdienstlichen Schriftverkündigung, in: LJ 67 (2017) 47-62.

·   Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 2], in: LJ 67 (2017) 67-68.

·  Stefan Böntert, "Du hast uns geschaffen, doch wir kennen dich kaum". Gottesdienst feiern im Angesicht des Zweifels, in: LJ 67 (2017) 69-90.

·  Stefan K. Langenbahn, "... Dass es auch heute solche gibt, die aus den Voraussetzungen heraus lesen, aus denen das Büchlein geschrieben ist". Plädoyer für eine historisch-kritische Lektüre und Edition von Romano Guardinis "Vom Geist der Liturgie", 91-104.

·  P. Jürgen Riegel SAC, Die Stola - Textile Symbolisierung des Dienstes vor Gott, in: LJ 67 (2017) 105-130.

-  Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 3], in: LJ 67 (2017) 137f.

-  Stephan Winter, "... seid nicht gleichförmig..." (Röm 12,2). Das Widerständige der Liturgie als Quelle christlicher Spiritualität, in: LJ 67 (2017) 139-159.

-  Rudolf Suntrup, "Kirche" in der hochmittelalterlichen Liturgieerklärung: Das "Rationale divinorum officiorum" des Wilhelm Durandus, in:  LJ 67 (2017) 160-175.

-  Monika Schug, Rupert Berger als pastoralliturgischer Autor. Bibliographie 1949-2016 des Münchener Diözesanpriesters, in: LJ 67 (2017) 176-204.

- Zu diesem Heft (Editorial zu Heft 4], in: LJ 67 (2017) 207.

- Gerard Rowhorst, Neue Sichtweisen auf die liturgischen Traditionen des frühen Christentums. Liturgiewissenschaft und Liturgiegeschichte, in: LJ 67 (2017) 209-236.

- Stefan Gärtner, The Passion. Über eine hybride Form des Passionsspiels, in: LJ 67 (2017) 237-252.

- Eduard Nagel, Fünfzig Jahre Zeitschrift "Gottesdienst". Ein Rückblick, in: LJ 67 (2017) 253-259.

 

 

LJ, Jahrgang 2016 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier, Redaktion und Gestaltung: Jürgen Bärsch:

·   Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 1], in: LJ 66 (2016) 1-2.

·   Benedikt Kranemann, "Die Missbreuche ytziges Stands der gemeynen Kyrchen belangen auch cultum dei". Liturgie zur Zeit Martin Luthers, in LJ 66 (2016) 3-24.

·   Matthias Hamann, Reliquienverehrung unter Albrecht von Brandenburg am Neuen Stift zu Halle, in: LJ 66 (2016) 25-40.

·   Andrea Ackermann, Joseph Mohrs "Kirchengesänge" - eine Feldkircher Entdeckung, in LJ 66 (2016) 41-51.

·   Marco Benini, Liturgische Bibelrezeption. Dimensionen und Perspektiven interdisziplinärer Forschung - Bericht zur Tagung bei Regensburg im September 2015, in: LJ 66 (2016) 52-59.

·    Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 2], in: LJ 66 (2016) 67-68.

·   Georg Braulik, Die Erneuerung der Liturgie und das Alte Testament an den Beispielen Pascha-Mysterium und Tora. Zur Konzilskonstitution "Sacrosanctum Concilium", in LJ 66 (2016) 69-92.

·  Gunda Brüske, "Sei gegrüsst, du Wort..." . Erkundungen zur rituellen Inszenierung des Wortes Gottes, in LJ 66 (2016) 94-114.

·   Ingrid Fischer, Die Aufgehobene Tradition der vorösterlichen Tagzeitenliturgie. Benediktinische "Trauermetten" nach der Liturgiereform, in: LJ 66 (2016) 115-124.

·  Marco Benini/Florian Kluger, Liturgie und Ostkirchen. Bericht über die AKL-Junior-Tagung 2016 in Eichstätt, in: LJ 66 (2016) 125-127.

·  Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 3], in: LJ 66 (2016) 135-136.
·  Ulrich Ruh, Ein Fremdkörper? Christlicher Gottesdienst in einer säkularen Gesellschaft, in: LJ 66 (2016) 137-149.

·  Stefan Kopp, "... besonders die Sakramente der Eucharistie und der Versöhnung...". Zu einer "Reform der Reform" der Priesterweihe nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil, in: LJ 66 (2016) 150-168.

· Boguslwaw Migut, Auf der Suche nach einer Synthese in der Theologie. Die "Liturgische Theologie" der "Römischen Schule", in: LJ 66 (2016), 169-185.

· Jens Brückner, Erste Untersuchungen des Liber Ordinarius der Stiftskirche St. Gertrud in Nivelles. Bericht über einen Expertenworkshop vom 7. bis 8. März 2016 in Cambridges M.A., in: LJ 66 (2016) 186-190.

- Stabwechsel im Deutschen Liturgischen Institut [Editorial zu Heft 4], in: LJ 66 (2016) 199-200.

·  Benedikt Kranemann, Ein Netzwerk von Liturgiewissenschaftlerinnen gibt Impulse. Die deutschsprachige Liturgiewissenschaft im Studienjahr 2015/16, in LJ 66 (2016), 201-223.

·  Andreas Heinz, Römische Dokumente zur Liturgie (2015), in: LJ 66 (2016) 224-234.

·  Stefan Kopp, In memoriam Prof. Dr. Michael Kunzler (1951-2014). Biographie und Bibliographie, in: LJ 66 (2016) 235-252.

·  Klaus Peter Dannecker, Wohin entwickelt sich die Liturgische Bewegung? Bericht von der Studienwoche der Vereinigung der italienischen Liturgiewissenschaftler (APL) 2016 in Assisi, in: LJ 66 (2016) 253-259.

·  Christopher Tschorn, Bilder, Modelle, Beschreibungen der Liturgiegeschichte. Bericht über die Tagung der Arbeitsgemeinschaft der katholischen Liturgiewissenschaftlerinnen und -wissenschaftler 2016 in Bensberg, in: LJ 66 (2016) 260-268.

 

LJ, Jahrgang 2015 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Jürgen Bärsch:

·    Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 1], in: LJ 65 (2015) 1-2.

·    Stefan Böntert, Das "Direktorium über die Volksfrömmigkeit und die Liturgie" von 2001. Eine kritische Relecture vor aktuellem Hintergrund, in: LJ 65 (2015) 3-26.

·    Christian Rentsch, Adaptionen liturgischen Gebets. Ein Beitrag zur empirischen Liturgiewissenschaft, in LJ 65 (2015) 27-44.

·    Karl Baier, Feiern im Zeit-Raum der Sammlung. Ein Gestaltungsprinzip des liturgischen Raums in der ersten und zweiten Moderne, in: LJ 65 (2015) 45-90.

·    Stefan Kopp, Liturgie und religiöser Pluralismus. Bericht über die AKL-Tagung 2014 in Münster, in: LJ 65 (2015) 78-85

·    Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 2], in: LJ 65 (2015) 89-90.

·    Albert Gerhards/Kim de Wildt, Zwischen modernen Event und traditionellem Katholizismus. Liturgiewissenschaftliche Anfragen an Nightfever, in LJ 65 (2015) 91-104.

·    Ingrid Fischer, Zur Tagzeitenliturgie an den drei Tagen vor Ostern. Vom römischen (und monastischen) Offizium zur heuteigen Liturgia Horarum, in LJ 65 (2015) 105-124.

·    Manfred Probst, Die Einführung des Erwachsenenkatechumenats im deutschen Sprachgebiet. Ein Rückblick aus münsterscher Sicht, in: LJ 65 (2015) 125-136.

·  Jörg Müller, Tagzeitenliturgie - Gebet und Gottesdienst im Rhythmus des Tages. Bericht von der AKL-Junior-Jahrestagung vom 19.-22.2.2015 in Regensburg, in: LJ 65 (2015) 137-143.

·  Davide Pesenti, Liturgiewissenschaftliche Tagung am Institut Supérieur de Liturgie des Institut Catholique de Paris, in LJ 65 (2015) 144-199.

·  Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 3], in: LJ 65 (2015) 153-154.

·   Veronika Hoffmann, Sakramentalität unter dem Vorzeichen des religiösen Pluralismus, in LJ 65 (2015) 155-171.

·    Andreas Odenthal, "Wenigstens Weihnachten sollen uns die Christen lassen". Thesen zum christlichen Gottesdienst im religiösen Pluralismus, in: LJ 65 (2015) 172 -191.

·    Friedrich Lurz, Das Paradigma der tätigen Teilnahme angesichts der heutigen kulturell-religiösen Bedingungen, in LJ 65 (2015) 192-205

·    Karl Praßl, Liturgische Musik im Kontext eines religiösen und gesellschaftlichen Pluralismus, in: LJ 65 (2015) 206-219.

·    Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 4], in: LJ 65 (2015) 229-230.

·    Liborius Olaf Lumma, Die diözesanen Eigenteile im "Gotteslob" (2013), in: LJ 65 (2015) 231-249.

·    Andreas Heinz, Römische Dokumente zur Liturgie (2014), in: LJ 65 (2015) 250-262.

·    Benedikt Kranemann (Einleitung und Redaktion), Für eine Erneuerung der liturgischen Kultur, in: LJ 65 (2015) 263-292.

·   Albert Gerhards, Architektur des Lichts. Kunst - Raum - Liturgie, in: LJ 65 (2015) 293-297.


LJ, Jahrgang 2014 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Jürgen Bärsch:

·    Evangelii Gaudium [Editorial zu Heft 1], in: LJ 64 (2014) 1-2.

·    Thomas Neumann, Participatio Actuosa in der Spannung zwischen der rechtlichen Struktur der Kirche und liturgietheologischen Prinzipien, in: LJ 64 (2014) 3-23.

·    Josef Weismayer, Geistliche Lesungen für den Tag und die Woche. Bericht über ein Projekt zur Bereicherung der Lesehore des Stundengebets, in: LJ 64 (2014) 24-28.

·    Florian Kluger, Liturgie und Leben. Die Kasualien Taufe, Trauung und Begräbnis. Bericht von der AKL-JUNIOR-Jahrestagung vom 21.–24.02.2013 in Bochum, in: LJ 64 (2014) 29-36.

·    Jörg Müller, Liturgie und Konfession. Grundfragen der Liturgiewissenschaft im interkonfessionellen Gespräch. Bericht über die AKL-Tagung 2012 in Chur/Schweiz, in: LJ 64 (2014) 37-52.

·    Das neue Gotteslob [Editorial zu Heft 2] , in: LJ 64 (2014) 63-64.

·    Winfried Vogel, Zum Lobe Gottes. Der Weg zu einem neuen »Gotteslob«, in: LJ 64 (2014) 65-90.

·    Alfred Ehrensperger, Katholische Traditionselemente in der frühen eidgenössischen Reformation, in: LJ 64 (2014) 91-113.

·    Wolfgang Vogl, Zur Spiritualität der Eucharistischen Anbetung nach dem Zweiten Vatikanum, in: LJ 64 (2014) 114-130.

·    Der Friedensgruß in der Messe [Editorial zu Heft 3] , in: LJ 64 (2014) 141-142.

·    Rainer Bucher, Der katholische Gottesdienst in postmodernen Zeiten. Pastoraltheologische Perspektiven, in: LJ 64 (2014) 143-157.

·    Stephan Winter, Bodensatz oder Wurzelgrund? Gottesdienstliche Praxis im pluralistischen Kontext 50 Jahre nach der Verabschiedung von Sacrosanctum Concilium, in: LJ 64 (2014) 158-179.

·    Michael Meyer-Blanck, Zwischen Mysterium und Verstehen. Sacrosanctum Concilium aus evangelischer Sicht, in: LJ 64 (2014) 180-194.

·    Klaus Peter Dannecker, Bericht von der Studienwoche der Vereinigung der italienischen Liturgiewissenschaftler, in: LJ 64 (2014) 195-203.

·    Politik und Liturgie [Editorial zu Heft 4] , in: LJ 64 (2014)  211-212.

·    Wolfgang Ratzmann, Von der Macht des öffentlichen Gebets. Die Friedensgebete in der Friedlichen Revolution von 1989/1990 und deren wissenschaftliche Reflexion, in: LJ 64 (2014) 213-226.

·    Andreas Heinz, Römische Dokumente zur Liturgie (2013) , in: LJ 64 (2014) 227-234.

·    Benedikt Kranemann, Liturgiewissenschaftliche Forschung und Zeitgeschichte. Die Liturgiewissenschaft im Studienjahr 2013/14, in: LJ 64 (2014) 235-263.

·    Winfried Haunerland, Der Liturgietheologische Leitbegriff des Zweiten Vatikanischen Konzils. Anmerkungen zu einer wichtigen Studie über das Pascha-Mysterium, in: LJ 64 (2014) 263-271

·    Florian Wegscheider, Liturgische Dienste. Liturgietheologische Überlegungen – Ausbildungskonzepte – Zukunftsperspektiven. Bericht von der AKL-JUNIOR-Jahrestagung vom 20.-23.02.2014 in Erfurt, in: LJ 64 (2014) 272-278.


LJ, Jahrgang 2013 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Jürgen Bärsch:

·    Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 1], in: LJ 63 (2013) 1-2.

·    Martin Klöckener / Patrick Prétot / Michel Steinmetz / Julia Knop, Verleihung des Balthasar-Fischer-Preises 2012. Dokumentation der Preisverleihung im Deutschen Liturgischen Institut Trier an PD Dr. Julia Knop und Dr. Michel Steinmetz , in: LJ 63 (2013) 3-20.

·    Torsten W. Müller, Laiengottesdienste in priesterlosen Gemeinden des Bistums Paderborn während des Kulturkampfes – Beispiele aus dem Eichsfeld, in: LJ 63 (2013) 21-38.

·    Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 2], in: LJ 63 (2013) 61-62.

·    Charles Caspers, Über die Schwelle – Mittelalterliche Liturgie am Kirchenportal, in: LJ 63 (2013) 63-80.

·    Jan Brademann, Liturgie und Leben auf den Kirchhöfen der Frühen Neuzeit, in: LJ 63 (2013) 81-101.

·    Jürgen Bärsch, Barockzeitliche Liturgie außerhalb des Kirchenraumes – Gebet und Gottesdienst in Haus und Hof, in Dorf und Flur, in: LJ 63 (2013) 102-125.

·    Erwin Mateja, Zwischen Liturgiewissenschaft und Performatik. Internationale wissenschaftliche Konferenz vom 23. bis 24. November 2011 an der Universität Oppeln,in: LJ 63 (2013) 126-132.

·    Die erste Frucht des Konzils [Editorial zu Heft 3], in LJ 63 (2013) 135-136.

·    Winfried Haunerland, Culmen et fons. Zur Rezeption einer liturgietheologischen Spitzenaussage, in: LJ 63 (2013) 137-152.

·    Birgit Jeggle-Merz, Tätige Teilnahme in Sacrosanctum Concilium. Stolperstein oder Impulsgeber für gottesdienstliches Feiern heute?, in: LJ 63 (2013) 153-166.

·    Benedikt Kranemann, Wort Gottes in der Liturgie, in: LJ 63 (2013) 167-183.

·    Jürgen Bärsch, »Ritus nobili simplicitate fulgeant«. Rückblickende Notizen zu Artikel 34 der Liturgie konstitution, in: LJ 63 (2013) 184-201.

·    Andreas Heinz, Gewandelte Eucharistiefrömmigkeit nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil, in: LJ 63 (2013) 202-218.

·    Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 4], in: LJ 63 (2013) 221-222.

·    Arnold Angenendt, Das mittelalterliche Meßopfer. Konsequenzen bis heute?, in: LJ 63 (2013) 223-244.

·    Andreas Heinz, Römische Dokumente zur Liturgie (2012), in: LJ 63 (2013) 245-257.

·    Benedikt Kranemann, Neue Impulse für die liturgische Bildung. Die deutschsprachige Liturgiewissenschaft im Studienjahr 2012/13, in: LJ 63 (2013) 258-277.

·    Klaus Peter Dannecker, Bericht über die Studienwoche der Italienischen Liturgiewissenschaftler vom 27.–31. August 2012 in Rocca di Papa, in: LJ 63 (2013) 278-286.

LJ, Jahrgang 2012 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Jürgen Bärsch:

·    Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 1], in: LJ 62 (2012) 1-2.

·    Annette Albert-Zerlik, Biblischer Text im liturgischen Kontext. Zur Hermeneutik des Wortgottesdienstes am Beispiel des ersten Fastensonntags, in: LJ 62 (2012) 3-17.

·    Petra J. Versnel-Mergaerts, Tendenzen in der Liturgischen Bewegung und der Liturgiewissenschaft des 20. Jahrhunderts, in: LJ 62 (2012) 18-35.

·    Benedikt Kranemann, Liturgie im innerkirchlichen Gesprächsprozess – Die deutschsprachige Liturgiewissenschaft im Studienjahr 2010/11, in: LJ 62 (2012) 36-56.

·    Andreas Bieringer, »Die Liturgie der Kirche« – Symposium des Kardinal Walter Kasper Instituts zum Erscheinen des 10. Bandes der Gesammelten Schriften Walter Kaspers vom 4. bis 6. April 2011 in Vallendar, in: LJ 62 (2012) 57-66.

·    Heiligenverehrung als Thema der Liturgiewissenschaft [Editorial zu Heft 2] , in: LJ 62 (2012) 75-76.

·    Jürgen Bärsch, Zwischen Liturgie und »Volksfrömmigkeit«. Rückfragen an die Heiligenverehrung in Mittelalter und Barockzeit mit Gegenwartsinteresse, in: LJ 62 (2012) 77-103.

·    Martin Stuflesser, »Ich glaube die Gemeinschaft der Heiligen…«. Liturgietheologische Überlegungen zur Heiligenverehrung im ökumenischen Kontext, in: LJ 62 (2012) 104-130.

·    Winfried Haunerland, Passepartout oder Miniaturporträt? Zur deutschsprachigen Euchologie des Sanctorale, in: LJ 62 (2012) 131-142.

·    Andreas Heinz, Römische Dokumente zur Liturgie (2011), in: LJ 62 (2012) 143-152.

·    Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 3], in: LJ 62 (2012) 155-156.

·    Martin Klöckener, Bibel und Liturgie. Anmerkungen zu ihrer inneren Beziehung nach dem postsynodalen Schreiben »Verbum Domini«, in: LJ 62 (2012) 157-180.

·    Harald Buchinger, Lebensraum des Wortes. Zur Bibelverwendung der römischen Liturgie am Beispiel ihrer Gesänge, in: LJ 62 (2012) 181-206.

·    Nina Frenzel, Liturgie – das große Gottestheater? Szenische und musikalische Dimensionen. Tagungsbericht über ein interdisziplinäres Kolloquium des Seminars für Liturgiewissenschaft in Bonn, in: LJ 62 (2012) 207-213.

·    Christoph Freilinger / Benedikt Rodler, Kirchenraumgestaltung. Liturgische Orte in der Spannung zwischen Funktionalität und symbolischer Bedeutung. Bericht von der AKL-Junior-Jahrestagung vom 23.–26.02.2012 in Linz (Österreich), in: LJ 62 (2012) 214-221.

·    Konzilseröffnung vor 50 Jahren [Editorial zu Heft 4), in: LJ 62 (2012) 227-228.

·    Andreas Heinz, Das »Konzilstagebuch« des Liturgiewissenschaftlicher Balthasar Fischer († 2001). Eindrücke und Gedanken eines Zeitzeugen, in: LJ 62 (2012) 229-259.

·    Rudolf Pacik, Aus dem Konzilstagebuch von Josef Andreas Jungmann SJ, in: LJ 62 (2012) 260-275.

·    Benedikt Kranemann, Liturgiewissenschaftliche Arbeit an der Ökumene. Die deutschsprachige Liturgiewissenschaft im Studienjahr 2011/12, in: LJ 62 (2012) 276-295.

 

LJ, Jahrgang 2011 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Jürgen Bärsch:

·    Wallfahrt als Thema der Liturgiewissenschaft [Editorial zu Heft 1/2], in: LJ 61 (2011) 1-2.

·    Benedikt Kranemann, Auf dem Weg. Überlegungen zu einer Theologie der Wallfahrt aus der Liturgie, in: LJ 61 (2011) 3-22.

·    Jürgen Bärsch, Liturgien der Wallfahrt. Gottesdienstliche Aspekte des Wallfahrtsgeschehens in Mittelalter und Neuzeit, in: LJ 61 (2011) 23-44.

·    Hartmut Kühne, Pilgerzeichen: Signum des Pilgers und Devotionale, in: LJ 61 (2011) 45-63.

·    Peter Hersche, Die profanen Riten der Wallfahrt, in: LJ 61 (2011) 64-83.

·    Stefan Böntert, Alte Wege – Neue Ansätze!? Aufgaben für Liturgie und Frömmigkeit der Wallfahrt in der Gegenwart, in: LJ 61 (2011) 84-105.

·    Bettina Kaul / Markus Roth, Tradierte religiöse Praxis und säkulare Gesellschaft. Heiligenverehrung als liturgiewissenschaftliches, Forschungsfeld mit neuen Fragestellungen. Bericht über die AKL-Tagung 2010 im Kloster Helfta/Lutherstadt Eisleben, in: LJ 61 (2011) 106-120.

·    Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 3], in: LJ 61 (2011) 133-134.

·    Piero Marini, Die internationalen eucharistischen Kongresse von Lille (1881) bis München (1960). Erneuerung und Aktualität, in: LJ 61 (2011) 135-153.

·    John F. Baldovin, Idols and Icons: Überlegungen zum derzeitigen Stand der Liturgiereform, in: LJ 61 (2011) 154-170.

·    Siri Fuhrmann, Jugend und Liturgie. Liturgieästhetische und kirchenmusikalische Perspektiven eines

·    spannungsvollen Verhältnisses, in: LJ 61 (2011) 171-186.

·    Jochen Kaiser, Gottesdienst und alltagsästhetische Milieus. Versuch eines »dritten Blicks«, in: LJ 61 (2011) 187-198.

·    Kirche im Dialogprozess [Editorial zu Heft 4], in: LJ 61 (2011) 205-206.

·    Harald Buchinger, Zu Ursprung und Entwicklung des liturgischen Jahres. Tendenzen, Ergebnisse und Desiderate heortologischer Forschung, in: LJ 61 (2011) 207-240.

·    Christoph Freilinger, »Weder mit dem Geist noch mit dem Buchstaben der Liturgiekonstitution im Einklang …«. Zur Approbation muttersprachlicher Liturgiebücher ausgehend von einem Archivfund, in: LJ 61 (2011) 241-249.

·    Michael Kunzler, Wiedereinführung des Subdiakonates? Ein Beitrag zur Reparatur von Fehlentwicklungen und zur Rückgewinnung der Wahrheit liturgischer Dienste, in: LJ 61 (2011) 250-272.


LJ, Jahrgang 2010 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Jürgen Bärsch:

·    Gebildete Frömmigkeit [Editorial zu Heft 1], in: LJ 60 (2010) 1-2.

·    Andreas Odenthal, Ausstehende Gegenwart – Der Gregorianische Introitus »Hodie scietis« der Vigilmesse von Weihnachten und seine liturgietheologische Funktion, in: LJ 60 (2010) 3-20.

·    Hanns Peter Neuheuser, Wortliturgie und Bibellektüre – Zur Prävalenz der liturgischen Wortverkündigung vor dem privaten Bibelstudium , in: LJ 60 (2010) 21-40.

·    Norbert Weigl, Der Gründonnerstag in der Verkündigung – Überlegungen zu einer liturgischen Predigt am Beispiel der »Messe vom Letzten Abendmahl«, in: LJ 60 (2010) 41-58.

·    Liturgie und Ökumene [Editorial zu Heft 2], in: LJ 60 (2010) 67-68.

·    Martin Stuflesser, »… zu fördern, was immer zur Einheit aller, die an Christus glauben, beitragen kann …« – Liturgie und Ökumene – Versuch einer Standortbestimmung, in: LJ 60 (2010) 69-93.

·    Oleksandr Petrynko, Auf dem Weg zu einer Liturgiereform in der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche – Begründung und heutiger Stand , in: LJ 60 (2010) 94-115.

·    Helmut Schwier, Der evangelische Sonntagsgottesdienst – Verständnis und Praxis im Umfeld des »Evangelischen Gottesdienstbuches« , in: LJ 60 (2010) 116-131.

·    Zeitgemäßes Beten [Editorial zu Heft 3], in: LJ 60 (2010) 137-138.

·    Peter Ebenbauer, Zwischen strengem Reglement und freier Dramatik. Kommunikationsästhetische Grundzüge jüdischer und christlicher Liturgie , in: LJ 60 (2010) 139-149.

·    Johannes Block, Geh aus, mein Herz, und suche Freud. Von der heilsamen Kraft der Kirchenlieder , in: LJ 60 (2010) 150-163.

·    Christine Jahn, Bericht über die Tagung der Societas Liturgica 2009, in: LJ 60 (2010) 164-168.

·    Klaus Peter Dannecker, »Theologie der Liturgie« – Symposium zum Erscheinen des ersten Bandes der Gesammelten Schriften Joseph Ratzingers am 28. März 2009 in Regensburg , in: LJ 60 (2010) 169-174.

·    Florian Kluger / Markus Roth, Nichtsprachliche Ausdrucksformen der Liturgie. Bericht über die AKL-Junior-Tagung vom 18.–21. Februar 2010 in Würzburg, in: LJ 60 (2010) 175-180.

·    Die Liturgie und die neuen pastoralen Strukturen [Editorial zu Heft 4], in: LJ 60 (2010) 195-196.

·    Stephan Winter, Gottesdienste in Seelsorgeeinheiten. Ein Einblick in die Praxis nordwestdeutscher Bistümer , in:  LJ 60 (2010) 197-228.

·    Stefan Rau, Die Gemeinde feiert – in mehreren Kirchen? Liturgische Wegerfahrungen in einer fusionierten Pfarrei , in: LJ 60 (2010) 229-249.

·    Benedikt Kranemann, Tradierte religiöse Praxis in säkularisierter Gesellschaft als Arbeitsfeld der Liturgiewissenschaft. Die deutschsprachige Liturgiewissenschaft im Studienjahr 2009/10, in: LJ 60 (2010) 250-271.

LJ, Jahrgang 2009 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Jürgen Bärsch

·    Poetisches Beten in der Liturgie [Editorial zu Heft 1], in: LJ 59 (2009) 1–2.

·    Georg Braulik OSB, Psalmen beten mit dem Benediktinischen Antiphonale. Norbert Lohfink SJ zum 80. Geburtstag, in: LJ 59 (2009) 3–39.

·    Alexander Zerfaß, Nun komm, der Heiden Heiland. Der Weihnachtshymnus des Ambrosius und der Advent als Anfang vom Ende der Welt, in: LJ 59 (2009) 40–56.

·    Stefan Böntert, Liturgie in kulturellen Kontexten – Messbuchreform des 20. Jahrhunderts in europäischen Ortskirchen. Bericht über die AKL-Tagung 2008 in KamienSlaski/Groß Stein bei Opole/Oppeln, in: LJ 59 (2009) 57–67.

·    Alexander Saberschinsky, Gottesdienst in guter Gesellschaft? Anforderungen an die Feier der Liturgie in Zeiten von Sinus-Studie & Co., in: LJ 59 (2009) 68–75.

·    „Die Last des Lebens zu leichtern“ [Editorial zu Heft 2], in: LJ 59 (2009) 77–78.

·    Heribert Wahl, Zwischen Unschuldwahn und Schuldkultur. Sozial- und tiefenpsychologische

·    Anmerkungen zu einem spätmodernen Dilemma, in: LJ 59 (2009) 79–95.

·    Klemens Richter, Die Versöhnung mit Gott und untereinander feiern, in: LJ 59 (2009) 96–112.

·    Regina Ammicht Quinn, Bekenntnis: Die Außenseite der Identität. Versuch über Jean M. Coetzees Roman „Schande“, in: LJ 59 (2009) 3–39.113–124.

·    Dorothea Sattler, Die Last des Lebens leichtern. Systematisch-theologische Perspektiven, in: LJ 59 (2009) 125–140.

·    Jahr der Priester [Editorial zu Heft 3], in: LJ 59 (2009) 145–146.

·    Martin Stuflesser, Actuosa Participato – zwischen hektischem Aktionismus und neuer Innerlichkeit. Überlegungen zur „tätigen Teilnahme“ am Gottesdienst der Kirche als Recht und Pflicht der Getauften, in: LJ 59 (2009) 147–186.

·    Siri Fuhrmann, Alles nur Befindlichkeit? Empirischer Befund und theologische Problemanzeige zum Verhältnis von Liturgie und Lebensgefühl, in: LJ 59 (2009) 187–200.

·    Inga Behrendt, The Liber as ordinarius as a source for cultural history. Bericht über eine internationale Fachtagung in Steyl (Limburg/NL) 2008, in: LJ 59 (2009) 3–39.201–203.

·    Ein neues Liturgiebuch für die Begräbnisfeier [Editorial zu Heft 4], in: LJ 59 (2009) 213–214.

·    Winfried Haunerland, Die kirchliche Begräbnisfeier. Zur zweiten authentischen Ausgabe 2009, in: LJ 59 (2009) 215–245.

·    Cornelius Roth, Theologische Liturgie im Geist „moderner Monastik“. Cipriano Vagaggini als traditionsbewusster Erneuerer der Liturgie, in: LJ 59 (2009) 246–268.

·    Benedikt Kranemann, Mit Schanierfunktion zu den Geistes- und Kulturwissenschaften. Die deutschsprachige Liturgiewissenschaft im Studienjahr 2008/09, in: LJ 59 (2009) 269–285.

