Sie befinden sich hier: KU.de  Fakultäten  Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Ingolstadt  Studienangebot  Deutsch-Chinesischer Doppelbachelor (B.Sc.)  Was erwartet Sie?

Was erwartet Sie?

  • Das Bachelorstudium in internationaler Betriebswirtschaftslehre an der WFI ist eine einzigartige Möglichkeit für Studierende, einen Doppelabschluss zu erwerben und bis zu zwei Jahre an der renommierten chinesischen Spitzenuniversität Tongji Universität zu studieren. (Bis WS 2019/2020 auch Sun Yat-Sen University)

    Das Studium ist für alle geeignet, die nach ihrem Studium in einem internationalen Umfeld tätig sein möchten, welches mehr und mehr von der Wirtschaftsmacht China geprägt wird. Nach Ihrem Studium sind Sie ein gesuchter Experte für China und können Ihre Erfahrungen während des Auslandsaufenthalts zielgerichtet einsetzen.

    Tongji University in Shanghai

    Die Tongji University ist eine der renommiertesten Universitäten der Volksrepublik China. Sie wird von der Zentralregierung als Elitehochschule besonders gefördert. Sie wird derzeit von rund 55.000 Studierenden besucht. WFI- Studierenden stehen derzeit an der Tongji University jährliche fünf Studienplätze zur Verfügung. Shanghai gilt zugleich als Weltstadt und modernste Stadt Chinas, die nach wie vor starker Anziehungspunkt für ausländische Investitionen und Arbeitskräfte ist.

    Der Deutsch-Chinesische Doppelbachelor vermittelt Studierenden nicht nur fundierte Kenntnisse in Betriebswirtschaftslehre, sondern ermöglicht auch ein umfangreiches Wissen über die chinesische Sprache und Kultur durch eine intensive Sprachausbildung in Chinesisch in Ergänzung zu Ihrem Studium an der WFI. Durch vier Auslandssemester an der chinesischen Partneruniversität erwerben Sie schon während Ihres Studiums interkulturelle Kompetenzen und viel praktische Erfahrung in China.

    Die WFI bietet Ihnen exzellente Studienbedingungen durch ein Verhältnis von Dozenten zu Studierenden von 1/11 und befindet sich seit Jahren in der Spitzengruppe der deutschen BWL-Fakultäten.