Sie befinden sich hier: KU.de  Unsere KU  Leitung und Verwaltung  Verwaltung  Studienorganisation  Prüfungsamt  Informationen für Mitarbeitende und Dozierende der KU  Servicestelle Module und Prüfungsordnung

Zentrale Servicestelle für Module und Prüfungsordnungen


Der Aufgabenbereich der zentralen Servicestelle für Module und Prüfungsordnungen umfasst die Beratung zu Fragen der Modulrichtliniengemäßen Gestaltung und Änderung von Modulen, sowie die formalrechtliche und inhaltliche Prüfung der Modul- und entsprechenden Prüfungsordnungsänderungen, die ihr im Vorfeld der Gremienbeteiligung (Fakultätsrat/Senat) über module(at)ku.de gemeldet werden.
Als Schnittstelle zwischen Verwaltung und Fächern ist sie erste Anlaufstelle für alle am Moduländerungsprozess beteiligten Stellen.

Die Rechtsabteilung und das Referat IV/1 ergänzen in diesem Kontext die Arbeit der Servicestelle, wenn es um die grundsätzliche Klärung von rechtlichen, inhaltlichen und konzeptionellen Fragen bei Änderungen von Prüfungsordnungen und Modulen geht.

Änderung von Modulen

Für die erstmalige Erstellung von Modulbeschreibungen steht den Modulverantwortlichen eine unter den Modulrichtlinien abrufbare Modulmaske für kompetenzorientierte Modulbeschreibungen zur Verfügung.
Bei einer Moduländerung ist die aus KU.Campus oder EVENTO exportierte, zuletzt veröffentlichte Modulbeschreibung als Grundlage zu verwenden.

Die wesentlichen rechtlichen Regelungen zur Moduländerung finden sich in den §§ 5 - 7 der Modulrichtlinien (wesentliche oder nicht wesentliche Änderung - Verfahren - Fristen)

Ansprechpartner der Servicestelle für Module und Prüfungsordnungen

Anita Liepold

Tel.:

+49 8421 93 - 21607

 

Raum KAP-126

Fax:

+49 8421 93 - 216070

 

Kapuzinergasse 2

E-Mail:

anita.liepold(at)ku.de

 

85072 Eichstätt