·    Albert Gerhards, Liturgische Poesie. Dritter internationaler Workshop über jüdische und christliche Liturgie, in: LJ 59 (2009) 286–288.

LJ, Jahrgang 2008 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Jürgen Bärsch

·    Zu diesem Heft [Editorial zu Heft 1], in: LJ 58 (2008) 1–2.

·    Norbert Lüdecke, Kanonistische Anmerkungen zum Motu Proprio Summorum Pontificum, in: LJ 58 (2008) 3–34.

·    Klaus Peter Dannecker, Lex orandi – lex sperandi. Die Liturgie und die christliche Hoffnung, in: LJ 58 (2008) 35–49.

·    Alexander Saberschinsky, Liturgie und Medien. Bericht von der AKL-Junior-Tagung vom 1.-4- März 2007 in Münster, in: LJ 58 (2008) 50–56.

·    Ein neues Liturgiebuch für die Kindertaufe [Editorial zu Heft 2–3], in: LJ 58 (2008) 65–66.

·    Winfried Haunerland, Die Feier der Kindertaufe. Zur zweiten authentischen Ausgabe für die  Bistümer des deutschen Sprachgebietes, in: LJ 58 (2008) 67–94.

·    Eva-Maria Faber, „Du schenkst irdisches und himmlisches Leben“. Systematisch-theologische Beobachtungen zum erneuten deutschsprachigen Kindertaufrituale, in: LJ 58 (2008) 95–111.

·    Dieter Eissing, „Die Feier der Kindertaufe“. Pastoralliturgische Beobachtungen und Überlegungen, in: LJ 58 (2008) 112–139.

·    Wolfgang Ratzmann, Die Taufe als Sakrament der Einheit. Bemerkungen zum erneuerten katholischen Taufbuch aus evangelischer Sicht, in: LJ 58 (2008) 140–148.

·    Paul Post, Ritualtransfer als „re-inventing ritual“. Liturgische „Bewegungen“ und rituell-liturgische Referenz, in: LJ 58 (2008) 149–164.

·    Das Wort Gottes in der Feier der Liturgie [Editorial zu Heft 4], in: LJ 58 (2008) 177–178.

·    Winfried Haunerland, Ein Ritus in zwei Ausdrucksformen? Hintergründe und Perspektiven zur Liturgiefeier nach dem Motu proprio „Summorum Pontificum“, in: LJ 58 (2008) 179–203.

·    Stephan Wale, Das heilige Feiern – im Heiligen Geist. Von der Wiederentdeckung einer zentralen Kategorie christlicher Liturgie, in: LJ 58 (2008) 204–227.

·    Benedikt Kranemann, Mit neuen Perspektiven. Die deutschsprachige Liturgiewissenschaft im Studienjahr 2007/08, in: LJ 58 (2008) 228–244.

·    Josip Gregur, Mysterium und Metapher Cyprian Krauses bemerkenswerter Beitrag zum Gespräch zwischen Philosophie, Fundamentaltheologie und Liturgiewissenschaft, in: LJ 58 (2008) 245–252.

·    Jürgen Bärsch, Liturgiereform vor Ort als Objekt liturgiewissenschaftlicher Zeitgeschichte. Bericht über das Symposion "Liturgiereform und Ortskirche" vom 22. bis 25. September 2008 in Essen-Werden, in: LJ 58 (2008) 253-257

 

LJ, Jahrgang 2007 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Jürgen Bärsch

·    Umkehr und Versöhnung als „Rückkehr zur Taufe“ [Editorial zu Heft 1], in: LJ 57 (2007) 1–2.

·    Martin Stuflesser, Das vergessene Sakrament. Liturgietheologische Anmerkungen zur Feier von Buße und Versöhnung im Gottesdienst der Kirche nach dem II. Vatikanischen Konzil, in: LJ 57 (2007) 3–38.

·    Stefan Böntert, Jenseits aller Kirchenbänke – Gottesdienst zwischen medialer Zivilisation und kirchlicher Grundgestalt. Theologischer Zwischenruf zu Ritualen und Elementen des christlichen Gottesdienstes im Internet, in: LJ 57 (2007) 39–60.

·    Thomas Quartier, Liturgisches Gedächnis im Angesicht des Todes. Dimensionen römisch­katholischer Bestattungsliturgie anhand empirisch-liturgischer Forschung, in: LJ 57 (2007) 61–86.

·    Albert Gerhards u. Andreas Odenthal, Märtyrergrab – Kirchenraum – Gottesdienst. Eine interdisziplinäre Spurensuche im Bonner Münster, in: LJ 57 (2007) 87–91.

·    Liturgiereform erforschen [Editorial zu Heft 2], in: LJ 57 (2007) 97–98.

·    Franz Xaver Bischof, Liturgiereform und Ortskirche. Anmerkungen aus kirchengeschichtlicher Perspektive, in: LJ 57 (2007) 99–112.

·    Jürgen Bärsch, Pfarrei und Pfarrkirche als Ort der Liturgiereform. Überlegungen zu Quellen und Materialien für eine künftige Erforschung der nachkonzilaren Erneuerung des Gottesdienstes, in: LJ 57 (2007) 113–134.

·    Wolfgang Steck, Der Beginn der Liturgiereform in der Erzdiözese München und Freising – eine chronologische Spurensuche, in: LJ 57 (2007) 135–151.

·    Summorum Pontificum [Editorial zu Heft 3], in: LJ 57 (2007) 157–159.

·    Edward Foley, Der Gottesdienst als öffentliche Theologie, in: LJ 57 (2007) 160–186.

·    Florian Kluger, Wenn im Fernsehen die Glocken läuten... Wissenschaftlicher Diskurs und Position zum Verhältnis von Gottesdienst und Rundfunk – Einblick und Überblick 1, in: LJ 57 (2007) 187–204.

·    François Wernert, Eucharistiefeier, feiernde Gemeinde, Sonntagsfeier. Eine Umfrage zur Liturgie-und Sakramentenpastoral in Frankreich, in: LJ 57 (2007) 205–227.

·    Bettina Kaul, Heilige – Liturgie – Raum. Studientagung zur Hagiographie vom 12.-15. April 2007 in Weingarten (Oberschwaben), in: LJ 57 (2007) 228–232.

·    60 Jahre deutsches Liturgisches Institut [Editorial zu Heft 4], in: LJ 57 (2007) 241–242.

·    Winfried Haunerland, Liturgiewissenschaftliche Zeitgeschichte. Zur Aktualität und zum Erkenntnisinteresse eines Forschungsprojektes, in: LJ 57 (2007) 243–265.

·    Stephan Steger, Die Liturgiereform im Bistum Würzburg nach dem zweiten Vatikanum – Schlaglichter und Entwicklungslinien, in: LJ 57 (2007) 266–288.

·    Benedikt Kranemann, Erfurt (Einleitung und Redaktion), Von der Binnensicht zur Außenwirkung der Liturgie. Die deutschsprachige Liturgiewissenschaft im Studienjahr 2006/07, in: LJ 57 (2007) 289–307.

LJ, Jahrgang 2006 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Tempora Mutantur... [Editorial zu Heft 1] , in: LJ 56 (2006) 1–2.

·    Stefan Böntert, Gottesdienste angesichts zusammengelegter Gemeinden und überzähliger Kirchengebäude. Liturgie auf der Suche nach Identität und Profil in neuen Strukturen, in: LJ 56 (2006) 3–27.

·    Alexander Saberschinsky, Katechumenat – eine pastorale Chance. Die Erneuerung des Katechumenats in Deutschland, in: LJ 56 (2006) 28–53.

·    Andreas Odenthal, Die Feier des Pascha-Mysteriums als „sinngebender Interpretationsrahmen“.Symboltheoretische Überlegungen zum Gregorianischen Introitus „Nos autem gloriari oportet“ im Hinblickauf eine „aktive Sprachkompetenz“ der feiernden Gemeinde, in: LJ 56 (2006) 54–77.

·    Mystagogie – geistliche Erschließung des Gottesdienstes [Editorial zu Heft 2], in: LJ 56 (2006) 81–82.

·    Martin Stuflesser, „Das Geheimnis lässt uns künden, das uns Gott im Zeichen Brot...“. Überlegungen zur mystagogischen Erschließung liturgischer Feiern, in: LJ 56 (2006) 83–97.

·    Olaf Richter, Dramaturgie und Mystagogie. Die Beudeutung des dramatischen Charakters der Liturgie für die liturgische Bildung, in: LJ 56 (2006) 98–113.

·    Alexander Saberschinsky, Gottesdienst ins Bild gesetzt. Mystagogie – eine Anfrage an Fernsehübertragungen von Gottesdiensten, in: LJ 56 (2006) 114–126.

·    Stephan Wahle, Den Glauben feiern – Liturgie und Mystagogie. Bericht von der AKL-Junior-Tagung vom 9.–12.März 2006 in Trier, in: LJ 56 (2006) 127–139.

·    Alexander Völker, Nachruf D. Frieder Schulz, in: LJ 56 (2006) 140.

·    Papst Benedikt XVI, in Bayern – Ministranten in Rom [Editorial zu Heft 3], in: LJ 56 (2006) 145–146.

·    Franz-Rudolf Weinert, Adolf Adam zum Gedenken. Mit der Bibliographie seiner Schriften, in: LJ 56 (2006) 147–157.

·    Corinna Dahlgrün, Die Botschaft des Evangeliums und die Sprache der Töne. Theologische Überlegungen zur Musik im Gottesdienst, in: LJ 56 (2006) 158–180.

·    Benedikt Kranemann, Christliche Feiern des Glaubens und religiöser Pluralismus in der modernen Gesellschaft, in: LJ 56 (2006) 181–201.

·    Clemens Leonhard, Übergänge – zur liturgischen Entwicklung in Christentum und Judentum. Ein interdisziplinäres Symposium in Erinnerung an Jakob J. Petuchowski, in: LJ 56 (2006) 202–207.

·    Albert Gerhards, Zurück zu den Quellen. Erfahrungen von einem Workshop über Liturgien in Judentum und Christentum, in: LJ 56 (2006) 208–211.

·    Dr. Eberhard Amon, Editorial [Editorial zu Heft 4], in: LJ 56 (2006) 213–214.

·    Karl-Heinrich Bieritz, Feste und andere Katastophen. Unzeitgemäße Anmerkungen zur „christlichen Festkultur“ , in: LJ 56 (2006) 215–236.

·    Hans-Christian Seraphim, Vom Darbringen im Eucharistiegebet, in: LJ 56 (2006) 237–249.

·    Benedikt Kranemann (Einleitung und Redaktion), Profilsicherung in sich verändernder Wissenschaftslandschaft. Die deutschsprachige Liturgiewissenschaft im Studienjahr 2005/06, in: LJ 56 (2006) 250–262.

·    Norbert Weigl, Die modernen Ritual Studies als Herausforderung für die Liturgiewissenschaft. Bericht über die AKL-Tagung 2006 in Soesterberg (Niederlande), in: LJ 56 (2006) 263–271.

LJ, Jahrgang 2005 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    2005 – ein Jahr des Gedenkens [Editorial zu Heft 1], in: LJ 55 (2005) 1–2.

·    Louis van Tongeren, Die Ikonographie moderner Heiliger. Auf der Suche nach Ansätzen für eine neue Typologie, in: LJ 55 (2005) 3–22.

·    Stephan Winter, „...und er wird ein Zeichen sein, dem widersprochen wird“: ist die Neuordnung des liturgischen Zeichensystems durch die Liturgiereform gelungen? Einigeliturgiewissenschaftliche Überlegungen im Nachklang zum 40-jährigen Geburtstag von Sacrisanctum Concilium, in: LJ 55 (2005) 23–38.

·    Patrick Fries, Der Christus-Rosenkranz um evangelischen Tagzeitenbuch – eine Chance ökumenischer Spiritualität?, in: LJ 55 (2005) 39–56.

·    Liturgische Bildung [Editorial zu Heft 2], in: LJ 55 (2005) 65–66.

·    Winfried Haunerland, Gottesdienst als „Kulturleistung“. Von der Notwendigkeit und den Zielen liturgischer Bildung, in: LJ 55 (2005) 67–81.

·    Andrea Pichlmeier, Lex orandi – lex vivendi: Liturgische Bildung und Lebenserfahrung. Thesen aus religionspädagogischer Sicht, in: LJ 55 (2005) 82–95.

·    Markus Eham, Vom Erleben zum Verstehen. Die Beudeutung gottesdienstlicher Erfahrungen für die liturgische Bildung, in: LJ 55 (2005) 96–112.

·    Guido Fuchs, Modellbücher als Beitrag zur liturgischen Bildung. Acht Thesen und drei Wünsche, in: LJ 55 (2005) 113–119.

·    Papst Benedikt XVI [Editorial zu Heft 3], in: LJ 55 (2005) 125–126.

·    Jürgen Bärsch, Spuren seiner Gegenwart – zum Wirken Gottes in der Welt. Reflexionen aus liturgiewissenschaftlicher Perspektive, in: LJ 55 (2005) 127–146.

·    Alex Stock, Sei hier zugegen. Die „große Lilanei“ von Huub Oosterhuis, in: LJ 55 (2005) 147–155.

·    Franz Kohlschein, Priesterlose Gottesdienste während des Kulturkampfes im 19. Jahrhundert in den Bistümern Basel und Paderborn, in: LJ 55 (2005) 156–179.

·    Matthias Hamann, „...dem einen Gott von Ewigkeit zu Ewigkeit!“ Die Dreieinheit Gottes in der Liturgie. Bericht zur AKL-Tagung 2004 auf Schloss Seggau, in: LJ 55 (2005) 180–187.

·    Patrick Bircher, Zur liturgiewissenschaftlichen Rezeption von Pius Parsch: Internationales

·    Symposion in Klosterneuburg bei Wien, in: LJ 55 (2005) 188–192.

·    Quelle und Höhepunkt [Editorial zu Heft 4], in: LJ 55 (2005) 197–198.

·    Jürgen Bärsch u. Winfried Haunerland, Liturgiereform und Ortskirche. Nachkonziliare Praxisgeschichte als Forschungsaufgabe am Beispiel des Bistums Essen, in: LJ 55 (2005) 199–234.

·    Andreas Heinz, Der Rosenkranz – das immerwährende Jesus-Gebet des Westens, in: LJ 55 (2005) 235–247.

·    Benedikt Kranemann (Einleitung und Redaktion), Liturgiewissenschaftliche Arbeitsgemeinschaft auf neuen Wegen. Die deutschsprachige Liturgiewissenschaft im Studienjahr 2004/05, in: LJ 55 (2005) 248–260.

 

LJ, Jahrgang 2004 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Mit den Engeln und Heiligen [Editorial zu Heft 1], in: LJ 54 (2004) 1–2.

·    Gunda Brüske, Verschränkung des Zeiten im Gedächnis der Heiligen, in: LJ 54 (2004) 3–14.

·    Alexander Völker, Communio Sanctorum – Der evangelische Namenkalender, in: LJ 54 (2004) 15– 33.

·    Alexander  Deeg, Gotteesdienst in Israels Gegenwart – Liturgie als intertextuelles Phänomen, in: LJ 54 (2004) 34–52.

·    Alexander Saberschinsky, Liturgie im Spannungsfeld von Verherrlichung Gottes und Heiligung des Menschen, in: LJ 54 (2004) 53–60.

·    Auch nach 100 Jahren noch aktuell: Gregor der Große [Editorial zu Heft 2], in: LJ 54 (2004) 67–68.

·    Andreas Heinz, Papst Gregor der Große und die römische Liturgie. Zum Geogorius-Gedenkjahr 1400 Jahre nach seinem Tod (604), in: LJ 54 (2004) 69–84.

·    Andreas Odenthal, Lebenswelt und Ritual Überlegungen zu einem notwendigen Spannungsverhältnis und liturgischen Feierns, in: LJ 54 (2004) 85–103.

·    Paul Post, Raum für Liturgie zwischen dynamischem Ideal und statischer Wirklichkeit. Eine Untersuchung aus der Perspektive des „materiellen Christentums“, in: LJ 54 (2004) 104–118.

·    Benedikt Kranemann, Ortswechsel der Liturgie im Raum. Zu einem Studienprojekt zwischen Liturgiewissenschaft und Kunstwissenschaft, in: LJ 54 (2004) 119–127.

·    Alexander Saberschinsky, Lirtugie im Vorhof der Heiden, in: LJ 54 (2004) 128–132. 

·    In Gemeinschaft mit der ganzen Kirche [Editorial zu Heft 3], in: LJ 54 (2004) 139–140.

·    Wolfgang F. Rothe, Die Kommemoration von Papst und Bischof im eucharistischen Hochgebet. Kanonistische Aspekte, in: LJ 54 (2004) 141–160.

·    Reinhold Malcherek, Zur Liturgie der Tagzeitenliturgie. Die Liturgietheologie der „Allgemeinen Einführung im das Stundengebet“ im Lichte von „Sacrosanctum Concilium“ , in: LJ 54 (2004) 161–184.

·    Michael Kunzler, Liturgische Kleidung für Laiendienste im Gottesdienst. Plädoyer für eine sachgerechte Gestalt, in: LJ 54 (2004) 185–197.

·    Jahr der Eucharistie [Editorial zu Heft 4], in: LJ 54 (2004) 203–204.

·    Dieter Böhler SJ, Anmerkungen eines Exegeten zur Instructio Quinta „Liturgiam Authenticam“, in: LJ 54 (2004) 205–222.

·    Stefan Böntert, Vom Himmel hoch, da kommt nichts her? Erkundungen zu der Kunst, an Weihnachten Gottesdienst zu feiern, in: LJ 54 (2004) 223–248.

·    Benedikt Kranemann (Einleitung u. Redaktion), Eine theologische Disziplin in Veränderung. Die deutschsprachige Liturgiewissenschaft im Studienjahr 2003/04, in: LJ 54 (2004) 249–263.

·    Jürgen Bärsch, Mittelalterforschung und Liturgie. Zu einer Fachtagung der Internationalen Gesellschaft für Theologische Mediävistik 23.–26. Juni 2004 in Warschau, in: LJ 54 (2004) 264–269.

LJ, Jahrgang 2003 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Im Jahr des Rosenkranzes [Editorial zu Heft 1] ], in: LJ 53 (2003) 1–2.

·    Peter Krämer, Das Zueinander von Recht und Pflicht im Gottesdienst Kirchenrechtliche Überlegungen], in: LJ 53 (2003) 3–32.

·    Alex Stock, Gabenbereitung. Zur Logik des Opfers, in: LJ 53 (2003) 33–51.

·    Andreas Odenthal, Zwischen Kunst, Architektur und Liturgie Zwei Tagungen zum Dialog von Kunstgeschichte und Liturgiewissenschaft, in: LJ 53 (2003) 52–55.

·    Peter Ebenbauer, Liturgie in Judentum und Christentum Bericht über die AKL-Tagung 2002, in: LJ 53 (2003) 56–63.

·    Martin Klöckener, Lucas Brinkhoff OFM (1919–2003) zum Gedächnis Anlässlich des Todes eines bedeutenden Zeugen der liturgischen Erneuerung, in: LJ 53 (2003) 69–75.

·    Andreas Odenthal, Gefeirte Ökumene  Zur nachreformatorischen Stundenliturgie des gemischt konfessionellen Domkapitels in Halberstadt, in: LJ 53 (2003) 76–100.

·    Hans-Christoph Schmidt-Lauber, Maria in der Liturgie der evangelischen Kirche, in: LJ 53 (2003) 101–121.

·    Christoph Benke, „Ein verkosten großer Dinge“ Sakramentale Gotteserfahrung bei Nikolaus Kabasilas (gest. ca. 1390) , in: LJ 53 (2003) 122–133.

·    Andrea Krogmann, Menschen und Kirche im Gebet – Utopie oder Zukunft christlicher Existenz? Ein Tagungsbericht, in: LJ 53 (2003) 134–137.

·    Die christliche Hoffnung feiern [Editorial zu Heft 3], in: LJ 53 (2003) 139–141.

·    Kurt Küppers, Liturgie und Volksfrömmigkeit Zur Vorgeschichte und Bedeutung des Direktoriums von 2002, in: LJ 53 (2003) 142–165.

·    Thomas Sternberg, „Und lass mich sehn dein Bilde“ Der Kreuzweg als liturgisches und künstlerisches Thema, in: LJ 53 (2003) 166–191.

·    Frieder Schulz, Die Funktion der Verba Testamenti in der avangelischen liturgischen Tradition bis heute, in: LJ 53 (2003) 192–201.

·    40 Jahre Liturgiekonstitutuion „Sacrosanctum Concilium“ [Editorial zu Heft 4] , in: LJ 53 (2003) 207–208.

·    Joseph Kardinal Ratzinger, 40 Jahre Konstitution über die heilige Liturgie. Rückblick und Vorblick, in: LJ 53 (2003) 209–221.

·    Jürgen Bärsch, „Von größtem Gewicht für die Liturgiefeier ist die Heilige Schrift“ (SC 24) Zur Bedeutung der Bibel im Kontext des Gottesdienstes, in: LJ 53 (2003) 222–241.

·    Alexander Odenthal, „Häresie der Formlosigkeit“ durch ein „Konzil der Buchhalter“? Überlegungen zur Kritik an der Liturgiereform nach 40 Jahren „Sacrosanctum Concilium“ , in: LJ 53 (2003) 242–257.

LJ Jahrgang 2002 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Das neue Martyrologium [Editorial zu Heft 1]

·    Helmut Hoping, Symbolik und Pragmatik des Glaubens; Die Bedeutung der Liturgie für die Theologie, in: LJ 52 (2002) 3–20.

·    Philipp Harnocourt, Der Beitrag der Liturgiewissenschaft zur ökumenischen Theologie, in: LJ 52 (2002) 21–25.

·    Frieder Schulz, Intergration statt Polarisierung Das Reformkonzept des Evangelischen Gottesdienstbuches, in: LJ 52 (2002) 26–34.

·    Andreas Redtenbacher, Theologische und Pastorale Grundlagen der Studienausgabe für die Begräbnisfeier in der Erzdiözese Wien von 1999, in: LJ 52 (2002) 34–45.

·    Stephan Wahle, „Wir möchten uns erinnern.“ Gedenkgottesdienst am 9. November, in: LJ 52 (2002) 46–58.

·    P. Pierre-Marie Gy OP, Ist „der Geist der Liturgie“ Kardinal Ratzingers dem Konzil treu? , in: LJ 52 (2002) 59–65.

·    Die dritte Auflage des römischen Messbuchs [Editorial zu Heft 2] , in: LJ 52 (2002) 71–72.

·    Hanns Kerner, Gemeinsam segnen im säkularen Raum ökumenische Benediktionen, in: LJ 52 (2002) 73–84.

·    Axel Bernd Kunze, Nun lässt du, Herr, deinen Knecht, wie du gesagt hast, in Frieden scheiden... Memento mori und Tagzeitenliturgie Pastoralliturgische Reflexionen, in: LJ 52 (2002) 85–100.

·    Sigisbert Kraft, Ist eucharistische Gemeinschaft möglich Überlegungen zwanzig Jahre nach Lima, in: LJ 52 (2002) 101–110.

·    Joseph Kardinal Ratzinger, „Der Geist der Liturgie“ oder: Die Treue zum Konzil; Antwort an Pater Gy, in: LJ 52 (2002) 111–115.

·    Andrea Doeker, Identität durch Gebet? Zur gemeinschaftsbildenen Funktion institutionalisierten Betens in Judentum und Christentum, in: LJ 52 (2002) 116–121.

·    Vor 40 Jahren begann das Konzil [Editorial zu Heft 3] , in: LJ 52 (2002) 133–134.

·    Winfried Haunerland, Authentische Liturgie Der Gottesdienst der Kirche zwischen Universalität und Individualität, in: LJ 52 (2002) 135–157.

·    Michael Kunzler, Der Verlust der Stille Theologische Überlegungen zu einem bedrohlichen Symptom, in: LJ 52 (2002) 158–183.

·    Dominik Burghardt, Der Eigenwert der Liturgie gegenüber den anderen kirchlichen Grundvollzügen, in: LJ 52 (2002) 184–203.

·    Liturgie an der Zeitenwende [Editorial zu Heft 4], in: LJ 52 (2002) 207–209.

·    Hermann Kochanek,  Postmoderne Rituale und Liturgie, in: LJ 52 (2002) 210–233.

·    Peter Cornehl, Erlebnisgesellschaft und Liturgie, in: LJ 52 (2002) 234–253.

·    Stephan Weyer-Menkhoff, Die Ästhetik der Liturgie, in: LJ 52 (2002) 254–261.

·    Albert Gerhards, Moderne Kunst und Liturgie – Versuch einer theologischen Sondierung, in: LJ 52 (2002) 262–277.

LJ, Jahrgang 2001 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Ein Wort zu diesem Heft [Editorial zu Heft 1], in: LJ 51 (2001) 1–2.

·    Andreas Heinz, Eröffnungswort, in: LJ 51 (2001) 3–7.

·    Arno Schilson, Über das „Geheimnis“ des lebendigen Gottes in der Liturgie Unzeitgemäße Hinweise auf Vergessenes in Christentum und Liturgie, in: LJ 51 (2001) 8–17.

·    Hans-Joachim Schulz, Gottesbegegnung als Mysterienerfahrung in der byzantinischen Liturgie, in: LJ 51 (2001) 18–30.

·    Paul De Clerck, Die Frage nach Gott und Antworten im Kommunionteil der römischen Messe, in: LJ 51 (2001) 31–37.

·    Frieder Schulz, Bilder der Hoffnung im Lied der Kirche Die Sprache des Glaubens angesichts des Todes, in: LJ 51 (2001) 38–53.

·    Ulrike Wolitz, Über das Gottesbild in modernen Hymnen und Kirchenliedern, in: LJ 51 (2001) 54–64.

·    Irmgard Pahl, „O Gott, die uns zur Wolt gebracht und in deren Armen wir sterben!“ (Jenet Morley) Weibliche Gotteanrede im liturgischen Gebet?, in: LJ 51 (2001) 65–75.

·    Arno Schilson, „Vom Geist der Liturgie“. Versuch einer Relecture von Romano Guardinis Jahrhundertschrift, in: LJ 51 (2001) 76–89.

·    Martin Stuflesser / Stephan Winter, Liturgiewissenschaft – Liturgie und Wissenschaft? Versuch einer Standortbestimmung im Kontext des Gesprächs zwischen Liturgiewissenschaft ud Systematischer Theologie, in: LJ 51 (2001) 90–118.

·    Andreas Heinz, Balthasar Fischer zum Gedenken mit der Bibliographie seiner Schriften aus den Jahren 1992–2001, in: LJ 51 (2001) 121–137.

·    Irmgrad Pahl, Die Eucharistie im Zentrum einer ökumenisch orientierten Liturgiewissenschaft, in: LJ 51 (2001) 138–150.

·    Gunda Brüske, Die Liturgie als Ort des kulturellen Gedächnisses Anregungen für ein Gespräch zwischen Kulturwissenschaften und Liturgiewissenschaft, in: LJ 51 (2001) 151–171.

·    Christoph Benke, „Mit geistlichem Gewinn...“ (SC 11) Zur Tiefendimension gottesdienstlicher Feier, in: LJ 51 (2001) 172–180.

·    Thaddäus A. Schnitker, Common worship Das neue Buch für den Gottesdienst der Kirche von England, in: LJ 51 (2001) 181–184.

·    Die Toten christlich begraben[Editorial], in: LJ 51 (2001) 189.

·    Ansgar Franz, „Alles hat am Ende sich gelohnt?“ Christliche Begräbnisliturgie zwischen kirchlicher Tradition und säkularen Riten, in: LJ 51 (2001) 190–211.

·    Hans H. Krech, Die Bestattung – Das Ende mitten im Leben gestalten? Folgerungen für die Gestaltung der Bestattung angesichts des öffentlich tabuisierten Todes, in: LJ 51 (2001) 212–233.

·    Theodor Maas-Ewerd, 60 Jahre Liturgische Kommission der Bischofskonferenz in Deutschland Zu ihrer Entstehung, ihrer nachkonzilaren Struktur und ihrer Opportunität am Ende des 20. Jahrhunderts, in: LJ 51 (2001) 234–252.

·    Martin Stuflesser, Liturgie im Umfeld von Sterben und Tod im Kontext der säkularen Gesellschaft Bericht über die AKL-Tagung 2000, in: LJ 51 (2001) 253–258.

·    Josip Gregur SDB, Die Liturgie im 20. Jahrhundert Bericht über eine Tagung des Instituto di Liturgia Pastorale, Padua, in: LJ 51 (2001) 259–261.

 

LJ, Jahrgang 2000 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Hein:

·    Andreas Heinz, Johannes Wagner zum Gedenken mit der Bibliographie seiner Schriften, in: LJ 50 (2000) 1–19.

·    Karl-Heinrich Bieritz, Das neue Evangelische Gottesdienstbuch, in: LJ 50 (2000) 20–40.

·    Albert Gerhards u. Andreas Odenthal, Auf dem Weg zu einer Liturgiewissenschaft im Dialog Thesen zur wissenschaftstheoretischen Standortbestimmung, in: LJ 50 (2000) 41–53.

·    Arnold Angenendt, Liturgie im Spätmittelalter, in: LJ 50 (2000) 54–63.

·    Harald Buchinger, Patristik und Liturgiewissenschaft – thematische Streiflichter aktueller Forschung, in: LJ 50 (2000) 64–66.

·    Vom Opfer im christlichen Gottesdienst[Editorial], in: LJ 50 (2000) 73–74.

·    Martin Stuflesser, Die Eucharistie als Opfer im Spannungsfeld von lex orandi – lex credendi – lex agendi, in: LJ 50 (2000) 75-89.

·    WInfried Haunerland, Sicut munera Abel? Zur Opferkategorie in den Gabengebeten des Messbuches, in: LJ 50 (2000) 90–97.

