Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt  Christliche Sozialethik und Gesellschaftspolitik  Mitarbeiter  Prof. Dr. André Habisch

Vorträge

 

 

26.11.09
Forum for Business Ethics and Business Culture, 12th Annual Conference (Lutherstadt Wittenberg): "Corporate Citizenship: Best Practice among European Companies. Methods and Results of the Good-Company-Ranking of ManagerMagazin†.

13.11.09
Bund Katholischer Unternehmer/ Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätter Gespräche " Wirtschaft - Kirche - Wissenschaft" (Eichstätt): "Qualifizierung und Persönlichkeitsentwicklung: Was müssen Bildungswesen und Arbeitgeber leisten?" Ko-referate von Peter Clever (BDA/ Bundesagentur für Arbeit) und Claus Hipp (Hipp, Pfaffenhofen).

08.11.09
Bundes Katholischer Unternehmer, Hanns-Seidel-Stiftung, Konrad-Adenauer-Stiftung (München)Erste Münchener Ordo-Gespräche: "Wirtschafts- und Unternehmensethik in Christlich-sozialer Tradition". 

28.10.09
Cath. Univ. Eichstaett-Ingolstadt (Eichstaett), Symposium zur Sozialenzyklika †šCaritas in Veritate†˜ von Papst Benedikt XVI.: "Wirtschafts- und Unternehmensethik in †˜Caritas in Veritate' (gem. m. C. Adaui, Eichstätt-Peru).

16.10.09 
Cath. Univ. Eichstätt-Ingolstadt (Eichstätt), International Symposium †˜The potential of justice research to conflict resolution and the understanding of societal problems: "From Values to Value: Empirical evidence from German Entrepreneurs†.

02.10.09 
Walter-Eucken-Institut/ Universität Freiburg, 4. Freiburger Symposium zur Ordnungsökonomik (Freiburg, Breisgau): Marktwirtschaft und Gerechtigkeit. Gestaltungsfragen der Wirtschaftsordnung in einer demokratischen Gesellschaft, "Christliche Sozialethik und Marktwirtschaft", Ko-Referat zu G. Kruip. 

24.09.09
Kath. Univ. 
Eichstätt-Ingolstadt (Eichstätt), International Workshop †˜Practical Wisdom. Catholic Social Thought and Business Education': Welcome Address.

21.09.09
European Academy Business in Society, Annual Conference (
Barcelona), "Stakeholder-Dialogues - International practice† (gem. m. Matteo Pedrini, Mailand und Christoph Schwarz, Eichstätt).

09.09.09
Kath. Univ. Mailand (
Brescia), Internationale Mendola-Konferenz "Religiosití  e civiltí . L'identití  nelle forme religiose, Eröffnungsvortrag "Why Europe? Western Religious Ethical Orientation and Economic Development†.

02.07.09
Kath. Univ. Eichstätt- Ingolstadt (Eichstätt), "CSR Kommunikation in den Medien: Ergebnisse eines empirischen Forschungsprojekts", Eröffnungsvortrag (gem. m. Klaus-Dieter Altmeppen) des Workshops "Verantwortungskommunikation".

23./24.06.09
METRO - AG (Bonn) Jahrestagung, Eröffnungsvortrag "Unternehmensverantwortung eines Handelsunternehmens".

12.05.09
Wissenschaftliche Kommission der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (Berlin), 2. Berliner Kongress †šWertegesellschaft als Wettbewerbsvorteil†˜, Podiumsbeitrag.

24.04.09
Bund Katholischer Unternehmer und Konrad-Adenauer-Stiftung (Speyer), "Soziale Marktwirtschaft aus Christlicher Perspektive", gem. m. Bernhard Vogel u.a.

02.04.09
Universität Münster, Münster, Westf., Münsteraner Spring-School für Journalismus (Münster), "Corporate Social Responsibility als Herausforderung für journalistische Berichterstattung". 

10.03.09
IHK Trier, Veranstaltung Unternehmen und ihre Verantwortung in der Gesellschaft (Trier): "Unternehmerische Verantwortung: konzeptionelle Grundlegung und Praxisbeispiele".

