Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt  Christliche Sozialethik und Gesellschaftspolitik  Mitarbeiter  Prof. Dr. André Habisch

Lehrveranstaltungen

 

Vorlesungen


Im Fach Christliche Sozialethik besteht ein viersemestriger Vorlesungszyklus mit den Modulen:
- Familie und Gesellschaft
- Bürgergesellschaft und ehrenamtliches Engagement
- Wirtschafts- und Unternehmensethik
- Politische Ethik

(nach der Hochschulreform)

†šWirtschafts- und Unternehmensethik für Lehramtsstudenten†˜
(durchgeführt im WS 07/08 und im WS 08/09)

Business Ethics and Corporate Social Responsibility
(durchgeführt im SS 08 und 09)

Die Veranstaltungen der Professur werden von Studierenden der kath. Theologie (Diplom), Philosophie, Pädagogik/Lehramt für Gymnasien, Journalistik, Wirtschaftswissenschaft, Soziologie, Politologie und Europa-Studien besucht. Zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern gehören zahlreiche Stipendiaten Mittel- und Osteuropas, u.a. aus der Slowakei, Ukraine, Weißrussland, Rumänien und Moldawien sowie Studierende der Partneruniversitäten in Trient, Athen sowie aus Burundi.


Seminarveranstaltungen

SS 2003
Betriebliche Freiwilligenprogramme - eine Brücke zwischen Unternehmen und Sozialverbänden (eine Veranstaltung im Rahmen der Sommeruniversität 2003 des Diözesan-Caritasverbandes für das Erz bistum Köln);
Vereinbarkeit von Familie und Beruf als Herausforderung an die öffentliche, kirchliche und privatwirtschaftliche Arbeitswelt

WS 2003/2004
Gemeinsam soziale Probleme lösen. Bildungs-/ Sozialeinrichtungen und Unternehmen als Partner

SS 2004
Kommunale Familienpolitik

WS 2004/2005
Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen

SS 2005
Subsidiäre Gesellschaftspolitik und Soziales Kapital;
Corporate Social Responsibility in der Praxis. Projekte und Berichterstattung

WS 2005/2006
Betriebliches Freiwilligenengagement (Corporate Citizenship) als Instrument der Personalarbeit und professioneller CSR-Arbeit

SS 2006
Subsidiäre Gesellschaftspolitik und soziales Kapital;
Unternehmerische Verantwortung - Die neuere Diskussion und ihre Chancen für Wirtschaft und Sozialpartner

WS 2006/2007
Verantwortliche Unternehmensführung. Eine europäische Diskussion

SS 2007
Coporate Citizenship in der Unternehmenskommunikation. Grundlagen, Strategien, Konzepte      (gem. mit Thomas Mickeleit, Direktor Kommunikation und Geschäftsführungsmitglied der Microsoft Deutschland GmbH);
CSR across Europe (im Rahmen der International Summer School der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Ingolstadt)

(nach der Hochschulreform)

WS 2007/2008
Einführung in die Sozialethik;
CSR und Unternehmenskommunikation/ Public Relation (gemeinsam mit Prof. Dr. Thomas Pleil, Hochschule Darmstadt, Studiengang für Online-PR und Neue Medien).

SS 2008
Netzwerke in der Bürgergesellschaft;
Investing in Institutional Capital. Corporate Citizenship in Developing Economies (im Rahmen der International Summer School der wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät Ingolstadt).

WS 2008/2009
CSR Kommunication im IT Sektor (gemeinsam mit INTEL Deutschland):
Cause Related Marketing (MA  level);
Unternehmer des Sozialen - Social Entrepreneurs (MA/ Diplom)

SS 2009
Corporate Citzenship - ein Element des Europäischen Sozialmodells in praktischer Anwendung;
Corporate Social Responsibility Accounting models (MA gemeinsam mit INTEL Deutschland)

WS 2009/2010
(Forschungssemester)