·    Irmgard Pahl, Beate Gilles, „Darbringungsaussagen in den Hochgebeten der römischen Liturgie“ Bericht aus einem Arbeitskreis, in: LJ 50 (2000) 98–107.

·    Dietmar Thönnes, Maria – opfert sie oder wird sie mitgeopfert? Opfertheologische Aspekte der Sammlung von Marienmessen, in: LJ 50 (2000) 108–116.

·    Hans-Jürgen Feulner, Zu den eucharistischen „Opfer“ – bzw. „Darbringungs“-Aussagen in der Ordinationsliturgie der Kirche von England, in: LJ 50 (2000) 117–126.

·    Arno Schilson, Anstöße zur Erneuerung von Liturgie und Liturgiewissenschaft Zu einem Buch von Angelus A. Häußling OSB, in: LJ 50 (2000) 127–136.

·    Vor 30 Jahren das neue Missale[Editorial] , in: LJ 50 (2000) 141–142.

·    Andrea Grillo, „Intellectus fidei“ und „intellectus ritus“ Die überrauschende Konvergenz von Liturgietheologie, Sakramententheologie und Fundamentaltheologie, in: LJ 50 (2000) 143–165.

·    Franz Schneider, Reform der Liturgiereform? , in: LJ 50 (2000) 166–179.

·    Helmut Hoping, Gedenken und Erwarten Zur Zeitstruktur der christlichen Liturgie, in: LJ 50 (2000) 180–194.

·    Frieder Schulz, Entchristologisierung der gottesdienstlichen Gebete? Beobachtungen an neuen

·    evangelischen Gottesdienstbüchern, in: LJ 50 (2000) 195–204.

·    Liturgien im Angebot und die Liturgie der Kirche[Editorial], in: LJ 50 (2000) 209–210.

·    Heinzgerd Brakmann, Foedera pluries hominibus Anmerkungen zur Revision des Eucharistischen Hochgebets IV, in: LJ 50 (2000) 211–234.

·    Arno Schilson, Negative Theologie der Liturgie? Über die liturgische Erfahrung der Verborgenheit des nahen Gottes, in: LJ 50 (2000) 235–250.

·    Andreas Wollbold, Kirche in den neuen Bundesländern. Von der Notregion zur Zeugenkirche, in: LJ 50 (2000) 251-262.

LJ, Jahrgang 1999 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Ostern vor der Jahrtausendwende [Editorial], in: LJ 49 (1999) 1–2.

·    Andreas Heinz, Liturgiereform vor dem Konzil. Die Bedeutung Pius’ XII. (1939–1958) für die gottesdienstliche Erneuerung, in: LJ 49 (1999) 3–38.

·    Norbert Lohfink, Die deutsche Übersetzung des Exsultet. Kritische Analyse und Neuentwurf, in: LJ 49 (1999) 39–79.

·    Was wird aus der Liturgiereform [Editorial], in: LJ 49 (1999) 81–82.

·    Reinhold Malcherek, Kathedralliturgie – Streiflichter zur Situation an deutschen Kathedralen, in: LJ 49 (1999) 83–92.

·    Hans-Christoph Schmist-Lauber / Frieder Schulz, Kerygmatisches oder eucharistisches Abendmahlsverständnis? Antwort auf eine kritische Herausforderung der gegenwärtigen Liturgiewissenschaft, in: LJ 49 (1999) 93–114.

·    D. Frieder Schulz, Eine bedeutsame Agenden-Reform. Der Gemeindegottesdiensr im neuen Entwurf „Reformierte Liturgie“ 1998 im Vergleich zum Evangelischen Gottesdienstbuch („Erneuerte Agende“) 1998, in: LJ 49 (1999) 115–122.

·    Benedikt Kranemann, Das Opfer – Liturgie zwischen biblischem Anspruch und säkularer Religiosität, in: LJ 49 (1999) 123–129.

·    Andreas Heinz, Rezeption der Liturgiekonstitution. Wissenschaftliches Symposium der Theologischen Fakultät Oppeln, in: LJ 49 (1999) 130–131.

·    Nachruf auf Prof. Dr. Hansjörg auf der Maur (verst. 22. Juli 1999), in: LJ 49 (1999) 141–142.

·    Gebet – eine gesellschaftsverändernde Kraft [Editorial], in: LJ 49 (1999) 143–144.

·    Eberhard Tiefensee, Die Friedensgebete in Leipzig und die Wende 1989, in: LJ 49 (1999) 145–170.

·    Hans-Joachim Schulz, Der Grundsatz „lex orandi – lex credendi“ und die liturgische Dimension der „Hierarchie der Wahrheiten“, in: LJ 49 (1999) 171–181.

·    Frieder Schulz, Evangelische Rezeption der Formel „lex orandi – lex credendi“, in: LJ 49 (1999) 182–184.

·    Francois Reckinger, Strukturierte Gemeinschaft. Zu einem wegweisenden Dokument der Deutschen Bischofskonferenz, in: LJ 49 (1999) 185–203.

·    Harald Buchinger, Ein offenes Desiderat der jüngsten Liturgiereform. Zum Graduale Romanum und zum Stand seiner Erforschung, in: LJ 49 (1999) 204–208.

·    2000 – Gnadenjahr des Herrn [Editorial], in: LJ 49 (1999) 213–214.

·    Wolfgang W. Müller, Das neue Katholische Gesangbuch der deutschsprachigen Schweiz. Eine theologische Einführung, in: LJ 49 (1999) 215–228.

·    Arnaud Join-Lambert, Aktuelle Tendenzen des Wortgottesdienst in Frankreich. Überblick über die Beschlüsse der Diözesansynoden von 1983–1997, in: LJ 49 (1999) 229–246.

·    Manfred Probst SAC, Der große Exorzismus – ein schwieriger Teil des Rituale Romanum, in: LJ 49 (1999) 247–262.

LJ, Jahrgang 1998 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Die Kunst, Gottesdienste zu gestalten [Editorial], in: LJ 48 (1998) 1–2.

·    Georg Braulik OSB, Die Alttestamentlichen Lesungen der Drei Österlichen Tage. Ein Beitrag zur Erneuerung des Römischen Maßlektionars, in: LJ 48 (1998) 3–41.

·    Jürgen Bärsch, Agenda mortuorum. Katholische Beobachtungen zu einer neuen lutherischen Agende für die Begräbnisliturgie, in: LJ 48 (1998) 42–72.

·    In der Kraft des Heiligen Geistes [Editorial], in: LJ 48 (1998) 77–78.

·    Winfried Haunerland, Die Fußwaschung am Gründonnerstag – Evangelienspiel oder Nachfolgehandlung? , in: LJ 48 (1998) 79–95.

·    Paul Post, Liturgische Bewegungen und Festkultur. Ein landesweites liturgiewissenschaftliches Forschungsprogramm in den Niederlanden, in: LJ 48 (1998) 96–113.

·    Balthasar Fischer, Zwei Aufsatzsammlungen aus der evangelischen Liturgik, in: LJ 48 (1998) 114–119.

·    Gerffrey Wainwright, Liturgie und Ökumene, in: LJ 48 (1998) 120–126.

·    Artur Waibel, Der 16. Kongress der Societas Liturgica in Turku (Finnland) 1997, in: LJ 48 (1998) 127–132.

·    Der Tag des Herrn [Editorial], in: LJ 48 (1998) 141–142.

·    Arno Schilson, Musicals als Kult Neue Verpackung religiöser Symbolik, in: LJ 48 (1998) 143–167.

·    Phillipp Harnoncourt, Gesang und Musik im christlichen Gottesdienst. Anthropologische und liturgie-theologische Grundlagen, in: LJ 48 (1998) 168–182.

·    Frieder Schulz, Die Salbung als neu entdeckte Zeichenhandlung, information über den Gesprächsstand in den evangelischen Kirchen, in: LJ 48 (1998) 183–189.

·    Andreas Odenthal, „Kölnische Liturgie und ihre Geschichte“. Forschungskolloquium des Lehrstuhls für Liturgiewissenschaft der Universität Bonn und des Kölner Erzbistums aus Anlaß des Kölner Domjubiläums, in: LJ 48 (1998) 190–193.

·    Liturgie und Diakonie [Editorial], in: LJ 48 (1998) 201–202.

·    Benedikt Kranemann, Feier des Glaubens und soziales Handeln. Überlegungen zu einer vernachlässigten Dimension christlicher Liturgie, in: LJ 48 (1998) 203–221.

·    Georg Braulik OSB, Durften auch Frauen in Israel opfern? Beobachtungen zur Sinn- und Festgestalt des Opfers im Deuteronomium, in: LJ 48 (1998) 222–248.

·    Klemens Richter, Heilige Räume. Eine Kritik aus theologischer Perpektive, in: LJ 48 (1998) 249–264.

LJ, Jahrgang 1997 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Jahreskreis und Christusjahr [Editorial], in: LJ 47 (1997) 1–2.

·    Norbert Lohfink, Altes Testament und Liturgie unsere Schwierigkeiten und unsere Chancen, in: LJ 47 (1997) 3–22.

·    Hans-Jürgen Feulner, Die angelikanische Ordinationsliturgie der Kirche von England, in: LJ 47 (1997) 23–40.

·    Norbert Schmeiser, Trauernde in Liturgie und Leben der Gemeinde – Ein Bildungsangebot zur Trauerbegleitung, in: LJ 47 (1997) 41–49.

·    Benedikt Kranemann, Zwischen römischer Einheitsliturgie und diözesaner Eigenverantwortung. Liturgiewissenschaftliche Fachtagung zur Liturgiegeschichte des Bistums Münster, in: LJ 47 (1997) 50–54.

·    Uneindeutigkeit als Wahrhaftigkeit [Editorial], in: LJ 47 (1997) 59–61.

·    Albert Gerhards, Liturgie und Bild. Vorstellung einer Orientierungshilfe der Arbeitsgruppe „Kirchliche Architektur und Sakrale Kunst“ (AKASK) der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz, in: LJ 47 (1997) 62–77.

·    Dietmar Thönnes, Das textile Gedächnis der Kirche. Mnemotechniken und anamnetische Aspekte liturgischer Kleidung, in: LJ 47 (1997) 78–88.

·    Hans-Christoph Schmidt-Lauber, Der Beitrag der Ökumene zur erneuerten Agende in Deutschland – dargestellt am Eucharistiegebet, in: LJ 47 (1997) 89–98.

·    Arno Schilson, Sakramententheologie zwischen Bestandsaufnahme und Spurensuche. Eine Umschau, in: LJ 47 (1997) 99–113.

·    Benedikt Kranemann, Liturgische Leitungsdienste zwischen Ordination und Beauftragung. Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Katholioscher Liturgikdozentinnen und -dozenten (AKL) im deutschen Sprachgebiet in Quarten (Schweiz) vom 23.–27. September 1996, in: LJ 47 (1997) 114–118.

·    50 Jahre Deutsches Liturgisches Institut [Editorial], in: LJ 47 (1997) 127–128.

·    Theodor Maas-Ewerd, „Mediator Dei“ – vor 50 Jahren ein Signal. Die Liturgie-Enzyklika Papst Pius’ XII. vom 20. November 1947, in: LJ 47 (1997) 129–150.

·    Eduard Nagel, 30 Jahre „Gottesdienst“ , in: LJ 47 (1997) 151–173.

·    Elmar Nübold, Das Alte Testament in der Gegenwärtigen perikopenordnung - Offene Wünsche,  in: LJ 47 (1997) 174–189.

·    Martin Klöckener, Erneuerung der Osternacht Die Revisionsvorschläge der Arbeitsgruppe „Kirchenjahr und Kalenderfragen“ der „Studienkommission für die Messliturgie und das Messbuch“, in: LJ 47 (1997) 190–201.

·    Frieder Schulz, Gottesdienstreform im ökumenischen Kontext. Katholische Einflüsse auf den evangelischen Gottesdienst, in: LJ 47 (1997) 202–220.

·    Balthasar Fischer, Das Deutsche Liturgische Institut Trier in neuen Räumen, in: LJ 47 (1997) 221–224.

·    Martin Klöckener, Kolloquium „Liturgiereformen“ in der Abtei Maria Laach, in: LJ 47 (1997) 225–227.

·    Franz Karl Praßl, Hymns at York 1997 – 19. Konferenz der IAH, in: LJ 47 (1997) 228–229.

·    Andreas Odenthal, „Arte e liturgia nel medioevo“, internationales Kolloquium der Bibliotheca Hertziana, des Nederlands Instituut Te  Rome und der Deutschen    Forschungsgemeinschaft in Rom, in: LJ 47 (1997) 230–234. 

 

LJ, Jahrgang 1996 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Neue Ordnung für die „Gemeinsame Feier der kirchlichen Trauung“ [Editorial], in: LJ 46 (1996) 1–2.

·    Benedikt Kranemann, „Feiertags kommt das Vergessene...“. Zu Deutung und Bedeutung des christlichen Festes in moderner Gesellschaft, in: LJ 46 (1996) 3–22.

·    Guido Fuchs, „...gleichsam als Agape“. Zur Fortführung der Eucharistie im Mahl Professor Dr. Walter von Arx (Würzburg) zum 60. Geburtstag, in: LJ 46 (1996) 23–41.

·    Jürgen Bärsch, Das Dramatische im Gottesdienst. Liturgiewissenschaftliche Aspekte zum Phänomen der Osterfeiern und Osterspiele im Mittelalter, in: LJ 46 (1996) 42–66.

·    Ostern gemeinsam feiern [Editorial], in: LJ 46 (1996) 69–70.

·    Irmgard Pahl, Das Paschamysterium in seiner zentralen Bedeutung für die Gestalt christlicher Liturgie, in: LJ 46 (1996) 71–93.

·    Arno Schilson, Das neue Religiöse und der Gottesdienst. Liturgie vor einer neuen Herausforderung? , in: LJ 46 (1996) 94–109.

·    Albert Gerhards, Koinonia (Communio) und die Gestaltung einer Liturgie im Werden, in: LJ 46 (1996) 110–118.

·    Norbert Schmeiser, Liturgische Bildung in der Praxis – Liturgieseminare im Bistum Münster, in: LJ 46 (1996) 119–129.

·    Reinhold Malcherek, „Der Feierort der Mittelalterlichen Liturgie nach den liturgischen Büchern und dem Baubestand sowie der Ausstattung der Kathedralen“. Viertes Bamberger Liturgiewissenschaftliches Forschungskolloquium, in: LJ 46 (1996) 130–134.

·    Der Stille Raum geben [Editorial], in: LJ 46 (1996) 137–138.

·    Alfred Ehrensperger, In Stille und Vertrauen liegt eure Kraft. Erfahrungen mit Schweigen und Stille im Horizont des Gottesdienstes, in: LJ 46 (1996) 139–157.

·    Michael Kunzler, Liturgischer Leitungsdienst zwischen ordination und Beauftragung. Die ostkirchliche Sicht, in: LJ 46 (1996) 158–177.

·    Anton Thaler, Die Epiklese in der Eucharistiefeier, in: LJ 46 (1996) 178–199.

·    Die Versöhnung feiern [Editorial], in: LJ 46 (1996) 205–206.

·    Reinhard Meßner, Überlegungen zur Grundlegung einer künftigen Busspraxis, in: LJ 46 (1996) 207–231.

·    Frieder Schulz, Umkehr und Versöhnung im evangelischen Gottesdienst, in: LJ 46 (1996) 232–240.

·    Andreas Heinz, Die Feier der Versöhnung am „Samstag des Lichts“. Ein Bußgottesdienst mit Generalabsolution in der Syrisch-Maronitischen Kirche, in: LJ 46 (1996) 241–265.

LJ, Jahrgang 1995 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Messbuchrevision ohne Gesangbuchrevision? [Editorial], in: LJ 45 (1995) 1–2.

·    Manfred Probst SAC, Wie weit trägt das gemeinsame Priestertum? Über Versuche, das gemeinsame und das besondere Priestertum in ihren Aufgaben zuzuordnen und abzugrenzen, in: LJ 45 (1995) 3–17.

·    Alex Stock, Und die alten Lieder singen. Umgangsweisen mit der Liedertradition bei der Entstehung des Einheitsgesangsbuches „Gotteslob“ , in: LJ 45 (1995) 18–31.

·    Benedikt Kranemann, „Verheißung – Erfüllung? Exegetische und systematische Anfragen an die Christologie der Liturgie Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Liturgiedozenten und -dozentinnen (AKL) im deutschen Sprachgebiet in Münster/Westf. vom 19.–23. September 1994, in: LJ 45 (1995) 32–39.

·    Klemens Richter, Die Liturgiewissenschaft im Studium der Theologie heute, in: LJ 45 (1995) 40–47.

·    Die Ökumene behält Priorität [Editorial], in: LJ 45 (1995) 57–58.

·    Martin Klöckener, Ein Leben im Dienst der Liturgie. Zum Gedenken ab Heinrich Rennings (verst. 3.10.1994) mit der Bibligraphie seiner Schriften ab dem Jahre 1986, in: LJ 45 (1995) 59–85.

·    Benedikt Kranemann, Die Wasser der Sintflut und das österliche Sakrament. Zur Bedeutung alttestamentlicher Paradigmen im Hochgebet am Beispiel der Taufwasserweihe, in: LJ 45 (1995) 86–106.

·    Wolfgang Fischer, Wie Zuschauer Gottesdienstübertragungen erleben, in: LJ 45 (1995) 107–128.

·    „Die Feier der Krankensakramente“ neu [Editorial], in: LJ 45 (1995) 129–130.

·    Andreas Heinz, Die zweite Auflage der „Feier der Krankensakramente“ in den katholischen Bistümern des deutschen Sprachgebietes, in: LJ 45 (1995) 131–151.

·    Lambert Leijssen, Die Krankensalbung. Eine Neu-Interpretation aus dem heutigen Kontext heraus, in: LJ 45 (1995) 152–177.

·    Bert Groen, Die Krankensalbung im orthodoxen Griechenland, in: LJ 45 (1995) 178–182.

·    Ghislain Pinckers, Die Liturgische Sendung des Diözesanbischofs, in: LJ 45 (1995) 183–190.

·    Neues alt-katholisches Messbuch [Editorial], in: LJ 45 (1995) 193–194.

·    Kurt Koch, Kirche der Erlösten – Erlöste Kirche? Gottes Heil feiern in einer unheilen Welt und

·    Kirche, in: LJ 45 (1995) 195–215.

·    Sigisbert Kraft, Ökumenische Eucharistiefeier? Überlegungen zu einer umstrittenen Frage, in: LJ 45 (1995) 216–237.

·    Thaddäus A. Schnitker, Die Feier der Eucharistie. Das neue alt-katholische Eucharistiebuch, in: LJ 45 (1995) 238–249.

LJ, Jahrgang 1994 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Ostern entgegen [Editorial], in: LJ 44 (1994) 1–2.

·    Arno Schilson, Fest und Feier in anthropologischer und theologischer Sicht. Ein Literaturbericht für P. Burkhard Neunheuser OSB zum 90.Geburtstag, in: LJ 44 (1994) 3–32.

·    Martin Klöckener, Die Ritualsammlung in der Bibliothek des Deutschen Liturgischen Instituts. Anlässlich der Ritualienbibliographie von Manfred Probst P. Lucas Brinkhoff OFM zur Vollendung des 75. Lebensjahres, in: LJ 44 (1994) 33–61.

·    Josef Schmitz, Der Gestus der Konzelebranten bei den Herrenworten. Wie verbindlich sind erläuternde Fußnoten in liturgischen Büchern?, in: LJ 44 (1994) 62–63.

·    Vision einer vielgestaltigen römischen Liturgie[Editorial] , in: LJ 44 (1994) 65–66.

·    Franz-Peter Tebartz-van Elst, Die Wiederbelebung des Erwachsenenkatechumenates in den USA und seine pastoralliturgischen Anregungen für die Kirche in Deutschland, in: LJ 44 (1994) 67–88.

·    Jürgen Bärsch, Der Parallele Wortgottesdienst mit Kindern und Erwachsenen in der sonntäglichen Eucharistiefeier der Gemeinde. Pastorale Relevanz und liturgische Kriterien, in: LJ 44 (1994) 89–106.

·    Hans-Jürgen Feulner, Zur Marienverehrung in den orientalischen eucharistischen Liturgien. Eine liturgievergleichende Skizze. Prof. DDr. Walter Dürig (verst. 1.10.1992) zum Gedenken, in: LJ 44 (1994) 107–119.

·    Martin Salowski, Missale Romanum in sorbischer Sprache, in: LJ 44 (1994) 120–123.

·    Das „erste“ Testament in unserer Liturgie [Editorial], in: LJ 44 (1994) 129–130.

·    Frieder Schulz, Die Eucharistiefeier im katholischen Weltkatechismus. Katholische lex credendi und evangelische lex orandi. Konvergenz und Divergenz, in: LJ 44 (1994) 131–145.

·    Andreas Schwenzer, Stundenliturgie im „Gotteslob“. Bestandsaufnahme und Verbesserungswünsche, in: LJ 44 (1994) 146–173.

·    Jan Matêjka, Gottesdienst in der Zeit der Unterdrückung und des Wiederaufbaus. Das Beispiel der Tschechischen Republik, in: LJ 44 (1994) 174–182.

·    Drittes Bamberger Liturgiewissenschaftliches Forschungskolloquium, „Zur Genese der Liturgiewissenschaft vom Ausgang des 18. Jahrhunderts bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts“, in: LJ 44 (1994) 183–185.

·    In Memoriam Heinrich Hennings [Editorial], in: LJ 44 (1994) 193–194. Arno Schilson, Thema Gottesdienst. Eine Momentaufnahme neuerer Literatur, in: LJ 44 (1994) 195–211.

·    August Jilek, Marienmessen und Marienvespern. Eine liturgiewissenschaftliche Problemskizze, in: LJ 44 (1994) 212–236.

·    Klais Guth, Sterben, Tod und Trauer aus volkskundlicher Sicht, in: LJ 44 (1994) 237–251.

LJ, Jahrgang 1993 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Benedikt Kranemann, „Bewegung braucht Beweger – Die liturgische Feier zwischen Sachgehorsam und Normengehorsam“, internationale Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Liturgikdozenten (AKL) im deutschen Sprachgebiet in Brixen vom. 21.-25. September 1992, in: LJ 43 (1993) 1–5.

·    Arno Schilson, Die Gegenwart des Ursprungs. Überlegungen zu bleibenden Aktualität der Mysterientheologie Odo Casels, in: LJ 43 (1993) 6–29.

·    Hans-Christoph Schmidt-Lauber, Konvergrenzen der liturgischen Bewegungen und ihre Bedeutung für die Ökumene aus der Sicht eines evangelischen Theologen, in: LJ 43 (1993) 30–47.

·    Norbert Höslinger, Mit Courage und Konsequenz. Der Beitrag von Pius Parsch und des Wiener Kreises zur Liturgischen Bewegung, in: LJ 43 (1993) 48–61.

·    Rudolf Pacik, Josef Andreas Jungmann. Liturgiegeschichtliche Forschung als Mittel religiöser Reform, in: LJ 43 (1993) 62–84.

·    Herbert Muck, Jungmann als Impulsgeber für Kirchenbaufragen. Die einfachen Bauformen der Reform und die Kulissen der Schaufrömmigkeit. Zu einer Passage aus Jungmanns Inaugurationsrede und zu den Konsequenzen für den Kirchenbau der Gegenwart, in: LJ 43 (1993) 85–93.

·    Andreas Heinz, Heinrich von Meurers (1888–1953). Ein Leben im Dienst der liturgischen Erneuerung, in: LJ 43 (1993) 94–108.

·    Andreas Poschmann, Theo Gunkel – der Gemeindepfarrer des Leipziger Oratoriums, in: LJ 43 (1993) 109–120.

·    Eberhard Amon, Johannes Pinsk (1891–1957), in: LJ 43 (1993) 121–127.

·    Albert Gerhards, Pfarrer Josef Thomé (1891–1980). Mündiges Christsein als Voraussetzung liturgischen Feierns, in: LJ 43 (1993) 128–133.

·    Teresa Berger [auch: Theresa Berger], Die liturgische Bewegung – Frauen-Bewegt, in: LJ 43 (1993) 134–140.

·    Franz Nikolasch, Das liturgische recht zwischen Liturgiekonstitution und neuem Kodex, in: LJ 43 (1993) 141–159.

·    Die Mitte des Sonntags bewahren [Editorial], in: LJ 43 (1993)161–162.

·    Karl-Heinrich Bieritz, Eucharistie und Lebensstil. Hans-Christoph Schmidt-Lauber zum 65. Geburtstag am 4. Februar 1993, in: LJ 43 (1993) 163–181.

·    Guido Fuchs, Psalmenkollekten in protestantischen Psalterien des 16. Jahrhunderts. Unter besonderer Berücksichtigung der Kollekten im „Psälterlein“ Nikolaus Selneckers (1530­1592), in: LJ 43 (1993) 182–203.

·    Andreas Heinz, Liturgiereform bei den Maroniten, in: LJ 43 (1993) 204–206.

·    Das Liederbuch des Johann Degen aus Bamberg vom Jahre 1628 in Faksimile [Editorial], in: LJ 43 (1993) 207–208.

·    Das neue deutschsprachige Pontikikale [Editorial], in: LJ 43 (1993) 221–222.

·    Reiner Kaczynski [auch: Rainer Kaczynski], Ein neues Pontifikale für die katholischen Bistümer des deutschen Sprachgebiets, in: LJ 43 (1993) 223–263.

·    Augustin Ulrich Renner OSB, Die Gestaltung der Gottesdienste der Karwoche und der drei österlichen Tage. Ein Erfahrungsbericht, in: LJ 43 (1993) 264–278.

LJ, Jahrgang 1992 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Das „Kroatische Beispiel“ [Editorial], in: LJ 42 (1992) 1–2.

·    Bruno Kleinheyer, Preisung und Anrufung Gottes zur Feier der Sakramente, in: LJ 42 (1992) 3–24.

·    August Jilek, Symbol und symbolisches Handeln in sakramentlicher Liturgie. Ein Beitrag an Hand der mystagogischen Katechesen des Bischofs Ambrosius von Mailand (gest. 397), in: LJ 42 (1992) 25–62.

·    Kurt Koch, Gottesdienst und Tanz. Marginalien zu einer noch immer problematischen Verknüpfung, in: LJ 42 (1992) 63–69.

·    Teresa Berger [auch: Theresa Berger], „Bibel und Liturgie“ XIII. internationaler Kongress der Societas Liturgica in Toronto, in: LJ 42 (1992) 70–78.

·    Liturgiewissenschaft in der Priesterausbildung [Editorial], in: LJ 42 (1992) 79–80.

·    Guido Fuchs, Die Feier des Sonntags am Samstagabend, in: LJ 42 (1992) 81–95.

·    Benedikt Kranemann, Die Krankensalbung in Aufklärung und Gegenwart. Ein liturgiegeschichtlicher Vergleich, in: LJ 42 (1992) 96–121.

·    Albert Gerhards u. Birgit Osterholt-Kootz, Kommentar zur „Standortbestimmung der Liturgiewissenschaft“, in: LJ 42 (1992) 122–138.

·    Zukunfträchtiges aus Karlsruhe? [Editorial], in: LJ 42 (1992) 145–146.

·    Emmanuel von Severus O.S.B., Mystalogie heute. Balthasar Fischer zum 80. Geburtstag, in: LJ 42 (1992) 147–149.

·    Arno Schilson, Kuturelle Dimensionen des christlichen Kults. Aspekte einer zeitgenössischen Mystagogie in der Liturgischen Bewegung und bei Romano Guardini, in: LJ 42 (1992) 150–165.

·    Otto Knoch, Hält der Verfasser des Hebräerbriefs die Feier der eucharistischer Gottesdienste fürtheologisch unangemessen? Überlegungen zu einer umstrittenen Frage, in: LJ 42 (1992) 166–187.

·    Bernhard Höffner, Die Feier der Taufe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Ein Blick in die Statistik der Erzdiözese Freiburg, in: LJ 42 (1992) 188–194.

·    Das Neue verbessern [Editorial], in: LJ 42 (1992) 201–202.

·    Manfred Probst, Das neue Trauungsrituale der katholischen Bistümer des deutschen Sprachgebiets, in: LJ 42 (1992) 203–218.

·    Winfried Haunerland, Lingua Vernacula. Zur Sprache der Liturgie nach dem II. Vatikanum, in: LJ 42 (1992) 219–238.

·    Albert Gerhards, „Einschließende Sprache“ im Gottesdienst – Eine übertriebene Forderung oder Gebot der Stunde?, in: LJ 42 (1992) 239–248.

·    Andreas Odenthal, Denkmalpflege als Postultat der Liturgiereform, in: LJ 42 (1992) 249–259.

LJ, Jahrgang 1991 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Redaktion und Gestaltung: Andreas Heinz

·    Franz Schneider, Inkulturation – Nur für die Dritte Welt? Fachtagung der „Arbeitsgemeinschaft Katholischer Liturgiedozenten im deutschen Sprachgebiet“, in: LJ 41 (1991) 1–6.

·    Hans-Bernhard Meyer SJ, Zur Inkulturation der Eucharistiefeier im Blick auf das deutsche Sprachgebiet, in: LJ 41 (1991) 7–23.

·    Martin Klöckener, Augustins Kriterien zu Einheit und Vielfalt in der Liturgie nach seinen Briefen 54 und 55, in: LJ 41 (1991) 24–39.

·    Karl Schlemmer, Ökumenische Konvergenz in der Liturgie, in: LJ 41 (1991) 40–45.

·    Eckhard Jaschinski, Musica sacra oder Musik im Gottesdienst, in: LJ 41 (1991) 46–48.