04.12.08
Konferenz †šPolitik und Kommunikation†˜ (Berlin): Teilnahme an Panel-Diskussion.

20.11.08
Korea Sustainability Investing Forum/ Konrad Adenauer Stiftung Korea (Seoul): "The business case of CSR".

19.11.08
Konrad-Adenauer-Stiftung in Korea/ Deutsch-koreanische IHK (Seoul): "Corporate Social Responsiblity - Die deutsche Perspektive".

07.11.08
Bund Katholischer Unternehmer/ Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Eichstätter Gespräche " Wirtschaft - Kirche - Wissenschaft" (Eichstätt): "Global Governance und Unternehmensverantwortung" Koreferat zu Dr. Nikolaus Schweickart (Wirtschaftsrat, ehem. Altana).

03.11.08
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt/ AUDI AG (Ingolstadt): Eröffnungsveranstaltung Kooperationsplattform ini.ku, "Corporate Social Responsibility - wissenschaftliches Forschungsprogramm und Perspektiven für die Praxis".

29.10.08
Bertelsmann-StiftungAkademie der Bruderhilfe e.V. (Berlin): Symposium Unternehmenspartnerschaften, Eröffnungsvortrag "Kirche und Wirtschaft - Die Chancen neuer Partnerschaften".

22.10.08
Randstad Stiftung (Heidelberg), Arbeitsmarktfachtagung: "Corporate Responsibility und Personalverantwortung".

29.09.08
Sozialdezernats der Stadt Nürnberg (Nürnberg), Workshop Unternehmenspartnerschaften: "Das Unternehmen in der Kommune: wissenschaftliche Perspektiven".

25.09.08
Universität Paderborn/ Generationenministerium NRW (Paderborn), Konferenz †šGesellschaftliches Engagement von Unternehmen†˜: "Strategisches Unternehmensengagement". 

12.06.08

otre 
Dame University (South Bend, Indiana USA), International Conference †˜Catholic Social Thought and Business Education': "Max Weber's approach of Business Ethics†.  

04.06.08
Wirtschaftsverband Erdöl- und Erdgasgewinnung e.V. (Hannover), Jahrestagung: "Gesellschaftliches Engagement von Energieunternehmen: Konzeptionelle Überlegungen und Praxisbeispiele"

26.05.08
Katholisch-Sozialwissenschaftlichen Zentralstelle (KSZ), Jahrestagung der Sozialethiker: "Unternehmer des Sozialen/ Social Entrepreneurship"

12.05.08
ÖVP Niederösterreich (Schloß Reichersberg/ Niederösterreich): Reichersberger Pfingstgespräche: "Gesellschaftliches Engagement von mittelständischen Unternehmern: empirische Befunde".

09.05.08
Henkel AG, (Düsseldorf), Jubiläumsveranstaltung 10 Jahre Mitarbeiterinitiative MIT, Statement eines externen Beobachters.

29.04.08
IHK Oberbayern (Neuburg/ Donau): "Verantwortliche Unternehmen in der Region".

23.04.08
Wissenschaftliche Kommission der Antidiskriminierungsstelle des Bundes (Berlin), Erste Berliner Kongress †šWertegesellschaft als Wettbewerbsvorteil†˜: Podiumsteilnahme.

16.04.08
German University at Cairo (Kairo), Guest lecture †˜Corporate Citizenship - Business activities in Developing Countries'.

11.03.08
Stiftung Humanum (Rom), Symposium †˜Ethische Herausforderung der Globalisierung': Selbstregulierung auf internationalen Märkten.

28.03.08
Stifterforum Bayern Maximilianeum (München): Podiumsteilnahme (gem. m. Staatsminister Dr. Goppel u.a.)

21.02.08
Wirtschaftsministerium NRW und Lehrstuhl für Familienunternehmen der Universität Witten-Herdecke (Düsseldorf): Unternehmerforum, Eröffnungsvortrag "Verantwortliches Management im Mittelstand: empirische Ergebnisse und systematische Perspektiven".

19.01.08
Evangelische Akademie Tutzing (Tutzing), Veranstaltung †˜Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen†˜: Eröffnungsvortrag.

11.12.07
PriceWaterhouseCoopers, Spendengipfel im Umweltforum Berlin (Berlin): "Herausforderungen an professionelles Spendenmanagement: systematische Perspektiven".

14.11.07
UNEP-FI/ VFU, Jahrestagung (München): Eröffnungvortrag †šCorporate Social Responsibility†˜,  Bayrische Landesbank.

