Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt  ABWL, Organisation und Personal  Studium  Bachelor

Major "Wirtschaft & Psychologie"

Der LSR koordiniert den Major "Wirtschaft und Psychologie" im Rahmen des Bachelorstudiengangs.

Konzept und Zielsetzung

Die Vorstellung des Menschen als Homo Oeconomicus greift in der heutigen Wirtschaft häufig zu kurz. Im Bachelor-Schwerpunkt "Wirtschaft und Psychologie" werden theoretische und praxisbezogene Inhalte zur Frage vermittelt, wie sich Menschen in einem ökonomischen Umfeld verhalten.

Im Zuge der wirtschaftswissenschaftlichen Ausrichtung dieses Majors setzen die einzelnen Studienmodule Schwerpunkte in den Bereichen Arbeit und Personal. Zusätzlich ergänzen Studienmodule mit den Schwerpunkten in den Gebieten der Sozial- und Organisationspsychologie den psychologischen Fachbereich des Majors „Wirtschaft und Psychologie“.

Aufbau des Majors

Der Major umfasst 45 ECTS. Dabei gibt es 4 Pflicht- und 5 Wahlpflichtmodule. Für die Studienschwerpunkte (Major) gilt eine Zulassungsbeschränkung. Die Zulassung zu den Studienschwerpunkten regelt eine Auswahlsatzung. Die Studierenden eines Majors haben bei der Kurswahl innerhalb dieses Major-Angebots Vorrang.

Kurse
Eine Übersicht über die Pflichtmodule und Wahlpflichtmodule stehen des Majors kann dem folgenden PDF entnommen werden: Studienplan Major Wirtschaft & Psychologie

Zielgruppe

Die Studierenden entwickeln im Zuge ihres Studiums die Fähigkeit, Sachverhalte und Gestaltungsstrategien aus ökonomischer und psychologischer Perspektive methodenorientiert zu verstehen. Wir richten uns mit dem Schwerpunkt nicht nur an Studierende, die ihre Zukunft in der Personalarbeit oder Mitarbeiterführung sehen, sondern auch an Studierende, die möglichst umfassend auf Querschnittsaufgaben in Wirtschaft und Beruf vorbereitet sein wollen.