·    Manfred Post SAC, Bibliographie der Ritualiendrucke des deutschen Sprachbereichs. Diözesane und private Angaben, in: LJ 41 (1991) 49–52.

·    Berichte. Gottesdienste anlässlich der Beauftragung von Pasoral-/Gemeindereferenten/innen, in: LJ 41 (1991) 53–57.

·    Berichte. „Der nach dem Sinne der katholischen Kirche singende Christ“. Bamberger liturgiewissenschaftliches Kolloquium zur Erforschung der Diözesangesangbücher, in: LJ 41 (1991) 58–61.

·    Zum Fortgang der Liturgiereform [Editorial], in: LJ 41 (1991) 71–72.

·    Richard Schaeffler, Kultur und Kult. Vortrag anlässlich des 50jährigen Bestehens der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz, in: LJ 41 (1991) 73–87.

·    Bruno Kleinheyer, Ordinationsfeiern. Zur zweiten Auflage des Pontifikale-Faszikels ‚De Ordinatione Episcopi, presbyterorum et diaconorum’, in: LJ 41 (1991) 88–118.

·    Karl-Heinrich Bieritz, Die Ordnung der Lese- und Predigtperikopen in den deutschen evangelischen Landeskirchen, in: LJ 41 (1991) 119–132.

·    Liturgieerneuerung ökumenisch [Editorial], in: LJ 41 (1991) 139–140.

·    Frieder Schulz, Das Sündenbekenntnis im evangelischen Gottesdienst. Rückblick und Gestaltungsvorschläge in der „Erneuerten Agende“, in: LJ 41 (1991) 141–157.

·    Alfred Ehrensperger, Zwinglis Abendmahlgottesdienst. Seine liturgietheologischen Voraussetzungen und seine Wirkungen auf die Abendmahlpraxis in den reformierten Kirchen der deutschen Schweiz, in: LJ 41 (1991) 158–182.

·    Arno Schilson, Die ökumenische Relevanz der Liturgie. Anstöße zur Diskussion und zur Gewissenserforschung, in: LJ 41 (1991) 183–185.

·    Hans J. Limburg MSC und Bernhard Höffner, Berichte. Liturgische Bildung in deutschen Diözesen. Hinweise zu einer „Dokumentation 1990“ , in: LJ 41 (1991) 186–191.

·    Weihnachtliche und österliche Feier der Erlösung [Editorial], in: LJ 41 (1991) 193–194.

·    Franz Courth, Die Socia Christi im Jahreskreis der Liturgie. Zur neuen Sammlung von Marienmessen, in: LJ 41 (1991) 195–209.

·    Martin Klöckener, Die „Feier vom Leiden und Sterben Jesu Christi“ am Karfreitag. Gewordene Liturgie vor dem Anspruch der Gegenwart, in: LJ 41 (1991) 210–251.

LJ, Jahrgang 1990 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Hauptschriftleiter: Andreas Heinz

·    Aspekte christlicher Meditation [Editorial zu Heft 1], in: LJ 40 (1990) 1–2.

·    Bruno Kleinheyer, Schriftlesungen in Karwoche und Ostertriduum, in: LJ 40 (1990) 3–25.

·    Arno Schilson, Symbolwirklichkeit und Sakrament. Ein Literaturbericht, in: LJ 40 (1990) 26-52.

·    Berichte, in: LJ 40 (1990) 53-64.

·    Bischof Lehmann sprach mit Liturgiewissenschaftlern [Editorial zu Heft 2], in: LJ 40 (1990) 63–64.

·    Albert Gerhards, Te Deum laudamus – Die Marseillaise der Kirche? Ein christlicher Hymnus im Spannungsfeld von Liturgie und Politik, in: LJ 40 (1990) 65–79.

·    Franz Kohlschein, „Sende auf sie herab den Heiligen Geist...“. Zur Ordination der Diakone in der Kirche, in: LJ 40 (1990) 80–89.

·    Michael Kunzler, Ist die Praxis der Spätfirmung ein Irrweg? Anmerkungen zum Firmsakrament aus ostkirchlicher Sicht, in: LJ 40 (1990) 90–108.

·    Andreas Heinz, Ein anderer Ort für den Bußritus. Überlegungen zum Eröffnungsteil des Ordo Missae, in: LJ 40 (1990) 109–118.

·    Berichte, in: LJ 40 (1990) 119–126.

·    50 Jahre Liturgische Kommission der Deutschen Bischofskonferenz [Editorial zu Heft 3], in: LJ 40 (1990) 127–128.

·    Theodor Maas-Ewerd, Unter „Schutz und Führung“ der Bischöfe. Zur Entstehung der Liturgischen Kommission im Jahre 1940 und zu ihrem Wirken bis 1947, in: LJ 40 (1990) 129–163.

·    Balthasar Fischer, Auf dem Wege zum Konzil. Die Sitzungen der Liturgischen Kommission der Deutschen Bischofskonferenz von der ersten Sitzung nach der Gründung des Liturgischen Instituts (1.-3.6.1945) bis zur letzten Sitzung vor dem Konzil (1.-5.4.1962). Ein Durchblick, in: LJ 40 (1990) 164–177.

·    Heinrich Rennings, Aus der Arbeit der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz in den Jahren 1963-1990, in: LJ 40 (1990) 178–191.

·    Emil Seiler, Internationale liturgische Zusammenarbeit im deutschen Sprachgebiet, in: LJ 40 (1990) 192–210.

·    Artur Waibel, Die Studienkurse des Liturgischen Instituts Trier, in: LJ 40 (1990) 211–227.

·    Andreas Heinz, Vierzig Jahre „Liturgisches Jahrbuch“, in: LJ 40 (1990) 228–241.

·    Martin Klöckener, Die Bibliothek des Deutschen Liturgischen Instituts. Geschichte, Ziele, Bestand und Dienstleistungen, in: LJ 40 (1990) 242–254.

LJ, Jahrgang 1989 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Hauptschriftleiter: Andreas Heinz

·    Karl Eder und Hans-Joachim Ignatzi, Liturgie und Raum heute. Kongreß der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Liturgikdozenten im deutschen Sprachgebiet (AKL) 1988, in: LJ 39 (1989) 1–4.

·    Alex Stock, Gotteshaus und Kirchgang, in: LJ 39 (1989) 5–18.

·    Gerard Lukken, Die architektonischen Dimensionen des Rituals , in: LJ 39 (1989) 19–36.

·    Heinrich Rennings, Fünfundzwanzig Jahre „Herbstgesuche“ der Liturgie in der römischen Kurie, in: LJ 39 (1989) 37–48.

·    Albert Gerhards, Die Entwicklung des eucharistischen Hochgebets in der reformierten Kirche Frankreichs und der französischsprachigen Schweiz, in: LJ 39 (1989) 49–52.

·    Marijan Smolik, Wallfahrten und sonstige Formen der Volksfrömmigkeit in Slowenien, in: LJ 39 (1989) 53–55.

·    Artur Waibel, Bibliographie L. Brinkhoff, in: LJ 39 (1989) 56–64.

·    Liturgiereform bekräftigt [Editorial zu Heft 2], in: LJ 39 (1989) 65–66.

·    Andreas Heinz, Die Feier der Firmung nach römischer Tradition. Etappen in der Geschichte eines abendländischen Sonderwegs, in: LJ 39 (1989) 67–88.

·    Hans-Christoph Schmidt-Lauber, Luther – Chance oder Hindernis im ökumenischen Dialog über die Eucharistie? Kurt Lüthi zum 65. Geburtstag, in: LJ 39 (1989) 89–104.

·    Georg Bätzing, Der Opfergedanke in der erneuerten Meßliturgie, in: LJ 39 (1989) 105–118.

·    Unbedachte Gestaltung [Editorial zu Heft 3], in: LJ 39 (1989) 125–126.

·    August Jilek, Die Eröffnung der Meßfeier. Liturgie-theologische Überlegungen - Praktische Vorschläge für eine sinngerechte und differenzierende Gestaltung, in: LJ 39 (1989) 127–154.

·    Alois Müller, Bleibt die Liturgie? Überlegungen zu einem tragfähigen Liturgieverständnis angesichts heutiger Infragestellungen, in: LJ 39 (1989) 155–167.

·    Franz Kohlschein, Die liturgischen Reformanliegen des deutschen Aufklärungskatholizismus (1780­1830), in: LJ 39 (1989) 168–177.

·    Birgit Jeggle-Merz, Gottesdienstübertragungen im Fernsehen. Zur Situation und Perspektive der Rezipienten am Bildschirm, in: LJ 39 (1989) 178–187.

·    Dem Mysterium Raum geben [Editorial zu Heft 4], in: LJ 39 (1989) 193–194.

·    Hans Bernhard Meyer SJ, Das thelogische Profil von Josef Andreas Jungmann SJ (16. 11. 1889 bis 26. 1. 1975), in: LJ 39 (1989) 195–205.

·    Arno Schilson, Liturgie und Menschsein, in: LJ 39 (1989) 206–227.

·    Martin Klöckener, Die entfremdete Beziehung zwischen Jugendlichen und Liturgie, in: LJ 39 (1989) 228–252.

·    Teresa Berger [auch: Theresa Berger], Die Inkulturation der Liturgie. XII. Internationaler Kongreß der Societas Liturgica in York, in: LJ 39 (1989) 253–264.

LJ, Jahrgang 1988 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Hauptschriftleiter: Andreas Heinz

·    Balthasar Fischer, Johannes Wagner zum 80. Geburtstag, in: LJ 38 (1988) 1–3.

·    Bruno Kleinheyer, „Sacrosanctum Concilium 1986“. Eine Relecture der Liturgiekonstitution, in: LJ 39 (1988) 4–29.

·    Rolf Zerfaß, Gottesdienst als Handlungsfeld der Kirche. Liturgiewissenschaft als Praktische Theologie?, in: LJ 38 (1988) 30–59.

·    Hermann Stenger, Liturgie und Liturgiewissenschaft aus der Sicht eines Pastoralpsychologen, in: LJ 39 (1988) 60–78.

·    Iwar Werlen, Linguistische Analyse von Gottesdiensten, in: LJ 38 (1988) 79–93.

·    Angelus A. Häußling OSB, Liturgiewissenschaftliche Aufgabenfelder vor uns, in: LJ 39 (1988) 94–108.

·    Winfried Glade / Siegfried Schmitt, Bibliographie Johannes Wagner, in: LJ 38 (1988) 109–120.

·    Frauen und Liturgie [Editorial zu Heft 3], in: LJ 39 (1988) 121–122.

·    Reiner Kaczynski [auch: Rainer Kaczynski], Die Entwicklung des Missale Romanum und einiger volkssprachlicher Meßbücher nach der Editio Typica des Missale Romanum, in: LJ 38 (1988) 123–137.

·    Jakob Baumgartner, „Neuschöpfungen sind erforderlich“. Zum Problem der Alternativorationen, in: LJ 38 (1988) 138–164.

·    Albert Gerhards, Das Stundengebet in Ost und West. Neue Erkenntnisse der vergleichenden Liturgiewissenschaft, in: LJ 38 (1988) 165–172.

·    Theodor Maas-Ewerd, Die Liturgie in der Theologie. Zur letzten Festgabe für Emil Joseph Lengeling (+ 18.6. 1986), in: LJ 38 (1988) 173–189.

·    25 Jahre Liturgiekonstitution [Editorial zu Heft 4], in: LJ 38 (1988) 197–198.

·    Theodor Maas-Ewerd, Erinnerung an Heinrich von Meurers. Zum 100. Geburtstag eines Förderers liturgischer Erneuerungsbemühungen in Deutschland, in: LJ 38 (1988) 199–222.

·    Balthasar Fischer, Zur endgültigen Gestalt des Ritus der Erwachsenen-Initiation in den USA ab 1. 9. 1988, in: LJ 38 (1988) 223–230.

·    August Jilek, Symbolik und sinngerechte Gestaltung der Eucharistiefeier am Beispiel der Gabenbereitung, in: LJ 38 (1988) 231–248.

·    Franz Kohlschein, Zur liturgischen Ausbildung der Priesteramtskandidaten in Priesterseminar, in: LJ 38 (1988) 249–252.

LJ, Jahrgang 1987 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Hauptschriftleiter: Andreas Heinz

·    Kardinal Tomasi heiliggesprochen [Editorial zu Heft 1], in: LJ 37 (1987) 1–2.

·    Michael Böhnke, Welche Art von Teilnahme ist einem Zuschauer einer Fernsehübertragung von Gottesdiensten möglich? Ein Diskussionsbeitrag, in: LJ 37 (1987) 3–16.

·    Arno Schilson, Erneuerung der Sakramententheologie im 20. Jahrhundert. Ein Blick auf die Anfänge bei Romano Guardini und Odo Casel, in: LJ 37 (1987) 17–41.

·    Teresa Berger [auch: Theresa Berger], Auf der Suche nach einer „integrativen Liturgie“. Beobachtungen aus den USA - Herausforderungen für den deutschsprachigen Raum, in: LJ 37 (1987) 42–58.

·    Jerzy Stefánski, Die polnische Ausgabe des römischen Meßbuchs, in: LJ 37 (1987) 59–62.

·    Marianisches Jahr 1987/88 [Editorial zu Heft 2], in: LJ 37 (1987) 65–66.

·    Balthasar Fischer, Das amerikanische Beispiel. Die Rezeption des Ritus der Erwachsenen-Initiation von 1972 in den Vereinigten Staaten, in: LJ 37 (1987) 67–74.

·    Kurt Küppers, Der Segen über die Brautleute. Ein Exempel anamnetisch-epikletischen Betens, in: LJ 37 (1987) 75–89.

·    Ralph Sauer, Der Kindergottesdienst – katechetische Spielwiese oder Feier des Glaubens? , in: LJ 37 (1987) 90–100.

·    Benedikt Kranemann, Die Begräbnisliturgie der Aufklärungszeit. Die Feier des Begräbnisses in nichtamtlichen gedruckten Ritualien, in: LJ 37 (1987) 101–120.

·    Birgit Jeggle-Merz, Liturgie und Liturgiewissenschaft heute und morgen. Gemeinsamer Versuch einer Standort- und Aufgabenbeschreibung. Studientagung der „Arbeitsgemeinschaft katholischer Liturgikdozenten im deutschen Sprachgebiet“ (AKL), in: LJ 37 (1987) 121– 126.

·    Römische Studiengruppe „Jugend und Liturgie“ [Editorial zu Heft 3], in: LJ 37 (1987) 129–130.

·    August Jilek, Zur Liturgie von Buße und Versöhnung. Beobachtungen zur Geschichte ­ Perspektiven für die Gegenwart, in: LJ 37 (1987) 131–155.

·    Ottmar Fuchs, Jugend und Liturgie im Horizont der Evangelisierung, in: LJ 37 (1987) 156–187.

·    Albert Gerhards, Das neue Handbuch der Liturgiewissenschaft, in: LJ 37 (1987) 188–190.

·    Anfang des Heils [Editorial zu Heft 4], in: LJ 37 (1987) 193–194.

·    Guido Fuchs, Österliches Mysterium im Weihnachtsfestkreis. Zum Motiv der Erlösung des Menschen durch die Taufe Jesu im Jordan in den Texten des Stundengebetes, in: LJ 37 (1987) 195–207.

·    Michael Kunzler, Laien am Altar. Überlegungen zur liturgischen Gestaltung der Laiendienste in der Messe, in: LJ 37 (1987) 208–228.

·    Manfred Probst, Ökumene im Gottesdienst. Entwicklungen seit dem II. Vatikanischen Konzil, in: LJ 37 (1987) 229–239.

·    P. Yoshimasa Tsuchiya SJ, Verkündigung Liturgie und Leben verbinden. Ein Vorschlag aus Japan, in: LJ 37 (1987) 240–245.

·    Teresa Berger [auch: Theresa Berger], Buße und Versöhnung im Gottesdienst der Kirche. XI. Internationaler Kongreß der Societas Liturgica in Brixen, in: LJ 37 (1987) 246–251.

·    Andreas Marti, Die missionarische Dimension des Singens. 14. Studientagung der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Hymnologie (IAH), in: LJ 37 (1987) 251–252.

LJ, Jahrgang 1986 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Hauptschriftleiter: Andreas Heinz

·    Die sichtbarste Frucht des Konzils [Editorial zu Heft 1], in: LJ 36 (1986) 1–2.

·    Arno Schilson, Romano Guardini – Wegbereiter und Wegbegleiter der liturgischen Erneuerung, in: LJ 36 (1986) 3–27.

·    Albert Gerhards, Von der Synode in Pistoia (1786) zum Zweiten Vatikanischen Konzil? Zur Morphologie der Liturgiereform im 20. Jahrhundert, in: LJ 36 (1986) 28–45.

·    August Jilek, Diakonia im Herrenmahl. Sinndeutung des Opfergangs aus der Stiftung der Eucharistie, in: LJ 36 (1986) 46–57.

·    Bruno Kleinheyer, Ein Stück nicht verwirklichter Liturgiereform. Zur doppelten „Zeichenkraft“ des Firmritus, in: LJ 36 (1986) 58–64.

·    Corona Bamberg OSB, Leben aus dem Pneuma. Zu Odo Casels Spiritualität anläßlich seines 100. Geburtstages, in: LJ 36 (1986) 67–74.

·    Kurt Küppers, Wie neu sind die „neuen“ Präfationen im Missale Romanum 1970 und im Deutschen Meßbuch 1974?, in: LJ 36 (1986) 75–91.

·    Artur Waibel, Die Rolle der Laien in der Liturgie. Zum nächsten Treffen der europäischen Liturgiekommissions-Sekretäre, in: LJ 36 (1986) 92–108.

·    Jürgen Burkhardt, Die liturgische Feier der Beauftragung von Pastoralreferenten. Die derzeitige Praxis in den Bistümern der Bundesrepublik Deutschland, in: LJ 36 (1986) 109–130.

·    Gottesdienst und Fernsehen [Editorial zu Heft 3], in: LJ 36 (1986) 131–132.

·    Hans Bernhard Meyer SJ, Zur Fernsehübertragung der Meßfeier. Ein kritischer Beitrag zum Gespräch zwischen Kirche und Medien, in: LJ 36 (1986) 133–141.

·    Wilm Sanders, Gottesdienstübertragung in Hörfunk und Fernsehen der ARD. Konzept und Perspektiven, in LG 36 (1986) 142–154.

·    E. Bieger/W. Fischer, Die mediale Vermittlung von Gottesdiensten aus der Sicht der Fernsehpraxis, in: LJ 36 (1986) 155–163.

·    Erhard Bauer, Unsere Sonntagsmesse im Fernsehen. Erlebnisbericht eines Pfarrers, in: LJ 36 (1986) 164–169.

·    Andreas Heinz, Die Sonntagsmesse im Fernsehen. Eine Umfrage zur Übertragungspraxis in den europäischen Ländern, in: LJ 36 (1986) 170–176.

·    Kirchenamtliche Äußerungen zu Gottesdienstübertragungen in Rundfunk und Fernsehen, in: LJ 36 (1986) 177–179.

·    Klaus Guth, Die Wallfahrt – Ausdruck religiöser Kultur, in: LJ 36 (1986) 180–201.

·    Franz Kohlschein, „Aufgeklärte“ Ritualien. Forschungskolloquium in Bamberg, in: LJ 36 (1986) 202–204.

·    Buchbesprechungen, in: LJ 36 (1986) 205–209.

·    Balthasar Fischer, Die Fortschreibung der Liturgiekonstitution in den nachfolgenden Konzilsdokumenten. Emil Joseph Lengeling zum Gedenken, in: LJ 36 (1986) 211–221.

·    Manfried Probst SAC, Die Liturgiereform des II. Vatikanums – eine Reform gegen die Frömmigkeit? In memoriam Emil Joseph Lengeling, in: LJ 36 (1986) 222–237.

·    Bruno Kleinheyer, Zur Rolle des Presbyteriums bei der Priesterweihe. Balthasar Fischer zum Goldenen Priesterjubiläum, in: LJ 36 (1986) 238–248.

·    Teresa Berger [auch: Theresa Berger], Einheit der Kirchen – doxologisch konzipiert? Dokumentezum Thema „Gottesdienst“ aus dem Ökumenischen Rat der Kirchen, in: LJ 36 (1986) 249–261.

 

LJ, Jahrgang 1985 Herausgegeben vom Deutschen Liturgischen Institut Trier; Hauptschriftleiter: Andreas Heinz

·    Sonntagssorgen [Editorial zu Heft 1], in: LJ 35 (1985) 1–2.

·    Arthur Waibel, Sonntag und Sonntagsgottesdienst. Das 7. Europäische Treffen der nationalen Liturgiekommissions-Sekretäre vom 28.5. bis 2.6. 1984 in Dublin, in: LJ 35 (1985) 3–6.

·    Dokumentation: Sonntag und Sonntagsgottesdienst. Antworten der Liturgiekommission der Deutschen Bischofskonferenz auf die Umfrage zur Vorbereitung des Europäischen Treffens der nationalen Liturgiekommissions-Sekretäre vom 28.5. bis 2.6. 1984 in Dublin, in: LJ 35 (1985) 7–22.

·    Andreas Heinz, Die Neuausgabe des römischen Meßbuchs in italienischer Sprache, in: LJ 35 (1985) 23–44.

·    Balthasar Fischer, Reform der Zeichensprache bei der nachkonziliaren Erneuerung der katholischen Liturgie, in: LJ 35 (1985) 45–57.

·    Josef Schmitz, „Salbung mit Chrisam auf der Stirn unter Auflegen der Hand“, in: LJ 35 (1985) 58–62.

·    J. Gülden und F. Schreibmayr, Klemens Tilmann zum Gedächnis, in: LJ 35 (1985) 65–68.

·    Reiner Kaczynski [auch: Rainer Kaczynski], Das Vorsteheramt im Gottesdienst nach dem Zeugnis der Ordinationsliturgie des Ostens und Westens, in: LJ 35 (1985) 69–84.

·    Manfred Probst, Die westlichen Riten der Kindertaufe im Zeitalter der Reformation, in: LJ 35 (1985) 85–111.

·    Franz Kohlschein, Zur Rolle der Liturgiewissenschaft bei der Ausbildung, Berufseinführung und Fortbildung der Pastoral- und Gemeindereferenten im kirchlichen Dienst, in: LJ 35 (1985) 112–118.

·    Johannes Madey, Die Anaphoren oder eucharistischen Hochgebete der orientalischen Kirchen und ihre Verwendung im Laufe des Kirchenjahres, in: LJ 35 (1985) 119–128.

·    Ökumenische Aspekte der Liturgiereform [Editorial zu Heft 3], in: LJ 35 (1985) 129–130.

·    Hans-Christoph Schmidt-Lauber, Die Bedeutung der „Lima-Liturgie“ für die ökumenische Bewegung, in: LJ 35 (1985) 131–147.

·    Emmanuel von Severus OSB, Das Missale deutsch. Seine Bedeutung für den Gottesdienst der Kirche als Gipfel, dem ihr Tun zustrebt und als Quelle, aus der all ihre Kraft strömt, in: LJ 35 (1985) 148–157.

·    Andreas Heinz, Die Jesuiten als Förderer deutscher Meßlieder. Ein frühes Zeugnis für die Praxis des „Deutschen Hochamts“ (Friedrichstadt 1687), in: LJ 35 (1985) 158–167.

·    Bruno Kleinheyer, Lektoren und Akolythen für die Liturgie in den Gemeinden. Überlegungen zur Praxis aus pastoralliturgischer Sicht, in: LJ 35 (1985) 169–177.

·    Ludwig Schick, Die Aufnahme unter die Kandidaten für Diakonat und Presbyterat und die Beauftragung der Kandidaten zu Lektorat und Akolythat. Überlegungen zur Praxis aus kirchenrechtlicher Sicht, in: LJ 35 (1985) 178–183.

·    Albert Gerhards, Coena Domini I – Ein ökumenisches Ereignis, in: LJ 35 (1985) 184–189.

·    Friedrich Spee von Langenfeld (gestorben 1635) [Editorial zu Heft 4], in: LJ 35 (1985) 193–194.

·    Helmut Büsse / Birgit Jeggle, Symbol und Kommunikation. Arbeitstreffen der „Arbeitsgemeinschaft Katholischer Katechetikdozenten“ (AKK) und der „Arbeitsgemeinschaft Liturgikdozenten (Sektion Bundesrepublik Deutschland)“ (AKL), in: LJ 35 (1985) 195–236.

·    Teresa Berger [auch: Theresa Berger], „Taufe, Eucharistie, Amt: Eine liturgiewissenschaftliche Wertung des Lima-Dokuments“. X. Internationaler Kongreß der Societas Liturgica in Boston, in: LJ 35 (1985) 237–246.

·    Helmut Sobeczko, Die Liturgiereform in Polen im ersten Jahrzehnt nach dem Vatikanum II, in: LJ 35 (1985) 247–253.

LJ, Jahrgang 1984 Herausgegeben vom Liturgischen Institut Trier; Hauptschriftleiter: Eduard Nagel

·    Tradition als Herausforderung [Editorial zu Heft 1], in: LJ 34 (1984) 1–2.

·    Karl-Heinrich Bieritz, Lutherischer Gottesdienst als Überlieferungs- und Zeichenprozeß, in: LJ 34 (1984) 3–20.

·    Max Thurian, Die eucharistische Liturgie von Lima, in: LJ 34 (1984) 21–31.

·    Franz Kohlschein, Liturgiewissenschaft im Wandel? Fragmentarische Überlegungen zur Situation und Zukunft einer theologischen Disziplin, in: LJ 34 (1984) 32–49.

·    Michael B. Merz, Gottesdienst als „Mitteilung“. Kommunikative Aspekte rituellen Handelns. Tagungsbericht, in: LJ 34 (1984) 50–53.

·    Ludwig Schick, Liturgie und Recht – ein Plädoyer für mehr Kongruenz, in: LJ (1984) 54–57.

·    Bruno Kleinheyer, Zur Geschichte der Diakonissen. Ein bibliographischer Hinweis, in: LJ (1984) 58–64.

·    Vom Umgang mit dem neuen Codex Iuris Canonici [Editorial zu Heft 2], in: LJ 34 (1984) 65

·    Peter Krämer, Liturgie und Recht. Zuordnung und Abgrenzung nach dem Codex Iuris Canonici von 1983, in: LJ 34 (1984) 66–83.

·    Reiner Kaczynski [auch: Rainer Kaczynski], Notwendige Änderungen der liturgischen Bücher aufgrund des Codex Iuris Canonici von 1983, in: LJ 34 (1984) 84–99.

·    Marijan Smolik, Muttersprache in der Liturgie – am Beispiel Sloweniens. Die Einführung der slowenischen Sprache in die Liturgie, in: LJ (1984) 100–113.

·    Emil J. Lengeling, Zum 20. Jahrestag der Liturgiekonstitution, in: LJ 34 (1984), 114–124.

·    Jeder in seiner Sprache [Editorial zu Heft 3], in: LJ 34 (1984) 129–130.

·    Albert Gerhards, Theologische Aspekte des volkssprachlichen Gottesdienstes, in: LJ 34 (1984) 131–144.

·    Kurt Küppers, Beten aus dem Geist heutiger Sprache, in: LJ 34 (1984) 145–168.

·    Paul Weß, Ostern feiern. Neugestaltung der Feier des Osterfestes, in: LJ 34 (1984) 169–181.

·    Rudolf Schwarzenberger, Die Vorbereitungen der gottesdienstlichen Feiern beim österreichischen Katholikentag 1983 und beim Besuch Papst Johannes Pauls II., in: LJ 34 (1984) 182–185.

·    Bibliographie Hugo Aufderbeck, in: LJ 34 (1984) 186–189.

·    Lernprozesse [Editorial zu Heft 4], in: LJ 34 (1984) 193–194.

·    Franz Kohlschein, Den täglichen Gottesdienst der Gemeinden retten. Plädoyer für die Tagzeitenliturgie in den Pfarrkirchen, in: LJ 34 (1984) 195–234.

·    Wolfgang Wild, Fronleichnahm 1982. Eine Erhebung des Liturgieausschusses des Vikariates Wien-Stadt, in: LJ 34 (1984) 235–246.

·    Albert Gerhards, „Die Feier der Eucharistie. Erklärung und spirituelle Erschließung.“. Kritische Lektüre einer neuen Meßerklärung, in: LJ 34 (1984) 247–252.

·    Lucas Brinkhoff [auch: Lukas Brinkhoff], Ein Geschenk für die Liturgiewissenschaft. Das Register zum Jahrbuch für Liturgiewissenschaft, in: LJ 34 (1984) 253–356.

LJ, Jahrgang 1983 Herausgegeben vom Liturgischen Institut Trier; Hauptschriftleiter: Eduard Nagel

·    Albert Gerhards, Liturgie und Recht. Jahrestagung 1982 der AKL in Mödling bei Wien (6.–10.9. 1982), in: LJ 33 (1983) 1–4.

·    Piet Stevens, Die rechtskonstituierende Bedeutung der gottesdienstlichen Versammlung, in: LJ 33 (1983) 5–29.

·    Ernst Chr. Suttner, Gottesdienst und Recht in der orthodoxen Kirche, in: LJ 33 (1983) 30–42.

·    Hans-Christoph Schmidt-Lauber, Gottesdienst und Recht in der reformatorischen Tradition, in: LJ 33 (1983) 43–53.

·    Helmut Krätzl, Ebenen liturgischen Rechtes, in: LJ 33 (1983) 54–67.

·    Balthasar Fischer, Annibale Bugnini (1912–1982) und die Zukunft der Kirche, in: LJ 33 (1983) 69–75.

·    Arnold Angenendt und Thaddäus A. Schnitker, Die Privatmesse, in: LJ 33 (1983) 76–89.

