Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Theologische Fakultät  Nachrichten

20.12.18

Hebräisch-Grundkurs als Blockveranstaltung in der vorlesungsfreien Zeit

Der Kurs ist aufgeteilt in eine Schriftenschule am 1. und 2. Februar 2019 und den eigentlichen Sprachkurs in der Zeit vom 15. bis 29. März 2019.


An der Theologischen Fakultät wird am Ende des WS 2018/19 der Grundkurs Biblisches Hebräisch in Form eines Ferienkurses im Umfang von 4 SWS angeboten. Der Kurs ist aufgeteilt in eine Schriftenschule am 1. und 2. Februar 2019 und den eigentlichen Sprachkurs in der Zeit vom 15. bis 29. März 2019.

Der Kurs führt in das Biblische Hebräisch ein. Am Ende können die Teilnehmenden mit Hilfe eines Wörterbuchs einfache bis mittelschwere alttestamentliche Texte übersetzen sowie Übersetzungen auch schwieriger Textpassagen nachvollziehen.

Die Leitung des Sprachkurses hat Prof. Dr. Thomas Kremer. Es werden dabei die Hebräisch-Kenntnisse vermittelt, die Voraussetzung für das Vollstudium der Katholischen Theologie (Magisterstudiengang) und die Promotion sind. Am Ende findet eine schriftliche und mündliche Prüfung statt, durch die ausreichende Sprachkenntnisse nachgewiesen werden. Über die erfolgreiche Prüfung wird ein Zeugnis ausgestellt. Für Studierende, die kein benotetes Zeugnis brauchen, wird die erfolgreiche Teilnahme bestätigt. Auch Studierende aus anderen Studiengängen sind herzlich willkommen! Sie können nach Absolvierung der Prüfungen mit diesem Kurs 5 ECTS erwerben. 

Die genauen Termine und die Ansprechpartner können Sie dem Flyer entnehmen.

Anmeldung zum Kurs unter KU-Campus