16.10.07
Conference of Religious of 
Ireland CORI, Justice Commission (Dublin), Internationale Konferenz †˜Values, Catholic Social Thought and Public Policy': wissenschaftlicher Eröffnungsvortrag "Corporate Social Responsibility and Catholic Social Thought†, Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. M. A. Clark, St. John's University, New York u. a.

10.10.07
Hans-Seidel-Stiftung, Diözesan-Caritasverband München (München), Workshop †˜Corporate Citizenship - Partnerschaft mit Unternehmen': wissenschaftlicher Eröffnungsvortrag †šCorporate Citizenship als Erfolgsfaktor†˜.

22.09. 07 
European Academy Business in Society, Jahrestagung, 
ESADE Business School (Barcelona): Panelvortrag "Meta-consensus and social capital: the ALCOA Iceland - Fjardaí¡l and Kí¡rahníºkar project† (gem. m.  Anita Roper, Director Sustainability Alcoa, New York).

14.09.07 
Politeia. Centro per la ricerca e la formazione in politica ed etica / Uni versití  degli Studie di Milano (Mailand), Vierte Jahrestagung Unternehmensethik und CSR in der globalen Ökonomie: Restoring Responsibility: The Accountable Corporation: "Corporate Citizenship and the Allocation of Public Goods in Times of Globalisation†, Podiumsdiskussion mit Prof. Dr. Alberto Martinelli (Universití  di Milano) u.a.

21.06.07
Finale des 5. Landeswettbewerbs 2007. SIFE - Students in Free Enterprise Deutschland mit Studierendengruppen von 10 deutschen Universitäten im METRO Trainingscenter (Düsseldorf): Eröffnungsvortrag †šCorporate Responsibility Management - Professional Challenges†˜; anschließend Podiumsdiskussion mit U. Lehner (Vorstandsvorsitzender Henkel), J. Böckel (Finanzvorstand Tengelmann), Z. Mierdorf (Personal chef METRO-Gruppe) u.a.

05.06.07 
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bundesforum Familie: Kinder brauchen Werte, Preußisches Abgeordnetenhaus (Berlin): wissenschaftlicher Eröffnungsvortrag "Wertebezogene Erziehung in Zeiten der Globa lisierung - Investitionen in Soziales Kapital" in Anwesenheit von Frau Bundesministerin von der Leyen.

12.04.07
Freie Universität Bozen (Bozen), Ringvorlesung †šEthik und Technik†˜,: "Verantwortliche Unter nehmens führung: Modethema der Beraterszene oder neue Perspektive Unternehmerischer Verantwortung?"

01.03.07
Didacta - die Bildungsmesse (Köln), Sozialmedizinisches Forum: Kurzvortrag "Unternehmen als Partner sozialmedizinischer Innovation: das Beispiel Betapharm" und Teilnahme an der Podiumsdiskussion.

19.01.07
Ministerium für Generationen, Frauen und Integration des Landes NRW, Tagung †šUnternehmen - Engagiert in NRW†˜ (Oberhausen): wissenschaftlicher Eröffnungsvortrag "Gesellschaftliches Unternehmensengagement und die Identität und Kultur des Unternehmens".

19.12.06
Europäische Kommission - Generaldirektion Unternehmen (Brüssel), Internationaler Workshop †˜Mainstreaming CSR among Small and Medium Enterprises': Eröffnungsreferat "CSR in different national Contexts".

14.12.06
Lehrstuhl für Japanologie der Freien Universität Berlin/ Deutsch-Japanische Handelskammer (Berlin), Wissenschaftlicher Workshop: †šCSR in Germany and Japan†˜: Eröffnungsvortrag "What CSR Is and Is Not: Concepts and Issues", Moderation eines Panels.

09.12.06
Tagung Werte für den Wettbewerb. Evangelische Stadtakademie München/ Heinrich-Böll-Stiftung/ UnternehmenInnennetzwerk †šUnternehmensgrün†˜(München): "Imagepolitur oder nachhaltiges Engagement? Zur Definition unternehmerischer Verantwortung".

08.12.06
Preisverleihung Bayrischer Bürger- und Kulturpreis. Bayrischer Landtag, Maximilianeum (München): Eröffnungsvortrag "Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen in der Aktiven Bürgergesellschaft"; anschließend Diskussion mit Preisträgern, Landtagspräsident A. Glück u.a.