·    Albert Gerhards, Die literarische Struktur des Eucharistischen Hochgebets. Zu einer Studie über die alttestamentlichen Wurzeln der Anaphora und deren Entfaltung im jüdisch-christlichen Beten, in: LJ 33 (1983) 90–104.

·    Thaddäus A. Schnitker, Kirche, Staat und Liturgi. Zwei bedeutsame Jahre im Leben der Kirche von England: 1533 und 1833, in: LJ 33 (1983) 105–117.

·    Franz Kohlschein, Östliche Tauftheologie in Traditionen des westlichen Stundengebets am Oktavtag von Epiphanie, in: LJ 33 (1983) 118–122.

·    Martin Klöckener, Dokumentensammlung zur Liturgiereform [Ergänzung zu: Reiner Kaczynski, Enchiridion Documentorum Instaurationis, Turin 1976.], in: LJ 33 (1983) 123–127.

·    Hans Bernhard Meyer, Das geltende liturgische Recht im deutschen Sprachgebiet, in: LJ 33 (1983) 128–129.

·    Bruno Kleinheyer, Eucharistiefeier an Apostelfesten, in: LJ 33 (1983) 133–152.

·    Michael B. Merz, Gottesdienst und „Leutereligion“. Fragen für die Liturgiewissenschaft aus der Interpretation einer Umfrage, in: LJ (1983) 153–164.

·    Winfried Offele, Die Einflussnahme von Jazz, Beat und Folklore auf den Gottesdienst, in: LJ 33 (1983) 165–188.

·    Ordination und Priesterweihe. Eine ökumenische Stellungnahme zu einem theologisch-liturgischen Problem, in: LJ 33 (1983) 189–192.

·    Liturgiereform – am Ende? [Editorial zu Heft 4], in: LJ 33 (1983) 197–198.

·    Karl-Heinrich Bieritz, Strukturen der Verkündigung, in: LJ 33 (1983) 199–221.

·    Otto Knoch, Die Funktion der Handauflegung im Neuen Testament, im LJ (1983) 222–235.

·    Friedemann Merkel, Liturgische Bewegungen in der evangelischen Kirche im 20. Jahrhundert, in: LJ 33 (1983) 236–250.

·    Theresa Berger [auch: Teresa Berger], Liturgie und Spritualität. IX. Internationaler Kongreß der Societas Liturgica in Wien, in: LJ (1983) 251–256.

 

LJ, Jahrgang 1982 Herausgegeben vom Liturgischen Institut Trier; Hauptschriftleiter: Eduard Nagel

·    D. Frieder Schulz, Die Ordnung der liturgischen Zeit in den Kirchen der Reformation, in: LJ 32 (1982) 1–24.

·    Thomas J. Talley, Liturgische Zeit in der alten Kirche. Der Forschungsstand, in: LJ 32 (1982) 25–45.

·    Klemens Richter, Die Liturgiewissenschaft im Studium der Theologie heute, in: LJ 32 (1982) 46–63.

·    Emil J. Lengeling, Ökumenische Veränderungen im neuen Missale Romanum, in: LJ 32 (1982) 65–88.

·    Klemens Richter, Struktur und Aufbau des Studiums der Liturgiewissenschaft, in: LJ 32 (1982) 89–107.

·    Michael Kunzler, Praeparatio ad Missam, in: LJ 32 (1982) 108–114.

·    Thaddäus A. Schnitker, Das öffentliche Gebet der Kirche. Ein Vorschlag zu einem ökumenischen Konsens über den theologischen Gehalt des Offiziums, in: LJ 32 (1982) 115–118.

·    Jakob. J. Petuchowski, Zur vermeintlichen jüdischen Vorlage eines christlichen Kindergebetes, in: LJ 32 (1982) 119–123.

·    Stefan Langenbahn, Thomas von Canterbury und der Dreifaltigkeitssonntag, in: LJ 32 (1982) 124–128.

·    Otto Koch, „In der Gemeinde von Antiochia gab es Propheten und Lehrer“ (Apg 13,1). Was sagt das Neue Testament über urchristliche Wortgottesdienste und deren Leiter, in: LJ 32 (1982) 133–150.

·    Friedemann Merkel, Der evangelische Gottesdienst. Kleine Gottesdienstgeschichte zu seinem besseren Verständnis, in: LJ 32 (1982) 151–165.

·    Ferdinand Hahn, Herrengedächtnis und Herrenmahl bei Paulus, in: LJ 32 (1982) 166–177.

·    Sigisbert Kraft, Gratiarum Actico. Überlegungen zur gegenwärtigen ökumenischen Problematik der Eucharistiefeier, in: LJ 32 (1982) 178–184.

·    Emil J. Lengeling, „Glaubensvermittlung heute“ - Nur in der liturgischen Feier, nicht auch durch sie? Zu einem neuen Arbeitspapier der Kommission „Pastorale Grundfragen“ des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, in: LJ 32 (1982) 185–194.

·    Emmanuel von Severus, Theodor Schnitzler, gestorben 29. 8. 1982 in piam memoriam, in: LJ 32 (1982) 197–200.

·    Andreas Heinz, Das Gebet für die Feinde in der abendländischen Liturgie, in: LJ 32 (1982) 201–218.

·    Albert Gerhards, Zu wem beten? Die These Josef Andreas Jungmanns (+ 1975) über den Adressaten des Eucharistischen Hochgebets im Licht der neueren Forschung, in: LJ 32 (1982) 219–230.

·    Peter Plank, Der Diakon. Gedanken und Anmerkungen zur Festschrift für Weihbischof Augustinus Frotz, in: LJ 32 (1982) 231–248.

·    Emil J. Lengeling, „Der Exorzismus der katholischen Kirche“. Zu einer verwunderlichen Ausgabe, in: LJ 32 (1982) 249–257.

·    Martin Klöckener, Die Liturgiewissenschaft an deutschen Hochschulen, in: LJ 32 (1982). S. 258–260.

 

LJ, Jahrgang 1981 Herausgegeben vom Liturgischen Institut Trier; Hauptschriftleiter: Eduard Nagel

·    Albert Gerhards, Symbol und Liturgie. Studientagung 1980 der „Arbeitsgemeinschaft katholischer Liturgiker im deutschen Sprachgebiet, in: LJ 31 (1981) 1–8.

·    Iso Baumer, Interaktion – Zeichen – Symbol. Ansätze zu einer Deutung liturgischen und volksfrommen Tuns, in: LJ 31 (1981) 9–35.

·    Robert Hotz, Religion – Symbolhaltung – Sakrament. Die christlich-theologische Bedeutung des kultischen Symbolhandelns, in: LJ 31 (1981) 36–54.

·    Martin Odermatt, Humane Vorraussetzungen der Liturgie, in: LJ 31 (1981) 55–64.

·    Klemens Richter, Soziales Handeln und liturgisches Tun. Das Beispiel des Leipziger Oratoriums, in: LJ 31 (1981) 65–78.

·    Hans J. Limburg, Liturgische Erziehung in der berufsbildenden Schule, in: LJ 31 (1981) 79–96.

·    Reiner Kaczynski [auch: Rainer Kaczynski], Die Meßfeiern mit Papst Johannes Paul II. in Deutschland, in: LJ 31 (1981) 97–114.

·    Philipp Harnoncourt, In memoriam Walther Lipphardt, in: LJ 31 (1981) 115–119.

·    Thaddäus A. Schnitker, Die Taufvesper am Ostersonntag. Ein wiedergewonnenes Stück Tradition, in: LJ 31 (1981) 120–123.

·    Manfred Probst, Das Schöpfungsmotiv im Eucharistischen Hochgebet, in: LJ 31 (1981) 129–144.

·    Willy Rordorf, Ursprung und Bedeutung der Sonntagsfeier im frühen Christentum. Der gegenwärtige Stand der Forschung, in: LJ 31 (1981) 145–158.

·    Ludwig Bertsch SJ, Stirbt der Sonntag am Wochenende? Probleme, Bedrohung und Chancen der Sonntagsfeier in heutiger Sicht der Kirche und Gesellschaft, in: LJ 31 (1981) 159–168.

·    Martin Klöckener, Bibliographie zur erneuerten „Liturgia Horarum“, in: LJ 31 (1981) 169–185.

·    Albert Gerhards, Die Eucharistieversammlung als Kirche. Zu einer Studie über die eucharistische Ekklesiologie Nikolaj Afanas’evs (1893-1966), in: LJ 31 (1981) 186–192.

·    Hans Bernhard Meyer, Zeit und Gottesdienst. Anthropologische Bemerkungen zur liturgischen Zeit, in: LJ 31 (1981) 193–213.

·    Bruno Kleinheyer, Kirchweihe – Altarweihe, Zur neuen Ordnung in unserem Sprachgebiet, in: LJ 31 (1981) 214–235.

·    Manfred Probst, Zu Struktur und Elementen des Trauungsritus für das deutsche Sprachgebiet, in: LJ 31 (1981) 236–250.

J, Jahrgang 1980 Herausgegeben vom Liturgischen Institut Trier; Hauptschriftleiter: Eduard Nagel

·    Theodor Schnitzler, In memoriam fundatoris – Joseph Pascher, gestorben 7. Juli 1979, in: LJ 30 (1980) 1–4.

·    Lucas Brinkhoff [auch: Lukas Brinkhoff], Bibliographie Joseph Pascher, in: LJ 30 (1980) 5–6.

·    Andreas Heinz, Die „Oratio Fidelium“ im deutschen Sprachraum zwischen Tridentinum und Vaticanum II., in: LJ 30 (1980) 7–25.

·    Gerd Fösges, Fürbitten im Kindergottesdienst, in: LJ 30 (1980) 26–42.

·    Rudolf Pacik, Der Antwortpsalm, in: LJ 30 (1980) 43–66.

·    Hans Hollerweger, Das neue deutsche Benediktionale. Ein Arbeitsbericht, in: LJ 30 (1980) 69–89.

·    Geoffrey Wainwright, Theologische Aspekte zur Ordination, in: LJ (1980) 90–113.

·    Heiner J. Willen, Gottesdiensthelfer. Bericht aus der Region Minden-Ravensberg-Lippe, in: LJ 30 (1980) 114–119.

·    Hans-Otto Schierbaum, Offerte vobis pacem. Eine regionale Umfrage zur Praxis des Friedensgrußes, in: LJ 30 (1980) 120–123.

·    Jacob J. Petuchowski, Entwurf zu einem internationalen Institut für jüdische und vergleichende Liturgie, in: LJ 30 (1980) 124–125.

·    René Dumont, Die Bildung von Katechumenatsgemeinschaften, in: LJ 30 (1980) 126–132.

·    Robert Oberforcher, Die Welt im Gebet. Der Beitrag der Psalmen zu einem heutigen Modell des Gebetes, in: LJ 30 (1980) 133–153.

·    Bruno Kleinheyer, Handauflegung zur Geistmitteilung. Oder: Der Geist weht, wo die Kirche feiert, in: LJ 30 (1980) 154–173.

·    Max Hofer, Bildung der Gottesdienstleiter. Liturgische Bildung im Blick auf den Leiter der liturgischen Feier und seine Funktion, in: LJ 30 (1980) 174–185.

·    Eduard Schick, Die Neovulgata. Bericht über die Arbeit am neuen lateinischen Schrifttext, in: LJ 30 (1980) 186–196.

·    Karl Lehmann, Gottesdienst als Ausdruck des Glaubens. Plädoyer für ein neues Gespräch zwischen Liturgiewissenschaft und dogmatischer Liturgie, in: LJ 30 (1980) 197–214.

·    Andreas Heinz, Weihnachtsfrömmigkeit in der römischen Liturgie und im deutschen Kirchenlied, in: LJ 30 (1980) 215–229.

·    Emil J. Lengeling, Wort, Bild, Symbol in der Liturgie, in: LJ 30 (1980) 230–242.

·    Hanns Peter Neuheuser, Verwendung und Verehrung liturgischer Bücher in der Messe, in: LJ 30 (1980) 243–247.

·    Andrew Chao, Das Stundengebet in chinesischer Sprache, in: LJ 30 (1980) 248–249.

·    Lucas Brinkhoff [auch: Lukas Brinkhoff], Ergänzungen zu: Bibliographie Joseph Pascher, in: LJ 30 (1980) 250.

LJ, Jahrgang 1979 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Hauptschriftleiter: Eduard Nagel

·    Alfred Mertens, Zwischen Text und Welt. Über den Anspruch und die Möglichkeiten der Predigt im Gottesdienst, in: LJ 29 (1979) 1–13.

·    Balthasar Fischer, Die Schluß-Bitten in Laudes und Vesper des neuen Stundengebets, in: LJ 29 (1979) 14–23.

·    Friedrich Dörr, Das Hymnar des Stundenbuches, in: LJ 29 (1979) 24–50.

·    Albert Gerhards, Die deutsche Fassung des Christushymnus „Conditor alme siderum“, in: LJ (1979) 51–54.

·    Berichte über muttersprachliche Stundengebetsausgaben, in: LJ 29 (1979) 54–64.

·    Ralph Sauer, Die gegenwärtige Situation des Kindergottesdienstes. Ergebnisse von Umfragen zum Kindergottesdienst, in: LJ 29 (1979) 65–74.

·    Paul M. Zulehner, „Gottesdienst“-Umfrage. Anmerkungen eines Pastoraltheologen, in: LJ 29 (1979) 75–94.

·    Hans-Christoph Schmidt-Lauber, Der Kindergottesdienst im evangelischen Deutschland. Situation, Geschichte und offene Fragen, in: LJ 29 (1979) 95–111.

·    Gd-Umfrage: Kindergottesdienst. Fragebogen mit Ergebnissen in Prozenten, in: LJ 29 (1979) 112–115.

·    Anton Strutzenberger, Ein Kindergottesdienst im Fernsehen – Erfahrungsbericht, in: LJ 29 (1979) 116–120.

·    Anton Kalteyer, Entstehung und Prinzipien des Werkbuches „Kindergottesdienst mit dem Gotteslob“ („Agende Kindergottesdienst“), in: LJ 29 (1979) 120–122.

·    Lucas Brinkhoff [auch: Lukas Brinkhoff], Einige Notizen über wichtige Neuerscheinungen (II), in: LJ 29 (1979) 123–126.

·    Friedemann Merkel, Fünfzehn Jahre römisch-katholische Liturgiereform, in: LJ 29 (1979) 129–142.

·    Franc Prosenjak, Die Bewältigung der Todesproblematik im sozialistischen Begräbnis in Jugoslawien, in: LJ 29 (1979) 143–156.

·    Reiner Kaczynski [auch: Rainer Kaczynski], Direktorium und Hochgebetstexte für Meßfeiern mit Kindern. Ein Arbeitsbericht, in: LJ (1979) 157–175.

·    René Dumont, Katechumenatsgruppen als Voraussetzung einer katechumenalen Liturgie, in: LJ 29 (1979) 176–179.

·    Lau Engels, Der Neokatechumenat, in: LJ 29 (1979) 180–185.

·    Rupert Berger, Der Stand der liturgischen Erneuerung in unseren Gemeinden. Beobachtungen und Überlegungen eines Pfarrers, in: LJ 29 (1979) 193–211.

·    Johannes Cramer, Die Stationsgottesdienste in der DDR. Sonntäglicher Gottesdienst ohne Priester in der Diaspora, in: LJ 29 (1979) 212–225.

·    Franz Mußner, Die sonntägliche Versammlung der Gemeinde zum priesterlosen Gottesdienst. Theologische Reflexionen, in: LJ 29 (1979) 226–231.

·    Artur Waibel, Amt und Ordination. 7. Kongreß der Societas Liturgica, in: LJ 29 (1979) 232–237.

·    Bernhard Vošicky OCist, Das neue lateinische Cistercienser-Stundenbuch, in: LJ 29 (1979) 237–242.

·    Berichte über muttersprachliche Stundengebetsausgaben (Fortsetzung), in: LJ 29 (1979) 243–253.

______________________________________________________________________________________________________________________

 

Liturgisches Jahrbuch 1951-1979

 

Jahrgang 1951 Herausgegeben von Joseph Pascher im Auftrage des Liturgischen Instituts in Trier

Seiner Exzellenz dem hochwürdigsten Herrn Bischof von Mainz Dr. Albert Stohr zum 60. Geburtstag in tiefer Verehrung gewidmet.

 

·    Joseph Pascher, Zur Einführung, in: LJ 1 (1951) 5–7.

·    Johannes Wagner, Liturgisches Referat – Liturgische Kommission – Liturgisches Institut, in: LJ 1 (1951) 8–14.

·    Theodor Bogler OSB, Die liturgische Erneuerung seit dem Erscheinen von „Mediator Dei“, in: LJ 1 (1951) 15–31.

·    Walter Dürig, Die Erforschung der lateinisch-christlichen Sakralsprache. Ein Bericht über den gegenwärtigen Stand der liturgietheologischen Philologie, in: LJ 1 (1951) 32–47.

·    Josef A. Jungmann SJ, Die Vorverlegung der Ostervigil seit dem christlichen Altertum, in: LJ 1 (1951) 48–54.

·    Balthasar Fischer, Litania ad Laudes et Vesperas. Ein Vorschlag zur Neugestaltung der Ferialpreces in Laudes und Vesper des Römischen Breviers, in LJ 1 (1951) 55–74.

·    Philipp Hofmeister OSB., Das Pontifikalprivileg more Abbatum, in: LJ 1 (1951) 75–101.

·    Fritz Paepcke, Sprache und Aussprache der liturgischen Texte, in LJ 1 (1951) 102–121.

·    Georg Wunderle, Sakrament und Erlebnis in der liturgischen Frömmigkeit des östlichen Christentums. Unter besonderer Bezugnahme auf des Nikolaus Kabasilas Werk über das „Das Leben in Christus“, in: LJ 1 (1951) 122–137.

·    Joseph Pascher, Gestalt und Vollzug des kirchlichen Stundengebetes, in: LJ 1 (1951) 138–151.

·    Joseph Pascher, Der Psalm 44 im Jungfrauenoffizium der römischen Liturgie, in: LJ 1 (1951) 152–156.

·    Joseph Pascher, Mystagogische Predigt, in: LJ 1 (1951) 157–160.

 

 

Liturgisches Jahrbuch

Jahrgang 1952 Herausgegeben von Joseph Pascher im Auftrage des Liturgischen Instituts in Trier; Schriftleitung: Joseph Pascher

 

·    Theodor Bogler OSB, Liturgische Erneuerung im Heiligen Jahr 1950, in: LJ 2 (1952) 1–14.

·    Philipp Hofmeister OSB, Das Pontifikalprivileg more Abbatum. Fortsetzung und Schluß (vgl. Bd. I, 75ff.), in: LJ 2 (1952) 15–43.

·    Gerhard v. Hülsen, Das liturgische Verlöbnis als Seelsorgemittel. Grundsätzliches und Wünschenswertes, in: LJ 2 (1952) 44–57.

·    Heinz Schürmann, Eine dreijährige Perikopenordnung für Sonn- und Festtage, in: LJ 2 (1952) 58–72.

·    Paul Lorry, Ein Vorschlag zur Brevier-Reform, in: LJ 2 (1952) 73–92.

·    Balthasar Fischer, Übersetzungsfehler in der Wiedergabe päpstlicher Verlautbarungen zur Liturgie, in: LJ 2 (1952) 93–97.

·    Alfons Kirchgässner, Kult und Gebet, in: LJ 2 (1952) 98–105.

·    Theodor Bogler OSB, Regales nuptiae. Ein Beitrag zur Reform des Missale Romanum, in: LJ 2 (1952) 106–131.

·    Joseph Pascher, Die Osterkerze. Eine mystagogische Erklärung für die Osternacht, in: LJ 2 (1952), S. 132–134.

·    Neue deutsche Übersetzung des Kanons. Ein Vorschlag der Liturgischen Kommission, in: LJ 2 (1952) 135–139.

·    Johannes Wagner, In sacratissima Nocte Paschali, in: LJ 2 (1952) 140–158.

·    Rudolf Schnackenburg, “Er hat uns mitauferweckt”. Zur Tauflehre des Epheserbriefes, in: LJ 2 (1952) 159–183.

·    J. A. Jungmann SJ., Die Andacht der vierzig Stunden und das Heilige Grab, in: LJ 2 (1952) 184–198.

·    Balthasar Fischer, Osterfrömmigkeit als Grundstimmung des Stundengebetes, in: LJ 2 (1952) 199–213.

 

 

Liturgisches Jahrbuch

Jahrgang 1953 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Balthasar Fischer, Johannes Wagner

Dem Andenken des ersten Präsidenten des Liturgischen Instituts Heinrich von Meurers in Verehrung gewidmet.

 

·    Johannes Wagner, Heinrich von Meurers zum Gedächtnis, in: LJ 3 (1953) 5–9.

·    Heinrich von Meurers, Altar und Tabernakel, in: LJ 3 (1953) 10–28.

·    Theo Gunkel, Pastoralliturgische Erfahrungen einer Leipziger Pfarrgemeinde zwischen 1932 und 1952, in: LJ 3 (1953) 29–40.

·    Balthasar Fischer, Das „deutsche Hochamt“, in: LJ 3 (1953) 41–53.

·    Heinrich Kahlefeld, Ordo Lectionum Missae, in: LJ 3 (1953) 54–59.

·    Joachim Kettel, Zur Liturgie des Gründonnerstags, in: LJ 3 (1953) 60–74.

·    Theodor Schnitzler, Der diözesane Liturgische Rat, in: LJ 3 (1953) 75–83.

·    Balthasar Fischer, Kommunion der Bischöfe beim Eröffnungsgottesdienst der Provinzialkonzilien des 19. Jahrhunderts, in: LJ 3 (1953) 84–87.

·    Carlo Rossi, In Memoriam Adriano Bernareggi, Bischof von Bergamo, in: LJ 3 (1953) 88.

·    Pierre Marie Gy OP, Charles Rauch und Johannes Wagner, Der Mensch unserer Zeit und die Meßfeier der Kirche. 2. Internationales Liturgisches Studientreffen vom 20.–24. Oktober 1952 auf dem Odilienberg im Elsaß, in LJ: 3 (1953) 89–94.

·    Josef Gülden und Walter Krawinkel, Vom Gottesdienst auf dem Berliner Katholikentag 1952, in: LJ 3 (1953) 95–99.

·    Walter Krawinkel, Biblisch-Liturgische Werkwoche in Berlin, in: LJ 3 (1953) 100–101.

·    Illtud Evans OP, Die Lage der liturgischen Erneuerungsbewegung in England, in: LJ 3 (1953) 102–104.

·    Charles Rauch, Probleme der Taufspendung in Frankreich, in: LJ 3 (1953) 105–107.

·    Schreiben der Staatssekretarie Sr. Heiligkeit vom 24. 12. 1943 an Kardinal Bertram [Dokument], in: LJ 3 (1953) 108–110.

·    Richtlinien des Bistums Würzburg zur Gestaltung der Meßfeier für die Pfarrgemeinde. Seelsorgsbeilage Nr. 3 zum Würzburger Diözesanblatt Nr. 20 vom 25.10.1951 [Dokument], in: LJ 3 (1953) 111–119.

·    Gestaltung des sonntäglichen Pfarrgottesdienstes. Aus dem Amtsblatt für das Bistum Passau vom 20.12.1952 Nr. 198 [Dokument], in: LJ 3 (1953) 120–121.

·    Zur Einführung des neuen Mainzer Diözesangebetbuches. Aus dem Hirtenbrief des Bischofs von Mainz, Dr. Albert Stohr [Dokument], in: LJ 3 (1953) 122–124.

·    Schreiben Sr. Heiligkeit Papst Pius XII. vom 9.9.1953 an das Dritte Internationale Liturgische Studientreffen in Lugarno [Dokument], in: LJ 3 (1953) 125.

·    Don Luigi Agustoni und Johannes Wagner, Tätige Teilnahme der Gläubigen am Gottesdienst der Kirche. 3. Internationales Liturgisches Studientreffen vom 14.–18. September 1953 in Lugano (Schweiz), in: LJ 3 (1953) 127–147.

·    Angelo Jelmini, Sinn und Wert der Liturgie. Begrüßung, in: LJ 3 (1953) 148–152.

·    Eugen Fischer, Die Liturgische Epoche der Kirche, in: LJ 3 (1953) 153–163.

·    Hermann Baur, Erneuerung der kirchlichen Kunst aus dem Geiste der Liturgie, in: LJ 3 (1953) 164–166.

·    Jacobus Kardinal Lercaro, „Tätige Teilnahme“ – Das Grundprinzip des Pastoralliturgischen Reformwerks Pius X., in: LJ 3 (1953) 167–174.

·    Wilhelm Weskamm, „Tätige Teilnahme“ am Gottesdienst als wesentliche Funktion im Werden und Leben der Gemeinde, in: LJ 3 (1953) 175–186.

·    R. P. A. M. Roguet O. P., Gottesdienstliche Versammlung und tätige Teilnahme, in : LJ 3 (1953) 187–195.

·    Johannes Hofinger SJ, Tätige Teilnahme am Gottesdienst, eine Notwendigkeit und Hoffnung für die Verbreitung des Glaubens in den Missionsländern, in: LJ 3 (1953) 196–216.

·    Simon Konrad Landersdorfer OSB, Die Erneuerung der Osternacht und die große Woche, in: LJ 3 (1953) 217–224.

·    Angelo Jelmini, Die Feier der Osternacht in der Schweiz, in: LJ 3 (1953) 225–229.

·    Antonius Hanssen, Die Osternachtfeier in den Niederlanden, in: LJ (1953) 230–233.

·    Hermann Schmidt SJ., Geist und Geschichte des Gründonnerstags, in: LJ 3 (1953) 234–252.

·    Hans A. Reinhold D. D., Pastorale Probleme des Gründonnerstags, in: LJ 3 (1953) 253–259.

·    Bernard Capelle OSB, Der Karfreitag, in: LJ 3 (1953) 263–282.

·    Tranquillino Zanetti, Der Palmsonntag, in: LJ 3 (1953) 286–296.

·    Josef A. Jungmann SJ., Der vorbereitende Bußakt und die stillen Gebete bei der Feier der heiligen Messe. Zusammenfassung, in: LJ 3 (1953) 297–300.

·    Heinrich Kahlefeld, Ordo lectionum missae II, in: LJ 3 (1953) 301–309.

·    Alois Stenzel SJ., Erwägungen zum Ritus der Erwachsenentaufe, in: LJ 3 (1953) 310–322.

·    Schreiben der Staatssekretarie Sr. Heiligkeit vom 30.6.1953 an Carlo Rossi Bischof von Biella [Dokument], in: LJ 3 (1953) 323.

·    Probleme des Missale Romanum. Auszug aus der Niederschrift des ersten internationalen Liturgischen Studientreffens vom 12. bis 15. Juni 1951 in Maria Laach [Dokument], in: LJ 3 (1953) 324–325.

 

 

Liturgisches Jahrbuch

Jahrgang 1954 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Balthasar Fischer, Johannes Wagner

 

·    Johannes Hofinger SJ, Liturgische Akkomodation in den Missionen, in: LJ 4 (1954) 1–20. Charles Rauch, Die Liturgische Bewegung in Frankreich von 1943 bis 1953, in: LJ 4 (1954) 21–34.

·    J. A. Jungmann SJ., Zur neuen Übersetzung des Canon Missae, in: LJ 4 (1954) 35–43.

·    Urbanus Bomm OSB, Gregorianische Melodien mit deutschem Text? in: LJ 4 (1954) 44–53.

·    Felix Messerschmid, Zum Problem deutscher Liturgiegesänge, in: LJ 4 (1954) 54–62.

·    Friedrich Bauer, Die Feier der Eucharistie in einer Diasporagemeinde, in: LJ 4 (1954) 63–72.

·    Theodor Schnitzler, Der heilige Pius X. Eine Skizze zum Verständnis seiner Persönlichkeit, in: LJ 4 (1954) 73–84.

·    Johannes Wagner, Feier zur Erteilung der Missio Canonica an Lehramtskandidaten, in: LJ 4 (1954) 85–88.

·    Dom Olivier Rousseau OSB, Dom Lambert Beauduin. Ein Leben im Dienste des liturgischen Apostolates und der Wiedervereinigung der Christenheit, in: LJ 4 (1954) 89–93.

·    Breviererziehung im Priesterseminar [Dokument], in: LJ 4 (1954) 94–100.

·    Eine mystagogische Katechese heute [Dokument), in: LJ 4 (1954) 101–102.

·    Wilhelm van Beckum SVD, Actuosa Participatio missionarisch gesehen, in: LJ 4 (1954) 107–129.

·    Josef A. Jungmann SJ, Vom Patrozinium zum Weiheakt, in: LJ 4 (1954) 130–148.

·    Josef Gülden, Polnische Volksliturgie. Tagebuchaufzeichnungen aus dem Jahre 1938, in: LJ 4 (1954) 149–186.

·    Johannes Hofinger SJ, Heilige Schrift und missionarische Glaubensverkündigung, in: LJ 4 (1954) 187–209.

·    R. P. Georges Frénaud OSB, Les péricopes évangeliques dominicales et fériales, in: LJ 4 (1954) 210–229.

·    Thomas Warnung; Prof. DDr. Theodor Schnitzler, In memoriam Pii Parsch, in: LJ 4 (1954) 230–236.

·    Heinrich Spaemann, Der Festzug. Homilie am Fest einer heiligen Jungfrau vor Kirchenbaumeistern und -künstlern, in: LJ 4 (1954) 237–242.

·    Balthasar Fischer, Eine liturgische Formel der Weihe an Maria aus dem Jahre 1600, in: LJ 4 (1954) 243–245.

·    Liturgie und marianische Frömmigkeit. Aus dem Schreiben Prostaatssekretärs G. B. Montini an die Liturgische Studienwoche von Vicenza [Dokument), in: LJ 4 (1954) 246.

