Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Theologische Fakultät  Nachrichten

17.07.19

Prof. Gerwing zum Mitglied in Forum des "synodalen Wegs" ernannt

Auf ihrer diesjährigen Frühjahrsvollversammlung hat die Deutsche Bischofs­konferenz beschlossen, gemeinsam mit dem Zentral­komitee der deutschen Katholiken einen Reform­dialog in Form eines "synodalen Wegs" anzustoßen. Zur Vorbereitung dieses Prozesses sind nun vier Foren eingerichtet worden, zu deren Teilnehmenden auch Prof. Dr. Manfred Gerwing, Inhaber des Lehrstuhls für Dogmatik und Dogmengeschichte an der ThF, gehört


Prof. Dr. Manfred Gerwing

Die Foren gliedern sich in die vier Themenbereiche "Macht, Partizipation und Gewaltenteilung", "Sexualmoral", "Priesterliche Lebensform" sowie "Frauen und in Diensten und Ämtern der Kirche". Gerwing gehört dem Forum "Macht, Partizipation und Gewaltenteilung" an, das von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann (Speyer) verantwortet wird.

Kardinal Reinhard Marx erklärte als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz zum Abschluss Frühjahrs-Vollversammlung, dass man beschlossen habe, „einen verbindlichen synodalen Weg als Kirche in Deutschland zu gehen, der eine strukturierte Debatte ermöglicht und in einem verabredeten Zeitraum stattfindet und zwar gemeinsam mit dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken. Wir werden Formate für offene Debatten schaffen und uns an Verfahren binden, die eine verantwortliche Teilhabe von Frauen und Männern aus unseren Bistümern ermöglichen. Wir wollen eine hörende Kirche sein. Wir brauchen den Rat von Menschen außerhalb der Kirche.“

Weitere Informationen unter www.dbk.de/themen/der-synodale-weg sowie auf der Homepage des ZdK.