24.11.06
14. Personalwirtschaftliches Forum. Universität der Bundeswehr, Lehrstuhl für Personalführung (Neubiberg): "Corporate Social Responsibility als Wertschöpfungsfaktor".

26.10.06 
Internationaler Workshop †˜CSR in Small and Medium Enterprises'. 
Copenhagen Business School (Kopenhagen): "The CSR Entrepreneur† (Organisation eines Panels, Impulsreferat).

06.10.06
Wiss. Konferenz †˜Corporate Social Responsibility and Catholic Social Thought'. Päpstl. Universität  St. Tomaso, Rom/ 
Univ. St. ThomasMinneapolis (Rom): Panelvortrag "Teaching Subsidiarity†/ Teilnah me am Abschlusspodium.

19.09.06
Vortragsreihe †šGelebtes Ethos und wirtschaftlicher Erfolg in der Ernährungswirtschaft†˜, Schweisfurth-Stiftung (München): wissenschaftlicher Eröffnungsvortrag "Engagierte Unternehmen als Potential der Gesellschaft†.

01.06.06
Dies oeconomicus. Kath. Univ. Eichstätt-Ingolstadt: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (Ingol stadt): Organisation und Eröffnungsvortrag "Social Entrepreneurship - Hinführende Überlegungen"; anschließend Podiumsdiskussion mit Dr. D. Heuskel (Deutschland-Chef BCG) und Preisträgern.

18.05.06
Internationale Konferenz †˜Business Ethics and Corporate Responsibility', 
IESE Business School (Barcelona):  Panelvortrag "Teaching Subsidiarity. Local Partnerships and the Allocation of public goods in a global Economy.†

31.03.06
Internationaler Workshop "Teaching Business in Society and the Bologna Process" an der Kath. Uni versität Eichstätt-Ingolstadt, Center for Corporate Citizenship/ 
European Academy Business in Society/ European Foudation for Management Development  (Ingolstadt): Planung und Organisation, Eröffnungsvortrag und Moderation.

13.03.06
Fachtagung Innovation. Hans-Seidel Stiftung/ Ludwig-Maximilians-Universität München, Institut für Psychologie (München): "Technische und gesellschaftliche Innovation".

08.03.06
Fachtagung †šLernpartnerschaften zwischen Profit- und Non-Profit-Unternehmen†˜, Deutscher Caritas Verband, Freiburg (Fulda): Eröffnungsvortrag "Corporate Citizenship als Herausforderung an professionelles Sozialmanagement".

02.02.06
Demografische Herausforderungen: Familie braucht Partnerschaft. Europäische Fachkonferenz im Rahmen der Österreichischen EU Ratspräsidentschaft(Wien): Plenumsvortrag "Familie und Gesellschaft - Herausforderungen des 21. 
Jahrhunderts".

06.12.06
Jahrestagung European Academy Business in Society/ Leon Kozminski Academy for Entrepreneurship and Management (Warschau): Panelbeitrag "Measuring Corporate Social Responsibility".

26.10.05
Internationaler Workshop †˜Teaching CSR'. European Academy Business in Society/ Copenhagen Business School (Kopenhagen): Impulsvortrag "CSR as Investment in Social Capital - The German Experience", Paneldiskussion mit Prof. Dr. Nigel Roome, Solvey University (Brüssel), Prof. Dr. Mette Morsing, Copenhagen Business School (Kopenhagen) u.a.

01.09.05
Panel Unternehmensethik. Europäisches Forum Alpbach (Alpbach/ Tirol): Eröffnungsvortrag "Gesell schaftliche Verantwortung von Unternehmen in der Bürgergesellschaft", Teilnahme an der Podiumsdiskussion.
02.08.05

BASF Sommerakademie mit Studierenden aus verschiedenen deutschen Universitäten (Ludwigshafen): "Gesellschaftliches Engagement von Unternehmen: Signaturen des 21. Jahrhunderts"

14.07.05
Klausurtagung, Bayrischer Landescaritasverband (München-Fürstenried), Impulsreferat "Caritasarbeit angesichts der Herausforderungen des 21. Jahrhunderts"

02.06.05
Workshop Verantwortung von Unternehmen. Union-Stiftung/ Christliche Akademie Prag (Prag): "Corporate Citizenship als Wertschöpfungsinstrument - Ergebnisse einer deutsch-tschechischen empirischen Untersuchung†.