·    Didier Rimaud, Erneuerung des Psalmengesanges in Frankreich [Dokument), in: LJ 4 (1954) 247–254.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1955 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Balthasar Fischer, Johannes Wagner

 

·    Ludwig Wolker, Stand und Aufgabe der liturgischen Erneuerung in Deutschland, in: LJ 5 (1955) 1–12.

·    Johannes Wagner, In memoriam Ludwig Wolker, in: LJ 5 (1955) 13–14.

·    Zu den Volkstexten der Messe. Handreichungen für die Verkündigung, Vorbemerkung, in: LJ 5 (1955) 15.

·    Balthasar Fischer, Zu den Akklamationen bei der Eucharistiefeier, in: LJ 5 (1955) 16–20.

·    Theodor Schnitzler, Zu den Volksgesängen bei der Eucharistiefeier, in: LJ 5 (1955) 21–37.

·    Hugo Aufderbeck, Kyrie eleison. Prediktskizze, in: LJ 5 (1955) 38–41.

·    Liturgische Kommission, Entwurf eines einheitlichen Ritus der Fronleichnamsprozession, in: LJ 5 (1955) 42–53.

·    Theodor Schnitzler, Das Dekret „Cum nostra hac aetate“ vom 23. März 1955 über die Rubrikenvereinfachung, in: LJ 5 (1955) 54–57.

·    Anweisung der Heiligen Ritenkongretation über die Reform der Rubriken [lat.-dt., Dokument], in: LJ 5 (1955) 58–66.

·    Johannes Wagner, Deutscher Liturgischer Kongreß vom 29. August bis 1. September 1955 in München, in: LJ 5 (1955) 69–73.

·    Bischofsworte beim liturgischen Kongreß zu München, in: LJ 5 (1955) 74–79.

·    Michael Schmaus, Die Liturgie als Lebensausdruck der Kirche, in: LJ 5 (1955) 80–95.

·    Josef A. Jungmann SJ, Eucharistiefeier und Frömmigkeit, in: LJ 5 (1955) 96–104.

·    Fritz Hofmann, Eucharistie und Frömmigkeit, in: LJ 5 (1955) 105–119.

·    Joseph Pascher, Stundengebet und Frömmigkeit, in: LJ 5 (1955) 120–134.

·    Emmanuel Maria Heufelder OSB, Gotteslob und Frömmigkeit nach der Regel des heiligen Benedikt, in: LJ 5 (1955) 135–144.

·    Theodor Schnitzler, Meßfeier und priesterliche Innerlichkeit, in: LJ 5 (1955) 145–149.

·    Balthasar Fischer, Die Predikt über die Messe, in: LJ 5 (1955) 150–158.

·    Hermann Breucha, Kommunionfrömmigkeit im Zeitalter der häufigen Kommunion, in: LJ 5 (1955) 159–168.

·    Theo Gunkel, Liturgie und Frömmigkeit im Gottesdienst der Gemeinde. Ein Erfahrungsbericht aus der Diaspora, in: LJ 5 (1955) 169–180.

·    Johannes Hofinger SJ, Die kerygmatische Bedeutung wohlgestalteten Gottesdienstes, in: LJ 5 (1955) 181–191.

·    Heinrich Kahlefeld, Liturgie aus dem Glauben, in: LJ 5 (1955) 192–196.

·    Johannes Wagner, Zwischen München und Assisi, in: LJ 5 (1955) 197–198.

·    Ferdinando Antonelli OFM, Die Reform der Liturgie der Heiligen Woche, ihre Bedeutung und ihr pastoraler Charakter, in: LJ 5 (1955) 199–203.

·    Josef A. Jungmann SJ, Die Reform der Karwochen- und Osterliturgie in pastoraler Sicht, in: LJ 5 (1955) 204–213.

·    Josef Hacker, Die Messe in den neueren Diözesangebetbüchern, in: LJ 5 (1955) 214–218.

·    Franz Schreibmayr, Glaubensgrundlagen des Gottesdienstes im Katechismus, in: LJ 5 (1955) 219–225.

·    Klemens Tilmann, Der Gottesdienst im neuen Katechismus, in: LJ 5 (1955) 226–234.

·    Josef Goldbrunner, Die gottesdienstliche Feier als „Verwirklichung“ des Katechismus, in: LJ 5 (1955) 235–246.

·    Generaldekret der Ritenkongregation über die Erneuerung der Liturgie der Heiligen Woche [lat.-dt., Dokument], in: LJ 5 (1955) 247–252.

·    Instruktion über die rechte Durchführung der neuen Ordnung der Heiligen Woche [lat.-dt.], [Dokument], in: LJ 5 (1955) 253–260.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1956 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Balthasar Fischer, Johannes Wagner

 

·    Albert Stohr, Zum Dekret des Heiligen Offiziums über das Deutsche Hochamt, in: LJ 6 (1956) 1–2.

·    Ewald Jammers, Zum Problemkreis „Deutsche Gregorianik“, in: LJ 6 (1956) 3–18.

·    Joseph Kellner, Die Musik im missionarischen Gottesdienst, in: LJ 6 (1956) 19–42.

·    Johannes Baur, Reste muttersprachlichen Singens beim lateinischen Hochamt in Südtirol, in: LJ 6 (1956) 43–49.

·    Franz Mußner, Kirche als Kultgemeinde, in: LJ 6 (1956) 50–67.

·    Gottfried Hoffmann, Freude des Himmels auf Erden. Eine biblisch-theologische Begründung der Liturgie im französischen Calvinismus, in: LJ 6 (1956) 68–75.

·    Josef Hornef, Der Diakon in der Gemeinde, in: LJ 6 (1956) 76–83.

·    Josef Paulus, Soziale Arbeit und Liturgische Arbeit, in: LJ 6 (1956) 84–86.

·    Theodor Bogler, Liturgische Erneuerung in aller Welt, in: LJ 6 (1956) 87–91.

·    Die Enzyklika „Musicae sacrae disciplina“ [lat.-dt., Dokument], in: LJ 6 (1956) 92–114.

·    Lateinisches Hochamt mit deutschen Volksgesängen. Eine Verlautbarung der deutschen Bischöfe [Dokument], in: LJ 6 (1956) 115.

·    Erklärung der Ritenkongregation [lat.-dt., Dokument], in: LJ 6 (1956) 116–117.

·    Romano Guardini, Papst Pius XII. und die Liturgie, in: LJ 6 (1956) 125–138.

·    Albert Stohr, Um eine Kürzung des Kirchweihritus, in: LJ 6 (1956) 139–141.

·    Theodor Filthaut, Der neue Katechismus und die liturgische Erneuerung, in: LJ 6 (1956) 142–153.

·    Karl Schmitz-Moormann, Der Weihnachtsmann und seine Beziehung zum Geburtsfeste des Christkindes, in: LJ 6 (1956) 154–158.

·    Balthasar Fischer, Das gottesdienstliche Leben der weiblichen Ordensgenossenschaften im Zeitalter der Liturgiereform, in: LJ 6 (1956) 159–162.

·    Ferdinand Kolbe, Der Verlauf der heiligen Woche nach dem Ordo Hebdomadae Sanctae Instauratus in den deutschen Bistümern, in: LJ 6 (1956) 163–169.

·    Erzbistum Freiburg: Richtlinien über die Gestaltung des sonntäglichen Gottesdienstes [Dokument], in: LJ 6 (1956) 170–173.

·    Bistum Münster: Diskussion der Dechantenkonferenz über die Gestaltung des sonntäglichen Hochamts [Dokument], in: LJ 6 (1956) 174–175.

·    Bistum Passau: Neue Weisungen für die Gestaltung des Gottesdienstes [Dokument], in: LJ 6 (1956) 176.

·    Bistum Trier: Das neue Diözesangesangbuch über die heilige Messe [Dokument], in: LJ 6 (1956) 177–178.

·    Johannes Wagner, Die Erneuerung der Liturgie aus dem Geiste der Seelsorge unter dem Pontifikat Papst Pius´XII. Erster Internationaler Pastoralliturgischer Kongreß Assisi 1956, in: LJ 6 (1956) 189–199.

·    Die Referate des Kongresses von Assisi, in: LJ 6 (1956) 200–225.

·    Treffen der Missionare in Assisi, in: LJ 6 (1956), S: 226–233.

·    Ansprache des Heiligen Vaters Papst Pius’ XII. vom 22. September 1956 an die Teilnehmer des Kongresses von Assisi [Dokument], in: LJ 6 (1956) 234–246.

·    Über das Priesteramt. Aus der Ansprache Papst Pius´ XII. vom 2. November 1954 [Dokument], in: LJ 6 (1956) 247–252.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1957 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Balthasar Fischer, Johannes Wagner

 

·    Joseph Pascher, Osterlied auf das Wasser, in: LJ 7 (1957) 1–7.

·    Eduard Stommel, Die Benedictio fontis in der Osternacht, in: LJ 7 (1957) 8–24.

·    Ferdinand Kolbe, Exsultemus et laetemur in ea: Die Freude als Frucht der Osterfeier, in: LJ 7 (1957) 25–31.

·    Johannes Hofinger, Kranken- und Totenliturgie in den Missionen, in: LJ 7 (1957) 32–38.

·    Joseph Göttler, Pia desideria liturgica, in: LJ 7 (1957) 39–64.

·    Heinrich Spaemann, Das “Neue Lied”. Eine österliche Meditation über die Analogie zwischen Glaubensgnade und genialer Begabung, in: LJ 7 (1957) 65–70.

·    Joseph Hacker, Die Auswirkungen des Oftkommuniondekrets Pius’ X. in den deutschen Diözesangesang- und Gebetbüchern, in: LJ 7 (1957) 71–80.

·    Hans-Joachim Schulz, Propriumsgesänge und Struktur der Opferfeier, in: LJ 7 (1957) 81–97.

·    Richtlinien für die Gemeinschaftsmesse. Aus dem Direttorio liturgico des Kardinals Lercaro, in: LJ 7 (1957) 98–101.

·    Mitteilung: 3. Internationaler Kongress für katholische Kirchenmusik in Paris (1.–8. Juli 1957), in: LJ 7 (1957) 102.

·    Das Ergänzungsdekret für die Heilige Woche [lat.-dt., Dokument], in: LJ 7 (1957) 103–108.

·    Erzbistum München-Freising: Richtlinien für die Feier der heiligen Messe in Gemeinschaft [Dokument], in: LJ 7 (1957) 109–121.

·    Robert Grosche, Johannes Pinsk, in: LJ 7 (1957) 129–132.

·    Johannes Pinsk, “Religion im luftleeren Raum” und ihre Überwindung, in: LJ 7 (1957) 133–136.

·    Theodor Filthaut, Moderner Kirchenbau und Liturgie, in: LJ 7 (1957) 137–141.

·    Bernhard Drees, Ecclesia Cathedralis. Erwägungen über die Bedeutung der Bischofskirche für das gläubige Bewußtsein, in: LJ 7 (1957) 142–145.

·    Augustina Flüeler, Über den Formwandel der Casula, in: LJ 7 (1957) 146–153.

·    Alfred Hollenbeck, Bilderlose oder bilderfrohe Frömmigkeit, in: LJ 7 (1957) 154–156.

·    Bernhard Puschmann, Der Beitrag der „Ephemerides Liturgicae“ zur liturgischen Erneuerung, in: LJ 7 (1957) 157–160.

·    Richtlinien für die seelsorgliche Gestaltung der Meßfeier in den Bistümern Frankreichs, angenommen von der Versammlung der Kardinäle und Erzbischöfe 1956 [Dokument, vom Sekretariat des franz. Episkopats autorisierte Übersetzung des „Directoire pour la Pastorale de la Messe“ (1956)], in: LJ 7 (1957) 163–192.

·    Otto Spülbeck, Bibel und Liturgie in einer deutschen Pfarrei, in: LJ 7 (1957) 193–204.

·    Bernhard Häring, Die gemeinschaftstiftende Kraft der Liturgie. Liturgiesoziologische Beobachtungen und Probleme, in: LJ 7 (1957) 205–214.

·    Johannes Wagner, Kult und Aktion im Aufbau der Pfarrgemeinde, in: LJ 7 (1957) 215–225.

·    Ferdinand Kolbe, „Mysterium des Kommenden“, in: LJ 7 (1957) 226–228.

·    Vom lateinischen zum muttersprachlichen Offizium. Erfahrungsbericht aus einer Schwesterngenossenschaft, in: LJ 7 (1957) 229–236.

·    Theodor Schnitzler, Die Sakramentslitanei der Postcommunio, in: LJ 7 (1957) 237–240.

·    Emil Lengeling, Kirchenmusikalische Erlasse in deutscher Übersetzung, in: LJ 7 (1957) 241–245.

·    Über die eucharistische Nüchternheit [Dokument], in: LJ 7 (1957) 246–249.

·    Über die Konzelebration [Dokument], in: LJ 7 (1957) 250. Altar und Tabernakel [Dokument], in: LJ 7 (1957) 251–252.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdientes

Jahrgang 1958 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Balthasar Fischer, Johannes Wagner

 

·    Balthasar Fischer, Neue Verkündigungsaufgaben auf Grund der Erneuerung der Heiligen Woche, in: LJ 8 (1958) 1–10.

·    Heinz Schürmann, Osterfeier und Bußsakrament, in: LJ 8 (1958) 11–18.

·    Bernhard Drees, Erwägungen zur Soteriologie der liturgischen Paschafeier nach Johannes Pinsk, in: LJ 8 (1958) 19–30.

·    Heinrich Spaemann, Aschermittwochshomilie in einem Ordenskonvent, in: LJ 8 (1958) 31–34.

·    Hugo Aufderbeck, Hinführung des Kindes zu den österlichen Geheimnissen, in: LJ 8 (1958) 35–38.

·    Johannes Wagner, Der Auferstandene erscheint in Jerusalem den versammelten Jüngern. Eine Ansprache, in: LJ 8 (1958) 39–41.

·    Ferdinand Kolbe, Ein Rückblick auf Assisi, in: LJ 8 (1958) 42–49.

·    Charles Rauch, Bibel und Liturgie. Der dritte französische pastoralliturgische Kongreß in Straßburg vom 25.–28. Juli 1957, in: LJ 8 (1958) 50–55.

·    Ferdinand Kolbe, Zur Liturgiereform, in: LJ 8 (1958) 56–58.

·    J. A. Jungmann, Bei der Wandlung, in: LJ 8 (1958) 65–72.

·    Klaus Gamber, Eine alt-ravennatische Epistel-Liste aus der Zeit des hl. Petrus Chrysologus, in: LJ 8 (1958) 73–96.

·    Theodor Filthaut, Erziehung zum liturgischen Gebet im neuen deutschen Katechismus, in: LJ 8 (1958) 97–107.

·    Theodor Schnitzler, Krankenseelsorge und Liturgie, in: LJ 8 (1958) 108–117.

·    Hugo Aufderbeck, Zwei Skizzen zu einer missionarischen Verkündigung, in: LJ 8 (1958) 118–127.

·    Liturgie und katholische Aktion [Auszüge aus einem Vortrag des Kardinalerzbischofs Lercaro von Bologna], in: LJ 8 (1958) 128–130.

·    Theodor Bogler, Grabmal und Totenliturgie, in: LJ 8 (1958) 131–139.

·    Werner Schöneis, Antike Färbung und liturgische Farben, in: LJ 8 (1958) 140–143.

·    A.Geyer, Der Altarraum in unserer Kirche. (Entrümpelung des Pressbyteriums), in: LJ 8 (1958) 144–146.

·    Heinrich Spaemann, Die rechtzeitige Spendung der heiligen Krankensalbung, in: LJ 8 (1958) 147–149.

·    Das erweiterte Marianische Offizium. Erwägungen und Erfahrungen einer Schwesterngenossenschaft, in: LJ 8 (1958) 150–156.

·    W. Kampe, Liturgischer Diözesankongreß des Bistums Limburg vom 19. bis 21. März 1958 in Frankfurt/Main, in: LJ 8 (1958) 157–162.

·    Aschenweihe am Abend des Achermittwochs [Dokument], in: LJ 8 (1958) 163.

·    Über die Einführung neuer Gebete und Lesungen [Dokument], in: LJ 8 (1958) 164.

·    Über den Zeitpunkt der Taufe [Dokument], in: LJ 8 (1958) 165.

·    Erzbischof Montini – Mailand: Fastenhirtenbrief 1958 über die liturgische Erziehung [Dokument], in: LJ 8 (1958) 166–178.

·    Bistum Passau: Jahresaufgaben des liturgischen Apostolats für das Jahr 1958 [Dokument], in: LJ 8 (1958) 179–180.

·    Das neue Limburger Diözesangebetbuch über die Gemeindeandacht [Dokument], in: LJ 8 (1958) 181.

·    Bernhard Häring, Der Geist des Technizismus und die Liturgie, in: LJ 8 (1958) 194–204.

·    Balthasar Fischer, Der verherrlichte Mensch Christus und die Liturgie, in: LJ 8 (1958) 205–217.

·    Rolf Zerfaß, Die Idee der römischen Stationsfeier und ihr Fortleben, in: LJ 8 (1958) 218–229.

·    John Hennig, Die liturgischen Segnungen und das Ethos der Technik, in: LJ 8 (1958) 230–237.

·    Bruno Löwenberg, Rubriken und sinngerechter Vollzug der Liturgie, in: LJ 8 (1958) 238–242.

·    Theodor Maas-Ewerd, Praktisches zum Opfergang der Gläubigen, in: LJ 8 (1958) 243–249.

·    J. Hacker, Der Gottesdienst in den Frauenklöstern (Bericht aus der Diözese Passau), in: LJ 8 (1958) 250–251.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1959 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier durch Johannes Wagner, Balthasar Fischer und Alfons Kirchgässner; Schriftleitung: Ferdinand Kolbe

 

·    Josef A. Jungmann, Aufbauelemente im römischen Taufritus, in: LJ 9 (1959) 1–15.

·    Alois Stenzel, Wege und Umwege in der Geschichte des Taufrituals, in: LJ 9 (1959) 16–28.

·    Johannes Beckmann, Taufvorbereitung und Taufliturgie in den Missionen vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart, in: LJ 9 (1959) 29–45.

·    Alfons Raes, Die Taufriten im Orient, in: LJ 9 (1959) 46–51.

·    Heinz Schürmann, Das häusliche Liebesmahl am Gründonnerstag, in: LJ 9 (1959) 52–54.

·    Bistum Straßburg: Über den Zeitpunkt der Kindertaufe [Dokument], in: LJ 9 (1959) 59–60.

·    Johannes Wagner, Drei römische Dokumente, in: LJ 9 (1959) 65–78.

·    Josef A. Jungmann, Liturgie und “Pia exercitia”, in: LJ 9 (1959) 79–86.

·    Balthasar Fischer, Formen gemeinschaftlicher Tauferinnerung im Abendland, in: LJ 9 (1959) 87–94.

·    Johannes Wagner, Initiationis sacramenta. 6. Internationales Liturgisches Studientreffen, in: LJ 9 (1959) 95–98.

·    Ferdinand Schulte Berge, Bericht von einer Stadtprozession, in: LJ 9 (1959) 99–100.

·    Instructio de Musica sacra et sacra Liturgia ad mentem litterarum encyclicarum Pii Papae XII. „Musicae sacrae disciplina“ et „Mediator Dei“ [Dokument], in: LJ 9 (1959) 101–119.

·    Dekret des Hl. Offiziums bezüglich der Instructio (Schreiben an Kardinal Frings) [Dokument], in: LJ 9 (1959) 119.

·    Erklärung der deutschen Bischöfe [Dokument], in: LJ 9 (1959) 120.

·    Gebrauch der Volkssprache beim Vortrag von Epistel und Evangelium in der Heiligen Messe [Dokument], in: LJ 9 (1959) 121.

·    Gebrauch der Volkssprache in der Liturgie der Karwoche. Sacra Rituum Congregatio [Dokument], in: LJ 9 (1959) 121.

·    Heinrich Kahlefeld, Für und wider den Kult, in: LJ 9 (1959) 129–141.

·    Theodor Schnitzler, Kommuniongebet im Geist der Liturgie. Gedanken über die Volkselemente des Kommunionteiles der Messe, in: LJ 9 (1959) 142–156.

·    Balthasar Fischer, Formen privater Tauferinnerung im Abendland, in: LJ 9 (1959) 157–166.

·    Alfons Kirchgässner, Selbstkritische Notizen eines Liturgen, in: LJ 9 (1959) 167–175.

·    Hermann Schlachter, Schwierigkeiten der Meßkatechese im Berufsschulalter, in: LJ 9 (1959) 176–180.

·    Aus dem liturgischen Direktorium des argentinischen Episkopats, erschienen im Frühjahr 1958 [Dokument], in: LJ 9 (1959) 186–187.

·    Schreiben des päpstlichen Staatssekretariats zur Fünfzigjahrfeier der Liturgischen Bewegung [Dokument], in: LJ 9 (1959) 195–197.

·    Dom Lambert Beauduin, Das eigentliche Gebet der Kirche, in: LJ 9 (1959) 198–202.

·    Balthasar Fischer, Das “Mechelner Ereignis” vom 23. September 1909. Ein Beitrag zur Geschichte der Liturgischen Bewegung, in: LJ 9 (1959) 203–219.

·    Emil J. Lengeling, Das deutsche Hochamt und der Hl. Stuhl, in: LJ 9 (1959) 220–243.

·    Bruno Löwenberg, Gedanken zur liturgischen Bildung der Theologiestudenten, in: LJ 9 (1959) 244–249.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1960 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Ferdinand Kolbe

 

·    Walter Croce, Josef Andreas Jungmann SJ, in: LJ 10 (1960) 1–3.

·    Theodor Schnitzler, Vor dem Eucharistischen Kongreß, in: LJ 10 (1960) 4–9.

·    Philipp Hofmeister, Chor- und Brevierpflichten bei den Ordensleuten mit feierlichen Gelübden, in: LJ 10 (1960) 10–28.

·    Theodor Schnitzler, Die Ölweihe in der erneuerten Heiligen Woche. Ein Vorschlag, in: LJ 10 (1960) 29–34.

·    Alois Winter, Deutsche Psalmodie, in: LJ 10 (1960) 35–46.

·    Emil J. Lengeling, Ein Handbuch des evangelischen Gottesdienstes, in: LJ 10 (1960) 47–53.

·    Ferdinand Kolbe, Mission und Liturgie. Internationale Studienwoche in Nimwegen-Uden vom 12.–19. September 1959, in: LJ 10 (1960) 54–56.

·    Theodor Filthaut, Der Kult als Weg des Lebens, in: LJ 10 (1960) 65–74.

·    Alfons Kirchgässner, Das Opfer Christi im Licht archaischer Opfervorstellungen, in: LJ 10 (1960) 75–90.

·    Heinrich Rennings, Zum Problem der Verdoppelungen in der Liturgie, in: LJ 10 (1960) 91–103.

·    Balthasar Fischer, Die liturgische Erneuerung im Spiegel der jüngsten Synodalgesetzgebung. Würzburg 1954–Münster 1958, in: LJ 10 (1960) 104–109.

·    Franz X. Tsuchiya, Das japanische Rituale und seine Bedeutung, in: LJ 10 (1960) 110–112.

·    Friedrich Weidmann, Les Acteurs de la Célébration Liturgique. Tagung des Centre de Pastoral

·    Liturgique (1.–3. 9. 1959), in: LJ 10 (1960) 113–115.

·    John Hennig, Zur Stellung der Juden in der Liturgie, in: LJ 10 (1960) 129–140.

·    Heinrich Spaemann, Zugänge zum Eucharistieverständnis für die Verkündigung, in: LJ 10 (1960) 141–148.

·    Joseph Pascher, Das Invitatorium, in: LJ 10 (1960) 149–158.

·    Theodor Schnitzler, Kommuniongebet im Geist der Liturgie. Textversuche, in: LJ 10 (1960) 159–167.

·    Theodor Bogler, Noch einige Wünsche für die Missale-Reform, in: LJ 10 (1960) 168–179.

·    Sacra Rituum Congregatio. Variationes in Missali in Rituali Romano in Precibus pro Iudaeis [Dokument], in: LJ 10 (1960) 182.

·    Sacra Rituum Congregatio. Oratio universalis sub nominee Clementis Papae XI vulgata [Dokument], in: LJ 10 (1960) 183.

·    Sacra Rituum Congregatio. Decretum de Precibus post Missae celebrationem recitandis [Dokument], in: LJ 10 (1960) 184.

·    Bayrische Diözesen. Allerheiligenlitanei bei Bittprozessionen [Dokument], in: LJ 10 (1960) 184.

·    Suprema Sacra Congregatio S. Officii. Decretum de S. Communionis distributione postmeridianis horis [Dokument], in: LJ 10 (1960) 185.

·    Augustinus Kardinal Bea, Diener des Sakramentes und Diener des Wortes, in: LJ 10 (1960) 193–199.

·    Albert Stohr, Romano Guardini fünfundsiebzig Jahre alt, in: LJ 10 (1960) 200–201.

·    Walter Dirks, Guardini als Führer zur Liturgie. Dank und Bericht, in: LJ 10 (1960) 202–210.

·    Ferdinand Kolbe, Eucharistischer Weltkongress in München 1960, in: LJ 10 (1960) 211–216.

·    Joseph Pascher, Der Kelch in den Texten der römischen Messliturgie, in: LJ 10 (1960) 217–226.

·    Alfons Kirchgässner, Gedanken zur Adventsliturgie, in: LJ 10 (1960) 227–231.

·    Wolfgang Müller, Die liturgischen Bestrebungen des Konstanzer Generalvikars Wessenberg (1774–1860), in LJ 10 (1960) 232–238.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1961 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Ferdinand Kolbe

 

·    Theodor Schnitzler, Der neue Codex Rubricarum, in: LJ 11 (1961) 1–8.

·    Theodor Filthaut, Liturgische Erneuerung und ökumenische Aufgabe, in: LJ 11 (1961) 9–24.

·    Josef A. Jungmann S J, Entwurf zu einem aufgegliederten Ordo Baptismi Adultorum, in: LJ 11 (1961) 25–33.

·    Alfons Kirchgässner, Abendmahl und Totenmahl, in: LJ 11 (1961) 34–38.

·    Ferdinand Kolbe, Gebetseinladungen, in: LJ 11 (1961) 39–45.

·    Ferdinand Kolbe, Eucharistiefeier in Ost und West. 7. Internationales Liturgisches Studientreffen, in: LJ 11 (1961) 46–47.

·    Vorschau auf die beste Methode, die Osternacht misslingen zu lassen. Auszug aus dem fingierten Tagebuch eines Pfarrers [Fußnote zur Quelle: „ Mit freundlicher Erlaubnis des Verfassers, P. Roguet, entnehmen wir diesen Scherz den »Notes de Pastorale liturgique« vom vergangenen Jahr (deutsch von M. Ahlbäumer)], in: LJ 11 (1961)48–49.

·    Litterae Apostolicae. Motu proprio über die approbation des neuen Corpus Rubricarum [Dokument], in LJ 11 (1961) 50–51.

·    Änderungen im römischen Brevier und Missale nach Anweisung des neuen Rubrikenkodex [Dokument], in: LJ 11 (1961) 52–57.

·    Zur deutschen Fronleichnamsprozession [Dokument], in: LJ 11 (1961) 58–59.

·    Mission und Liturgie. Internationale Studienwoche für Mission und Liturgie, Nimwegen/Uden 1959 [Dokument], in: LJ 11 (1961) 59–61.

·    Emil J. Lengeling, Die Meßfeier als Eucharistie, in: LJ 11 (1961) 65–80.

·    Joseph Lécuyer, Die Theologie der Anaphora nach der Schule von Antiochien, in: LJ 11 (1961) 81–92.

·    Bernhard Häring, Liturgische Frömmigkeit und christliche Vollendung, in: LJ 11 (1961) 93–103.

·    Ferdinand Kolbe, Gebetseinladungen. Vorschläge für die Zeit von April bis Juli, in: LJ 11 (1961) 104–106.

·    Abbé Chauve-Bertrand, Zur Kalenderfrage, in: LJ 11 (1961) 107–108.

·    Theodor Bogler, Die liturgische Erneuerung in der Ausstellung „Vita“, in: LJ 11 (1961) 109–112.

·    Ostkirchliche Liturgie in lebender Sprache [Dokument], in: LJ 11 (1961) 121.

·    Erzbistum Toulouse: Regeln für den Vortrag des Wortes Gottes (1960) [Dokument], in: LJ 11 (1961) 121–122.

·    Josef A. Jungmann, Das Grundanliegen der liturgischen Erneuerung, in: LJ 11 (1961) 129–141.

·    Johannes Wagner, Das Anliegen der Liturgiereform von Pius X. bis zum Codex Rubricarum, in: LJ 11 (1961) 142–157.

·    Gerburg Eusterschulte, Legendäre Bestandteile des Breviers als Zeugnisse des Glaubens, in: LJ 11 (1960) 158–163.

·    Johannes Wagner, Zum neuen deutschen Trauungsritus, in: LJ 11 (1961) 164–171.

·    Johannes Madey, Diskussion um den Ritus der Eheschließung in Mittelafrika, in: LJ 11 (1961) 172–175.

·    Ferdinand Kolbe, Gebetseinladungen. Vorschläge für die Zeit von Juli bis November, in: LJ 11 (1961) 176–179.

·    Hugo Aufderbeck, Rufe und Zurufe in der Eucharistiefeier. Skizzen, in: LJ 11 (1961) 180–185.

·    Emil J. Lengeling, Was besagt „aktive Teilnahme“?, in: LJ 11 (1961) 186–188.

·    Johannes Wagner, Nachruf auf Bischof Albert Stohr, in: LJ 11 (1961) 193–202.

·    Irénée-H. Dalmais, Die Verschiedenheit der Riten und die christliche Einheit, in: LJ 11 (1961) 203–221.

·    Alfons Raes, Die räumliche Disposition der Eucharistiefeier im Osten, in: LJ 11 (1961) 222–237.

·    Ferdinand Kolbe, Gebetseinladungen. Vorschläge für die Zeit von November bis Septuagesima, in: LJ 11 (1961) 238–242.

·    Richtlinien der deutschen Bischöfe für die Feier der Heiligen Messe in Gemeinschaft [Dokument], in: LJ 11 (1961) 243–256.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1962 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Ferdinand Kolbe

 

·    Josef A. Jungmann, Liturgische Erneuerung zwischen Barock und Gegenwart, in: LJ 12 (1962) 1–15.

·    Philipp Hofmeister, Zur Geschichte des Chordienstes, in: LJ 12 (1962) 16–31.

·    Alfons Kirchgässner, Luthers Meßreform, in: LJ 12 (1962) 32–44.

·    John Hennig, Socia exsultatione, in: LJ 12 (1962) 45–53.

·    Theodor Bogler, Ite, Missa est? Ein Beitrag zur Gestalt der Messe, in: LJ 12 (1962) 54–57.

·    Joseph Pascher, Thesen über das Gebet im Namen der Kirche. Ergänzungen zu dem

·    gleichnamigen Aufsatz von Karl Rahner, in: LJ 12 (1962) 58–62.

·    Einweihung des neuen liturgischen Instituts. Treffen der Liturgischen Räte Deutschlands in Trier, in: LJ 12 (1962) 62–64.

·    Joseph Pascher, Über die Nacht, in: LJ 12 (1962) 65–71.

·    Hansjörg Auf der Maur, Der Osterlobpreis Asterius’ des Sophisten. Das älteste bekannte Loblied auf die Osternacht, in: LJ 12 (1962) 72–85.

·    Alfons Kirchgässner, Ist die Liturgie die Mitte der Seelsorge? in: LJ 12 (1962) 86–94.

·    Joseph Pascher, Die liturgische Pfingstoktav, in: LJ 12 (1962) 95–102.

·    Christliche Einweihung und Firmung [Konklusionen der XII. liturgischen Woche Italiens im Juli 1961], in: LJ 12 (1962) 103–106.

·    Joseph Klein, „Singende Gemeinde“, in: LJ 12 (1962) 106–110.

·    Polen: Muttersprachlicher Gesang im Hochamt. Sacra Rituum Congregatio. 405 D.32/961 [Dokument], in: LJ 12 (1962) 121.

·    Anton Hänggi, Gebet für das Konzil, in: LJ 12 (1962) 129–141.

·    Philipp Hofmeister, Der Chordienst in der Gegenwart, in: LJ 12 (1962) 142–160.

·    Johannes Wagner, Locus quo ecclesia congregatur. Zur räumlichen Disposition der Eucharistiefeier im Abendland, in: LJ 12 (1962) 161–174.

·    Alfons Kirchgässer, Umrisse einer Phänomenologie und Theologie des christlichen Festes, in: LJ 12 (1962) 175–180.

·    Heinrich Rennings, Liturgia reformanda. Eine Übersicht über am Vorabend des zweiten Vatikanischen Konzils im deutschen Sprachgebiet veröffentlichte Äußerungen zur Liturgiereform, in: LJ 12 (1962) 181–206.

·    Joseph Pascher, Das Fest der Apostelfürsten Petrus und Paulus, in: LJ 12 (1962) 207–219.

·    Anselm Roth, Adventus Domini, in: LJ 12 (1962) 220–226.

·    J. [Jungmann?], Neue Präfationen? in: LJ 12 (1962) 226–227.

·    Ferdinand Kolbe, Gebetseinladungen, in: LJ 12 (1962) 228–232.

·    Sanctissimi Domini nostri Ioannis divina providentia Papae XXIII constitutio apostolica de latinitatis studio provehendo [Dokument], in: LJ 12 (1962) 243–247.

·    Richtlinien des ev.-luth. Landeskirchenrates Bayerns für das Fotografieren in Kirchen und während kirchlicher Handlungen [Dokument], in: LJ 12 (1962) 248–249.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1963 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Ferdinand Kolbe

 

·    Johannes Wagner, Das Zweite Vatikanische Konzil und die Liturgie, in: LJ 13 (1963) 1.

·    Laurent van Bommel, Neue Formen der Anbetung, in: LJ 13 (1963) 2–8.

·    John Hennig, Haeretica pravitas, in: LJ 13 (1963) 9–21.

·    Johannes Wagner, Neue Aufgaben der katholischen Kirchenmusik im Zeitalter der pastoralliturgischen Erneuerung, in: LJ 13 (1963) 22–29. Feier der Liturgie und soziale Ordnung, in: LJ 13 (1963) 30–32.

·    Dragutin Kniewald, Altslawische und kroatische Sprache im Gottesdienst, in: LJ 13 (1963) 33–42.

·    Heinrich Rennings, Liturgie und geistliches Leben. Der 4. liturgische Kongreß Frankreichs in Angers, in: LJ 13 (1963) 43–46.

·    Augustine Cornides, Die 23. Nordamerkianische Liturgische Woche, in: LJ 13 (1963)47–49.

·    Pfarrliturgie und allgemeine Seelsorge. Ergebnisse der Tagung „Pfarrei und Liturgie“, Bitche (Diözese Metz), September 1961 [Dokument], in: LJ 13 (1963) 50–56.

·    Joseph Pascher, Die Verhandlungen des II. Vatikanischen Konzils. Erste Ergebnisse, in: LJ 13 (1963) 65–69.

·    Walter Blankenburg, Offizielle und inoffizielle liturgische Bestrebungen in der evangelischen Kirche Deutschlands, in: LJ 13 (1963) 70–83.

·    Theodor Schnitzler, Konzilsrituell im fünften Jahrhundert, in: LJ 13 (1963) 84–86.

·    Alois Stenzel, Zum neuen Ordo der Erwachsenentaufe, in: LJ 13 (1963) 87–91.

·    Angelus Häussling, Verkündigung in den Tageshoren, in: LJ 13 (1963) 92–98. Wolfgang Nastainczyk, Volksandacht als Liturgie, in: LJ 13 (1963) 99–107.

·    Johannes Aengenvoort, Probleme der deutschen Psalmodie, in: LJ 13 (1963) 108–114.

·    Theodor Schnitzler, Eine neue Stätte des Gotteslobes, in: LJ 13 (1963) 115–116.

·    Anregungen für die Feier der heiligen Messe mit Kindern [Dokument], in: LJ 13 (1963)117–120.

·    Ferdinand Kolbe, Johannes XXIII. – Paul VI. [Ansprache zur Krönung am 30.6. 1963], in: LJ 13 (1963) 129–132.

·    Heinrich Kahlefeld, Ordo lectionum, in: LJ 13 (1963) 133–139.

·    Otto Stevens, Gedanken zur Perikopenverteilung, in: LJ 13 (1963) 140–150.

·    Joseph Pascher, Um den Psalter eines neuen Breviers, in: LJ 13 (1963) 151–158.

·    Rolf Zerfaß, Die Rolle der Lesung im Stundengebet, in: LJ 13 (1963) 159–167.

·    Walther Lipphardt, Über die Möglichkeiten einer deutschen Psalmodie, in: LJ 13 (1963) 168–175.

·    Theodor Schnitzler, Niederlagen und Vorwärtsdrängen des deutschen Einheitsgebetbuches, in: LJ 13 (1963) 193–202.

·    John Hennig, Zur soziologischen Betrachtung der heiligen Messe, in: LJ 13 (1963) 202–212.

·    Heinz Schürmann, Christusbetrachtungen im Kirchenjahr, in: LJ 13 (1963) 213–221.

·    Hermann Reifenberg, Volkssprachliche Verkündigung bei der Taufe in den gedruckten Mainzer Diözesanritualien, in: LJ 13 (1963) 222–237.

·    Philipp Hofmeister, Der Handgang in der Kirche, in: LJ 13 (1963) 238–249.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1964 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Ferdinand Kolbe

 

·    Bischof Simon Konrad Landersdorfer, Zum Geleit, in: LJ 14 (1964) 1.

·    Josef A. Jungmann, Einleitung, in: LJ 14 (1964) 2–7.

·    Konstitution des II. Vatikanischen Konzils über die heilige Liturgie, [lat.-dt., Dokument], in: LJ 14 (1964) 8–83.

·    Papst Paul VI. über die Konstitution, in: LJ 14 (1964) 84.

·    Hirtenschreiben der deutschsprachigen Bischöfe an ihren Klerus, in: LJ 14 (1964) 85–90.

·    Josef A. Jungmann und Johannes Wagner, Anmerkungen zum Text der Konzilskonstitution „Über die heilige Liturgie“, in: LJ 14 (1964) 91–93.

·    Johannes Wagner, Quellenhinweise [Liste von Quellenhinweisen, die in der offiziellen Konzilskonstiution nicht erfasst worden sind], in: LJ 14 (1964) 94–100.

·    Romano Guardini, Der Kultakt und die gegenwärtige Aufgabe der liturgischen Bildung. Ein Brief, in: LJ 14 (1964) 101–106.

·    Emil J. Lengeling, Die Liturgiekonstitution des II. Vatikanischen Konzils: I. Grundlinien und kirchengeschichtliche Bedeutung, in: LJ 14 (1964) 107–121.

·    Ferdinand Kolbe, Die Liturgiekonstitution des Konzils: II. Praktische Hinweise, in: LJ 14 (1964) 122–135.

·    Über die Einführung der Muttersprache bei der Liturgie. Ein Fragment von Bischof Franziskus Georg Lock (1751–1831), in: LJ 14 (1964) 136–145.

·    Alfons Kirchgässner, Die Predigt in der Messe, in: LJ 14 (1964) 146–151.

·    Motu proprio Sacram liturgiam vom 25.Januar 1964 [Dokument], in: LJ 14 (1964) 152–156.

·    Balthasar Fischer / Anton Hänggi / Johannes Wagner, Der Dritte Deutsche Liturgische Kongreß. Bericht, in: LJ 14 (1964) 165–171.

·    Hugo Aufderbeck, Stationsgottesdienst. Überlegungen zum sonntäglichen Wortgottesdienst, in: LJ 14 (1964) 172–184.

·    Franz Mußner, „Kultische“ Aspekte im Johanneischen Christusbild, in: LJ 14 (1964) 185–200.

·    Bruno Kleinheyer, Überlegungen zu einer Reform des Priesterweiheritus, in: LJ 14 (1964) 201–210.

·    Victor H. Elbern, Liturgie und frühe christliche Kunst, in: LJ 14 (1964) 211–217.

·    [Ohne Verfasserangabe], Das neue polnische Rituale, in: LJ 14 (1964) 218–220.

·    Joseph Pascher, Ekklesiologie in der Konstitution des Vaticanum II über die Heilige Liturgie, in: LJ 14 (1964) 229–237.

·    John Hennig, Mann und Frau in der Liturgie, in: LJ 14 (1964) 238–250.

·    J.P. De Jong, Die Mischung der Gestalten, in: LJ 14 (1964) 251–253.

·    Aufnahme eines Konvertiten [Nach einem Entwurf von Romano Guardini, erweitert durch die Diözesanriten und der Collectio Rituum angepaßt, mit der Professio fidei von 1960], in: LJ 14 (1964) 254–258.

·    Dekret der deutschen Bischofskonferenz: Muttersprache bei der Feier der heiligen Messe [Dokument], in: LJ 14 (1964) 259.

·    Ausführungsbestimmungen zu diesem Dekret [Dokument], in: LJ 14 (1964) 259–287.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1965 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Ferdinand Kolbe.

 

·    Emil J. Lengeling, Die Lehre der Liturgie-Konstitution vom Gottesdienst, in: LJ 15 (1965) 1–27.

·    Leander Drewniak, Theologische Glossen zu unseren Marienliedern. Ein Beitrag zum nachkonziliaren überdiözesanen Gesangbuch, in: LJ 15 (1965) 28–40.

·    Heinz Zillikens, Zur Neuordnung des kirchlichen Kalendariums. Eine Voruntersuchung, in: LJ 15

·    (1965) 41–46.

·    Wolfgang Offele, Abendlicher Wortgottesdienst, in: LJ 15 (1965) 47–53.

·    Ferdinand Kolbe, Zu den Gebetseinladungen, in: LJ 15 (1965) 54–55.

·    Balthasar Fischer, Die pastoralen Anliegen der Liturgie-Konstitution, in: LJ 15 (1965) 65–78.

·    Karl Amon, Gratias agere. Zur Reform des Meßkanons, in: LJ 15 (1965) 79–98.

·    Heinz Schürmann, Der Einheitsgedanke in der Liturgie-Konstitution, in: LJ 15 (1965) 99–102.

·    Campion Gavaler, Die Homilie als Teil der Messe, in: LJ 15 (1965) 103–107.

·    Hermann Josef Spital, Gedanken zur Reform des Benediktionale, in: LJ 15 (1965) 108–118.

·    Josef Seuffert, Das Gesang- und Gebetbuch für die Mainzer Erzdiözese von 1787, in: LJ 15 (1965) 119–122.

·    John Hennig, Der Wirklichkeitsbegriff der Liturgie, in: LJ 15 (1965) 129–138.

·    Johannes Wagner, Die neue Ordnung des Gottesdienstes und ihr Sinn, in: LJ 15 (1965) 139–147.

·    Heinrich Spaemann, Die kultische und pastorale Bedeutung der Kelchkommunion, in: LJ 15 (1965) 148–154.

·    Walter Dürig, Die neue Adventspräfation, in: LJ 15 (1965) 155–163.

·    Angelus Häußling, Was ist „Stationsgottesdienst“? Eine Klärung der Terminologie, in: LJ 15 (1965) 163–166.

·    Otto Nigsch, Statio orbis in München 1960 und Bombay 1964, in: LJ 15 (1965) 167–173.

·    Beschlüsse der Vollversammlung der Bischöfe der Diözesen Deutschlands am 6.November 1964 in Rom [Dokument], in: LJ 15 (1965) 174–177.

·    Reskripte des „Rates zur Ausführung der Konstitution über die heilige Liturgie“ vom 20.November 1964 (Prot. N. 3023/64) [Dokument], in: LJ 15 (1965) 178–181.

·    Erklärungen und Anweisungen zu den Beschlüssen der Vollversammlung der Bischöfe der Diözesen Deutschlands vom 6.November 1964 über die Feier der heiligen Messe [Dokument], in: LJ 15 (1965) 181–185.

·    Richtlinien der deutschen Bischöfe für die Feier der heiligen Messe in Gemeinschaft (1965) [Dokument], in: LJ 15 (1965) 185–205.

·    Liturgische Kommission der Fuldaer Bischofskonferenz. Ergänzungen zu den „Richtlinien“ vom 20.Januar 1965 [Dokument], in: LJ 15 (1965) 206–211.

·    Ferdinand Kolbe, Die Reform der Karfreitagsfürbitten, in: LJ 15 (1965) 217–228.

·    Alfons Kirchgässner, Der Mensch im Gottesdienst, in: LJ 15 (1965) 229–238.

·    Hugo Aufderbeck, Die Eucharistiefeier des pilgernden Gottesvolkes, in: LJ 15 (1965) 239–247.

·    Franz Mahr, Kalenderreform und Liturgie, in: LJ 15 (1965) 248–249.

·    Bußgebet von Papst Johannes XXIII., in: LJ 15 (1965) 249.

·    E.R. Hardy, Die Rolle der Liturgie in den Diskussionen über „Glaube und Kirchenverfassung“, in: LJ 15 (1965) 250–261.

·    Frederick R. McManus, Der Verlauf der Liturgiereform in den Vereinigten Staaten, in: LJ 15 (1965) 262–266.

·    Consilium ad exsequendam Constitutionem de Sacra Liturgia (Schreiben an die Vorsitzenden der Bischofskonferenzen aller Länder) [Dokument], in: LJ 15 (1965) 267–271.

·    Schreiben des polnischen Episkopats über Änderungen in der Liturgie [Dokument], in: LJ 15 (1965) 272–274.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1966 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Ferdinand Kolbe.

 

·    Ferdinand Kolbe, Fortgang der Liturgiereform, in: LJ 16 (1966) 1.

·    Heinz Schürmann, Die vorläufige Perikopenordnung für Werktage. Bibeltheologische Grundlagen und Prinzipien, in: LJ 16 (1966) 2–18.

·    Klemens Tilmann, Die neue Leseordnung für Kindermessen, in: LJ 16 (1966) 18–19.

·    Joseph Pascher, Das Mysterium und der Gottesdienst, in: LJ 16 (1966) 20–26.

·    Günter Duffrer, Pascha-Mysterium und liturgische Frömmigkeit, in: LJ 16 (1966) 27–37.

·    Ernst Tewes, Situation und Aufgaben. Bericht auf dem Treffen der Deutschen Liturgischen Kommission mit den Beauftragten der Bistümer am 3.–5.Januar 1966 in Mainz, in: LJ 16 (1966) 38–46.

·    Balthasar Fischer, Die liturgiewissenschaftlichen Studienwochen von St. Serge. Ein Bericht über die jährlichen Tagungen für Liturgiker an der Pariser theologischen Hochschule der orthodoxen Russen, in: LJ 16 (1966) 47–50.

·    Günter Duffrer, Firmritus und Firmfeier, in: LJ 16 (1966) 51–52.

·    „Kehret um, damit ihr lebet!“. Wortgottesdienst aus Anlaß der Weltgebetswoche um die Einheit der Christen, in: LJ 16 (1966) 53–55.

·    Otto Stevens, Brotbrechen und mündige Mahlfeier, in: LJ 16 (1966) 56–58.

·    Soll die Susanna-Erzählung aus der Messe verschwinden? [Nachdruck eines Aufsatzes aus der belgischen Zeitschrift „Paroisse et liturgie“ mit einem Kommentar von Ferdinand Kolbe], in: LJ 16 (1966) 58–59.

·    Consilium ad exsequendam Constitutionem de sacra liturgia (Perikopenordnung für die Werktage – Leseordnung für Kindermessen) [Dokument], in: LJ 16 (1966) 60–61.

·    Hermann Volk, Gottesdienst als Selbstdarstellung der Kirche, in: LJ 16 (1966) 65–90.

·    Ferdinand Kolbe, Inhalt und Form des Fürbittgebetes, in: LJ 16 (1966) 91–98.

·    Walter Dürig, Die Kirchweihpräfation, in: LJ 16 (1966) 99–107.

·    John Hennig, Pro se suisque omnibus, in: LJ 16 (1966) 108–117.

·    Klemens Tilmann, „Die ewige Ruhe“?, in: LJ 16 (1966) 117–118.

·    Johannes Aengenvoort, Probleme der deutschen Psalmodie II. Freiheit und Bindung nach dem Zeugnis der Geschichte, in: LJ 16 (1966) 119–126.

·    Internationale Studientage für Kirchenmusik in Lugano, in: LJ 16 (1966) 126–127.

·    Joseph Pascher, Die liturgische Rolle des Lektors, in: LJ 16 (1966) 133–145.

·    Ernst Tewes, Für wen bauen wir heute Kirchen?, in: LJ 16 (1966) 146–155.

·    Emil J. Lengeling, Die Bedeutung des Tabernakels im katholischen Kirchenraum, in: LJ 16 (1966) 156–186.

·    Erhard Quack, Der Firmritus zum Singen, in: LJ 16 (1966) 187.

·    Eberhard-Michael Kleffner, Die Ordnung des Kirchenraumes. Geschlossene Studientagung der Liturgischen Kommission bei der Fuldaer Bischofskonferenz in Verbindung mit der Arbeitsgemeinschaft der Diözesanbaureferenten und Diözesanbaumeister, 18. bis 20.April 1966 in München, in: LJ 16 (1966) 188–191.

·    Louis Bouyer, Die Reform des Stundengebets, in: LJ 16 (1966) 197–211.

·    Angelus Häußling, Fluchpsalmen und Brüderlichkeit, in: LJ 16 (1966) 212–222.

·    Joseph Pascher, Übersetzung und Überlieferung, in: LJ 16 (1966) 223–236.

·    Klemens Tilmann, Die Übersetzung liturgischer Texte im Hinblick auf die Ausbreitung des Evangeliums, die Katechese und die Homilie, in: LJ 16 (1966) 237–247.

·    Hans Steffens, Zu „Inhalt und Form des Fürbittgebetes“, in: LJ 16 (1966) 248–251.

·    Schreiben der in Fulda versammelten deutschen Bischöfe an die Geistlichen über gottesdienstliche Fragen vom 30. 9. 1966 [Dokument], in: LJ 16 (1966) 255–256.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1967 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Ferdinand Kolbe

 

·    Josef A. Jungmann, Um die Reform des römischen Kanons. Eine kritische Stellungnahme zu C. Vagagginis Entwürfen, in: LJ 17 (1967) 1–17.

·    Balthasar Fischer, Die Kelchkommunion im Abendland. Eine historische Skizze, in: LJ 17 (1967) 18–32.

·    Heinrich Kahlefeld, Das Problem des Kultes, in: LJ 17 (1967) 32–39.

·    Johannes Wagner, Reflexionen über Funktion und Stellenwert von Introitus, Kyrie und Gloria in der Meßfeier, in: LJ 17 (1967) 40–47.

·    Heinrich Rennings, Zu den Verlautbarungen der Fuldaer Bischofskonferenz vom 30. 9. 1966, in: LJ 17 (1967) 48–52.

·    Ansprache Papst Pauls VI. an das Consilium zur Ausführung der Liturgiekonstitution [Dokument], in: LJ 17 (1967) 53–56.

·    Verordnung der Vollversammlung der Bischöfe der Diözesen Deutschlands über Sakramente und Sakramentalien [Dokument], in: LJ 17 (1967) 57.

·    Josef Gülden, Über den Stil der liturgischen Sprache, in: LJ 17 (1967) 65–81.

·    Joseph Höffner, Die Domkirche im liturgischen Erneuerungswerk des Zweiten Vatikanums, in: LJ 17 (1967) 82–95.

·    Heinz Zillikens, Segenssprüche und Fürbitten in der Frömmigkeit des Alten Bundes, in: LJ 17 (1967) 96–102.

·    Gregor Lutz, Die deutsche Erweiterung des „Sub tuum praesidium“, in: LJ 17 (1967) 102–105.

·    Die neue Instruktion über die Kirchenmusik [Dokument], in: LJ 17 (1967) 106–126.

·    Beschlüsse der nordamerikanischen Bischofskonferenz [Dokument], in: LJ 17 (1967) 127.

·    Balthasar Fischer, Liturgie und Volksfrömmigkeit, in: LJ 17 (1967) 129–143.

·    E.J. Lengeling, Tendenzen des deutschen katholischen Kirchenbaus aufgrund der Beschlüsse des Zweiten Vatikanischen Konzils, in: LJ 17 (1967) 144–160.

·    Heinrich Rennings, Die Instruktion über Gesang und Musik im Gottesdienst vom Jahre 1967, in: LJ 17 (1967) 161–165.

·    Ambrosius Schmid, Zur Reform des monastischen Offiziums, in: LJ 17 (1967) 166–175.

·    Josef Pascher, Die Kräuterweihe am 15. August, in: LJ 17 (1967) 176–181.

·    Studientagung der Liturgikdozenten im deutschen Sprachgebiet (28.–31. März 1967 in München), in: LJ 17 (1967) 182–183.

·    Walter Dürig, Die Verkündigungsaufgabe der Lehrer der Liturgiewissenschaft, in: LJ 17 (1967) 183–185.

·    Schreiben des Vorsitzenden des Consiliums an die Bischofskonferenzen aller Länder [Dokument], in: LJ 17 (1967) 185–188.

·    Altfrid Kassing, In würdiger Weise. Zu Verständnis und Vollzug der Eucharistie nach 1 Kor 11, 17– 34, in: LJ 17 (1967) 193–203.

·    Emil J. Lengeling, Die Eucharistie-Instruktion, in: LJ 17 (1967) 204–219.

·    Josef A. Jungmann, Ende der Kanonstille, in: LJ 17 (1967) 220–232.

·    Hermann Reifenberg, Zeichenhafte Liturgie. Zur Phänomenologie der „Sakramentalien“, in: LJ 17 (1967) 233–240.

·    Die zweite Instruktion zur Ausführung der Liturgiekonstitution [Dokument], in: LJ 17 (1967) 241–248.

·    Bischöfliche Liturgie-Kommission für Frankreich: Über die gemeinschaftlichen Bußfeiern [Dokument] , in: LJ 17 (1967) 249–250.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1968 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Ferdinand Kolbe

 

·    Karl Amon, Das eucharistische Hochgebet in den altkatholischen Kirchen des deutschen Sprachgebiets, in: LJ 18 (1968) 1–18.

·    Wilhelm Averbeck, Die Wiedergewinnung des eucharistischen Hochgebets im evangelischen Bereich, in: LJ 18 (1968) 19–43.

·    Herman A.J. Wegman, Neue Eucharistiegebete in Holland, in: LJ 18 (1968) 44–60.

·    Hans Bernhard Meyer, Zur Frage der Elevation, in: LJ 18 (1968) 60–64.

·    Joseph Pascher, Das Vaterunser der Christen des deutschen Sprachgebietes, in: LJ 18 (1968) 65–71.

·    Walter Dürig, Die Deutung der Brotbitte des Vaterunsers bei den lateinischen Vätern bis Hieronymus, in: LJ 18 (1968) 72–86.

·    John Hennig, Zur Stellung des Tischgebets in der Liturgie, in: LJ 18 (1968) 87–98.

·    Bruno Kleinheyer, Überlegungen zur Weiterführung der Reform der Osternachtfeier, in: LJ 18 (1968) 98–105.

·    Alfons Kirchgässner, Zur Situation des Bußsakramentes, in: LJ 18 (1968) 106–112.

·    Joseph Pascher, Die Prozession. Johannes Wagner zum 60. Geburtstag, in: LJ 18 (1968) 113–120.

·    Gerd Johannes Maurer, Paradigmengebete in der Sterbeliturgie, in: LJ 18 (1968) 120–124.

·    Kardinal Giacomo Lercaro, Die Kirche in der Stadt von morgen, in: LJ 18 (1968) 129–137.

·    Kardinal Giacomo Lercaro, Folgerungen aus der Instruktion „De Cultu Mysterii Eucharistici“ für den Kirchenbau, in: LJ 18 (1968) 138–148.

·    Joseph Pascher, Das Sakrale in der „Neuen Schöpfung“, in: LJ 18 (1968) 148–163.

·    Emil J. Lengeling, Sakral–profan. Bericht über die gegenwärtige Diskussion, in: LJ 18 (1968) 164–188.

·    Emil J. Lengeling, Die künftigen Taufriten des römischen Ritus, in: LJ 18 (1968) 193–209.

·    Bruno Kleinheyer, Weiheliturgie in neuer Gestalt. Zur Reform der Ordines maiores, in: LJ 18 (1968) 210–229.

·    Balthasar Fischer, Die Negro-Spirituals im Spiegel zweier deutscher Dissertationen, in: LJ 18 (1968) 230–234.

·    Wilhelm Averbeck, Das Mahl des Herrn und die Einheit der Christen. Ein Buchbericht, in: LJ 18

·    (1968) 235–244.

·    Muttersprachliche liturgische Gesänge in der Meßfeier [Dokument], in: LJ 18 (1968) 252–253.

·    Spendung der heiligen Kommunion durch Laien [Dokument], in: LJ 18 (1968) 253–254.

·    Richtlinien für die Meßfeier am Vorabend von Sonn- und Feiertagen [Dokument], in: LJ 18 (1968) 255–256.

·    Preces eucharisticae et praefationes [Dokument], in: LJ 18 (1968) 256.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1969 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Ferdinand Kolbe

 

·    Otto Nussbaum, Kirchenbau im Dienst der Liturgie, in: LJ 19 (1969) 1–26.

·    Fritz Hermann und Altfrid Kassing, Zum Besseren hin. Möglichkeiten und Wünsche zum heutigen Eucharistievollzug, in: LJ 19 (1969) 27–39.

·    H. Rennings, Studientagung der Liturgikdozenten des deutschen Sprachgebietes in Chur, in: LJ 19 (1969) 39–41.

·    Umfragen zur pastoralen Auswirkung der Liturgiereform in Deutschland, in: LJ 19 (1969) 42–50.

·    Erfahrungsbericht zur provisorischen „Perikopenordnung für die Wochentage“ der deutschen

·    Bistümer, in: LJ 19 (1969) 50–52.

·    Der Stand der Liturgiereform in Holland [Für das römische Consilium bestimmter Bericht, abgefaßt im Auftrag des holländischen Episkopats von der holländischen Liturgischen Kommission (deutsche Übersetzung von Ferdinand Kolbe)], in: LJ 19 (1969) 53–59.

·    Hugo Aufderbeck, Gemeinde als Versammlung. Zehn pastorale Thesen, in: LJ 19 (1969) 65–78.

·    Alfons Kirchgässner, Sakramente sind Ausdrucks-Handlungen, in: LJ 19 (1969) 79–90.

·    Jakob Baumgartner, Neubesinnung auf das Credo in der Messe, in: LJ 19 (1969) 91–112.

·    Theodor Schnitzler, Zwei Dekrete im Dienst der Liturgiereform über bischöfliche Abzeichen und bischöfliches Zeremoniell, in: LJ 19 (1969) 113–120.

·    B. Kleinheyer, Zur Reform der Ordines Maiores. Ein Nachtrag, in: LJ 19 (1969) 120–122.

·    Walter Diezinger, Auf dem Weg zum Einheitsgesangbuch, in: LJ 19 (1969) 122–125.

·    Ernst Tewes, Romano Guardini, in: LJ 19 (1969) 129–141.

·    Emil J. Lengeling, Die Theologie des Weihesakraments nach dem Zeugnis des neuen Ritus, in: LJ 19 (1969) 142–166.

·    John Hennig, Formen des heiligen Schweigens, in: LJ 19 (1969) 166–177.

·    Walter Schubert, Die Kollekte im evangelisch-lutherischen Gottesdienst. Kritische Untersuchung ihrer Sprachgestalt in den evangelisch-lutherischen Agenden, in: LJ 19 (1969) 177–192.

·    Balthasar Fischer und Johannes Wagner, Josef Andreas Jungmann zum achzigsten Geburtstag. Ein Glückwunschbrief, in: LJ 19 (1969) 193–194.

·    Balthasar Fischer, Eucharistie im Gedicht unseres Jahrhunderts. Gottfried Benn (1886–1956): „Verlorenes Ich“ (1943), in: LJ 19 (1969) 194–204.

·    Walter Dürig, Der Entlassungssegen in der Meßfeier. Anregungen zu einer Reform, in: LJ 19 (1969) 205–218.

·    Hansjakob Becker, Pascha Palmarum. Gedanken zur Palmsonntagsliturgie des neuen Karwochenordo, in: LJ 19 (1969) 219–233.

·    Helmut Leeb, Die Gesänge des Weihnachtsfestes im Gemeindegottesdienst von Jerusalem nach dem georgischen Lektionar, in: LJ 19 (1969) 234–246.

·    Ferdinand Kolbe, Eigene liturgische Feiern für Kinder und Jugendliche, in: LJ 19 (1969) 246–247.

·    Ferdinand Kolbe, Jahrestreffen 1969 der Liturgikdozenten. Puchberg bei Wels (22.–27. September), in: LJ 19 (1969) 248–250.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1970 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Schriftleitung: Ferdinand Kolbe, Hansjörg Auf der Maur

 

·    Johannes Wagner, Ins zwanzigste Jahr, in: LJ 20 (1970) 1–3.

·    Anton Zwinggi, Die Osternacht bei Augustinus, in: LJ 20 (1970) 4–10.

·    Hermann Reifenberg, Symbol als Sinnbild und Sinnspruch, in: LJ 20 (1970) 11–21.

·    Emil Joseph Lengeling, Protestantische Wertungen der Liturgiekonstitution, in: LJ 20 (1970) 22–39.

·    Franz Nikolasch, Die Feier der Messe im kleinen Kreis. Arbeitspapier für die Liturgische Kommission Österreichs, in: LJ 20 (1970) 40–52.

·    Hansjörg Auf der Maur, Überlegungen und Wünsche der Schweizer Liturgikdozenten zur Neugestaltung der Karwochen- und Osterliturgie, in: LJ 20 (1970) 52–57.

·    Johannes Aengenvoort, Bericht über die 5. Studientagung der internationalen Arbeitsgemeinschaft für Hymnologie vom 25. bis 30. August 1969 in Graz, in: LJ 20 (1970) 57–62. Philipp Harnoncourt, Kritische Erwägungen zum neuen Calendarium Romanum, in: LJ 20 (1970) 65–91.

·    Anton Zwinggi, Der Wortgottesdienst bei Augustinus (I), in: LJ 20 (1970) 92–113.

·    Angelus Häußling, Noch einmal: Neue Eucharistiegebte in Holland, in: LJ 20 (1970) 113–120.

·    Lawrence J. Madden, Die jüngste Entwicklung der liturgischen Bewegung in den USA, in: LJ 20 (1970) 121–128.

·    Anton Zwinggi, Der Wortgottesdienst bei Augustinus (II), in: LJ 20 (1970) 129–140.

·    Emil Joseph Lengeling, Liturgia Horarum. Zur Neuordnung des kirchlichen Stundengebets, in: LJ 20 (1970) 141–160.

·    Isabelle-Marie Brault, Die Entstehung des französischen Breviers (Prière du Temps Présent), in: LJ 20 (1970) 161–165.

·    Balthasar Fischer, Das Gebet der Kirche als Wesenselement des Weihesakraments. Vergessene Dimensionen der Sakramententheologie, in: LJ 20 (1970) 166–177.

·    Joseph Andreas Jungmann, Um den Aufbau des „Gloria in excelsis“, in: LJ 20 (1970) 178–188.

·    S. de Smet, Die Gegenwart Christi in der Liturgie und die heutige Säkularisation. Liturgiewissenschaftliches Colloquium in Löwen, 12. – 13. März 1970, in: LJ 20 (1970) 189–191.

·    Franz Nikolasch, Zur Einführung der erneuerten römischen Meßordnung im deutschen Sprachraum, in: LJ 20 (1970) 193–208.

·    Karl Amon, Hochamtsregel und neuer Meßordo, in: LJ 20 (1970) 209–215.

·    Rudolf Schwarzenberger, Die liturgische Feier des 1. Januar. Geschichte und Pastoralliturgische Desiderate, in: LJ 20 (1970) 216–230.

·    Emil Joseph Lengeling, Liturgia Horarum. Die Lesungen und Responsorien im neuen Stundengebet, in: LJ 20 (1970) 231–249.

·    Anton Zwinggi, Der Wortgottesdienst bei Augustinus (III), in: LJ 20 (1970) 250–253.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1971 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Hauptschriftleiter: Hansjörg Auf der Maur

 

·    Bruno Kleinheyer, Haec nox est. Pastoralliturgische Überlegungen zur Feier des Paschamysteriums in der Osternacht, in: LJ 21 (1971) 1–15.

·    Hermann Reifenberg, Die Zeichen der Osternacht im Verständnis des heutigen Menschen, in: LJ 21 (1971) 16–31.

·    Herbert Vorgrimler, Zum theologischen Gehalt der neuen Osternachtfeier, in: LJ 21 (1971) 32–37.

·    Hansjörg Auf der Maur, Die österliche Lichtdanksagung. Zum liturgischen Ort und zur Textgestalt des Exsultet, in: LJ 21 (1971) 38–52.

·    Rupert Berger, Die Tauffeier in der Osternacht, in: LJ 21 (1971) 53–58.

·    Lukas Brinkhoff [auch: Lucas Brinkhoff], Bibliographische Notizen, in: LJ 21 (1971) 59–63.

·    Balthasar Fischer, Die Intentionen bei der Reflexion des Erwachsenen- und Kindertaufritus, in: LJ 21 (1971) 65–75.

·    Hermann Josef Spital, Taufe und Firmung aus der Sicht der pastoralen Praxis, in: LJ 21 (1971) 76–89.

·    Rudolf Pesch, Zur Initiation im Neuen Testament, in: LJ 21 (1971) 90–107.

·    Alois Stenzel, Dogmatische Erwägungen zu den Initiationssakramenten, in: LJ 21 (1971) 108–116.

·    Heinrich Rennings, Modelle thematischer Meßgestaltung?, in: LJ 21 (1971) 117–119.

·    Erhard Quack, Studientage von Universa Laus in Amsterdam 31. Oktober bis 3. November 1970, in: LJ 21 (1971) 120–122.

·    Lukas Brinkhoff [auch: Lucas Brinkhoff], Bibliographische Notizen, in: LJ 21 (1971) 123–126.

·    Hans Bernhard Meyer, Sünde und Buße. Erwägungen zur Verkündigung und Praxis, in: LJ 21 (1971) 129–139.

·    Joseph Bommer, Formen der Bußliturgie heute. Möglichkeiten und Postulate, in: LJ 21 (1971) 140–149.

·    Franz Nikolasch, Das Konzil von Trient und die Notwendigkeit der Einzelbeichte, in: LJ 21 (1971) 150–167.

·    Hildegar Höfliger, Die Erneuerung der evangelischen Einzelbeichte. Ein ökomenischer Beitrag zur heutigen Beichtproblematik, in: LJ 21 (1971) 168–173.

·    C. Van der Geest, Die Generalabsolution in Papua-New Guinea, in: LJ 21 (1971) 174–176.

·    John Hennig, Grundzüge der Liturgiereform nach den Vorreden des Missale Romanum und des Book of Common Prayer, in: LJ 21 (1971) 177–185.

·    Lukas Brinkhoff [auch: Lucas Brinkhoff], Bibliographische Notizen, in: LJ 21 (1971) 186–190.

·    Emil Joseph Lengeling, Todesweihe oder Krankensalbung?, in: LJ 21 (1971) 193–213.

·    Heinzgerd Brakmann, Der Laie als Liturge. Möglichkeiten und Probleme der erneuerten Römischen Messe, in: LJ 21 (1971) 214–231.

·    Hermann Joseph Gräf, Zum Stand der Liturgischen Erneuerung auf den Philippinen, in: LJ 21 (1971) 231–240.

·    Karl-Heinrich Bieritz, Gott und Gottesdienst. Bericht über ein Ökumenisches Seminar in Straßburg vom 9. – 19. 9. 1970, in: LJ 21 (1971) 241–252.

·    Lukas Brinkhoff [auch: Lucas Brinkhoff], Bibliographische Notizen, in: LJ 21 (1971) 253–256.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1972 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Hauptschriftleiter: Hansjörg Auf der Maur

 

·    Bruno Kleinheyer, Chrismamesse oder Erneuerung der priesterlichen Versprechen? Ein Blick in die neuen und neuesten liturgischen Bücher, in: LJ 22 (1972) 1–17.

·    Theodor Maas-Ewerd, Plädoyer für die Fußwaschung am Gründonnerstag, in: LJ 22 (1972) 18–26.

·    Helmut Büsse, Die Gedächtnisfeier des Leidens Christi. Überlegungen zur gegenwärtigen Struktur der Karfreitagsliturgie, in: LJ 22 (1972) 27–41.

·    H. A. J. Wegmann, Die Ostertage. Neue Formen der Osterfeier in Holland, in: LJ 22 (1972) 42–48.

·    Walter Dürig, Die Exegese der vierten Vaterunser-Bitte bei Augustinus, in: LJ 22 (1972) 49–61.

·    Helmut Hucke, Die Gemeindevesper. Zu einer Vorauspublikation des EGB, in: LJ 22 (1972) 62–68.

·    Gottesdienst in einer säkularisierten Welt. Jahrestagung 1971 der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Liturgiker im deutschen Sprachgebiet [Editorial zu Heft 2], in: LJ 22 (1972) 69.

·    Karl Lehmann, Prolegomena zur theologischen Bewältigung der Säkularisierungsproblematik, in: LJ 22 (1972) 70–84.

·    Paul M. Zulehner, Säkularisierung und Liturgie, in: LJ 22 (1972) 85–104.

·    Vladimir Satura, Psychologische Denkmodelle für Liturgiker, in: LJ 22 (1972) 105–116.

·    Georg Sporschill – Joseph Steiner, Kommunikation im Gottesdienst, in: LJ 22 (1972) 117–131.

·    Lukas Brinkhoff [auch: Lucas Brinkhoff], Bibliographische Notizen, in: LJ 22 (1972) 132–136.

·    Peter J. Huizing, Kirchliche und standesamtliche Trauung. Ein Diskussionsbeitrag, in: LJ 22 (1972) 137–147.

·    Clemens Heinrichsmeier, Die standesamtliche Eheschließung in der Bundesrepublik Deutschland, in: LJ 22 (1972) 148–154.

·    Franz Nikolasch, Die ökumenische Trauung. Ein Bericht, in: LJ 22 (1972) 155–168.

·    Franz Nikolasch, Die Neuordnung der kirchlichen Dienste, in: LJ 22 (1972) 169–182.

·    Hermann Reifenberg, Amtseinführung eines neuen Pfarrers. Grundgedanken und Modelle, in: LJ 22 (1972) 183–195.

·    Luis Alessio, Das Gebet für die Sünder. Über die Teilnahme der Gemeinde am Bußsakrament, in: LJ 22 (1972) 196–209.

·    Franz Peerlinck, Die gottesdienstliche Verkündigung bei Rudolf Bultmann, in: LJ 22 (1972) 210–222.

·    Lukas Brinkhoff [auch: Lucas Brinkhoff], Bibliographische Notizen, in: LJ 22 (1972) 225–228.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1973 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Hauptschriftleiter: Hansjörg Auf der Maur

 

·    Das eucharistische Hochgebet. Jahrestagung 1972 der Arbeitsgemeinschaft katholischer Liturgiker im deutschen Sprachgebiet [Editorial zu Heft 1], in: LJ 23 (1973) 1–2.

·    Heinrich Rennings, Zur Diskussion über neue Hochgebete. Aus der Arbeit einer Studiengruppe im deutschen Sprachgebiet, in: LJ 23 (1973) 3–20.

·    Hermann A. J. Wegmann, Erfahrungen mit neuen Hochgebeten in Holland, in: LJ 23 (1973) 21–29.

·    Robert Gantoy, Auf der Suche nach eucharistischen Hochgebeten für die Gegenwart. Vorläufige Bilanz einer belgischen Arbeitsgruppe, in: LJ 23 (1973) 30–41.

·    Helmut Büsse, Das eucharistische Hochgebet in der altgallischen Liturgie. Beobachtungen an Texten einer nichtrömischen lateinischen Tradition, in: LJ 23 (1973) 42–55.

·    Irmgard Pahl, Der Abendmahlsgottesdienst der Reformationskirchen. Bericht über die Editionsarbeiten am Fortsetzungsband von „Prex Eucharistica“, in: LJ 23 (1973) 56–64.

·    Winfried Glade, Deutschsprachige Hochgebete. Bibliographie, in: LJ 23 (1973) 65–66.

·    Hans Bernhard Meyer, Auf dem Weg zu einer erneuerten Bußdisziplin, in: LJ 23 (1973) 69–82.

·    Claus Westermann, Anthropologische und theologische Aspekte des Gebets in den Psalmen, in: LJ 23 (1973) 83–96.

·    Balthasar Fischer, Neue Hilfen zum christlichen Psalmenbeten in der nachkonziliaren Liturgia Horarum von 1971, in: LJ 23 (1973) 97–111.

·    Wilm Sanders, Einführung des neuen Seelsorgers. Ritus im Dekanat Kiel, in: LJ 23 (1973) 112–115.

·    Frans van den Abeelen, Die Liturgiereform in Brasilien, in: LJ 23 (1973) 116–126.

·    John Hennig, Liturgiereform im jüdischen Bereich heute, in: LJ 23 (1973) 127–136.

·    Lucas Brinkhoff [auch: Lukas Brinkhoff], Miszelle: Kann man so publizieren?, in: LJ 23 (1973) 137–139.

·    Angelus Häußling, Das Missale Romanum Pauls VI. – Ein Zeugnis sucht Bezeugende, in: LJ 23 (1973) 145–158.

·    Bruno Kleinheyer, Die Eröffnung der Eucharistiefeier. Beobachtungen zum neuen Ordo Missae – Wünsche zum künftigen Deutschen Meßbuch, in: LJ 23 (1973) 159–169.

·    Karl Amon, Die Präsidialgebete im Hinblick auf das künftige Deutsche Meßbuch, in: LJ 23 (1973) 170–186.

·    Joseph Andreas Jungmann, Die Gebete zur Gabenbereitung, in: LJ 23 (1973) 186–203.

·    Philipp Harnoncourt, Überlegungen zur Verwendung technischer Mittel im Gottesdienst, in: LJ 23 (1973) 204–216.

·    Adolf Knauber, Sakrament der Kranken. Terminologische Beobachtungen zum Ordo unctionis infirmorum, in: LJ 23 (1973) 217–237.

·    Günter Duffrer, Menschlichkeit – Glaubens-Gefahr oder Glaubens-Chance?, in: LJ 23 (1973) 238–255.

·    Wilm Sanders – Hans Christoph Schmidt-Lauber, Weiterentwicklung der gemeinsamen Trauung. Modell eines ökumenischen Trauritus, in: LJ 23 (1973) 256–265.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes 

Jahrgang 1974 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Hauptschriftleiter: Hansjörg Auf der Maur

 

·    Ephrem Else Lau, Die Riten um Sterben und Tod in soziologischer Perspektive, in: LJ 24 (1974) 1–12.

·    Hans Hollerweger, Die erneuerte Begräbnisfeier, in: LJ 24 (1974) 13–30.

·    August Jilek, Die Diskussion um das rechte Firmalter. Eine Übersicht über die deutschsprachige Literatur der letzten Jahrzehnte, in: LJ 24 (1974) 31–51.

·    Bruno Kleinheyer, Zu den Verhandlungen der bundesdeutschen Synode über die Initiationssakramente, in: LJ 24 (1974) 52–64.

·    Hans J. Limburg, Gemeinsames Beten heute. Kongreß der Societas Liturgica 1973 auf Montserrat, in: LJ 24 (1974) 65–70.

·    Hansjörg Auf der Maur, Schwierigkeiten des gemeinschaftlichen Betens heute, in: LJ 24 (1974) 71–91.

·    Balthasar Fischer, Gemeinschaftsgebet in den christlichen Gemeinden und in der christlichen Familie in der Alten Christenheit, in: LJ 24 (1974) 92–109.

·    John Skoglund, Das Freie Gebet, in: LJ 24 (1974) 110–126.

·    Joseph Gelinau, Die konkreten Formen des gemeinsamen Gebets, in: LJ 24 (1974) 127–142.

·    Jean Jacques von Allmen, Der theologische Sinn des gemeinsamen Gebetes, in: LJ 24 (1974) 143–156.

·    Hans Bernhard Meyer, Andachten und Wortgottesdienste. Zwei Grundtypen nicht-sakramentaler Liturgie?, in: LJ 24 (1974) 157–175.

·    Emil Joseph Lengeling, Liturgia Horarum III. Ergänzungen und Korrekturen zum zweiteiligen Aufsatz „Liturgia Horarum“ im LJ 1970 nach Erscheinen der Bände I–IV der Editio Typica, in: LJ 24 (1974) 176–193.

·    Sigisbert Kraft, Gemeinsame Kirchliche Trauung – Formular C. Zu einem neuen badischen Ordo, in: LJ 24 (1974) 193–208.

·    Angelus Albert Häußling, Das termingebundene Fest. Überlegungen anläßlich einer bedeutenden Heortologie, in: LJ 24 (1974) 209–219.

·    Georg Sporschill, Liturgie und Erwachsenenbildung. Gesamtpastorale Überlegungen zum Aufbau kirchlicher Erwachsenenbildung, in: LJ 24 (1974) 220–236.

·    Philipp Harnoncourt, In Memoriam Karl Ferdinand Müller, in: LJ 24 (1974) 237–239.

·    Wilm Sanders, Die Karfreitagsfürbitte für die Juden vom Missale Pius’ V. zum Missale Pauls VI., in: LJ 24 (1974) 240–248.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1975 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Hauptschriftleier: Hansjörg Auf der Maur

 

·    August Jilek, Liturgie als kommunikatives Geschehen. Studientagung 1974 der Arbeitsgemeinschaft Katholischer Liturgiker im deutschen Sprachgebiet, in: LJ 25 (1975) 1–4.

·    Philipp Harnoncourt, Liturgie als kommunikatives Geschehen, in: LJ 25 (1975) 5–27.

·    Paul Born, Sprache und Sprechen im Gottesdienst, in: LJ 25 (1975) 28–46.

·    Paul M. Zulehner, Ritus und Liturgie: Religionssoziologische und pastoraltheologische Aspekte der religiösen Praxis, in: LJ 25 (1975) 47–67.

·    Hans Bernhard Meyer, Ein Leben für die Kirche. Zum Tod von P. Josef Andreas Jungmann SJ, in: LJ 25 (1975) 68–71.

·    Lukas Brinkhoff [auch: Lucas Brinkhoff], Zur Bibliographie der Liturgiereform in der anglikanischen Kirche, in: LJ 25 (1975) 72.

·    Karl Amon, Zur Sprache des neuen deutschen Meßbuches, in: LJ 25 (1975) 73–90.

·    Friedrich Kienecker, Literarische Bemerkungen zur deutschen Übersetzung des Missale Romanum, in: LJ 25 (1975) 91–98.

·    Reiner Kaczynski [auch: Rainer Kaczynski], Der Ordo Missae in den Teilkirchen des römischen Ritus, in: LJ 25 (1975) 99–136.

·    Otto Nussbaum, Die Liturgie der Buße und Versöhnung im Ordo Paenitentiae von 1973, in: LJ 25 (1975) 137–174.

·    Hermann Reifenberg, Die Feier der Amtseinführung eines Pfarrers. Neuordnung der Installation im Erzbistum Bamberg von 1974, in: LJ 25 (1975) 175–185.

·    Hubert Wachendorf, Fürbittgebet. Noch immer liturgisches Neuland?, in: LJ 25 (1975) 186–196.

·    Emil Joseph Lengeling, Tradition und Fortschritt in der Liturgie, in: LJ 25 (1975) 201–223.

·    Otto Nussbaum, Die Liturgie der Buße und Versöhnung im Ordo Paenitentiae von 1972. II. Teil, in: LJ 25 (1975) 224–258.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1976 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Hauptschriftleiter: Hansjörg Auf der Maur

 

·    Hansjörg Auf der Maur, [Editorial zu Heft 1], in: LJ 26 (1976) 1.

·    Balthasar Fischer, Vom Missale Pius’ V. zum Missale Pauls VI. Ein Vortrag, in: LJ 26 (1976) 2–18.

·    Josef Seuffert, Die Grundkonzeption des Einheitsgesangbuches „Gotteslob“, in: LJ 26 (1976) 19–27.

·    August Jilek, Tauffeier mit dem „Gotteslob“, in: LJ 26 (1976) 28–46.

·    Günter Duffrer, Die Vesper im Gebet– und Gesangbuch „Gotteslob“, in: LJ 26 (1976) 47–58.

·    Stephan Simeon, Die Frage nach der musikalischen Qualität der Gesänge im EGB, in: LJ 26 (1976) 59–71.

·    Ernst Pfiffner, Die musikalische Gestaltung des eucharistischen Hochgebets im EGB, in: LJ 26 (1976) 72–84.

·    Thomas J. Talley, Von der Berakah zur Eucharistia. Das eucharistische Hochgebet der alten Kirche in neuerer Forschung. Ergebnisse und Fragen, in: LJ 26 (1976) 93–115.

·    John Barry Ryan, Eucharistische Hochgebete für den heutigen Menschen, in: LJ 26 (1976) 116–137.

·    Bruno Kleinheyer, Lobpreis und Anrufung Gottes über dem Wasser zur Taufe, in: LJ 26 (1976) 138–155.

·    Hans Bernhard Meyer, Zur Bußpraxis nach dem Erscheinen des neuen Ordo Paenitentiae, in: LJ 26 (1976) 156–164.

·    Hans Erich Jung, Die Vorarbeiten zu einer Liturgiereform unter Pius XII. (Teil 1), in: LJ 26 (1976) 165–182.

·    Philipp Harnoncourt, 23. Liturgische Studienwoche am „Institut de Theologie Orthodoxe St. Serge“ in Paris, in: LJ 26 (1976) 183–185.

·    Otto Nussbaum, Zur Theologie und Spiritualität des neuen Messbuches, in: LJ 26 (1976) 193–223.

·    Hans Erich Jung, Die Vorarbeiten zu einer Liturgiereform unter Pius XII. (Teil 2), in: LJ 26 (1976) 224–240.

·    Henk Hoekstra, Überlegungen zum Thema Kommunikation und Liturgie, in: LJ 26 (1976) 241–249.

·    Hubert Sidler, Randbemerkungen zu zwei Aufsätzen über das EGB, in: LJ 26 (1976) 250–255.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1977 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Hauptschriftleiter: Hansjörg Auf der Maur

 

·    Hans J. Limburg, Liturgie für das Volk und/oder aus dem Volk? Studientagung 1976 der „Arbeitsgemeinschaft Katholischer Liturgiker im deutschen Sprachgebiet“, in: LJ 27 (1977) 1–4. Gerard Lukken, Was bedeutet „Benedicere“?, in: LJ 27 (1977) 5–27.

·    Hermann A. J. Wegmann, „Procedere“ und Prozession. Eine Typologie, in: LJ 27 (1977) 28–41.

·    Hans Hollerweger, Konkrete Analyse von Phänomenen des Benedictionale und Processionale in Geschichte und Gegenwart, in: LJ 27 (1977) 42–63.

·    Buchbesprechungen, in: LJ 27 (1977) 63–64.

·    Rainer Kaczynski [auch: Reiner Kaczynski], Schwerpunkte der allgemeinen Einführung in das Stundengebet, in: LJ 27 (1977) 65–91.

·    Balthasar Fischer, Östliches Erbe in der jüngsten Liturgiereform des Westens, in: LJ (1977) 92–106.

·    Bruno Kleinheyer, Noch deutlichere Gemeinsamkeit. „Gemeinsame kirchliche Trauung“ vor der Neuauflage, in: LJ 27 (1977) 107–123.

·    Klemens Richter, Die Liturgiewissenschaft in der theologischen Ausbildung, in: LJ 27 (1977) 124–126.

·    Balthasar Fischer, Der Traum von einer Welt-Einheitsliturgie. Ein frühes Zeugnis aus Mitteldeutschland, in: LJ 27 (1977) 129–135.

·    Otto Nussbaum, Die Messe als Einheit von Wortgottesdienst und Eucharistiefeier, in: LJ 27 (1977) 136–171.

·    Klemens Richter, Ritenbildung im gesellschaftspolitischen System der DDR, in: LJ 27 (1977) 172–188.

·    Geoffrey Wainwright, Christliche Initiation in der ökumenischen Bewegung, in: LJ (1977) 193–216.

·    Thaddäus A. Schnitker, Die Feier der Stundenliturgie an den Kathedralkirchen der Bundesrepublik Deutschland. Bericht über einen desolaten Zustand, in: LJ (1977) 217–229. Arturo Pascual, Gottesdienst in Basisgruppen einer spanischen Großstadt, in: LJ (1977) 230–237.

·    Helmut Hucke, Katholische Kirchenmusikgeschichtsklitterung. Kritische Bemerkungen zu Karl Gustav Fellerer (Hsg), Geschichte der katholischen Kirchenmusik. Ban I-II, in: LJ (1977) 238–256.

 

 

Liturgisches Jahrbuch. Vierteljahreshefte für Fragen des Gottesdienstes

Jahrgang 1978 Herausgegeben vom Liturgischen Institut zu Trier; Hauptschriftleiter: Hansjörg Auf der Maur

 

·    Aidan Kavanagh, Christliche Initiation in der nachkonziliaren katholischen Kirche, in: LJ 28 (1978) 1–10.

·    Sebastian Brock, Die Tauf-Ordines der altsyrischen Kirche, insbesondere die Salbungen der Taufliturgie, in: LJ 28 (1978) 11–18.

·    Bruno Bürki, Neue Taufliturgien in reformierten Kirchen – Beispiel: Schweiz, in: LJ 28 (1978) 19–24.

·    Bruno Bürki, Die traditionelle Initiation in Afrika, in: LJ 28 (1978) 25–30.

·    Karl Schlemmer, Priesterloser Gottesdienst – aber wie?, in: LJ 28 (1978) 31–44.

·    Thaddäus A. Schnitker, Der Thesaurus Liturgiae Horarum Monasticae und seine Bedeutung für die Liturgiewissenschaft, in: LJ 28 (1978) 45–56.

·    Louis Weil, Einige Bemerkungen zu liturgischen Großveranstaltungen, in: LJ 28 (1978) 57–64.

·    Reiner Kaczynski [auch: Rainer Kaczynski], Die Amtsgebete des Priesters im Advent und in der Weihnachtszeit. Ein Vergleich der Texte vor und nach 1970 im Missale Romanum, in: LJ 28 (1978) 65–85.

·    Andreas Heinz, Die Sonntagsformulare der Osterzeit im Missale Romanum Pius’ V. und Pauls VI., in: LJ 28 (1978) 86–111.

·    Albert Gerhards, Die Christologie der Priestergebete im Proprium de Sanctis, in: LJ 28 (1978) 112–128.

·    Andreas Heinz, Die liturgischen Dienste der Frau. Studientagung 1978 der AKL, in: LJ 28 (1978) 129–135.

·    Maria Barbara von Strizky, Der Dienst der Frau in der Alten Kirche, in: LJ 28 (1978) 136–154. Peter Bläser, Liturgische Dienste und die Ordinationen von Frauen in nichtkatholischen Kirchen, in: LJ 28 (1978) 155–169.

·    Klaus-Bernd Müller, Die liturgischen Dienste der Frau in der nachkonziliaren Reform, in: LJ 28 (1978) 170–173.

·    Lucas Brinkhoff [auch: Lukas Brinkhoff], Einige bibliographische Andeutungen zum Thema: Die liturgischen Dienste der Frau, in: LJ 28 (1978) 174–178.

·    Waclaw Schenk, Quellen und Forschungen zur Geschichte der Liturgie in Polen, in: LJ 28 (1978) 179–181.

·    Lucas Brinkhoff [auch: Lukas Brinkhoff], Einige Notizen über wichtige Neuerscheinungen, in: LJ 28 (1978) 182–185.

·    Andreas Heinz, Die deutsche Sondertradition für einen Bußritus der Gemeinde in der Messe, in: LJ 28 (1978) 193–214.

·    Joseph Weismayer [auch: Josef Weismayer], Volksfrömmigkeit und echte Spiritualität, in: LJ 28 (1978) 215–230.

·    Bruno Kleinheyer, Kelch und Patene zur Feier der Gemeindemesse. Zugleich Anmerkungen zur Reform einer Reform, in: LJ 28 (1978) 231–248.

·    Artur Waibel, Liturgie und Politik. Notizen zu einigen neueren Veröffentlichungen, in: LJ 28 (1978) 249–255.